Salvia Forum

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung )


5 Seiten < 1 2 3 4 5 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Herstellen Von Sporen- Und Myzelspritzen, Auf Wasserbasis

Käckёn
post Dec 26 2008, 11:33
Beitragslink: #31


Unregistered











dann haben dich die spritzen sogar gerettet. hätten die nicht geraucht hättest dus erst später bemerkt. das wäre bestimmt noch blöder gewesen.

man nimmt aber auch kein LSD wenn man grade was aufm herd hat, alter laugh.gif
Go to the top of the page
+Quote Post
post Dec 26 2008, 11:47
Beitragslink: #32


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 99
Mitglied seit: 5.Jun 2008

Aus: Schweiz





Ja es ist so quallen artig und hat so schwarze punkte....
Ah gut dann bin ich beruhigt. Wieso passiert das?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 26 2008, 11:52
Beitragslink: #33


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,360
Mitglied seit: 14.May 2007
Alter: 31





QUOTE(Käckёn @ Dec 26 2008, 11:32)
man nimmt aber auch kein LSD wenn man grade was aufm herd hat, alter laugh.gif
*


Glaub mir: Das war das erste und letzte mal biggrin.gif


--------------------
QUOTE(acidhead @ May 31 2009, 12:11)
mag vor ein paar jahren mal so gewesen sein, daß die legalen sachen nix getaugt haben, dat is aber heutezutage nicht mehr der fall.
*
QUOTE(slim @ Jan 10 2008)
wie schwer ist es chillin 99-0 anzupflanzen? wenn das so reinnhaut würd ichs auch noch anpflanzen, neben meinem salvia :)
*
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Käckёn
post Dec 26 2008, 11:57
Beitragslink: #34


Unregistered











QUOTE(beloca @ Dec 26 2008, 11:46)
Ja es ist so quallen artig und hat so schwarze punkte....
Ah gut dann bin ich beruhigt. Wieso passiert das?
die sporen keimen in der spritze aus und werden zu myzel. waren wohl ein paar nährstoffe drin.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Dec 26 2008, 12:09
Beitragslink: #35


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 99
Mitglied seit: 5.Jun 2008

Aus: Schweiz





Ich habe das wasser bevor ich es gekocht gefiltert um den Kalk zu filtrieren...
Solten nicht dann alle schwebeteilchen weg filtriert worden sein?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Käckёn
post Dec 26 2008, 12:23
Beitragslink: #36


Unregistered











da kenn ich mich nicht so aus, aber die nährstoffe lassen sich bestimmt nicht mit nem filter rausangeln.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Dec 26 2008, 12:33
Beitragslink: #37


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 99
Mitglied seit: 5.Jun 2008

Aus: Schweiz





sind die spritzen jetzt weniger lang haltbar?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Käckёn
post Dec 26 2008, 13:11
Beitragslink: #38


Unregistered











das könnte ich mir vorstellen. wenn du sie aber im gemsüefach des kühlschrank lagerst, sollten sie sich noch einige monate halten.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 29 2008, 14:46
Beitragslink: #39


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 149
Mitglied seit: 18.Dec 2008

Aus: der Reihe





Frage zu 2. Die ZipLock-Methode:

Die Tage müsste mein Sporenabdruck von FSRE kommen... Dieser befindet sich ja
auf Alufolie und für die ZipLock-Methode sollte sich der Abdruck ja in einem solchen
Tütchen befinden wink.gif

Meine Frage ist nun, ob ich die Alufolie mit dem Print einfach öffnen, das Stück mit
dem direkten Print schnell in ein ZipLock-Tütchen stecken und dann nach der Methode
weiter machen kann?

Und:
QUOTE
Die Spritze ejakuliert nun ihren Inhalt teilweise hinein (Bisschen bis Hälfte. Oder auch komplett. Was weiß ich).
Weißt du mittlerweile wie viel?


--------------------
Das Gift in meinem Schädel, es hält mich am Leben.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Käckёn
post Dec 29 2008, 16:07
Beitragslink: #40


Unregistered











QUOTE(ikati @ Dec 29 2008, 14:45)
Meine Frage ist nun, ob ich die Alufolie mit dem Print einfach öffnen, das Stück mit
dem direkten Print schnell in ein ZipLock-Tütchen stecken und dann nach der Methode
weiter machen kann?
hm. wenn du die rückseite des prints desinfizierst könnte das klappen. ganz sauber läuft das alles bestimmt nicht, aber die cubensissporen werden in der großen überzahl sein, könnt also funktionieren.

QUOTE(ikati @ Dec 29 2008, 14:45)
Weißt du mittlerweile wie viel?
es ist egal. wenn du viel wasser nimmst hast du halt mehr sporensuspension, aber mit einer geringeren dichte an sporen. sollten aber trotzdem noch genug sein.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Jan 24 2009, 20:27
Beitragslink: #41


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 20
Mitglied seit: 21.Jan 2009
Alter: 28





Tolle Anleitungen. Videos dazu wären natürlich der ultimative Orgasmus für Anfänger happy.gif - aber man kann nicht alles haben.

mfg
Hika
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Käckёn
post Jan 24 2009, 21:03
Beitragslink: #42


Unregistered











habe ich auch schon drüber nachgedacht. leider bin ich zu faul.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Feb 6 2009, 12:46
Beitragslink: #43


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 749
Mitglied seit: 13.Jan 2008
Alter: 37
Aus: the other side





es ist von flüssigmyzel die rede, nur vermisse ich dazu eine anleitung.
da nun die herstellung von sporenspritzen ausgiebig behandelt wurde,
könnte man sich ja nun auch mit flüssigen nährböden beschäftigen, wink.gif
welche damit hergestellt werden können ...



DEXTROSE-FLÜSSIGMYZEL

es werden dazu benötigt:

- 250 ml (Leitungs-)wasser (darf auch destilliertes sein)
- 10 gr normalen Trauberzucker (aus dem Supermarkt)
- 2 ml Sporenlösung aus einer (selbstgemachten) Spritze
- ein Glas mit kleinem Loch im Deckel zum Beimpfen
- etwas Alufolie

Zunächst wird der Traubenzucker in das Wasser eingerührt und ganz aufgelöst.
Dann wird das Glas mit Alufolie abgedeckt und bei höchster Stufe im DDKT für
30 Minuten sterilisiert (Die Zeit wird ab dem Erreichen des Druckes gemessen).

Das Glas ganz abkühlen lassen und dann mit 2 ml Sporenlösung beimpfen.
Wieder mit Alufolie abdecken. Die Folie verhindert das eindrigen von Kontaminan-
ten durch das Loch im Deckel. Und dieses gewährleistet einen Luftaustausch (wobei
der nicht umbedingt erforderlich ist). Man kann zur Sicherheit noch ein stück Tesa
auf das Loch kleben, falls man Konits befürchtet (ist unwarscheinlich, solange man
sauber arbeitet).

Nach etwa zwei bis drei Wochen ist das flüssige Myzel fertig. Falls man nur schmale
Kanülen verwendet (unter 1,2 mm), empfiehlt es sich eine Glasschrebe mit in das
Glas zu tun, mit welcher das Myzel durch vorsichtiges schwenken/schütteln zerteilt
werden kann wink.gif


Hier ein kleines VIDEO dazu, welches ich für euch gemacht hab mrgreen.gif
2006-02-06 dextrose fl__my herstellen.avi - 49.87MB
(die musik ist auch von mir, falls es wen kümmert)


Viel Erfolg und viel Spass dabei !!!




Ausserdem: was das Sterilisieren von Spritzen betrifft.
... nur diese Spritzen sind sterilisierbar: BRAUN "Omnifix" (die
anderen verformen leider zu schnell und sind danach undicht)

user posted image

Der Beitrag wurde bearbeitet von illogyst am Feb 6 2009, 12:51 Uhr.


--------------------
keine schneeflocke in einer lawine wird sich je verantwortlich fühlen ...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Käckёn
post Feb 6 2009, 13:19
Beitragslink: #44


Unregistered











ha! weil mir genau das aufgefallen ist habe ich den thread-titel vor einigen tagen editiert tongue.gif soll ich deinen beitrag in den ersten post editieren? schön, dass du dir sogar die mühe mit dem video gemacht hast.

QUOTE(illogyst @ Feb 6 2009, 12:45)
Ausserdem: was das Sterilisieren von Spritzen betrifft.
... nur diese Spritzen sind sterilisierbar: BRAUN "Omnifix" (die
anderen verformen leider zu schnell und sind danach undicht)

user posted image
naja. kommt drauf an wie lange du sterilisierst. und bestimmt sind es nicht nur die brauns, die lange zeiten durchhalten.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Feb 6 2009, 13:29
Beitragslink: #45


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 749
Mitglied seit: 13.Jan 2008
Alter: 37
Aus: the other side





ach, danke dir ... wollte nur die info-lücke stopfen,
und lass bitte so hier stehen ... es passt schon so.

die spritzen? nee, das sind nicht die einzigen tongue.gif aber
die bekommt man an jeder ecke und das reicht bereits.
(10min sterilisieren ... voíla smile.gif)

und wozu alle aufzählen? macht keinen sinn. (dann hätte ich auch "alle"
flüssigmyzel-methoden aufschreiben können, ist aber auch nicht nötig).

(btw, cool, dir hier über den weg zu laufen. ich bin "santero" beim ZP-forum)

gruss bye.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von illogyst am Feb 6 2009, 13:30 Uhr.


--------------------
keine schneeflocke in einer lawine wird sich je verantwortlich fühlen ...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


5 Seiten < 1 2 3 4 5 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 31st October 2014 - 23:43
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!