Ein Paar Bilder Aus Dem Garten @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

3 Seiten < 1 2 3 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Ein Paar Bilder Aus Dem Garten

post Aug 19 2017, 14:09
Beitragslink: #31


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 44





cooler Garten, schöne Pflanzen. In einer Stadtwohnung hat man das leider nicht. Vielleicht ziehe ich doch mal auf's Land
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 19 2017, 20:45
Beitragslink: #32


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 563
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 56
Aus: NRW





QUOTE(Acinonyx @ Aug 19 2017, 11:43)
Die Trichterwinde erklimmt die Treppe immer weiter. Der hat der Sturm überhaupt nichts ausgemacht, die hat sich gut festgehalten und heute schon wieder viele neue Blüten geöffnet.
*


siehst du, die sind eben doch nicht so windempfindlich wie gedacht.
meine oliluqui (bzw oder so ähnlich) machen leider bisher überhaupt keine blütenanzeichen, bin da aber teilweise doch überrascht über die aststärke, wobei "ast" in vielleicht doch eher übertrieben (hahaha).
--------------
hatte übrigens auch letztens nochmal bei dem onlineladen rühlemanns danch recherchiert, da wird zb vor staunässe gewarnt, ich experimentiere bei dieser pflanze mit 2 systemen, wobei bei beiden viel sand in die erde eingearbeitet wurde, und, meine systeme würd ich schon als zimlich feucht bezeichen, soll heißen, staunässe sollte eigentlich weniger das problem sein, sondern, meine vermutung, andere haben eher probleme mit erde, sprich, zu viel, bzw fast reines organisches material, so dass quasi wurzelfäule vorprogrammiert ist.
meine "makona brava" (oder so ähnlich, übersetzt heißt es falsches mariuhana) die ich mir mal aus diesem laden bestellt hatte, hatten meiner einschätzung nach aus demselben grund auf dauer keine überlebenschance!!, und, ohwohl ich diese in eine schöne erdmischung umgepflanzt hatte.
nachdem sie mir nach einigen monaten verrekt waren, hatte ich mir mal die wzrzeln angesehen, und, die sind nicht mal aus dem kreuz gekommen.
das mir ausgerechnet diese pflanzen verrekt sind, ärgert mich.
falls ich mal selbst in der nähe des ladens vorbeifahre, werde ich mir dort ein paar frisch geschnittene stecklinge abholen, und diese zuhause selbst in interessante erdmischungen pflanzen, bzw anwurzeln lassen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 11:42
Beitragslink: #33


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 294
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 33
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





QUOTE(hillage @ Aug 19 2017, 21:45)
QUOTE(Acinonyx @ Aug 19 2017, 11:43)
Die Trichterwinde erklimmt die Treppe immer weiter. Der hat der Sturm überhaupt nichts ausgemacht, die hat sich gut festgehalten und heute schon wieder viele neue Blüten geöffnet.
*


siehst du, die sind eben doch nicht so windempfindlich wie gedacht.
meine oliluqui (bzw oder so ähnlich) machen leider bisher überhaupt keine blütenanzeichen, bin da aber teilweise doch überrascht über die aststärke, wobei "ast" in vielleicht doch eher übertrieben (hahaha).


Ja, wenn sie schon so groß sind und sich gut "festhalten", macht ihnen der Wind nichts aus. Ich denke aber, dass direkt nach der Keimung sie nicht im "Dauerwind" stehen sollten, weil sie sonst gar keine Möglichkeit haben, sich irgendwo festzuranken.

Ich erinnere mich gerade, dass ich vor Jahren auch einmal Ololiuqui-Samen eingepflanzt hatte, da keimte aber nicht mal was. Kann schon sein, dass die in unseren Breitengraden gar nicht blühen? Ich meine, bei der Holzrose ist es doch auch so, dass man die kaum zum Blühen bekommt?

Könnte ich ja nächstes Jahr mal versuchen als neue Treppenbegrünung smile.gif


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 13:41
Beitragslink: #34


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,589
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Acinonyx @ Aug 20 2017, 12:42)
Kann schon sein, dass die in unseren Breitengraden gar nicht blühen? Ich meine, bei der Holzrose ist es doch auch so, dass man die kaum zum Blühen bekommt?
Ja, ist so. Wenn dann praktisch nur im Gewächshaus, sonst ist es nur eine hübsche Grünpflanze.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 22:50
Beitragslink: #35


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 605
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 37





Es ist schon möglich das A. nervosa in Mitteleuropa außerhalb eines Gewächshaus blüht. Die genauen Bedingungen die nötig sind kann ich nicht sagen. Neben einer älteren nicht zu oft beschnittenen Pflanze spielt sicher der Ernährungszustand eine Rolle. Ein Bekannter von mir im Rheingau hatte schon einige male Blüten an seinen beiden Pflanzen.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


3 Seiten < 1 2 3
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 22nd August 2017 - 10:11
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!