Pflanze Droht Zu Knicken @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Pflanze Droht Zu Knicken

post May 12 2013, 13:40
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 3
Mitglied seit: 10.Feb 2013
Alter: 31





Hallo Leute,
ich habe ein Problem mit meiner Pflanze und wollte euch um Rat bitten.
Und zwar habe ich die Pflanze als Steckling bekommen.
Dieser Steckling bestand aus einem "Stamm" und zwei "Trieben". Einer der beiden Triebe ist mittlerweile aber so groß geworden, dass er droht abzuknicken.
Ich vermute mal, dass ich die Pflanze irgendwie beschneiden muss, kenne mich damit aber nicht aus.
Ich habe Bilder eingefügt, auf denen man das Problem erkennen kann.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bedanke mich im Voraus.

Bild: http://imageshack.us/a/img835/8340/img3454p.jpg

Bild: http://imageshack.us/a/img194/1811/img3453xm.jpg


Gruß
Maggo

Der Beitrag wurde bearbeitet von Maggo am May 12 2013, 14:14 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 12 2013, 14:24
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,591
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Möglichkeit 1: Du machst ein Stöckchen rein und stützt den Trieb. Er wird fast nur in die Länge weiter wachsen und wenn das Ende des Fensters erreicht ist die Blätter einrollen. Das passiert in den nächsten Monaten.

Möglichkeit 2: Es ist ordentliches Material für 2 Stecklinge dran. Du schneidest die Pflanze rigoros zurück und bewurzelst die Stecklinge. Bis zum Herbst hast du 3 schöne Pflanzen, denn die Jahreszeit für Stecklinge ist jetzt optimal. Für die Mutterpflanze besteht kein Risiko, sie treibt neu aus und wächst buschig.

Wenn du bis zum Herbst nur möglichst viele Blätter haben willst, ist Möglichkeit 1 die bessere Lösung.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 12 2013, 15:31
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 3
Mitglied seit: 10.Feb 2013
Alter: 31





Danke für die schnelle Antwort.
Ich würde gerne Möglichkeit 2 ausprobieren, da es mir in erster Linie um die Grow Erfahrung und nicht um möglichst viele Blätter geht.
Habe mich jetzt auf ein paar Seiten zum Thema Steckling schneiden eingelesen.
Ich bin mir nur unsicher wo ich ansetzen muss.

Habe nochmal ein Bild eingefügt.
Sind die richtigen Stellen dort, wo die roten Linien sind?
Alternativ könnte man auch statt der unteren roten Linie die blaue benutzen?

Bild: http://img703.imageshack.us/img703/1130/img3453hxz.jpg

Gruß
Maggo
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 12 2013, 16:29
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,591
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Ich kann es nach dem Foto nicht sagen, wie ich schneiden würde. Vielleicht bekommst du ein deutlich besseres Foto hin (nicht im Gegenlicht aufgenommen), dass man den ganzen Trieb auch mit kleinen Triebansätzen sieht. Du hast ja keine Eile und kannst ggf. auch noch etwas beschaffen, falls du die Stecklinge nicht einfach nur im Wasserglas bewurzeln willst, um das Ausfallrisiko zu minimieren.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 21 2013, 17:23
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 3
Mitglied seit: 10.Feb 2013
Alter: 31





So, hab nochmal neue Bilder gemacht.
Ich hoffe darauf erkennt man es besser.
So langsam fängt sie an sich deutlich mehr zur Seite zu neigen. Ich glaube da muss ich bald was tun...

Hier die große "Abzweigung"
Bild: http://imageshack.us/a/img22/8428/img3564yt.jpg


Und noch die kleine
Bild: http://imageshack.us/a/img211/9694/img3553a.jpg


Wär echt super wenn ihr mir sagen könnt, an welcher Stelle ich sie am besten beschneide.
Danke im Voraus.
Gruß
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 21 2013, 18:16
Beitragslink: #6


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 285
Mitglied seit: 23.Sep 2007

Aus: Plzeň





Ich würde den kleinen dranlassen und nur den großen abschneiden. Den auch nicht nochmal durchschneiden, sondern so lassen wie er ist. Sonst passiert wieder genau das gleiche, wie mit deinem großen Stamm: die Spitze wächst nicht, sondern es bilden sich nur zwei Triebe. Ausserdem sieht es armseelig aus finde ich. Ein Mittelstück kann ausserdem an zwei Enden kapput gehen! (faulen)
Ich würde das Große dann in einem Quelltöpfchen anwurzeln lassen und fertig. Kannste auch da abschneiden, wo du den blauen Strick gemacht hast, oder ganz unten.


lg



Der Beitrag wurde bearbeitet von 2fast4u34521 am May 21 2013, 18:19 Uhr.


--------------------
Es kommt nicht darauf an, DASS man etwas tut, sondern WIE man etwas tut.
Unser Leben hängt davon ab, was wir aus dem machen, was aus uns gemacht wurde. Jean-Paul Sartre
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Sunglasses at Night
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 21 2013, 18:25
Beitragslink: #7


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,591
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Bild: http://i.imagebanana.com/img/rpm3wnv1/maggo.jpg
Das wäre mein Vorschlag. Gibt einen normalen Steckling und einen Minimalsteckling. Falls du ebenfalls etwas Wurzelhormon willst, lasse ich dir vorher was zu kommen. Du solltest dann aber ein luftiges Substrat wie Perlit oder Steinwolle verwenden.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 22 2013, 10:14
Beitragslink: #8


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 91
Mitglied seit: 16.Nov 2012
Alter: 49





In der Regel wird ja Wurzelhormon seitlich aufgetragen und die Schnittstelle bleibt frei damit die Pflanze genügend Wasser zieht.
Einige " Verfechter " schwören auf Versiegelung der Schnittstelle um die Pfl. zu schnellerem Wurzelwachstum zu zwingen.
Was ist deine Erfahrung Hogie ?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 22 2013, 12:13
Beitragslink: #9


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,591
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(sanDan @ May 22 2013, 11:14)
In der Regel wird ja Wurzelhormon seitlich aufgetragen und die Schnittstelle bleibt frei damit die Pflanze genügend Wasser zieht.

Da die Pudergrundlage wasserunlöslich ist, muss direkt an der Schnittstelle nichts sein. Ich trage es zuerst mit einem Wattestäbchen auf und schneide dann. Wenn er schon abgeshcnitten ist, geht das an der Pflanze meistens eh nicht so sauber, dann kürzt man nochmacl um ein kleines Stückchen.

QUOTE(sanDan @ May 22 2013, 11:14)
Einige " Verfechter " schwören auf Versiegelung der Schnittstelle um die Pfl. zu schnellerem Wurzelwachstum zu zwingen.

Halte ich für kontraproduktiv. Sie trocknen schnell ein und sind dann auch nicht mehr gefährdet. Bei Stammstecklingen, die man bei hoher Feuchte bewurzelt, kann man etwas Fungizid auftragen, damit nichts schimmelt. Aber nichts, was das Austrocknen verhindert. Denn sonst gammelt es darunter erst recht. KRäftige Stammstecklinge habe ich aber niemals bei hoher RF bewurzelt. Da war das nie nötig. Es macht in Einzelfällen nur Sinn, wenn man ein paar Blätter mehr erhalten will.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 22 2013, 15:11
Beitragslink: #10


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,999
Mitglied seit: 10.Mar 2008
Alter: 29
Aus: Prag





Nutzt du immer noch IAA für dein Wurzelpulver ?

Warum nicht dickflüssig ?
Ich hatte das in der Botanik früher als Paste hergestellt.
Auf die Pflanze aufgetragen und wenn sie dann Wurzeln gebildet hat einfach gleich eingetopft.




--------------------
A toda madre o un desmadre !
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 22 2013, 16:08
Beitragslink: #11


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,591
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Ich habe keine IAA verwendet. IBA scheint mir deutlich überlegen. Ich habe einst viele Experimente (fast alle mit Salvia) durchgeführt. Die Ergebnisse mit der wasserunlöslichen Pudergrundlage waren am besten.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 23rd August 2017 - 18:39
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!