Salvia Forum

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung )


2 Seiten  1 2 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Fehlstart Mit Trip-e(hbw), Hawaiian Baby Woodrose

post Feb 24 2011, 21:52
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 31
Mitglied seit: 12.Feb 2011
Alter: 67





Habe mir bei Azarius mit Salvia zusammen eine Packung Trip-e(sind 4 Kapseln) bestellt, zum testen.

Inhaltsstoffe Trip-e

Per Kapsel: Hawaiian Baby Woodrose (275 mg), Guarana (25 mg), Magnesiumstearat, Kalziumdioxid, Hydroxypropylmethylcellulose (vegetarische Kapsel)

Gestern Abend um 20:09 Uhr habe ich dann per Anleitung auf nüchternen Magen(ca. 8 Stunden nichts gegessen) die ersten zwei Kapseln Trip-e eingeworfen. Zwei Stunden lang passierte nichts, dann fing meine Kopfhaut etwas an zu jucken und ich gewahrte, wie ich leicht nervös wurde und etwas mehr durch die Wohnung lief als sonst. Soweit nicht viel mehr Wirkung als eine starke Tasse Kaffee oder eine rezeptfreie Koffeinpille.

Um 23:50 Uhr habe ich dann die dritte Kapsel eingeworfen und als die Wirkung fast unverändert blieb eine halbe Stunde später die vierte Kapsel, laut Anweisung sollte man je Gebrauch nicht mehr als zwei nehmen.

Fazit:

Obwohl ich gestern bereits vor 8.00 Uhr aufgestanden bin konnte ich bis jetzt noch nicht schlafen, trotz streckenweise enormer Müdigkeit. Es ist recht unangenehm das dränge Bedürfnis nach Schlaf zu verspüren aber nicht schlafen zu können, weil mich die Droge nicht lässt, mein 38 Stunden Tag dauert weiter an...

Ferner stellte sich nach der vierten Kapsel eine mal latentere, mal offenere moderate Übelkeit und leichte Kopfschmerzen ein.

Nach den guten Erfahrungsberichten auf Azarius hatte ich mir anderes erwartet. Wenn hier jemand getrippt ist dann ohne mich, ich war Home Alone.

Gruß bye.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 25 2011, 14:26
Beitragslink: #2


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 8
Mitglied seit: 13.Jul 2010
Alter: 29





Danke fuer deinen bericht. Das bestaetigt nur mal wieder meine vermutungen dass diese pseudoextrakte von LSA samen nichts taugen smile.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 25 2011, 15:49
Beitragslink: #3


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 552
Mitglied seit: 31.Mar 2010
Alter: 26





warum hast du dir den nicht gleich HBWR's geholt?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 25 2011, 17:13
Beitragslink: #4


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 31
Mitglied seit: 12.Feb 2011
Alter: 67





QUOTE(angel of death @ Feb 25 2011, 15:49)
warum hast du dir den nicht gleich HBWR's geholt?
*



Wäre vielleicht besser gewesen. Die Erfahrungsberichte waren eben gut und ich dachte mir, dass Trip-e milder wirkt als reine HBWR und viel ist ja auch nicht passiert außer etwas Schlaflosigkeit.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 26 2011, 15:32
Beitragslink: #5


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 159
Mitglied seit: 4.May 2009
Alter: 25





QUOTE(HAF932 @ Feb 25 2011, 17:13)
QUOTE(angel of death @ Feb 25 2011, 15:49)
warum hast du dir den nicht gleich HBWR's geholt?
*



Wäre vielleicht besser gewesen. Die Erfahrungsberichte waren eben gut und ich dachte mir, dass Trip-e milder wirkt als reine HBWR und viel ist ja auch nicht passiert außer etwas Schlaflosigkeit.
*


ich muss sagen, das mit der schlaflosigkeit und dem wunsch doch endlich schlafen gehn zu können, es aber net zu können kenn ich auch zu gut wink.gif.
deswegen finde ich den trip auch ziemlich anstrengend, aber zum teil wegen den erfahrungen die man mit ihm macht lohnt er sich!
alleine würde ich die dinger jedoch nie nehmen, da das bedürfnis sich auszutauschen doch viel zu hoch bei mir ist und die gesprächsthemen viel zu gut sind tongue.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 26 2011, 15:49
Beitragslink: #6


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 552
Mitglied seit: 31.Mar 2010
Alter: 26





ja das gefühl kenn ich auch^^ vorallem wenn ich allein trippe (generrell mit psychidelikan) und dann müde werd und eig keine lust mehr hab, aber die substanz mich wach hält, ich finde in der situation werden trips dann auch immer unangenehm, also jetzt kein Horrortrip sondern einfach unangenehm/nervig^^
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 28 2015, 21:17
Beitragslink: #7


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 2
Mitglied seit: 28.May 2015
Alter: 29





Ich schreib mal hier meine erste Erfahrung mit Trip E rein.
Bin noch neu in der Szene und hab durch Zufall in einem Headshop die Happy Caps entdeckt.Wollte sie schon da kaufen doch ich habbs erstmal gelassen.Dann Zuhause hab ich recherchiert und einen Shop gefunden der die auch mit der Post verschickt.Gleich mal die Space E und die Trip E und nochn anderes wo keine HBWR drin sind.Mit den Space E hatte ich gute Erfahrungen , keine Übelkeit , nen paar Halluzinationen und Euphorie.
Dann wollte ich die Trip E austesten.
Erstmal alles ok große Euphorie schon nach 15 min.
Dann nach 45 min oder so erstes Schwitzen , Unwohlsein usw.
Verschlimmerte sich dann bis mir schlecht wurde ich ich aufstehn musste.
Hab erst mal probiert was zu Essen doch ich hatte grosse Probleme zu Kauen das fühlte sich an als wären es nicht meine Zähne.
Gehen ging nur schwer hatte ein Stechen im Bein.
Aber keine Halluzinationen nja das Licht war ziemlich düster und so komisch aber sonst weder Gedanken noch sonstwas.
Hab dann quasi die ganze Zeit gegessen dass mir nicht mehr schlecht wird.
Der Effekt ging dann vorbei ich glaub wegem dem Essen und ich bin eingeschlafen.

Da ja 275 mg vom HBWR drin sind wieviel Samen sind das ungefähr.
Was kann ich gegen die übelkeit tun ausser Hanf zu rauchen tongue.gif ?
Werden die Symtome auch bei 200 mg auftreten denn will auch mal 2 Space E probieren die haben nur 100 mg pro Kapsel.

Kann ich die Kapsel der Trip E öffnen und was raustun damit weniger drin ist?

mrgreen.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 28 2015, 22:09
Beitragslink: #8


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,513
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





LSA ist Dreckszeug. Lass einfach die Finger davon. Es ist einfach zu toxisch, wenn auch wirklich direkt gefährlich. LSA-Konsum ist für mich, wie Isopropanol trinken wink.gif



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2015, 14:08
Beitragslink: #9


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 35
Mitglied seit: 22.Jun 2013
Alter: 25





QUOTE(HAF932 @ Feb 24 2011, 22:52)
Gestern Abend um 20:09 Uhr habe ich dann per Anleitung auf nüchternen Magen(ca. 8 Stunden nichts gegessen) die ersten zwei Kapseln Trip-e eingeworfen. Zwei Stunden lang passierte nichts, dann fing meine Kopfhaut etwas an zu jucken und ich gewahrte, wie ich leicht nervös wurde und etwas mehr durch die Wohnung lief als sonst. Soweit nicht viel mehr Wirkung als eine starke Tasse Kaffee oder eine rezeptfreie Koffeinpille.

Um 23:50 Uhr habe ich dann die dritte Kapsel eingeworfen und als die Wirkung fast unverändert blieb eine halbe Stunde später die vierte Kapsel, laut Anweisung sollte man je Gebrauch nicht mehr als zwei nehmen.
*



hast du mal versucht dich hinzulegen und die augen zu zumachen?

als ich hbwr samen hatte dachte ich auch die ganze zeit "is ja voll sinnlos". das ding ist, aufgrund der fehlenden/schwachen optics kann man es anfangs schwer einordnen. ich hab mich auch nur aufgedreht gefühlt, obwohl ich kein guarana oder ähnliches nahm. also hab ich bis auf 10samen nachgelegt.

als ich mich dann hinlegte und die augen zu machte, hab ich erst gemerkt wie verschallert ich überhaupt bin. extreme cevs waren die folge. nach gefühlten 3 stunden schaute ich auf die uhr und stellte fest, dass ich gerade mal eine gute halbe stunde da lag. in dem moment wurde mir so schlecht (direkt nach einnahme gar nicht - was ja die meisten berichten), dass ich gerade noch den mülleimer errreichte. klo wäre schon utopisch gewesen. zumindest hing ich dann relativ lang darüber, bis ich das gefühl hatte leer zu sein.

zwischendurch musste ich die ganze zeit heftig lachen. hatte noch im hinterkopf eine diskussion über essstörungen, bei der einige mitschülerinnen ihre tiefe abneigung gegen kübeln kund taten. wohingegen alkoholexzesse mich zu einem routinierten rückwärtsesser machten. (damals noch) dass ich darüber nachdenken und darüber lachen musste belustigte mich dann noch weiter. diese absurde situation war das highlight des trips. ok genug abgeschweift
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2015, 14:11
Beitragslink: #10


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 537
Mitglied seit: 2.Nov 2009
Alter: 27





Wie vielen Samen das entspricht lässt sich schwer sagen, zumal man ohnehin auch verschiedene Potenzen bei den Samen haben kann.
Generell solltest du aber eher zu etwas anderem greifen wenn du die Nebenwirkungen nicht möchtest.
Ist wie beim duschen - eigentlich will man nur sauber werden, aber erst mal wird man vor allem nass...

LSA ist ein mächtiges Psychedelikum aber kann auch verdammt garstig sein und wer das nicht bewusst in kauf nimmt bekommt einen heftigen Arschtritt.

QUOTE(Gartenfreund @ May 29 2015, 15:08)
als ich hbwr samen hatte dachte ich auch die ganze zeit "is ja voll sinnlos". das ding ist, aufgrund der fehlenden/schwachen optics kann man es anfangs schwer einordnen. ich hab mich auch nur aufgedreht gefühlt, obwohl ich kein guarana oder ähnliches nahm. also hab ich bis auf 10samen nachgelegt.
*



Mein erster hbwr-Trip mit 4 Samen war was OEVs angeht bislang das absolut heftigste was ich erlebt habe.
Da kommts einfach ganz stark auf Set und Setting an - und auf die Intention mit der man die Reise antritt - ob es mehr Visuell oder Gedanklich wird.
Bei höheren Dosen kam es des öfteren vor, dass ich mir zwischenzeitlich nicht mehr ganz klar darüber war, dass ich gerade alles andere als nüchtern bin.
10 Samen ist allerdings schon echt verdammt viel...

Der Beitrag wurde bearbeitet von Kosmos am May 29 2015, 14:20 Uhr.


--------------------
- = Alles ist anders = -

Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Meine Vorfahren ham' Wildscheine gejagt - heut leb ich mit Barbaren die tun, was die Bildzeitung ihn' sagt

Prohibition hat schon im Garten Eden nicht funktioniert - Adam aß den Apfel
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2015, 20:22
Beitragslink: #11


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,052
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





LSA ist eine Sache für sich.
Ein Horrortrip + ekelhafte körperliche Nebenwirkungen ist wirklich nicht ohne.
Jedesmal wenn ich LSA in der Hand habe, lege ich es nach kurzem überlegen wieder in die Schublade zurück und denke mir, wozu soll ich mir denn das überhaupt antun?

Was theoretisch funktionieren könnte ist eine Lowleveldosis, bei der kaum körperliche Vergiftungserscheinungen auftreten, die aber dann mit einem MAO-Hemmer als Tripstarter kombiniert wird. Ich habs noch nicht versucht, aber das könnte ein gangbarer Weg sein, auf LSA halbwegs erträglich zu trippen.

Oder gleich Pilze nehmen.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2015, 21:40
Beitragslink: #12


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,513
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





Das könnte klappen. Ich würde aber auch Pilze bevorzugen. Passt ins gleiche Raster bei erheblich weniger Nebenwirkungen. LSD theoretisch auch, bloß da wird wieder die Beschaffung sauberer Pappen zum Problem. Pilze wären da für mich das Mittel der ersten Wahl. Die kann man so leicht selbst züchten und weiß dann, was man hat. Dazu ein nachwachsender Rohstoff. Was will man mehr?


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Movius
post May 31 2015, 22:54
Beitragslink: #13


Unregistered











Was sehr gut gegen die Nebenwirkungen der HBWR hilft, ist eine MCP etwa 30min vor Einnahme des Warmwasserauszugs und etwa 1,5h nach Einnahme (da setzt bei mir etwa das Zeitgefühl aus und das Kurzzeitgedächtnis wird sehr schlecht), ein kleines Bisschen Cannabis rauchen. Das beseitigt (bei mir) die Nebenwirkungen vollständig und harmoniert auch sehr gut mit der LSA Wirkung.
Negative Erfahrungen mit der Holzrose hab ich bis jetzt nicht gemacht, gerade wenn man sich am Tag davor die MATRIX-Trilogie anschaut, ist das Ganze wirklich ein sehr interessanter Trip. w00t.png
Go to the top of the page
+Quote Post
post Jun 1 2015, 07:58
Beitragslink: #14


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 537
Mitglied seit: 2.Nov 2009
Alter: 27





QUOTE(Movius @ May 31 2015, 23:54)
Was sehr gut gegen die Nebenwirkungen der HBWR hilft, ist eine MCP etwa 30min vor Einnahme des Warmwasserauszugs und etwa 1,5h nach Einnahme

ein kleines Bisschen Cannabis rauchen.
*



Von den MCP habe ich an anderer Stelle schon mal gelesen, dass sie nicht helfen und bei Cannabis weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es zwar helfen kann aber nicht immer muss.

Auch ohne Hilfsmittel hatte ich schon Trips ohne Nebenwirkungen...

Nur nicht drauf spekulieren und dann 12 Stunden lang bereuen dass man nicht einfach Pilze stattdessen genommen hat.


--------------------
- = Alles ist anders = -

Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Meine Vorfahren ham' Wildscheine gejagt - heut leb ich mit Barbaren die tun, was die Bildzeitung ihn' sagt

Prohibition hat schon im Garten Eden nicht funktioniert - Adam aß den Apfel
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Movius
post Jun 3 2015, 23:26
Beitragslink: #15


Unregistered











QUOTE(Kosmos @ Jun 1 2015, 07:58)
Von den MCP habe ich an anderer Stelle schon mal gelesen, dass sie nicht helfen und bei Cannabis weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es zwar helfen kann aber nicht immer muss.

Nur nicht drauf spekulieren und dann 12 Stunden lang bereuen dass man nicht einfach Pilze stattdessen genommen hat.
*



Okay, da wird wohl auch jeder anders drauf reagieren. MCP hilft mir schon etwas.

Aber ich muss sagen, dass die Nebenwirkungen von HBWR bei mir glücklicherweise generell ziemlich schwach ausgeprägt sind, selbst bei höheren Dosen.
Go to the top of the page
+Quote Post


2 Seiten  1 2 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 22nd January 2017 - 02:35
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!