Haltbarkeit In Pulverform @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Haltbarkeit In Pulverform

post Apr 6 2013, 11:45
Beitragslink: #1


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 110
Mitglied seit: 5.Apr 2013
Alter: 32





hallo! um die dosierung zu erleichtern würde ich sie gerne in etws größeren mengen zu pulver verarbeiten. die frage ist jetzt, wie lange sie danach noch etwa haltbar sind?

es ist ja ähnlich wie beim fleisch.macht man hackfleisch daraus verringert sich die haltbarkeit


--------------------
QUOTE
There´s no business like grow business
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 6 2013, 20:49
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,617
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Mutterkornalkaloide gelten durchweg als nicht sonderlich stabil. Ich halte das Zermahlen und dann Einlagern für keine gute Idee. Halbwertszeiten wie bei Plutonium kenne ich jetzt aber keine. wink.gif



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 9 2013, 08:39
Beitragslink: #3


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 110
Mitglied seit: 5.Apr 2013
Alter: 32





QUOTE(hogie @ Apr 6 2013, 20:49)
Mutterkornalkaloide gelten durchweg als nicht sonderlich stabil. Ich halte das Zermahlen und dann Einlagern für keine gute Idee. Halbwertszeiten wie bei Plutonium kenne ich jetzt aber keine. wink.gif
*



darüber habe ich leider auch nichts gefunden. das mit der dosierung bei den woodrose ist ja immer so ne überraschung...

ich habe mal 8 gramm morning glory konsumiert. der effekt war schon stark,aber eher unangenehm,verbunden mit langanhaltenden starken schweißausbrüchen und ständiger verwirrtheit.jetzt will ich es nochmal mit den woodrose versuchen.man muss weitaus weniger samen einnehmen und nimmt dadurch auch weniger unerwünschte stoffe auf.

die erfahrungsberichte anderer sind was die dosierung der woodrose angeht extrem unterschiedlich.mir ist bewusst das der wirkstoffgehalt jedes einzelnen samen anders ist. ich frage mich nur in wie weit. und wie sehr es mit der verträglichkeit einzelner personen zu tun hat.

macht vorsichtiges herantasten sinn? oder sind diese samen grundsätzlich viel zu unberechenbar


--------------------
QUOTE
There´s no business like grow business
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 9 2013, 08:42
Beitragslink: #4


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 150
Mitglied seit: 20.Dec 2012
Alter: 30





also was ich gelesen hab nehmen die meistne so ca 4-5
aber auch da ist es ziemliches roulette... von garkeinen Effekten - total Verrückt geworden^^
der trip steht und fällt halt mit der körperlichen verfassung Übelkeit ect.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 9 2013, 11:25
Beitragslink: #5


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 110
Mitglied seit: 5.Apr 2013
Alter: 32





ich versuche es einfach mal... habe diese madagascar seeds,die sollen einen höheren LSA gehalt haben. nach angaben des shops sollte man max. 3 samen nehmen. ich denke ich kann es für den ersten versuch mit 5 aufnehmen.



--------------------
QUOTE
There´s no business like grow business
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 19th November 2017 - 13:11
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!