Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5038 Seiten « < 5036 5037 5038 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Oct 15 2018, 22:31
Beitragslink: #75556


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 18
Mitglied seit: 29.Sep 2018
Alter: 34





QUOTE(Herr von Böde @ Oct 15 2018, 20:09)
QUOTE(k3lvinGrad @ Oct 15 2018, 20:06)
@ Herr Böde: Ich wette, es gibt längst kontakte zu ETs auf regierungsebene, aber das wird verschwiegen. Deshalb werden solche Radiosignal und sonstige projekte auch nie etwas finden.
*



Die Schlußfolgerung verstehe ich nicht.

Es wäre das eine das Regierungen mit ETs konspirieren und ganz etwas anders in weiter Entfernung ETs zu finden.

Gibt es findbare ETs oder solche die schon hier sind, gäbe es sicher nicht nur die einen.

Die Technik schreitet davon abgesehn so schnell fort das in absehbarer Zeit fast jeder sie entdecken könnte.
Seti setzt schon auf verteiltes Rechnen. Man müsste hier schon die interssanten Signale herausfiltern bevor die Datenpackete an die Heimcomputer versendet werden, scheint mir unmöglich, gradezu als Widerspruch.
Klaro gibs da sicher manigfaltige Manipulationsmöglichkeiten trotzdem ergibt sich mir nicht der Sinn einer Geheimhaltung einer entdeckten Zivilisation die eben nichts mit einer Regierungen zu tun hat.
Wenn Du Deine Freundin betrügst soll die von der Beziehung sicher nichts wissen Du wirst aber kein Problem damit haben das Deine Freundin weiss das Du Dir eine Wetteransage im TV angesehen hast die von einer Frau gesprochen wurde biggrin.gif
Natürlich ist die Situation etwas anders, wenn Deine Freundin noch gar nicht weiss das es noch andere Frauen gibt.
Aber der naive Glaube bezogen auf ETs verschwindet ja zusehns (dazu der erste Artikel). Wollte man das Bewusstsein untergraben müsste man schon die Existez der Exoplaneten geheim halten.

SETI@home

Wikipedia- Seti@home
*


Na pass auf:
Es gibt wohl das ungeschriebene Gesetz der Nichteinmischung in die Kulturen fremder Zivilisationen. Sollte die Zivilisation von sich aus aber Kontakt suchen oder wünschen, wird dem wohl stattgegeben. Warum wird das aber nicht getan? Weil unsere "demokratisch" gewählten Regierungen und sonstigen Herrscher als unsere Stellvertreter diesen öffentlichen Kontakt nicht wünschen und das ihnen auch so kommuniziert. Angeblich, weil wir noch nicht reif genug dazu wären (in Wikrlichkeit wohl eher, weil sie dann ihre machtbasis verlören sowie neue Technologien die Energiekrise lösen würden etc). Das akzeptieren die ETs, weil wir es scheinbar so wollen - wir könnten ja auch aufstehen und uns andere Regierung(sform)en erwählen. Aber wir schlafen eben noch.

Darüber hinaus gibt es (u.a:)auch noch die Theorie von der uns beherrschenden ET-Rasse, die droht, uns zu vernichten, sollten gutartige ETs hier eingreifen (Stichworte: Corey Goode und das Secret Space Program; Annunakis; Präastronautik etc). Ziemlicher crazy shit alles, aber es passt, wenn man sich jahrzehnte reinliest und durch alle quellen und meinungen forstet.

Wer aber zB nicht mal abrafft, dass 911 inszeniert wurde, der wird erst recht nicht die verstandesfähigkeit besitzen, das obig geschilderte zu checken. Nicht einmal theoretisch durchdenken wird er das können. Er ist dann der typische Systemlemming. So wie es die Mehrheit der Gesellschaft schon immer war - blinde Mitläufer, die dem Mainstreamdogmatismus solange fröhnen, bis es eines Tages unleugbar von Pionieren durchbrochen wird. Und dann wollen es ja alle schon immer gewusst haben -.-

Der Beitrag wurde bearbeitet von k3lvinGrad am Oct 15 2018, 22:32 Uhr.


--------------------
So banal es klingt, so wahr ist es schon immer gewesen und wird es immer sein: Das Universalheilmittel gegen alles Leiden ist bedingungslose LIEBE
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 15 2018, 23:16
Beitragslink: #75557


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





QUOTE(Acinonyx @ Oct 15 2018, 21:59)
QUOTE(Herr von Böde @ Oct 14 2018, 23:36)
DSL mit mind. 230 Mbit/S ist verführbar .  biggrin.gif

Ich dachte tatsächlich am ehesten an Schafe, Karnickel, Hühner, Obstbäume... Ein Großteil der Weide würde zur Bienenweide umgestaltet, ausserdem bräuchte es Fläche um Futter für Hühner und Kaninchen zu ziehen.
Im vorderen Teil Gemüsegrarten und Gewächshäuser.
Fischteiche...

Ich dürfte mich voll austoben...

An Ideen mangelte es nicht  smile.gif
*



Klingt super und würde ich sofort machen, aber Du musst Dir bewusst sein, dass Du dann eben örtlich gebunden bist und nicht mal eben ein paar Monate den Jakobsweg ablaufen kannst... es sei denn, Du hast kompetente Leute an der Hand, die die Tiere und Pflanzen in der Zeit für Dich versorgen.
*


-------------------
so ua auch nachzulesen bei: henky hentschel - auf dem zahnfleisch durch eden - wohin einer kommt wenn er geht.

-------------
es ist ja nicht nur ua so, dass man nur nicht mal länger weg kann, sondern, .. quasi bei vieh wird dein tagesablauf auch zimlich dominiert.

-------
außerdem hab ich mir zb überlegt, ... wenn nun auch noch fleisch im futter ist, so bin ich ja quasi fast primär dafür verantwortlich, bzw ebenso oder sogar besser könnte ich selbst fleisch essen (anstatt vegetarier zu sein)!

für mich steht auf alle fälle fest, .. hätte ich die alleinige verantwortung für einen hund zb, so wwürde ich das tier vegetarisch füttern, mit außnahme von zb ab u an mal einen fetten knochen.
kompromisse muß man ja "hier" quasi eh eingehen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 15 2018, 23:41
Beitragslink: #75558


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





QUOTE(k3lvinGrad @ Oct 15 2018, 22:31)
Wer aber zB nicht mal abrafft, dass 911 inszeniert wurde, der wird erst recht nicht die verstandesfähigkeit besitzen, das obig geschilderte zu checken. Nicht einmal theoretisch durchdenken wird er das können. Er ist dann der typische Systemlemming.
*



die 911 "inszinierung" ist für mich ein beispiel wie schwachsinnig quasi internet ist.
zu dem thema hat zb einer mal eine rauchsäule als foto gepostet, es sollte angeblich beweisen das sprengungen bzw eine sprengung zumindest stattgefunden hat.
nun, .. sprengungen aus quasi rauch sollte man sich besser kugelförmig vorstellen, weil alles quasi in millisekunden abläuft.

für oben besagte rauchsäule zb gibt's eine einfache erklärung, .. der turm ist zusammengebrochen und hat luft bzw luft-rauch gemisch dadurch komprimiert, und durch einen luftschacht im "kellerbereich" hinausgedrückt!!

außerdem wären explosionen zb akustisch als solche zu erlennen gewesen, bzw müßte so sein, usw usw usw.
------------
ich hatte damals auch sicherlich "dazu" geschrieben, dass diese person sich quasi überhaupt nicht vorstellen kann welchen aufwand es bedarf um solch ein gebäude zu fall zu bringen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 00:03
Beitragslink: #75559


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





ich hab übrigens seit dem ich hier eingeloggt bin (u davor auch) keinen sound gehört!!
dies würde ich zb als absolute ausnahme bezeichnen, wobei, .. ist quasi einfach nur so passiert.

nun, wenn ich jetzt aber sound anstellen, .. nun, dann werd ich wohl irgendo (gleich) umschalten.

wobei, .. war mit grad quasi auch schon klar wie "subtilitäten" sich quasi von flasche zu flasche bier "sich in sich fallen lassen", so hoffentlich zumindest ein interessanter ausdruck dazu.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 00:33
Beitragslink: #75560


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





911 wär auch ein guter werbe-slogan, wo ein porschefahrer beim einparken die kontrolle verloren hat.
in diesem sinne steht porsche eben "für verantwortung", bzw quasi verantwortung als bzw durch training ...

... ansonsten kann frankfurt quasi zum mikado-spiel werden !!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 06:27
Beitragslink: #75561


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,070
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





k3lvinGrad@ Das sind ja alles Vorannahmen die Du triffst.

Selbst wenn die alle zuträfen spricht nichts für die Notwendigkeit der Geheimhaltung eines "intelligenten" Signals von Ausserirdischen die sich nicht einmischen sondern einfach nur gefunden werden.

Der zufällig aufgefangene Schwarz-Weiss Porno von ET, die gesichteten Rauchzeiches einer ausserirdischen Kultur auf steinzeitlichem Technickniveau.

hillarge@ 9.11. ist ein gutes Bsp. dafür das "Autoritäten" ob es Priester sind, Regierungen oder "Qualitätsmedien" dem naiven Volk jeden noch so offensichtlichen Blödsinn verkaufen können.

New York : 2 Flugzeuge, 3 Gebäuite im Grundriss !!!! zu Staub zerfallen

Shanksville: O-Ton des Bürgermeisters am Loch "Da war kein Flugzeug"

Pentagon:



Wenn man das einfach mal zur Kenntniss nimmt und von da aus dann mal ersthafter eindringt in die - wirklich komplexe - Materie erkannt man ganz sczhnell das die "Osama und die 19 Teppichmessertheorie" fast der größte Schwachsinn ist der dazu verbreitet wurde.

Zu den ganzzen Technikfragen und den physikalischen Ungereimtheiten kommt dann die Frage warum eine sachliche Diskussion des Vorfalls mit allen Mitteln verhindert werden muss.

Hier die einzige kritische Mainstreamdoku über den Vorfall aus 2003, sie wurde im WDR genau 1x ausgestrahlt, der Autor erhielt hinterher quasie Hausverbot im WDR, Karriere ruiniert.
Das ist Hexenverbrennung im modernen Stil.
Was macht solche Reaktionen nötig?
Schon allein die durch Spaltungsbegriffe wie Verschwörungstheorie absichtliche und offensichtliche Verunglimfung der Diskussion über das Thema muss doch kritische Fagen aufwerfen.
Die Wahrheit steht für sich selbst, man müsste keine Angst haben vor tatsächlichen FakeNews und Verschwörungsthorien, nur dann wenn sie im Kerne an etwas rühren was nicht zur Diskussion gestellt werden darf.
Genau das ist offensichtlich der Fall.



Ein anders Beispiel für exakt den selben fatalen Effekt den akzeptierte Autoritäten mit den selben Mitteln (Thema vergiften mit Begriffen wie Verschwörungstheorie - eigendlich müsste man sachlich von Ermittlungshypothese sprechen und dem Streuen offizieller FakeNews zB. über "magische Kugeln") auf das naive Volk bewirken ist Kennedy und der Zapruder Film, in dem doch jeder offensichtlich sehen kann das der Mann genau nicht von hinten erschossen wurde (ehr noch schiesst seine Frau ihm hier in aller Öffentlichkeit von Unten in den Kopf - nicht das es so war aber so ehr als ein Schuß von hinten).
9.11 ist tatsächlich das gleiche in Potenz.
Es sind Staatsstreiche die unkenntlich gemacht werden.




Wie Polmann so treffend sagt: "Der Suverän im Staat ist der der über den Ausnahmezustand (in Folge Patriot Akt) entscheiden kann".
Daraus ergibt sich ganz klar alles Weitere.
So und nicht anders funktioniert Macht, heute nicht anders als im Mittelalter. Die Instrumente sind etwas softer.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 10:39 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 09:27
Beitragslink: #75562


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 18
Mitglied seit: 29.Sep 2018
Alter: 34





Herr Böde, ich unterschreibe jede Zeile! Mit Ihnen könnte ich mir nette Gesprächsabende vorstellen : ) Ein schön aufgeklärter Geist, der sich aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit befreit hat - das lob ich mir!

Noch wegen der Readiosignale: 1. glaube ich an die "Ameisenhaufentheorie". Das heißt, es gibt Milliarden von Zivilisationen dort draußen. Und so wie ein Forscher im Urwald auch nicht bei jedem Ameisenhaufen stehen bleibt - weil es einfach standard ist - so werden auch wir nicht weiter beachtet bei Entdeckung.
Und 2. denke ich, dass unsere TEchnologie vergleichsweise Mittelalter ist. Ungefähr so, als würde jemand mit einem Morseapparat versuchen ins Internet zu kommen ;) Wenn die überhaupt unsere signale empfangen, dann denken die sich: "Och, die sollen erstmal erwachsen werden und nicht auf steinzeittechnologie zurückgreifen. Erfahrungsgemäß ist mit solchen zivilisationen noch kein produktiver austausch möglich."
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 11:00
Beitragslink: #75563


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,070
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





QUOTE(k3lvinGrad @ Oct 16 2018, 10:27)
...Mit Ihnen könnte ich mir nette Gesprächsabende vorstellen : )

...


Ich werde aber ganz schnell zugeknöpft wenn wenn man mir dauerhaft mit Sie und Ihnen kommt mrgreen.gif
IGgs. zu meinem Avatar halte ich das für ziemlich abträglich für entspannte Gespräche. smile.gif

Bei den Ausserirdischen machst Du schon wieder die Vorannahme das es um Kommunikation gehen müsste oder das uns Beachtung geschenkt werden müsste damit wir sie entdecken könnten.

Wir können und werden sie entdecken und lange wird man das auch nicht geheim halten.
Sicher wird man versuchen bevor man damit an die Öffentlichkeit geht jeden Zweifel an der Interpretation der Signale auszuräumen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 11:02 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 15:40
Beitragslink: #75564


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,705
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Acinonyx @ Oct 15 2018, 21:55)
Wir haben hier auch kein DSL, aber ich bin trotzdem online  tongue.gif  ...Einöde ist hier überhaupt nicht, zwar ein Dorf, aber ein recht großes und eigentlich mit guter Infrastruktur, da touristisch attraktiv, aber DSL gibts trotzdem nicht.
In Orten mit vielen Touristen sind meistens die Mobilfunknetze brauchbar ausgebaut, sonst bleibt noch das Modem übers analoge Telefonnetz oder ISDN. Exzessive Internetnutzung ist da wohl ausgeschlossen, weil der Traffic einfach zu teuer wird. Auf ein Terabyte Traffic komme ich pro Monat schon. Ohne DSL-Flat könnte ich das knicken.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 19:04
Beitragslink: #75565


Spiderpig
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,816
Mitglied seit: 16.Jun 2005






Die Idee die Anwesenheit von Aliens hier damit zu beweisen, das man sie nicht sieht ist schon mal komplett gehirnamputiert.

Die Grundidee ist dabei recht alt und hat mit Aliens nix zu tun. Jede einfache Kultur ist am Arsch wenn sie auf eine ungleich höher entwickelte trifft. Das scheint tatsächlich so zu sein.
Man hat damals halt nur, um zu verdeutlichen welche Brisanz in dem Thema steckt, das mit einem "Was wäre wenn Aliens uns hier besuchen würden ............." verdeutlicht.

Gene Roddenberry hat das mit Star Trek halt allgemein bekannt gemacht.

So weit so gut.


Es gibt nun mal verflucht viele Freunde Alternativer Realitäten. (Da zähle ich mich zwar auch zu, aber nur immer in den Augen anderer)
Alleine Youtube ist ein Futternapf für Leute die halt nach dem Motto Videos schauen das da lautet:" Meine Meinung steht fest, störe mich nicht mit Fakten!"


Nein, die Tatsache das die kleinen Grauen Mistviecher hier nicht überall rum laufen ist kein Beweis dafür das sie da sind. Punkt.



Das dumme an meiner Klugscheißerei ist, ein Kumpel und ich haben vor einigen Jahren ein Monster von Ufo gesehen. Ausgehend von einem 4 strahligen Flugzeug war das Teil groß wie ein Internationaler Flughafen.
War wie auf Knopfdruck da und ca 10 Sekunden drauf wie auf Knopfdruck weg.
Seit dem kratze ich mir schon etwas anders meinen Kopf bei dem Thema als zuvor.


Ich sage trotz der Sichtung immer noch nicht :"Sie sind da", aber dieses reine "Was wäre wenn" Dings hat sich seit dem etwas verändert.


Also mal kurz der Zwischenstand bei mir was das Thema angeht. Sie sind nicht hier und wir wollen auch nicht das sie hier sind. Auch wenn das die wenigsten kapieren aber wären sie hier dann wären wir schon längst untergegangen. Fertig.

Kommunikation: Ja wir sind ja der Homo Sapiens und das heißt übersetzt: Mensch schlau.
Ok, Ein Alien landet, steigt aus und fragt"Ach Gott wie süß seid Ihr denn? Wie heißt Ihr denn?"
Und wir reflexartig "Mensch, Schlau!" dahin gestammelt.

Au weia.

Genau so untauglich ist Funk für Kommunikation und zwar weil es mit zunehmender Entfernung Zeit verzögert ankommt.
So, zum "was wäre wenn" Aliens genau so die Sache mit der Lichtgeschwindigkeit geknackt haben müssten und was wäre wenn Kommunikation bei denen auf der Ebene der Quantenverschränkung stattfindet? Na dann könnten wir jedes Geld der Welt verbrennen mit dem Versuch Aliens zu finden, in dem wir nach etwas suchen, was die unter Garantie niemals absondern würden. Funkwellen.


@ Böde, in dem Zusammenhang braucht es kein Geständnis deinerseits mal den Kennedy erschossen zu haben. mrgreen.gif Auch du würdest langsamer machen bei dem Thema nach einer Ufo Sichtung mit eigenen Augen.


--------------------
Du brauchst dringend Ubuntu. Da kannst du mit der Dateisuche Zeugs bei Amazon bestellen.
Das is crazy

Und du dachtest Android wär schräg

dingoxabber
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 21:51
Beitragslink: #75566


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,070
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





QUOTE(Dingo @ Oct 16 2018, 20:04)
Die Idee die Anwesenheit von Aliens hier damit zu beweisen, das man sie nicht sieht ist schon mal komplett gehirnamputiert.

*



Komplette Zustimmung, ich kenn auch niemanden der socherlei behauptet.
1. Hat hier niemand von Beweisen gesprochen
2. Werden sie täglich gesehen, die Frage wäre ob man das glaubt smile.gif
3. Das war hier aber gar nicht Thema

QUOTE(Dingo @ Oct 16 2018, 20:04)
Die Grundidee ist dabei recht alt und hat mit Aliens nix zu tun. Jede einfache Kultur ist am Arsch wenn sie auf eine ungleich höher entwickelte trifft. Das scheint tatsächlich so zu sein.
Man hat damals halt nur, um zu verdeutlichen welche Brisanz in dem Thema steckt, das mit einem "Was wäre wenn Aliens uns hier besuchen würden ............." verdeutlicht.
*



Das wiederum ist genauso Unsinn und gilt bekanntermaßen ausschliesses wenn Menschen auf Menschen treffen oder auf Tiere mit denen sie nichts anfangen können.
Die hochentwickelte Menschenkultur tut ganz viel um "primitive" Bienenvölker aufzubauen, zu pflegen, zu vermehren, gleiches gilt für Kühe und Schweine.
Du übersieht völlig den riesigen Bereich derDomestikation.
Auch Wildtiere wie Schimpansengruppen werden mühsam (leider wenig erfolgreich) vom Menschen abgeschirmt um sie ohne Einmischung zu beobachten und zu schützen.

Ausserdem übersiehst Du auch das zB. die amerikanischen Ureinwohner nicht alle Tod aus ihren Wigwams gerollt sind als sie die ersten Weissen gesichtet haben, die Auslöschung hat ein paar Jahrhunderte gedauert und ob sie vollständig sein wird ist noch heute gar nicht geklärt.

Du unterstellst weiterhin völlig anthropzentrisch, aus unzulässig verengter Perspektive der Alien der mit uns Kontakt auf nimmt sei ebenso destruktiv und rücksiichtslos wie viele Menschen es sind.

Ganz viele nicht sachdienliche Voranannahmen...

QUOTE(Dingo @ Oct 16 2018, 20:04)
Alleine Youtube ist ein Futternapf für Leute die halt nach dem Motto Videos schauen das da lautet:" Meine Meinung steht fest, störe mich nicht mit Fakten!"
*



Ja, ne biggrin.gif Wie fest steht denn deine Meinung? So fest das Du gar nicht mitbekommst wovon überhaubbt die Rede ist, so fest das Du das Wort "Ausserirdische" nur lesen musst damit sich Dir die Nackenhaare streuben, die Scheuklappen dicht machen und Du es nicht schafftst zu lesen was den inhaltichen da genau steht ?
Sorry Dingo aber hier redest Du exakt von Dir tongue.gif

Ich habe hier immer wieder wissenschaftliche Papers verlinkt, tu nicht so ale berufe ich mich auf YouTube wink.gif

QUOTE(Dingo @ Oct 16 2018, 20:04)
Also mal kurz der Zwischenstand bei mir was das Thema angeht. Sie sind nicht hier und wir wollen auch nicht das sie hier sind. Auch wenn das die wenigsten kapieren aber wären sie hier dann wären wir schon längst untergegangen. Fertig.
*



Du magst ja Recht haben aber man muss ganz vorsichtig sein das nicht der Wunsch der Vater des Gedanken wird.
Der kluge Mann baut vor und spielt Möglichkeiten durch.
"Ist nicht, kann nicht sein, basta" ist erstens fürchterlich langweilig und öde und zweitens evtl. tödlich fahrlässig. wink.gif

QUOTE(Dingo @ Oct 16 2018, 20:04)
Kommunikation: Ja wir sind ja der Homo Sapiens und das heißt übersetzt: Mensch schlau.
Ok, Ein Alien landet, steigt aus und fragt"Ach Gott wie süß seid Ihr denn? Wie heißt Ihr denn?"
Und wir reflexartig "Mensch, Schlau!" dahin gestammelt.

Au weia.
*



Ich rede davon das Kommunikation grade nicht nötig ist um Signale zu erkennen...
Du musst nicht mit mir sprechen, damit ich merke das Du kommunizierst wenn ich deine Kommunikation beobachte.
Davon war hier die rede.
Kein Grund für ein Auweia, das was Du da behauptest hat hier niemand vertreten.

Es ist so als wenn ich nach dem Lesen Deines Textes mich hinstelle und sage "Der Dingo glaubt wir seien die Krone der Schöpfung! Auweia!!!!"

Du würdest Dich zurecht ziemlich angepisst fühlen weil Du solcherlei ja nie gesagt hast und ich so tue als hätteset Du.
Es geht hier nicht um Kommunikartion sondern darum ob wir zufällig den schwarz weiss Porno von ET empfangen können und ob man das geheim halten würde.




QUOTE(Dingo @ Oct 16 2018, 20:04)
@ Böde, in dem Zusammenhang braucht es kein Geständnis deinerseits mal den Kennedy erschossen zu haben.  mrgreen.gif Auch du würdest langsamer machen bei dem Thema nach einer Ufo Sichtung mit eigenen Augen.
*



Bitte ??

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 22:09 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Heute, 15:34
Beitragslink: #75567


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 18
Mitglied seit: 29.Sep 2018
Alter: 34





Lieber Herr Böde,

auch Du tätigst ja Prämissen - ohne geht es auch kaum.

Zum Beispiel bist du fest davon überzeugt, dass ETs eine ähnliche Technologie und Datenübertragung wie wir verwenden, sodass wir ihre Signale eines Tages finden müssen. Was aber, wenn wir die einzige Spezies sind, die Radiosignale nutzt und oder auf bestimmten Frequenzen funkt? Wir also nach etwas suchen, dass es nirgends zu finden gibt, weil ungenutzt?

BTW: kennst du oliver janich? Ist ja auch ein Libertärer und Truther noch dazu.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Heute, 16:00
Beitragslink: #75568


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,070
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Nein, meine einzige Prämisse ist das es ET gibt und zwar häufig.

Diese Prämisse habe ich auch begründet:

QUOTE(Herr von Böde @ Oct 15 2018, 18:56)
GreWi - Wissenschaftler fordern: Jede NASA-Mission sollte auch nach Außerirdischen suchen

QUOTE(Andreas Müller - GreWi @  15.10.2018)
Washington (USA) – In einem von 17 Wissenschaftlern für den US-Kongress verfassten Bericht fordern die Autoren, dass die Suche nach außerirdischem Leben Teil einer jeden zukünftigen Weltraummission der NASA sein sollte.

In ihrem am kürzlich veröffentlichten Bericht mit dem Titel „An Astrobiology Strategy for the Search for Life in the Universe“ unterstreichen die Wissenschaftler
(...)

Als Grundlage ihrer Forderungen verweisen die Autoren der Studie auf die enormen wissenschaftlichen und technologischen Fortschritte der vergangenen Jahre, innerhalb derer tausende Exoplaneten entdeckt wurden und eine Vielzahl neuer Erkenntnisse und Entdeckungen über die Komplexität und Diversität des irdischen Lebens erlangt und gemacht wurden – und wie sie die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Leben auch jenseits der Erde existieren kann, zusehends erhöhen. (...)

Schon die bisherige konservative Schätzung der Anzahl erdartiger Planeten auf der Grundlage der Beobachtungen des NASA-Weltraumteleskops „Kepler“, die davon ausgeht, dass mindestens jeder zehnte Stern von mindestens einem erdartigen Planeten umkreist wird, unterstreiche die Notwendigkeit einer intensive Suche nach außerirdischem Leben, hebt der Astronom Alan Boos von der Carnegie Institution for Science und einer der Autoren des Kongressberichts hervor.

(...)






Daraus ergibt sich dann zwangsläufig das es auch ETs gibt die unsere Technik verwenden oder Technik über die wir schon hinaus sind.

Gegen diese Zwangsläufigeit die sich aus meiner ersten Prämisse ergibt kann man argumentieren.
Oder man kann sagen das man meine Prämisse nicht teilt.

Aus dem Ersten kann sich ein spannender Diskurs ergeben, nimmt man das Zweite an gibts halt nix zu sagen. Die Meinungen muss man stehenlassen.

Aber man kann nichts sagen wir müssten Beachtung finden damit wir sie entdecken.
Oder "wollen wir nicht, kann nicht sein, basta, Ihr redet Schwachsinn, auweia", das ist kein Argument sondern Meinung und zwar eine der die Begründung fehlt und demjenigen der sie nicht teilt also die Chance nimmt sie nachvollziehen zu können zB. um seinen Irrtum zu erkennen, im Gegenteil der sie nicht teilt bekommt statt eines Argumentes ein "Auweia" um die Ohren als sei er nicht Recht bei Trost.
Man kann sagen ich teile diese Annahme nicht, vielleicht am besten noch warum man sie nicht teilt damit jeder was dazulernen kann oder seinen Fehler im Denken erkennen kann oder wenigstens die andere Perspektive nachvollziehen kann aber wertet die andere Meinung nicht ab mit einem "Auweia" aber ohne Argument, als rede man mit Trotteln.
Das ist noch dämlicher als das Spiel "Ich sehe was was Du nicht siehst" weil nicht aufgelöst wurde was gesehen wurde.
Kommunikation schnurstracks anneinander vorbei...

Das Schlimme ist solche Art Primitivkommunikation heute nur noch geführt wird. Und das ist ganz fürchterlich.



Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Heute, 16:49 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

9 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 7 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 2 | Herr von Böde, Dingo
 

stats
Aktuelles Datum: 17th October 2018 - 16:53
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!