Suche erfolgreich abgeschlossen!
 

Lex Geschrieben: May 26 2013, 16:37


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 22.May 2013
Mitglieds-Nr.: 7,324


So hab ichs auch gemacht. Die Petris kamen mit der Folie bereits in den SKT

Erst die Folie rein, Petrischale auf die Folie.. Das wurde wiederholt bis alle Petris drin waren. Nachdem der Kochtopf recht abgekühlt war hab ich die Petris sofort mit der Folie verschlossen und in einen desinfizierten Behälter gelegt und verschlossen bis sie komplett erkaltet waren.

Dann wurde weiter gearbeitet.

Beim Thema "Sicht" hast du natürlich recht. Man sieht nicht wirklich was. Aber ich weiß das Alufolie die wärme im Innern gut bündelt. Deshalb werden die Petris auch erst in mittlerweile 9 Tagen wieder geöffnet.
Oder längern bei konstanter Temparatur lagern?
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #298719 · Antworten: 10 · Aufrufe: 1,786

Lex Geschrieben: May 25 2013, 23:12


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 22.May 2013
Mitglieds-Nr.: 7,324


QUOTE(hogie @ May 25 2013, 17:45)
Hoffen wir mal, dass es was wird. Aus der kontaminierten Petri hätte ich allerdings wesentlich kleinere Stücke geschnitten. Die neuen Petris sind kontidicht verschlossen? Alles was größer als ein Mikrometer ist, darf nicht durch kommen.
*



Ich hatte wie gesagt noch 4 fertige Roggengläßer. Dort kamen die großen Stücke rein. Wenn das Kontaminiert wirds weggeschmissen. Vielleicht hab ich ja ein gesundes Stück erwischt. Auch nicht weiter tragisch.

Kontidicht wird man es wohl nie zu 100% bekommen oder?
Kann mich natürlich auch irren. Wie gesagt, die Petris sind mit Alufolie komplett eingepackt und der Behälter in dem die Petris drinnen liegen wurde vorher ordentlich mit desinfektionsmittel eingesprüht.

Warten wir einfach mal ab. Ich werde nun die Petris für 10 Tage komplett in Ruhe lassen. Danach seh ich ja ob was dabei raus kam oder nicht.
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #298714 · Antworten: 10 · Aufrufe: 1,786

Lex Geschrieben: May 25 2013, 14:52


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 22.May 2013
Mitglieds-Nr.: 7,324


Erst einmal herzlichen dank für eure Antworten.

Ich hab mich heute mal dran gemacht. Die Petrischalen hab ich mit Alufolie nach dem Sterilisieren komplett verpackt. Nachdem alles abgekühlt ist, hab ich mit der oben geposteten Petri zwei weitere schalen "beimpft" bzw. ein stück rausgeschnitten und eingesetzt und bei 3 weiteren Schalen mit meinen Sporen gearbeitet.

Des Weiteren hab ich bereits 4 fertige Roggengläßer gehabt welche ich mit der Myzel von oben gefüllt habe. Naja, nun ist natürlich einiges übrig geblieben das ich nun wegwerfen werde. Oder kann ich nochwas damit anfangen?

Hab euch nochmal ein Bild gemacht:

http://i.imagebanana.com/img/4vls7471/Came...25155120515.jpg

Achja, ich habe mal daran gerochen. Während die anderen beiden Petrischalen komplett stanken, durftet das, welches ich im 1 Post gepostet habe extrem intensiv nach... Wirklich frischen Champignons würde ich sagen. Super.
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #298709 · Antworten: 10 · Aufrufe: 1,786

Lex Geschrieben: May 22 2013, 18:36


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 22.May 2013
Mitglieds-Nr.: 7,324


QUOTE(hogie @ May 22 2013, 18:17)
Was denn für einer? So ein Luftreiniger? Hepa nennt sich heute jeder Staubsauger.


Richtig, ein Luftreiniger. Ich habe bereits in einigen Foren gelesen, dass Tests durchgeführt wurden wobei Petrischalen bspw. mehrere Minuten bis zu Stunden im Hepafilter Strom gelassen wurden ohne zu kontaminieren.

QUOTE(hogie @ May 22 2013, 18:17)
Verschlossen hast du die Petris auch nicht, oder habe ich was übersehen?
*



Richtig gesehen. War wohl mein Fehler. Die Box in der die Schale liegt ist desinfiziert. Was aber wohl entweder nichts taugt oder die anderen Schalen im eimer waren.

Was das umsiedeln betrifft, ich kann also einfach einen größeren Teil herausschneiden mit einem Sterilisiertem Skalpel bspw. und in eine weitere Schale legen?
Mit der Myzelseite nach unten?
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #298643 · Antworten: 10 · Aufrufe: 1,786

Lex Geschrieben: May 22 2013, 17:27


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 22.May 2013
Mitglieds-Nr.: 7,324


Grüßt euch zusammen,

ich bin auch mal in diesen Bereich der Pilzzucht eingestiegen, da er mich rießig interessiert.
Mir geht es in erster Linie um die Herstellung. Ich hab weder das Interesse dran diese zu essen noch sonst was wink.gif
Auch wenn man es mir vielleicht nicht glauben mag smile.gif

Nun gut, ich hab Stundenlang mit lesen verbracht, mir das Pilzzuchtbuch von Schuldes(?) gekauft usw. usf.

Nun hab ich 3 Petrischalen "beimpft"
Die ersten drei Tage sah es gut aus, dann fingen zwei Schalen an zu stinken und bildeten extremen Schimmel - verkackt.
Zuerst die Petrischalen desinfiziert und danach gereinigt.

Nun ist eine Petrischale über, die seit guten 4-6 Tagen vor sich hin vegetiert.
Mich würde nun wissen, wächst da wirklich etwas heran oder ist dies auch nur schimmel? Es ist leicht Haarig auf der Oberfläche, stinkt aber überhaupt nicht.

Hier mal ein paar Bilder:
http://i.imagebanana.com/img/cyv620fm/Came...22180659083.jpg
http://i.imagebanana.com/img/xiah4xss/Came...22180708966.jpg
http://i.imagebanana.com/img/hdtmlawp/Came...22180834581.jpg

Die Punkte an der Seite irritieren mich etwas.
Mein erster Versuch war im Luftstrom eines Leistungsstarken HEPA Filters.

Sollte das in die Hose gegangen sein, hab ich mir überlegt, dass ich vielleicht die Methode mit der Sporenspritze versuche.
Sporen hab ich noch genug um eine Spitze damit zu befüllen. Mir konnt das auch um einiges einfacher vor als die Aktion mit den Petrischalen.. Kann mich auch irren und hör mir gern Tips an.

Gruß
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #298640 · Antworten: 10 · Aufrufe: 1,786


New Posts  Offenes Thema (neu)
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Heisses Thema (neu)
No new  Keine neuen Antworten
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Keine neuen Antworten
Closed  Thema geschlossen!
Moved  Verschobenes Thema!
 

stats
Aktuelles Datum: 24th February 2018 - 08:53
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!