Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5136 Seiten « < 5134 5135 5136 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Nov 7 2019, 17:40
Beitragslink: #77026


Spiderpig
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,816
Mitglied seit: 16.Jun 2005






QUOTE(Waaagh @ Nov 7 2019, 15:22)
Ich hab bald was richtig tolles zu announcen hier, nachdem die Patentierung abgeschlossen ist

meine aktuellen Arbeiten der letzten 2 Jahre zu Psilocybin hat sicher der eine oder andere gelesen. So nen richtiger kracher kommt auch noch und ist schon submitted.
Soviel kommt ja nicht aus Deutschland wink.gif
*





Ja cool. Bin gespannt.


--------------------
Du brauchst dringend Ubuntu. Da kannst du mit der Dateisuche Zeugs bei Amazon bestellen.
Das is crazy

Und du dachtest Android wär schräg

dingoxabber
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 7 2019, 21:49
Beitragslink: #77027


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,877
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Waaagh @ Nov 7 2019, 15:22)
meine aktuellen Arbeiten der letzten 2 Jahre zu Psilocybin hat sicher der eine oder andere gelesen. So nen richtiger kracher kommt auch noch und ist schon submitted.
Soviel kommt ja nicht aus Deutschland wink.gif
Es ist leider ein anhaltender Dauertrend, dass aus der universitären Forschung immer weniger kommt. Nicht nur bei heiklen Themen, die rechtlich grenzwertig sind. Unsere Universitäten wurden systematisch demontiert. Die Umstellung auf total verschulte Bachelor- und Masterstudiengänge ist pures Gift und freie Forschung gibt es immer weniger. Unsere Universitäten werden immer mehr zum verlängerten Arm der Industrie und prostituieren sich mit dem widerlichen Gebettel nach Drittmitteln, die immer mehr über das Überleben von Instituten entscheiden. Mancher Stricher hat es da heute besser als ein Institutsleiter.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 7 2019, 23:37
Beitragslink: #77028


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,001
Mitglied seit: 10.Mar 2008
Alter: 31
Aus: Prag





Also ich muss sagen das trifft auf uns nicht zu.
Wir machen Grundlagenforschung und sind direkt mit der Industrie in Kontakt, aber eher aus gutem Zweck.
Ne Frechheit sind halbe Doktorandenstellen und Diss-Schreibzeit als offiziell Arbeitsloser.
Was ich auch kritisch finde ist diese ganze Veröffentlichungsmaschinerie. Als Autor müsste ich jetzt für meine eigenen Paper zahlen, Frechheit.
Mehr open science, aber das ist halt schweineteuer zu veröffentlichen.


Aber der Staat ist halt der schlechteste Arbeitgeber in Deutschland.

Die Bachelor Master Thematik ist ne andere ^^

Der Beitrag wurde bearbeitet von Waaagh am Nov 7 2019, 23:39 Uhr.


--------------------
A toda madre o un desmadre !
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 8 2019, 02:07
Beitragslink: #77029


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 178
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 50
Aus: Tja, wer weiß...





na da bin ich aber mal gespannt ;)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 8 2019, 19:12
Beitragslink: #77030


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 584
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 58
Aus: NRW





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Nov 4 2019, 20:59)
Jemand aus meiner Nachbarschaft hat es in dieser Pilzsaison schon das 2. mal mit einer Pilzvergiftung ins Krankenhaus geschafft.
Der sammelt aus Gier immer Pilze, damit er nichts zu essen kaufen braucht. Dabei isst er auf gut Glück Pilze und hofft das sie nicht giftig sind.  laugh.gif  laugh.gif
*



ich hab ja vor ca 2 wochen hier etwas über einen pilz geschrieben, der die nieren zerstört.
inzwischen hab ich mal danach recherchiert.
QUOTE
Der Orangefuchsige Raukopf ist einer der gefährlichsten Giftpilze Europas; sein Gift Orellanin führt zum Versagen der Nieren und anderer Organe. Erst in den 1950er Jahren entdeckten polnische Wissenschaftler nach einer Massenvergiftung die Wirkung des Pilzes; da die Symptome erst drei bis 14 Tage nach dem Verzehr auftauchen, wurde der Zusammenhang der Vergiftung mit der Pilzmahlzeit lange nicht erkannt.

also extrem übles zeug, dieses gift!
edit:
vielleicht spielt der pilz ja mal in der politik eine rolle ....
ca im sinne von -"put-in"is-muß- (ha oder nicht ha??)

Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Nov 8 2019, 19:29 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 8 2019, 20:00
Beitragslink: #77031


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,463
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Riesen Respekt vor deiner Arbeit Waaagh!! good.gif good.gif
Absolut genial, dass jemand eine offizielle Arbeit über Psilocybin macht.
Ich verfolge schon seit langem deine Beiträge zu Pilzen bzw. Psilocybin im EB-Forum, hatte aber noch nicht die Energie, mir dein Paper von damals richtig zu Gemüte zu führen.
Solche Pioniere wie dich braucht die Menschheit. Psilocybin sollte man dringend noch eingehender erforschen. Ich habe auch keinen Zweifel, dass in Psilocybin ein sehr großes medizinisches Potential steckt. Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann ist, dass Psilocybin, selbst im Microdosingbereich, effektiv Depressionen lindern kann.
Nach DMT und 5-MeO-DMT ist unter den Tryptaminen sicherlich Psilocybin eine der potentesten Substanzen überhaupt.

Ich hoffe das deine Arbeit entsprechend gewürdigt wird und Psychedelika dadurch wieder ein Stück mehr Toleranz auch in der offiziellen Naturwissenschaft finden werden.

Kann auch verstehen das dich dieses Thema absolut fasziniert. Bei mir ist es im Grunde auch so, dass die Erforschung von Psychedelika der einzige wahre Grund und Sinn im Dasein ist. Das sind wirklich unglaubliche Instrumente und die Menscheit weis praktisch nichts darüber.

Was mich noch interessieren würde:
Gibt es bei dir auf der Uni jemanden der an 5-MeO-DMT forscht, bzw. hast du den Eindruck, dass diese Substanz generell bekannt ist?
Ich finde einige Arbeiten auf Englisch, aber im deutschsprachigen Raum scheint das kaum jemand wirklich zu kennen, ausser eine Hand voll Leute aus Foren. Ich finde praktisch keine Tripberichte dazu. Mich wundert das immer, warum so eine Substanz nicht populärer ist. Da sie in Deutschland/Österreich sowieso illegal ist, kann man auch offen darüber schreiben. 5-MeO-DMT ist das krasseste was ich bisher mit einer Droge erlebt habe.

Was auch auf einer Uni sicherlich noch erwähnenswert ist, ist 4-HO-MET.
Frag mal, ob das jemand kennt, oder erforscht.
Das kennt auch fast niemand, ausser ein paar Leute im eve-rave Forum.
Mich wundert das immer. Andererseits ist es natürlich gut, wenn es so eine Substanz nicht in die Müllpresse schafft.
4-HO-MET ist unter den Research Chemicals das krasseste mir bekannte Tryptamin.
Das ist wie eine Mischung aus Pilzen und 5-MeO-DMT und doch wieder anders.
18mg oral, dass haut dich weg, dass man sich denkt, dass kann doch gar nicht mehr wahr sein, dass so etwas überhaupt existiert.

Der Beitrag wurde bearbeitet von kleinerkiffer84 am Nov 8 2019, 20:00 Uhr.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 8 2019, 20:49
Beitragslink: #77032


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 584
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 58
Aus: NRW





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Nov 8 2019, 20:00)
18mg oral, dass haut dich weg, dass man sich denkt, dass kann doch gar nicht mehr wahr sein, dass so etwas überhaupt existiert.
*


--------
wobei ua auch dabei ...
es quasi eine gruppe von leuten geben muß, bzw müßte
(.. "müßte" soll eigentlich heißen, dass es quasi zu "indikator" -psychedelisch bzw psycholytisch- quasi auto mit dazugehören muß ..)
, die von dieser dosis quasi die ersten male überhaupt nichts merken, bzw empfinden.
--------------
beispiel dazu LSD:
1500 mikrogramm selbst per spritze verabreicht, ergab quasi keinerlei reaktionen, bzw gefühlte oder sonstwie andersartigkeiten.
dies zb ist ein quasi 1a-indikator für (sagen wir mal) wirklich psychedelisch-power, bzw psychedelische zugangs-möglichkeiten (quasi "daraus" hochgerechnet - bzw logisch "gerechnet")
------------
man sollte nicht vergessen, dass quasi das perfekteste psychedelikum überhaupt, lediglich katalysatorische wirkungs-weise aufweisen kann, soll heißen, die eigentliche substanz "dazu" dann, besitzt quasi keinerlei toxizität.
es ist (lediglich) ein vermittler, ein (neutraler) daseins-bote.
edit:
vielleicht könnte man ....
quasi ableiten daraus, dass selbst bei klassischen katalysatoren in der chemie, (komma bzw binde-strich), es primär sich eigentlich um eine art datan-austausch handelt.
edit 2:
im klassischem sinn (sagen wir mal) ist's bei einem laser zb so, dass, wenn ein lichtstrahl (ein photon) quasi genau senkrecht zu (u zwischen) 2 spiegeln verläuft, sich zeitlich genau dann alle "photonen-bereitschaften" sich dazu entschließen, ihre (quasi) potenziale abzufeuern.
-----------
woher zb diese information, bzw diese automatik, bzw welche mechanismen.
(jetzt meinerseits nurmal so nebei dazu daher-gelabert)
-------
u, .. why not zb dies, bzw ca sowas mit "ur-knall" vergleichen, bzw versuchen gemein-samkeiten zu erkennen.
---------
hahahaha !!
-------------
edit 3:
alles ist emotion, ist (quasi) als grundgesetz nicht verkehrt.
----------
nun, .. wie dann hier in unserer jetzt-welt "grund-gesetz" diesbezüglich beurteilen??
wie diesbezüglich (vielleicht) neu be-urteilen?
--------
.....

Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Nov 9 2019, 00:06 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 10 2019, 12:45
Beitragslink: #77033


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,311
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 10 2019, 15:18
Beitragslink: #77034


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,001
Mitglied seit: 10.Mar 2008
Alter: 31
Aus: Prag





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Nov 8 2019, 20:00)
Riesen Respekt vor deiner Arbeit Waaagh!! good.gif good.gif
Absolut genial, dass jemand eine offizielle Arbeit über Psilocybin macht.

QUOTE
Danke smile.gif


Ich verfolge schon seit langem deine Beiträge zu Pilzen bzw. Psilocybin im EB-Forum, hatte aber noch nicht die Energie, mir dein Paper von damals richtig zu Gemüte zu führen.
Solche Pioniere wie dich braucht die Menschheit. Psilocybin sollte man dringend noch eingehender erforschen. Ich habe auch keinen Zweifel, dass in Psilocybin ein sehr großes medizinisches Potential steckt. Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann ist, dass Psilocybin, selbst im Microdosingbereich, effektiv Depressionen lindern kann.
Nach DMT und 5-MeO-DMT ist unter den Tryptaminen sicherlich Psilocybin eine der potentesten Substanzen überhaupt.

Ich hoffe das deine Arbeit entsprechend gewürdigt wird und Psychedelika dadurch wieder ein Stück mehr Toleranz auch in der offiziellen Naturwissenschaft finden werden.

QUOTE
Da bin ich momentan noch an einem Projekt dran das die ganze safer use Schiene revolutionieren wird. Anträge sind schon geschrieben, und ich versuche mich daraus selbstständig zu machen, aufbauend auf einem Patent.


Kann auch verstehen das dich dieses Thema absolut fasziniert. Bei mir ist es im Grunde auch so, dass die Erforschung von Psychedelika der einzige wahre Grund und Sinn im Dasein ist. Das sind wirklich unglaubliche Instrumente und die Menscheit weis praktisch nichts darüber.

Was mich noch interessieren würde:
Gibt es bei dir auf der Uni jemanden der an 5-MeO-DMT forscht, bzw. hast du den Eindruck, dass diese Substanz generell bekannt ist?

QUOTE
Nein leider nicht, aber ich werde zumindest damit anfangen sobald meine Genehmigungen durch sind


Ich finde einige Arbeiten auf Englisch, aber im deutschsprachigen Raum scheint das kaum jemand wirklich zu kennen, ausser eine Hand voll Leute aus Foren. Ich finde praktisch keine Tripberichte dazu. Mich wundert das immer, warum so eine Substanz nicht populärer ist. Da sie in Deutschland/Österreich sowieso illegal ist, kann man auch offen darüber schreiben. 5-MeO-DMT ist das krasseste was ich bisher mit einer Droge erlebt habe.

Was auch auf einer Uni sicherlich noch erwähnenswert ist, ist 4-HO-MET.
Frag mal, ob das jemand kennt, oder erforscht.

QUOTE
Interessant, ich denke es kann noch besser die Blut Hirn Schranke durchdringen weil besser umgeklappt als Psilocin


Das kennt auch fast niemand, ausser ein paar Leute im eve-rave Forum.
Mich wundert das immer. Andererseits ist es natürlich gut, wenn es so eine Substanz nicht in die Müllpresse schafft.
4-HO-MET ist unter den Research Chemicals das krasseste mir bekannte Tryptamin.
Das ist wie eine Mischung aus Pilzen und 5-MeO-DMT und doch wieder anders.
18mg oral, dass haut dich weg, dass man sich denkt, dass kann doch gar nicht mehr wahr sein, dass so etwas überhaupt existiert.
*



[QUOTE]Die Frage ist ja auch was man das erforschen möchte, ich bin ja eher der Grundlagentyp, heißt Biosynthesen aufklären und charakterisieren, vll in neue Wirte einbauen.

Denkst du denn das therapeutisch die Beiden ebenso spannend sein könnten ?
Aber warum mehr als Psilocybin ? Bei dem wir auf jahrtausend alte Erfahrungen zurückgreifen können.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Waaagh am Nov 10 2019, 15:20 Uhr.


--------------------
A toda madre o un desmadre !
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 10 2019, 19:31
Beitragslink: #77035


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,463
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Ja, therapeutisch sind die beiden auf jeden Fall absolut spannend.
Wobei ich nicht sagen möchte, dass sie besser als Psilocybin sind. Die Art der therapeutischen Wirkung ist etwas unterschiedlich, aber sowohl Pilze, als auch die beiden, haben auf ihre eigene Art ihre Daseinsberechtigung und ihr absolutes Potential.

Was konkret 5-MeO-DMT medizinisch bringt, ist sehr schwer in Worte zu fassen merke ich gerade, weil die Schulmedizin diese Art der Wirkung vermutlich einfach nicht kennt.
Beschreiben würde ich den therapeutischen Nutzen von 5-MeO-DMT so, dass es eine Energie aktiviert, von der man zuvor nicht wusste das man sie hat. Diese Energie ist wohl das, was man in der Alternativmedizin als "Prana", als "Chi" oder deren Zentren im Körper auch als "Chakren" bezeichnet.
Das alles klingt sehr esoterisch und naturwissenschaftlich schwer haltbar, aber es gibt keine besseren menschlichen Worte dafür und ich kann es aus eigener Erfahrung nur so bestätigen. 5-MeO-DMT befördert einem energetisch auf ein nächstes Level, man sagt dazu auch "es erhöht die Schwingungsfrequenz". Dieser Effekt kann bei einem vollen Durchbruch locker ein paar Wochen nach dem Trip anhalten und ist in jeglicher Hinsicht positiv. Was bei mir 5-MeO-DMT auch ausgelöst hat war, dass ich die Ernährung umgestellt habe. Seit meinem 1. Trip mit 5-MeO-DMT esse ich nichts mehr, was - jetzt kommt wieder diese Umschreibung für die ich kein besseres Wort finde - "keine Frequenz hat". Diese angesprochene Energie spült einem so durch, dass man danach keinen Müll mehr in sich reinlassen möchte, der "keine Frequenz" hat. So etwas ähnliches macht zwar Ayahuasca auch, aber bei 5-MeO-DMT ist das noch viel heftiger ausgeprägt.
In den Tagen nach einem Trip mit 5-MeO-DMT hat man oft ein starkes antidepressives und anxiolytisches Nachglühen, man reflektiert viel, man stellt profunde Überlegungen an, über die Natur des eigenen Selbst und dessen Bezug zum Kosmos.
Was mir auch auffällt ist, dass 5-MeO-DMT antipsychotisch ist und Paranoia lindert.
Seit ich 5-MeO-DMT konsumiere bin ich nicht mehr so paranoid fällt mir jetzt im Nachhinein erst richtig auf. Früher war ich mir absolut sicher, dass jeder über ich redet, jeder über mich lacht usw. das ist eigentlich vollständig weg, seit meinem ersten Trip mit 5-MeO-DMT.
Natürlich bin ich trotzdem noch gesund vorsichtig mit Tabuthemen wie Drogen, aber sehr viel objektiver und distanzierter. Wie gesagt, der Bezug zum eigenen Selbst wird (dauerhaft) anders durch 5-MeO-DMT, wobei es schwer in konkrete Worte zu verpacken ist.

Seit wann man 5-MeO-DMT kennt weis ich jetzt gar nicht.
Pilze kennt man sicherlich seit Anbeginn der Menscheit, viele Höhlenmalereien usw. weisen darauf hin. Bei 5-MeO-DMT bin ich mir jetzt nicht sicher. Interessant auch, wie überhaupt mal jemand auf die Idee kam, dass Sekret einer Kröte zu rauchen. laugh.gif
Yopo, was auch 5-MeO-DMT enthält, kennt man sicherlich ein paar Jahrhunderte.

4-HO-MET ist ähnlich energetisch wie 5-MeO-DMT jedoch mit dem Unterschied, dass der Trip nicht nur die weisse Energie aktiviert sondern alle Chakren in allen Regenbogenfarben, was sich unglaublich wohltuhend anfühlt, auf eine Weise, die man mit empirischer Naturwissenschaft nur schwer erfassen kann. Dazu hat es einen gewissen Anteil von Pilzen, allerdings ist es nicht ganz so stark introspektiv wie Pilze. Dazu kommt auch noch ein gewisser empathischer Anteil von MDMA.
Das Stichwort "Empathie" ist vielleicht noch eine gute Möglichkeit um die oben beschriebene Energie besser zu verdeutlichen. Ihr kennt sicher alles diese Herzwärme, die man von MDMA bekommt, eben diese entzückende Gefühl um die Herzgegend herum. Das Herz ist aber nur eines von mehreren Chakren. Man kann eine ähnlich intensive aber anders anfühlende Energie auch in anderen Zentren des Körpers spüren. Wie sich das anfühlt ist unmöglich in Worte zu fassen das muss man erlebt haben.
Ich wurde das erste mal auf diese Chakren-Energie aufmerksam als ich die ersten Trips mit 5-MeO-DMT und 4-HO-MET hatte.
Diese Energie hat mich so überfahren, dass ich momentan gar nicht wusste, was ich damit jetzt überhaupt anfangen soll, weil das für mich zu dem Zeitpunkt auch noch neu war.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 10 2019, 21:18
Beitragslink: #77036


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,463
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





QUOTE("hillage")
1500 mikrogramm selbst per spritze verabreicht, ergab quasi keinerlei reaktionen, bzw gefühlte oder sonstwie andersartigkeiten.


Da muss mit dem LSD etwas nicht gestimmt haben. Selbst mit Toleranz ist man nach 1.5mg LSD nicht mehr in dieser Welt. biggrin.gif

Beim 4-HO-MET haben bei Nulltoleranz 18mg normalerweise die volle Wirkung, die mich umhaut. Allerdings hinterlässt es eine Toleranz. Als ich zu den letzten Weihnachtsfeiertagen aus Neugierde ein paar Tage später schon wieder abheben wollte, stellte ich fest dass ich noch eine deutliche Toleranz habe und 18mg nicht so wirken wie gewohnt. Da hatte ich frei und wusste mit der Zeit nichts anderes anzufangen, ausser Drogen zu nehmen. laugh.gif
Ich empfehle 2-3 Wochen Pause, damit die Toleranz sicher weg ist.
Ok, dass sollte man im Normalfall sowieso machen um die psychedelische Erfahrung richtig zu integrieren.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 19:56
Beitragslink: #77037


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 584
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 58
Aus: NRW





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Nov 10 2019, 21:18)
Da muss mit dem LSD etwas nicht gestimmt haben.
*


da müßte man bei grof nochmal nachfragen, ob eventuell etwas nicht gestimmt hat, ..
---------
später sagte grof "dazu", ... dass es quasi keinen sinn machen würde die dosis weiter zu erhöhen.
------------
ich hab dieses beispiel hier im forum schon oft zitiert, .. ebenso wie (nach grof) niedrige dosen (deutlich unter 100 mikro-gramm) LSD, die wahrscheinlichkeit was "hängen bleiben" angeht, deutlich erhöhen "soll".
------
psyche in kurzform von mir interpretiert, ..
es geht um emotion, es geht um isolierte emotions-"kugeln", welche 1. zb schon mal von zeitlosigkeit dominiert werden (ebenso wie masse -quasi- auf eine art zeitlos ist), und, "psyche" kann theoretisch zwischen diesen emotionskugeln schnell hin u her-schalten.

emotions-kugeln werden im laufe des lebens erschaffen, aber auch abgebaut.
edit zu:
QUOTE
emotions-kugeln werden im laufe des lebens erschaffen, aber auch abgebaut.

..... wobei aber auch zb, es ist schon unglaublich viel da, bevor man überhaupt geboren wurde, u dennoch ist dies was schon da ist, quasi schon allein auf "seinem" (meinem, deinem) mist gewachsen.
--------
und, zb diese zeitlosen emotionskugeln (wie ich sie nenne), sie beinhalten quasi auto auch information!, und nicht nur das, sondern, ... es geht hier sogar auch um bewußtseins-bildung, bzw bewußtsein.
-------------
psyche sollte man sich aber (sagen wir primär) eher als emotions-hall vorstellen, anstatt mit bewußtsein.
vielleicht könnte man sagen, dass bewußtsein dadurch entsteht, dass man der psyche in den arsch tritt, bzw sich zumindest von deren dominierenden zeitlosigkeit entfernt. (besserer ausdruck hier "entspringt", weil, geht hier eben nicht um masse-ähnlich, sondern eher um quanten-welt u deren gesetze)
(wobei aber auch "masse" (zb) lediglich ausdruck von quantenmechanik ist, u somit "masse" etwas rein sekundäres darstellt!!
soviel sollte klar sein!!
du (als ich) zb bist aber (ebenso wie zb jede ratte auch) etwas zimlich primäres!!
deshalb zb erschaffen wir eigentlich -nicht nur dieses oder ein oder alle materiellen universen- das weltall, sprich, alles was existiert!!
wobei aber eben auch, .. alles ist zeitlos.
dies sollte jetzt eigentlich heißen, dass wir (als einzel-personen) theoretisch jederzeit auch mit etwas viel größerem verschränkt werden können.
---------
ich betone nochmal, dass zeitlosigkeit (sagen wir sogar für's gesamt-system - sprich welt-all) extrem wichtig ist, .. bei der ganzen sache, oder bei vielen sachen, und, bei allen sachen - hahahaha.

Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Gestern, 20:32 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

15 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 15 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 12th November 2019 - 11:22
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!