Alternative Medien @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

17 Seiten « < 15 16 17 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Alternative Medien, für Interessierte

post May 10 2018, 02:56
Beitragslink: #241


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 10 2018, 20:32
Beitragslink: #242


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 11 2018, 22:55
Beitragslink: #243


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 12 2018, 19:25
Beitragslink: #244


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Unfassbar was für einen Lärm man im Mainstream um vorgeblichen Unsinn macht.
Steht die Wahrheit nichmehr für sich selbst?

Ein tiefes Misstrauen dem demokratischen Grundverständniss kommt hier zum Ausdruck.
Man traut dem Menschen die Aufklärung nicht mehr zu, Lügen und Fakes die auf beiden Seiten sicher vorkommen werden zur tatsächlichen Gefahr erklärt weil man nichtmehr an die Vernunftbegabung des Einzelnen glaubt.
Es ist immer gesund Autoritäten in Frage zu stellen. Lesch glaubt die Erde sei rund, ich glaube das sogar auch biggrin.gif Aber das ist kein Wissen. Um zu wissen müsste ich es selber sehen.

Das die Gefahr allein darin liegt das wichtige inhaltliche Fragen ungeklärt und vom Mainstream oft nichtmal aufgegriffen werden wird schlicht ignoriert.
Natürlich treibt die sich genau daraus ergebene Verunsicherung und das wachsende Misstrauen, die Orientierungslosigkeit darauf auch bunte Blüten, Meinungsvielfalt nennt man das.
Auch die bunteste Blüte kann doch aber keine reale Gefahr werden wenn sie keine Substanz hat.

Was denkt nun der kritische Mensch über diese beiden intelligenten Menschen?
Sie glauben bestimmt was sie da sagen, garantiert sind sie keine Verschwörer, sie hängen fest in einem irrationalen Glaubenssystem in dem schlicht nicht sein kann was nicht sein darf.
Das sie schlicht und einfach kindlich naiv sind. Eigendlich ganz liebenswert und drollig. biggrin.gif



Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am May 12 2018, 20:31 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 13 2018, 20:34
Beitragslink: #245


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 17 2018, 01:06
Beitragslink: #246


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





ROSA LUXEMBURG STIFTUNG - Heckler & Koch: Ein schmutziger Waffendeal vor Gericht

QUOTE(Rosalux.)

Heckler&Koch: Ein schmutziger Waffendeal vor Gericht

Der Vorwurf: Mehrere tausend G36-Sturmgewehre sollen in mexikanische Bundesstaaten geliefert worden sein, für die es keine Exportgenehmigung gab. Der Prozess beginnt am 15. Mai in Stuttgart. Rüstungsexperte Jan van Aken beobachtet den Prozess für die Rosa-Luxemburg-Stiftung.




Am 15. Mai 2018 beginnt vor dem Landgericht Stuttgart der Prozess gegen sechs frühere Manager von Heckler & Koch. Der Vorwurf: Mehrere tausend G36-Sturmgewehre sollen auch in mexikanische Bundesstaaten geliefert worden sein, für die es keine deutsche Exportgenehmigung gab. Das wäre ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontroll- und das Außenwirtschaftsgesetz.

Das Brisante an diesem Prozess: Über einen Whistleblower sind viele interne Dokumente aus dem Genehmigungsverfahren öffentlich geworden. Danach haben die damaligen Genehmigungsbehörden Heckler & Koch aktiv beim Zustandekommen des Deals unterstützt. Allerdings wurden die Ermittlungen gegen die beteiligten Beamten eingestellt. Vor Gericht stehen jetzt vier frühere Vertriebsmitarbeiter*innen sowie zwei ehemalige Geschäftsführer von Heckler & Koch, darunter der ehemalige Präsident des Landgerichts Rottweil.

Insgesamt hat Heckler & Koch von 2006 bis 2009 über 10.000 Sturmgewehre nach Mexiko geliefert. Dagegen legte das Auswärtige Amt noch bis zum Herbst 2005 ein Veto ein, da in vielen Teilen Mexikos Polizeiangehörige an massiven Menschenrechtsverletzungen beteiligt sind. Oft arbeiten Sicherheitskräfte dort eng mit der Drogenmafia zusammen.

Nach der Bundestagswahl 2005 kam es dann – unter dem neuen Außenminister Steinmeier – zu einer Kehrtwende. Mit kosmetischen Korrekturen wurde der Deal plötzlich genehmigungsfähig. Dazu gehörte ein Passus, nach dem die vier mexikanischen Bundesstaaten Chiapas, Chihuahua, Guerrero, Jalisco nicht beliefert werden dürften. Es gab Sonderregelungen für diesen Deal, die laut internen Dokumenten aus dem Bundesausfuhramt als «Lex Heckler & Koch» bezeichnet wurden.

Bereits vor acht Jahren, im April 2010, hatte der Waffenexportgegner Jürgen Grässlin in dieser Angelegenheit Strafanzeige gestellt, nachdem ihm von einem Whistleblower aus dem Unternehmen viele interne Dokumente zugespielt worden waren aus denen hervorging, dass auch in die «verbotenen» Provinzen Sturmgewehre geliefert worden waren. Es hat dann fünf Jahre bis zur Anklageerhebung und weitere drei Jahre bis zum Prozessbeginn gedauert.

Bereits 2013 gab es in dieser Angelegenheit einen ersten Prozess, vor dem Arbeitsgericht Freiburg. Dort hatten zwei ehemalige Heckler & Koch-Mitarbeiter gegen ihre fristlose Kündigung geklagt, mit Erfolg. Schon in diesem Verfahren kamen das undurchsichtige Verhalten der Genehmigungsbehörden und ihre praktische Beihilfe an diesem Deal zur Sprache.




--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 12:28
Beitragslink: #247


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40









Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 12:36 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 17:51
Beitragslink: #248


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 982
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


17 Seiten « < 15 16 17
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 20th May 2018 - 18:36
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!