Mein Aktueller Stecklingsguide @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5 Seiten « < 3 4 5 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Mein Aktueller Stecklingsguide, Anleitung zur jährlichen Verjüngungskur

post Apr 6 2017, 19:31
Beitragslink: #61


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,551
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





QUOTE(Patien @ Mar 24 2017, 01:04)
Vllt versuch ich dieses Jahr nochmal Hydro in zwei großen Töpfen mit Glasfaserdochten dazwischen. Hast du damit Erfahrung?
Nein. Ich bin bei den einfachen selbst bewässernden System inzwischen sehr skeptisch. Denn man hat das Problem, dass eine größere Pflanze an einem heißen Tag unter Umständen mehrere Liter Wasser verzockt, an kühlen trüben Tagen aber sehr sehr wenig. In Kauf genommenes Dauerfußbad geht nur über sehr kurze Zeit, wenn man mal ein paar Tage nicht da ist. Notfalls kann man Ebbe-/Flut relativ einfach automatisieren.

Die Stecklinge haben es bislang alle ohne Ausfall überlebt. Was Fakt ist, nach mehr als 10 Jahren bemuttert man die Stecklinge nicht mehr wirklich und wird schludrig, weil man weiß, dass irgend was immer durch kommt. Auch hatten die Stecklinge dieses Mal ziemlich viele Blätter, von denen ich kaum welche entfernt hatte. Möglichst viele Blätter dran lassen, das bringt jedenfalls nichts. Besonders einer hat in den letzten Tagen besonders schlapp gemacht, dass ich sogar dachte, der fault längst. Dem war aber nicht so. Er hatte nur noch nicht sehr viel Wurzelwerk gebildet und viele Blätter. Ich habe einfach noch ein paar Blätter entfernt und ihm kurz wieder eine Tüte gegönnt.

Bilder folgen...


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 9 2017, 17:40
Beitragslink: #62


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,551
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





Das vorhandene Stecklingsmaterial war zwar nicht toll, aber das wird schon. Alle sind sichtbar bewurzelt und gesund. Ausfall gab es wie gewohnt, keinen einzigen.

Ich mache gerade ein Nährlösungskonzentrat. Erst jetzt bekommen die Stecklinge langsam Nährstoffe. Zur reinen Bewurzelung ist es imho unsinnig, ihnen mehr als Leitungswasser zu geben. Doch jetzt ist die Jahreszeit super, die natürliche Sonne ist perfekt und die Temperaturen sind noch nicht zu heiß. Die Dinger wachsen jetzt erfahrungsgemäß wie Heu und man darf jetzt mit Nährstoffen nicht mehr geizen. Satt tiefgrüne, neue Blätter zeigen an, dass man mit den Nährstoffen nicht zu geizig war xD


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


5 Seiten « < 3 4 5
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 29th June 2017 - 16:50
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!