Rückkehr Ins Zauberland @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Rückkehr Ins Zauberland

post May 25 2018, 10:07
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 2
Mitglied seit: 17.May 2018
Alter: 33





Liebes Forum,

ich habe mich letztens hier im Forum angemeldet um wissenswertes und hoffentlich auch ab und an mal Aktuelles über dieses putzige Pflänzchen zu erfahren. Soweit ich mich erinner kenne ich diese Seite schon seit langer Zeit. Aus einer Zeit als die Welt in vielerlei Hinsicht noch besser war. Damals, mittlerweile schon vor 16Jahren ohmy.gif , zog ich selbst diese netten viereckig-stengeligen Geschöpfe auf. Nach der Lektüre von Jochen Gartz konnte ich es kaum erwarten, bis mir mein Pflänzchen eine erste Portion bereitstellte. An die erste Erfahrung kann ich mich immer noch detailiert erinnern. Es folgten unzählige Experimente und Vermehrungen meiner neuen Bekanntschaft immer mit dem freudigen Gedanken nix verbotenes zu tun :-D.
Wie es nun mal so ist, ändert sich das Leben durch Studium, Arbeit, Umzüge etc. Leider verlor ich meine damals schon langjährige Bekannschaft allmählich aus den Augen, immer mit dem Gedanken noch eine kleine Rerserve bereit zu haben. Meine Bekannschaft ist irgendwann krank geworden. Soweit ich mich erinner waren es kleine Mistviecher, die die Unterseite der Blätter mit einer Art Spinnennetz überzogen haben. Mit der Vermehrung hatte ich auch kein Glück mehr und meine Bekannte verabschiedete sich. Nix böses ahnend dachte ich mir, dass ich mir sie ja zur Not immer wieder problemlos beim seriösen Kräuterhändler holen kann. Dann kam eine Meute an Sesselfurzern zusammen und hatte nix besseres zu tun als ihr, mittlerweile 10 Jahre her cwy.png , das Licht auszuknipsen.

Während ich nun diesen Text schreibe, schaue ich auf meinen schattigen Balkon und denke mir, dass die Tomaten und Erdbeeren ohne Sonne wohl kein wirklicher Hochgenuss werden. Nach langer Überlegung, was denn im Schatten hier so wachsen könnte, kam mir meine alte Bekannte in den Sinn mit der Hoffnung, sie eines Tages wieder bei mir begrüßen zu können.


Außerdem sehe ich, dass dieses Forum doch ein bisschen Input vertragen könnte. Die Sesselfutzer haben vor 10Jahren scheinbar beste Arbeit geleistet.

Das wars erstmal.

Viele Grüße

Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 25 2018, 20:56
Beitragslink: #2


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,269
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Herzlich willkommen zurück! bye.gif
Obwohl ich dich eigentlich gar nicht kenne, denn vor 16 Jahren war ich hier noch nicht aktiv.

Diese verfickten Sesselfurzer sind mir ebenfalls ein riesen Dorn im Auge, so wie eigentlich das gesamte System.
Salvia zu verbieten war einfach der letzte Schrei des Systems, mit dem sich diese Trotteln selber disqualifiziert haben. Ich weis noch, diese Bätzing Fotze war das damals.
Das ist auch schon wieder 10 Jahre her. Die haben 0 Ahnung was Salvia überhaupt für ein Werkzeug ist, aber hauptsache man stigmatisiert es.

Aber es gibt auch gute Nachrichten:
Wenn alles gut geht, gibt es eine Salbeiart, die in Mitteleuropa wächst und 50µg Salvinorin A pro Gramm getrockneter Blätter enthält. Die Sorte nennt sich Salvia glutinosa, auch bekannt als Gelber Salbei. Die züchte ich selber gerade und bin enorm gespannt, auf den ersten Trip. Gelber Salbei ist wirklich absolut verbotssicher und kann bei uns in der Natur ausgewildert werden, ohne das die Inquisition uns einen Strich durch die Rechnung machen kann.
Wir haben hier im Forum einen eigenen Thread über neue Salbeiarten.
http://www.salvia-community.net/Weitere_Sa...ten-t16384.html

Ja, Salvia ist schon eine wirklich einzigartige Pflanze, die mich mittlerweile auch seit über 11 Jahren begleitet. Ich hatte bereits ca. 100 Trips mit diesem Geschenk der Natur.

Dieses Jahr hatte ich leider noch gar keinen Salviatrip, was daran liegt, dass ich jetzt eine 2. äusserst interessante Droge erforsche, nämlich DMT. Das ist ebenfalls irre.
DMT und sein Derivat 5-MeO-DMT sind auch "so" wie Salvia nur "anders". Daneben finde ich auch alle anderen RC-Tryptamine hochinteressant.

Ein Salviatrip wird aber auch bald wieder fällig und ganz besonders gespannt bin ich auf die Wirkung der alternativen Salbeiarten.
So viele interessante Drogen und das Jahr hat nur 52 Wochenenden, da ist ein Jahr immer schnell vorbei. laugh.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von kleinerkiffer84 am May 26 2018, 01:26 Uhr.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 28 2018, 23:02
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 2
Mitglied seit: 17.May 2018
Alter: 33





QUOTE(kleinerkiffer84 @ May 25 2018, 20:56)
Herzlich willkommen zurück!  bye.gif
Obwohl ich dich eigentlich gar nicht kenne, denn vor 16 Jahren war ich hier noch nicht aktiv.
*



Danke!
Mit zurück im Zauberland meine ich eher, dass ich nach langer Zeit wieder das Interesse nach diesem Pflänzchen gefunden habe. Ob ich hier mal angemeldet war weiß ich nicht. Evtl. war es ein anderes Forum mit ähnlichen Themen :-D

Bis auf mit Salvia habe ich ich kaum Erfahrungen mit psychoaktiven Sachen gesammelt. Salvia war mir irgendwie von Anfang an vertraut, weil es vielleicht legal war und nicht schädlich bzw. toxisch ist (im Vergleich zu NSGs zb) und sich die Wirkdauer überschaubar in Grenzen hält. Nun ja, durch mein wieder entdecktes Intresse hab ich das Internet durchfoscht, was sich in punkto Salvia so seit der Illegalisierung getan hat. Es ist auf jedenfall ruhig geworden um dieses Kraut. Aber es gibt auch Neues seit dem. Halbsynthetische Salvinorin Derivate und wie du schon sagtest, die Entdeckung einiger interessanter Salbeiarten :-D Hab mir deinen Thread schon gründlich angeschaut und bin auf erste Tests gespannt. Ich habe zu der potentesten neuen Salvia recognita Saatgut gefunden und werde es mir die Tage mal zulegen und diesen Sommer ein Beet damit bepflanzen :-)

QUOTE(kleinerkiffer84 @ May 25 2018, 20:56)
Gelber Salbei ist wirklich absolut verbotssicher und kann bei uns in der Natur ausgewildert werden, ohne das die Inquisition uns einen Strich durch die Rechnung machen kann.
*



Das Salvia Divinorum Verbot ist ja sowieso eine sehr fragwürdige Angelegenheit. Ich meine, jede verbotene Droge ist mit ihrem Wirkstoff verboten. So wird ja bei Vergehen auf "geringe Mengen" und "nicht geringe Mengen" des enthaltenen Wirkstoffes verwiesen und entsprechend bestraft. Ich meine es wird ja nach Menge des Wirkstoffes und nicht nach Menge Pflanzenmaterial bestraft. Beim Salvia kommt das Salvinorin A ja nicht im Btmg vor sondern nur Pflanze und Pflanzenteile, was ja gar keinen Schluss auf den Wirkstoff zulässt und somit eine Verurteilung ja irgendwie ziemlich unwahrscheinlich wäre? Oder sehe ich da was falsch? Gibt es da bekannte Fälle zu Salvia? Scheinbar musste ein schnelles Verbot her ohne 100%ig zu wissen welche Stoffe da tatsächlich wirken oder die überhaupt einen Plan haben was sie da tun.

QUOTE(kleinerkiffer84 @ May 25 2018, 20:56)
DMT und sein Derivat 5-MeO-DMT sind auch "so" wie Salvia nur "anders". Daneben finde ich auch alle anderen RC-Tryptamine hochinteressant.
*



Ja DMT finde ich sehr interessant. Ist es von der "Intensität" wie ein Salvia-Trip oder ne Nummer härter? Wie man so hört kann man die Wirkung ja kaum in Worte fassen haha. w00t.png
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 28 2018, 23:57
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,692
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Ich gehe davon aus, dass das Salviaverbot in D. juristisch auf tönernen Füßen steht, wenn jemand den Mut hat, sich durch die Instanzen zu klagen. Es hat aber bislang gereicht, den Handel sehr effektiv auszutrocknen.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2018, 19:25
Beitragslink: #5


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,269
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





QUOTE
Ist es von der "Intensität" wie ein Salvia-Trip oder ne Nummer härter? Wie man so hört kann man die Wirkung ja kaum in Worte fassen haha.


Im Vergleich zu einem Durchbruch auf 5-MeO-DMT ist ein Salvia Level 6 Trip geradezu langweilig. 5-MeO-DMT ist wirklich brutal. Das ist die extremste Droge die ich bislang kenne. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass noch zu toppen. Wobei ich aber selber auch noch nicht alle Tryptamine probiert habe. Aber 5-MeO-DMT legt die Latte wirklich hoch. Wenn alle psychedelischen Erfahrungen zusammen, die man jemals im Leben hatte, das "i" sind, dann ist 5-MeO-DMT der i-Punkt oben drauf. Das ist wirklich irre. Natürlich ist auch Salvia absolut top, und gehört zu den Top 3, aber 5-MeO-DMT ist vielleicht abgefahren, Alter. Dieser Wahnsinn dauert 10 Minuten, aber das sind die krassesten 10 Minuten die man sich vorstellen kann, dass sprengt jeglichen Rahmen und Konzept so extrem, dass ist nur irre.
5-MeO-DMT ist unendlich intensiv. Das ist natürlich eine gewagte und lapidare Aussage, das Wort "unendlich" kann sich ja im Grunde niemand vorstellen. Man kann sich auch 1 Million eigentlich nicht vorstellen, dass ist nicht greifbar, so wie wenn man sagt 5 Semmeln. Aber am Trip hatte ich keinen Zweifel dass die Wirkung praktisch bei unendlich angekommen ist. Das ist nur krass, dass muss man mal erlebt haben.

Normales DMT ist auch göttlich. Ein Traum. wub.gif
Das würde ich in etwa auf eine Intensitätsebene mit Salvia stellen, aber eben "anders".
Im ganz groben Sinne ist das in etwa die Intensität von Salvia Level 6.
Schöner ist irgendwie normales DMT. Das ist absolut bunt, einfach trippig, spacig, wundervolle Visuals, vergleichsweise freundlich und dennoch so lehrreich und überwältigend.

5-MeO-DMT ist einfach schwarz und weiss und killt dein Ego wie nichts anderes. laugh.gif

Ein Tryptamin das mich noch extrem interessieren würde ist DPT (Dipropyltryptamin).
Dieses ist auch bekannt unter dem Beinamen "The Light". Mal schauen ob man das irgendwie auftreiben kann.

Nachdem ich nun einige an 5. Stelle substituierte Tryptamin getestet habe, interessieren mich auch die an 4. Stelle substituierten, welche Eigenheiten die haben.
Besonders interessant wäre mal ein direkter Vergleich zwischen 5-MeO-MiPT und 4-HO-MiPT.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 18th September 2018 - 16:10
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!