Salvia Forum

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung )


2 Seiten  1 2 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Hilfe Salvia Hängt, meine sally scheint zu sterben ...

post Jun 21 2011, 15:21
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.Jun 2011
Alter: 25
Aus: NRW





Hallo allerseits!

Vor 2 Wochen habe ich mir einen Salvia Steckling für 12,90 Euro bei ethnoplants (aus Frankreich) bestellt. Gestern habe ich ihn mittags per Post erhalten ...
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/29/img0510sh.jpg/

danach habe ich sie direkt eingepflanzt mit so extra Stecklings-Erde, die ich mir im Fachhandel besorgt habe. Ich habe sie leicht gegossen, ordentlich besprüht und auf die schattigere Fensterbank gestellt (müsste Westen sein).
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/707/img0513b.jpg/

Als ich abends wieder nach Hause kam, war ich richtig geschockt, weil die kleine so richtig schlaf, gummi-artig runterhing. Offensichtlich hat meine Mutter die Heizung aufgedreht und ich die kleine Pflanze in einen zu dunklen Ort gestellt. Ich habe beschlossen, dass sie durstig ist und sie und die Erde ordentlich besprüht. Daraufhin habe ich sie zuerst kurz nach draußen und dann auf die offene Fensterbank gestellt und meine Lampe auf sie gerichtet (ne ganz normale Zimmerlampe, eher schwaches gelbes Licht).
Innerhalb circa einer Stunde hat sie sich halbwegs wieder aufgerichtet. Gegen 11 Uhr, habe ich die Lampe dann ausgestellt, die Pflanze besprüht und bin ins Bett gegangen.
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/189/img0514ir.jpg/
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/840/img0516l.jpg/

Am nächsten morgen, also heute, hang die kleine wieder so furchtbar. Da es heute sonnig ist, habe ich sie wieder gegossen + besprüht und erst einmal nach draußen ins Licht gestellt. Wurde etwas besser.
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/705/img0523g.jpg/
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/231/img0527g.jpg/

nur musste ich auch noch feststellen, dass sich bei der kleinen die Blätter noch mehr rollen und die Ränder dunkel werden. Zudem fühlen sie sich sehr trocken an. Der Stängel hat auch so nen dunklen Streifen. Ich finde das seltsam, weil ich mein Pflänzchen circa jede Stunde seit Erhalt ordentlich besprühe und auch regelmäßig leicht gieße ...
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/37/img0524zt.jpg/
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/26/img0525ja.jpg/
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/204/img0526ey.jpg/

Doch dann schien es ihr doch nicht so sehr zu gefallen und ich fing an zu rätseln. Ich habe sie erstmal wieder besprüht, die Erde aufgelockert, sie in den Schatten gestellt und dann musste ich auch noch feststellen, dass ein Blatt schon verloren schien. Dieses hatte schon als ich die Pflanze bekommen hatte ein kleines Loch. Das Blatt habe ich dann mit einer Nagelschere abgeschnitten, um die Pflanze nicht noch weiter zu belasten.
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/692/img0529os.jpg/
Bild: http://imageshack.us/photo/my-images/691/img0530lc.jpg/

So, was kann ich jetzt tun, damit es meiner Pflanze besser geht? Was ist der richtige Umgang? Ich bin generell sehr unerfahren mit Pflanzen und daher habe mich auch zuvor sehr genau über Salvia informiert.
Diese Pflanze müsste auch eigentlich nicht aus dem Gewächshaus kommen, da im Video des Verkäufers auch gezeigt wurde, wie alle seine Salvia-Pflanzen prächtig draußen in Frankreich wachsen.

Was kann ich jetzt tun und was habe ich eventuell falsch gemacht?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 16:16
Beitragslink: #2


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 89
Mitglied seit: 7.Mar 2011
Alter: 24





Ich würde trotzdem ein "Mini Gewächshaus" (Plastiktüte, durchgeschnittene PET-Flasche o.ä.) verwenden. So steigt die Luftfeuchtigkeit und die Pflanze kann mehr Wasser über die Blätter aufnehmen (bzw. gibt weniger ab).
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 16:22
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.Jun 2011
Alter: 25
Aus: NRW





ja danke, ich versuch's mal. wink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 16:50
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,521
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





Ich vermute, du hast sie viel zu wenig gegossen. Salviapflanzen sind unglaubliche Säufer.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 17:25
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.Jun 2011
Alter: 25
Aus: NRW





QUOTE(hogie @ Jun 21 2011, 16:50)
Ich vermute, du hast sie viel zu wenig gegossen. Salviapflanzen sind unglaubliche Säufer.
*



noch mehr wasser? ich hab da angst vor sie zu übergießen und dass sie dann an wurzelfäule oder so erkrankt und dann hoffnungslos ist biggrin.gif

aber gut, ich gieße sie jetzt noch mal ordentlich und pack dann wieder die tüte drauf.
bis jetzt hat die tüte nichts gebracht, aber ich lass ihr zeit wink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 17:31
Beitragslink: #6


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 553
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 55
Aus: NRW





hi

waren da schon wurzeln dran ??
sieht für mich so aus.

also das teil hat auf alle fälle voll ein schlag weg laugh.gif

also die chance das das ding durchkommt stehen meiner meinung nach nicht besonders gut.

-------------
also, ich hoffe das du der erde keinen dünger zugefügt hast, außerdem, keinen tropfen wasser mehr in die erde. (insbesondere wenn wurzeln dran waren, wenn du der erde etwas sand beigemischt hättest (ca 5 %), so wäre dies bestimmt vorteilhaft gewesen, jedoch wahrscheinlich ist es hauptsächlich einfach nur pech.

wenn du kannst, dann stell die pflanze nach draußen, da wo kein regen hinkommt, und den ganzen tag schatten ist, aber dennoch relativ hell.
derzeit ist ja eh die luftfeuchtigkeit draußen hoch, dass sind eigentlich gute bedingungen.
am besten noch heute !!!

drinnen tüte wegen höherer luftfeuchtigkeit ok, aber ich würd sie so anbringen, dass unten der topf selber nicht von der tüte bedeckt ist, und oberhalb diesem ca 2 cm luft bleibt.
evtl ist die erde zu nass, bzw zu matschig. wie gesagt ein bisschen sand in der erde wäre wenns so wäre sehr vorteilhaft.

morgen mittag würd ich die pflanze nochmal einsprühen, aber nicht wegen luftfeuchtigkeit (diese erreichst du auch mit der plastiktüte), sondern weil evtl der ph wert des leitungswassers zu alkalisch ist, ein ph wert von knapp 8 ist bestimmt nicht selten, und könnte der pflanze evtl auch geschadet haben, du mußt die pflanze deshalb mit regenwasser einsprühen, leitungswasser würde wenns daran evtl liegt nur noch mehr schaden.

desweiteren sollte kein wasser von der plastiktüte in die erde tropfen können, die plastiktüte muß also einen großzügigen umfang haben.

---------
also ich glaube zwar nicht das die pflanze dies überlebt, du kannst aber nichts falsch machen wenn du dich daran hälst was ich geschrieben habe.

kann auch sein das die pflanze zu hohe temperatur abbekommen hat, beim transport, das wäre zb eben einfach nur pech.

jedoch, selbst wenn die pflanze sich fängt, stehen die chancen nicht gut das sie durchkommt, das teil ist eben sehr klein, und dementsprechend empfindlich, zb ständig zu nasse erde (weil man es ja gut meint) ist dann schnell tödlich, zumal die erde wenn kein sandanteil beigemischt wurde, sehr viel organisches material enthält, was die wurzeln regelrecht erstickt.

edit:
hab gerade gelesen hogie vermutet wassermangel, dies glaube ich aber nicht, zb hast du ja die pflanze oft eingesprüht, selbst das sollte sie nicht so zusammensacken lassen, auch wen die erde sehr trocken wäre, was ich mir eh nicht vorstellen kann (bei soviel pflege laugh.gif )

Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Jun 21 2011, 17:37 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 17:42
Beitragslink: #7


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.Jun 2011
Alter: 25
Aus: NRW





uiuiui, dass es so schlecht um sie steht ...

nee, die erde ist nicht zu nass. ich bin da ziemlich sparsam, damit es eben nicht zu nass wird.
die erde habe ich auch nicht gedüngt. ist ja wie gesagt, extra stecklings-erde mit perlit, also luft hat sie wink.gif

die tüte ist auch nur sehr locker drauf, da sie leider etwas zu klein ist. ist so ne durchsichtige sandwich zipper tüte ;D

ja das wasser hier ist besonders "hart", wir haben einen außergewöhnlich hohen kalkanteil usw. bringt denn filtern (britta) der pflanze was?

danke für eure hilfe wink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 18:21
Beitragslink: #8


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 553
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 55
Aus: NRW





hi

erfreulich das die erde doch nicht matschig ist laugh.gif , jo und das mit dem perlit ist auch sehr gut.

also das beste wäre wie schon gesagt nach draußen stellen, ich hab damit bei salvia sehr gute erfahrung gemacht. die luftbedingungen draußen sind eben sehr gut, besonders so wie das wetter derzeit bei uns ist.

zum einsprühen am besten irgendwo her regenwasser nehmen, oder aus einem see. regenwasser würd ich aber vorziehen.

also ehrlich gesagt bin ich mir auch nicht sicher ob leitungswasser nun so schädlich ist, weiß aber auch das der ph wert doch überraschend hoch sein kann, und somit evtll doch bei deinem fall schädlich sein könnte, immerhin wird ja öfter eingesprüht.

regenwasser ist da sicherlich nicht schädlich, und da es kaum verunreinigungen enthält, bzw fast wie destilliertes wasser ist, sollte es eher hilfreich sein, falls leitungswasser denn nun wirklich eine ursache für den schlechten zustand deiner pflanze sein könnte. laugh.gif

aber die pflanze ist auch recht schmächtig, gibt wesentlich robustere stecklinge.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 18:55
Beitragslink: #9


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.Jun 2011
Alter: 25
Aus: NRW





also ich hab jetzt wieder nachgeschaut, ihr scheint es besser zu gehen, nachdem ich nochmal wasser gegeben habe und alles ...
jedenfalls "steht" sie jetzt wieder so minimal wie gestern abend. jedoch sind die blätter so richtig am a*sch, glaube ich. kann es sein, dass sie sie abwirft? biggrin.gif
Bild: http://img560.imageshack.us/img560/8738/img0532dd.th.jpg
Bild: http://img855.imageshack.us/img855/3604/img0533b.th.jpg

also ich lass sie jetzt erst einmal, bis es dunkel wird unbedeckt draußen stehen. mal sehen was dann rauskommt ...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 19:53
Beitragslink: #10


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,521
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





QUOTE(Mandarin @ Jun 21 2011, 18:42)
nee, die erde ist nicht zu nass. ich bin da ziemlich sparsam, damit es eben nicht zu nass wird.
die erde habe ich auch nicht gedüngt. ist ja wie gesagt, extra stecklings-erde mit perlit, also luft hat sie wink.gif

Ich bin mir sicher, dass du sie gleich nach dem Eintopfen zu wenig gegossen hast. Denn der Steckling sah anfangs noch topfit aus. Wahrscheinlich auch zumindest brauchbar bewurzelt, soweit man das erkennen kann. Es dauert eigige Tage, bis ein neu eingetopfter Steckling wieder angewachsen ist und feine Wurzeln ausgebildet hat. Man hält sie am besten für einige Tage sehr feucht und nimmt die Feuchte dann herunter. Die Blätter sehen aber weitgehend verloren aus.

QUOTE(Mandarin @ Jun 21 2011, 18:42)
ja das wasser hier ist besonders "hart", wir haben einen außergewöhnlich hohen kalkanteil usw.

Das macht nichts.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 20:14
Beitragslink: #11


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.Jun 2011
Alter: 25
Aus: NRW





QUOTE(hogie @ Jun 21 2011, 19:53)
Die Blätter sehen aber weitgehend verloren aus.
*



die pflanze selbst wird aber wieder, oder? ich glaub wirklich, ich habe sie zu wenig gegossen am anfang oder so ... direkt nachdem ich sie ausgepackt habe, ging's ihr schlechter unsure.gif

mir ist wichtig, dass ich die pflanze wieder ordentlich kriege und sie dann schön wächst. mit dem ernten hab ich's nicht soo eilig wink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 21:04
Beitragslink: #12


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 553
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 55
Aus: NRW





also ich hab selbst einige stecklinge geschnitten, wenn ich das mit deinem vergleiche cwy.png , ich würd sagen, bzw meine einschätzung, ein vernünftiger steckling sollte ca mindestens 1 cm stielquerschnitt haben edit: 1,5 cm (bin gerade über ein zollstock gestolpert), bei ca 15 cm höhe.
wenn dein jetziger steckling kaputt geht, dann kannste ja mal die firma anschreiben, und fragen ob die dir nicht mal ein vernünftigen steckling schicken können. na ja, alle mal besser als die azariuskacke, oder wie der laden heißt laugh.gif .
evtl findet sich ja auch hier jemand, der dir ein paar zusendet wink.gif

für dich würd ich mich jedoch freuen wenn du deine jetzige pflanze doch durchkriegen würdest, also mal abwarten obs schlappohr greeny doch noch schaffen kann laugh.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Jun 21 2011, 21:14 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 21:12
Beitragslink: #13


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.Jun 2011
Alter: 25
Aus: NRW





uiuiui, na hoffen wir mal, dass das pflänzchen es schafft :S

und wenn nicht, dann müssen wohl meine französisch kenntnisse wieder herausgefordert werden, damit ich der firma schreiben kann, aber noch besser wäre es ja wenn sich jemand findet, der mir was schicken kann ^^

puuh, mal abwarten. sobald es was gibt, erstatte ich bericht ;D

nochmal; danke für eure hilfe :rolleyes:
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2011, 21:47
Beitragslink: #14


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,521
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





QUOTE(hillage @ Jun 21 2011, 22:04)
also ich hab selbst einige stecklinge geschnitten, wenn ich das mit deinem vergleiche  cwy.png , ich würd sagen, bzw meine einschätzung, ein vernünftiger steckling sollte ca mindestens 1 cm stielquerschnitt haben

Das schreibe ich hier auch schon ewig. Nicht zu junges, aber auch noch nicht verholztes Material. Vor allem die sind auch viel robuster. Dadurch scheiden Triebspitzenstecklinge weitgehend aus.

Allerdings war der Steckling im Vergleich zu den Azarius-Genproben schon fast traumhaft, weshalb ich dem Shop keinen Vorwurf machen will. Abgesehen davon, dass ich auch solche Stecklinge meistens trotzdem gleich weg geworfen habe. Für Stecklinge habe ich eigentlich immer das beste aus den Pflanzen geschnitten, was auch absolut Sinn macht.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 22 2011, 07:16
Beitragslink: #15


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 94
Mitglied seit: 5.Jun 2011
Alter: 26
Aus: Wien





Also meiner Sally gings ähnlich wie deiner smile.gif
Hab auch Angst gehabt das ich sie zu sehr pflege und sie eventuell daran eingehen könnte :/
Auf jeden Fall hab ich sie eine Weile in Ruhe gelassen, hat trotzdem 2-3 Blätter gelassen (was bei insgesamt ca. 10 Blättern ja doch 30% is) und täglich 1-2 mal besprüht und an ein Fensterbrett gestellt an dem sie vormittags Sonne hat (direkt bis ca. 11 Uhr schätz ich), zwischendurch wenn die Erde nass war mal ordentlich gegossen und siehe da sie hat sich doch noch gefangen smile.gif Jetzt habe ich letztens von einem befreundeten Gärtner eine kleine Düngemischung bekommen (laut seinen Angaben, Phosphor und ein Bewurzelungsding), das ich sehr sparsame dosieren sollte.
Und momentan muss ich sagen, sieht sie wieder sehr gut aus und treibt wirklich schnell aus smile.gif In den letzten 2 Wochen, haben sich 2 oder 3 Blattpaare herauskristallisiert, welche ein saftiges Grün und keine braunen Ränder aufweisen.
Und ich natürlich heilfroh das das schlimmste hoffentlich überstanden ist.

greetz
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


2 Seiten  1 2 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 28th February 2017 - 11:23
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!