Salvia Forum

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung )


3 Seiten < 1 2 3 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Salvia Auswildern

post Apr 30 2014, 11:57
Beitragslink: #16


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 569
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 36





Bei uns ist der Tigerschnegel häufig. Ebenso Weinbergschnecken und Schnirkelschnecken. Sie stellen noch nicht mal das Problem dar. Problematisch sind die großen beigen, braunen bis roten Nacktschnecken dar die in Maßen vorkommen und aggressiv alles wegfressen.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 30 2014, 13:06
Beitragslink: #17


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 844
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 38





Eine gräuliche Nacktschnecke ist mir etwa 10m vom Standort aufgefallen. Sollte ich mich sorgen?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 30 2014, 13:07
Beitragslink: #18


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 246
Mitglied seit: 11.Apr 2013
Alter: 47





QUOTE(shapeless @ Apr 30 2014, 09:36)
Tigerschnegel zu finden sollte das erste Problem sein - obwohl sie bei Wikipedia als "weit verbreitet" beschrieben wird, habe ich seit ca 6 Wochen (seit ich intensiv Ausschau halte) keine gesehen.

Ich danke dir! w00t.png
Endlich weiß ich was diese Schneckne sind. Ich dachte es war eine zufällige Mutation. Ich habe die nur 1 oder 2 mal in meinem Leben gesehen. Früher gab es nur die braunen Nacktschnecken und seit paar Jahren fast ausschließlich die schwarzen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 4 2014, 15:42
Beitragslink: #19


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 844
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 38





Tag 13: Keine neuen von Schnecken verursachten Schäden und sie wächst. biggrin.gif

Bild: http://i62.tinypic.com/nmaqnm.jpg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 4 2014, 17:41
Beitragslink: #20


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,053
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Gegen Schecken kann ich folgende Methode empfehlen.
Du brauchst um die Pflanze herum einen Plastikrahmen, der im Querschnitt diese Form hat.
Diese Methode hat bei mir beim Grasanbauen immer funktioniert.
Die Methode ist tierfreundlich und effektiv, die können diese Form nicht überwinden.
Hanf, der diesen Scheckenschutz nicht hatte, wurde schon im Stecklingsalter aufgefressen. Die wissen auch was gut ist.
Bild: http://abload.de/img/schneckenabwehrkhqjo.png

Wichtig ist dass die Umgebung um den Rahmen völlig frei von Gras etc ist, damit keine Brücke entsteht, über die man doch rein kommen könnte.

Der Beitrag wurde bearbeitet von kleinerkiffer84 am May 4 2014, 17:42 Uhr.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 4 2014, 23:13
Beitragslink: #21


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 17
Mitglied seit: 23.Jul 2013
Alter: 26





Bedenke aber auch das die pflanze dann viel aufälliger ist.
Dinge die eigenlich nicht in die Natur gehören fallen dem Menschen viel schneller ins Auge und man wird auch durch den Schutz Interesse erwecken
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 5 2014, 02:25
Beitragslink: #22


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 844
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 38





Stimmt. Ist zwar eine gute Idee, aber eher etwas füt den eigenen Garten. In freier Wildbahn soll es zum Schutz vor Zweibeinern unauffällig bleiben.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 11 2014, 00:19
Beitragslink: #23


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 424
Mitglied seit: 24.Feb 2009
Alter: 28
Aus: Sudetendeutschland





QUOTE(kleinerkiffer84 @ May 4 2014, 16:41)
Die Methode ist tierfreundlich und effektiv, die können diese Form nicht überwinden.
*



Glaub ich nicht.

Glaubt man aber dem Internet, soll wohl Kupfer bzw. Kupferzaun / Kupferdraht helfen.


--------------------
If you can't find a freezer to hide in and protect yourself from global warming sometimes ample amounts weed and LSD can serve as a substitute to teleport your consciousness into hyperspace where evil carbon dioxide can't exist.

Bild: http://www.abload.de/img/freiheit3dbk.png
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 11 2014, 04:13
Beitragslink: #24


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,513
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





QUOTE(shapeless @ May 11 2014, 00:19)
Glaubt man aber dem Internet, soll wohl Kupfer bzw. Kupferzaun / Kupferdraht helfen.

Das war auch mein erster Gedanke.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 11 2014, 15:55
Beitragslink: #25


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 844
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 38





Tag 20. Sieht immer noch gut aus, keine weiteren Schäden. Nur die blasse Farbe gefällt mir nicht so. Sollte ich mal düngen und wie mache ich das draußen am besten?

Bild: http://i59.tinypic.com/k4ypdz.jpg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 11 2014, 17:12
Beitragslink: #26


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,513
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





Zum Düngen für draußen eignet sich eigentlich von den anorganischen Düngern nur welcher, der sich extrem langsam auflöst. So wie das Blaukorn-Granulat.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 12 2014, 12:18
Beitragslink: #27


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 246
Mitglied seit: 11.Apr 2013
Alter: 47





Vllt ist der Boden auch nicht geeignet. Wenn es dauernd feucht ist, entsteht durch Fäulnis eventuell ein saurer Boden, der die Nährstoffaufnahme hemmt.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 7 2014, 15:14
Beitragslink: #28


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 844
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 38





So, ich habe mal wieder nach dem Rechten gesehen, und zu meiner Freude sieht sie recht vital aus. Zwar ist die Blattfarbe immer noch etwas hell und sie wächst nicht übermäßig schnell, aber sonst steht sie gut da sechs Wochen nach dem Auspflanzen, ohne Eingriffe. Zu meiner Verwunderung habe ich keine braunen Blattspitzen, oder andere übliche Symptome der Innenraumkultivierung vorgefunden. Die automatische Wasserversorgung scheint gesichert. biggrin.gif

Bild: http://i58.tinypic.com/2hmjzuh.jpg

Bild: http://i61.tinypic.com/rkbyia.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von hand am Jun 7 2014, 15:15 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 7 2014, 15:48
Beitragslink: #29


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 88
Mitglied seit: 8.May 2008
Alter: 34





Sieht richtig toll aus, werde ich in dem Fall auch mal die Augen offen halten nach einem geeigneten Ort wink.gif


--------------------
Richtiger Jahrgang: 1991
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 7 2014, 18:30
Beitragslink: #30


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 844
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 38





Einwandfrei, kannst ja auch hier berichten dann. wink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


3 Seiten < 1 2 3 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 24th January 2017 - 22:27
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!