Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5008 Seiten « < 4982 4983 4984 4985 4986 > »  
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Apr 16 2018, 20:53
Beitragslink: #74746


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,678
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Apr 16 2018, 20:23)
Aber die Verlockung ist groß, ich habe auch schon überlegt.  laugh.gif
Ja, man muss echt aufpassen, dass man nicht schwach wird, wenn Unmengen an Hardware praktisch ungenutzt herum steht. Mal ein paar Terabyte Plattenkapazität haben wir uns schon für Privatzwecke geborgt und Truecryptcontainer drauf gelegt. Aber minen ist schon eine andere Dimension, weil der Anstieg der Stromkosten nicht unerheblich ist. Mit GPUs könnte man noch Ethereums wirtschaftlich minen. Auf einem fast brach liegenden Cluster mit mehr als 200 Xeon-Kernen ließen sich auch Bitcoins minen, aber die verursachten Stromkosten wären höher als die erwirtschafteten Bitcoins. Das wäre dann schon purer Diebstahl und könnte ich moralisch nicht mehr rechtfertigen, auch wenn die Server ohne uns mehr oder weniger sinnfrei laufen.

Wer nur ein paar Euro mal in Bitcoins anlegen will, kauft die am besten bei einer seriösen europäischen Börse, wie z.B. bitcoin.de


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 16 2018, 21:22
Beitragslink: #74747


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 12
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 45





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Apr 16 2018, 19:09)

Montag ist sowieso so ein Scheisstag. Montag morgen wird bei mir immer viel spekuliert und gemutmaßt, warum ich noch im Hamsterrad des Systems bin und warum ich mir das überhaupt antue, was ist hier der wirkliche Grund usw.
Die Antwort darauf ist dann immer recht ernüchternd: Weil ich das Geld zum Überleben brauche. Die nächste Frage die sich dann aufdrängt lautet: Was wäre denn die Alternative? Nach einer längeren Pause lautet die Antwort dann: "Das weis ich nicht" unsure.gif


Gibts in Österreich kein Hartz4-Äquivalent? Ich spiele schon mit dem Gedanken, denn ich steuere hart drauf zu. Zurück zum Programmieren kann ich nicht mehr, bin irgendwie ausgebrannt. Gerade versuche ich mich noch in Webseiten basteln, das würde ich vielleicht gerade noch so schaffen, aber da geht auch nichts. Bald ist mein gesamtes Erspartes, was ich über 15 Jahre Arbeit angehäuft hatte, verbraucht. Dann gibts Hartz4 und vielleicht ist das gar nicht so schlecht. Einfach nichts mehr tun.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 16 2018, 21:37
Beitragslink: #74748


Spiderpig
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,816
Mitglied seit: 16.Jun 2005















Original: https://abload.de/img/img_20180409_180827iir41.jpg












--------------------
Du brauchst dringend Ubuntu. Da kannst du mit der Dateisuche Zeugs bei Amazon bestellen.
Das is crazy

Und du dachtest Android wär schräg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 16 2018, 21:39
Beitragslink: #74749


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 216
Mitglied seit: 13.Aug 2010
Alter: 28





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Apr 16 2018, 19:09)
Als absoluten Systemsklaven sehe ich mich leider auch noch immer, da habe ich bis heute den Absprung nicht geschafft, auch mit Psychedelika nicht, diese können einem zwar gewaltig die Augen öffnen, aber wenn der letzte Trip verblasst und sich das Hier und Jetzt als das scheinbar(!) einzige beständige Gefüge erweist, dann ist man wieder im grauen Alltag angekommen.


Du lebst zwar deinen normalen Systemalltag, aber unterschätz mal nicht dein Wirken. Ich (und ich denke jeder andere, der sie kennt) bewundere deine Tripberichte sehr! Du bist ein Reisender und Pionier und trägst die Wunder anderer Welten in Worten in die unsere. Es gibt sehr wenige wie dich und du drückst dich angenehm klar und nachvollziehbar aus.

Überlege mal was das für die Zukunft bedeutet, wenn KIs deine Berichte lesen und zusammen puzzlen, was dort drüben abgeht. Die Berichte sind und werden unglaublich wertvoll sein.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 16 2018, 21:42
Beitragslink: #74750


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 12
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 45





QUOTE(AD #1 @ Apr 16 2018, 21:39)

Du lebst zwar deinen normalen Systemalltag, aber unterschätz mal nicht dein Wirken. Ich (und ich denke jeder andere, der sie kennt) bewundere deine Tripberichte sehr! Du bist ein Reisender und Pionier und trägst die Wunder anderer Welten in Worten in die unsere. Es gibt sehr wenige wie dich und du drückst dich angenehm klar und nachvollziehbar aus.

Überlege mal was das für die Zukunft bedeutet, wenn KIs deine Berichte lesen und zusammen puzzlen, was dort drüben abgeht. Die Berichte sind und werden unglaublich wertvoll sein.
*



Absolut richtig!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 16 2018, 21:55
Beitragslink: #74751


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





QUOTE(AD #1 @ Apr 16 2018, 22:39)
QUOTE(kleinerkiffer84 @ Apr 16 2018, 19:09)
Als absoluten Systemsklaven sehe ich mich leider auch noch immer, da habe ich bis heute den Absprung nicht geschafft, auch mit Psychedelika nicht, diese können einem zwar gewaltig die Augen öffnen, aber wenn der letzte Trip verblasst und sich das Hier und Jetzt als das scheinbar(!) einzige beständige Gefüge erweist, dann ist man wieder im grauen Alltag angekommen.


Du lebst zwar deinen normalen Systemalltag, aber unterschätz mal nicht dein Wirken. Ich (und ich denke jeder andere, der sie kennt) bewundere deine Tripberichte sehr! Du bist ein Reisender und Pionier und trägst die Wunder anderer Welten in Worten in die unsere. Es gibt sehr wenige wie dich und du drückst dich angenehm klar und nachvollziehbar aus.

Überlege mal was das für die Zukunft bedeutet, wenn KIs deine Berichte lesen und zusammen puzzlen, was dort drüben abgeht. Die Berichte sind und werden unglaublich wertvoll sein.
*



Ja, da ist doch Potrential.
Warum für Lau raushauen die Gedanken?
Vielleicht kann man davon allein nicht leben aber ich für mich persönlich bin völlig weg von dem Gedanken das es die eine Sache geben muss die meinen Lebensunterhalt sichert.
Die Talente nutzen die ja oft auch sehr schön gekoppelt mit den Bedürfnissen sind.

Und ja, manchmal sollte man auf das "positive Denken" verzichten und erstmal klar für sich haben was man nicht will und demzufolge Türen erst schliessen bevor man neue öffnen kann.
Mir persönlich ist das völlig klar und für mich ist das der Weg, natürlich wem soein Eis zu dünn ist und das Vertrauen nicht hat auf die Füße zu fallen der muss es vielleicht anders machen.

Mir jedenfalls ist wirkklich kar ich muss erst austeigen um irgendwo einzusteigen auch um wählen zu können wo ich einsteigen will und ob ich das überhaubt muss.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Apr 16 2018, 21:56 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 16 2018, 22:01
Beitragslink: #74752


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 12
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 45





QUOTE(Herr von Böde @ Apr 16 2018, 21:55)

Mir jedenfalls ist wirkklich kar ich muss erst austeigen um irgendwo einzusteigen auch um wählen zu können wo ich einsteigen will und ob ich das überhaubt muss.
*



Das ist absolut richtig. Hätte ich erst nach einem anderen "Job" gesucht, bevor ich damals als Entwickler aktiv aufgehört habe, würde ich heute noch in so einem Büro sitzen. Einfach ins kalte Wasser springen ist manchmal das beste.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 17 2018, 01:27
Beitragslink: #74753


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Bei (romantischen) Beziehungen ist das ja auch jedem klar, warum sollte es mit Geschäftsbeziehungen anders sein?
Wieder ist es die Vernunft die uns da hineinredet und Ängste schürt. Da wird es noch deutlicher.
Aber auch bei Liebesbeziehungen ist es ja oft die kalte rationale Rechnung : "ohne sie/ihn bin ich ja allein", die uns festhalten lässt an Beziehungen die nicht mehr passen. Oder rationale Gedanken die ein narzistisches (ungesundes) Bedürfniss duch ein dadurch aufkommendes (falsches - niemand hat einen Heuchler verdient!!) "Verantwortungsgefhühl" befriedigen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Apr 17 2018, 01:31 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 17 2018, 01:52
Beitragslink: #74754


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,678
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Ich finde es nicht schlimm, wenn man sich im Leben gelegentlich umorientiert und vieles neu sortiert. Ich bin auch kein Beamt, der bis zum Lebensende und darüber hinaus ausgesorgt hat. Das Wort "Beamt" ist übrigens kein Schreibfehler, denn das haben wir mal für undeklinierbar erklärt, weil es zu viel Arbeit macht.

Doch Hartz IV wäre auch bei super Lebensqualität für mich keine Lösung, weil ich grundsätzlich nicht auf Kosten anderer leben möchte.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 17 2018, 14:51
Beitragslink: #74755


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Sicher keine Dauerlösung und wär ich darauf angewiesen hätte ich auch größere Probleme mit meinem Stolz gehabt.
Ich lebe nicht ganz schamlos von Krankengeld und ziehe das hin.

Aber dieser Stolz ist ganz ein unsinniger.

Der Mensch ist angewiesen auf seine Mitmenschen und in einem echten sozialen Kontext (nicht in einem annonymen Staat natürlich) mit echten (persönlichen) Banden ist es völlig natürlich das Nichtleistende mitgetragen werden oder dann eben Leistungen erbringen die für die Struktur nützlich sind (Babysitten, Kartoffelschälen, Nachhilfe für den Neffen).

Das Problem ist der Staat der uns dieser persönlichen Banden beraubt hat. Dein angenommener Bruder hat nicht das Geld Dich zeitweise mitzutragen weil er beraubt wird um sein Geld das in annonyme Projekte - am besten in die Bundeswehr oder Zinszahlungen (die Leute die genug Geld haben um es zu verleihen bekommen noch mehr Geld) - oder zu einem anderen Arbeitslosen mit dem er nix zu tun hat, der ebenso keine tragfähige Banden mehr hat, fliesst.

Man macht ehrenamtliche Arbeit im Altenheim aber kann sich nichtmehr um die eigne Oma kümmern, ja selbst um die eigenen Kinder kann (und darf, geht es um Hausunterricht) man sich nichtmehr kümmern.
Daran schon wird der Irrsinn doch ziemlich deutlich.
Und auch das Recht die Leistungen entgegenzunehmen von dem der sie vorher gestohlen hat.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Apr 17 2018, 15:14 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 17 2018, 19:23
Beitragslink: #74756


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,241
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





QUOTE("mutantenkopf")
Gibts in Österreich kein Hartz4-Äquivalent? Ich spiele schon mit dem Gedanken, denn ich steuere hart drauf zu. Zurück zum Programmieren kann ich nicht mehr, bin irgendwie ausgebrannt. Gerade versuche ich mich noch in Webseiten basteln, das würde ich vielleicht gerade noch so schaffen, aber da geht auch nichts. Bald ist mein gesamtes Erspartes, was ich über 15 Jahre Arbeit angehäuft hatte, verbraucht. Dann gibts Hartz4 und vielleicht ist das gar nicht so schlecht. Einfach nichts mehr tun.


Es gibt bei uns die Mindestsicherung, welche im Grunde auf etwas vergleichbares hinausläuft. Ich habe auch schon oft ernsthaft überlegt.
Ganz besonders zu Beginn meines Berufslebens, in den frühen 20er Jahren, habe ich oft überlegt, ob ich mich einfach wegen schweren Depressionen arbeitsunfähig schreiben lassen könnte und einfach vom Staat lebe. Letztendlich war mir aber die Hemmschwelle zu hoch, obwohl das sicher möglich gewesen wäre. Aber ich befürchtete, dass ich mir mehr Ärger einhandle als sonst etwas, da man natürlich dann völlig stigmatisiert ist, im schlimmsten Fall zum Amtsarzt muss wegen dem Führerschein usw..
So habe ich es bleiben lassen und mittlerweile laufe ich schon 12 Jahre ohne Unterbrechung im Hamsterrad mit, wobei ich aber auch echt ausgebrannt bin.

Falls meine Firma zusperren sollte, suche ich mir aber keine neue fixe Arbeit mehr.
Nur noch Gelegenheitsjobs und Lebenskünstler, dass erscheint mir besser als eine 40 Stunden Woche bis zur Pension.

Aber insgesamt scheint das gar nicht mal so selten zu sein, dass jemand in meinem Alter nichts mehr arbeitet. In meiner Nähe wohnt jemand, der hat mit mir Zivildienst gemacht und soweit ich das mitbekomme, hat der noch nie im Leben gearbeitet. Ich sehe den zu jeder Tageszeit nur mit einer Plastiktüte zur Tankstelle nebenan gehen.
Mich würde auch interessieren, wie das geht, aber ich kann ihn natürlich nicht fragen, denn in die Situation hat der sich sicher auch nicht freiwillig begeben. Möglicherweise hat der auch übelste seelische Probleme etc.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 18 2018, 13:12
Beitragslink: #74757


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Passt thematisch wie die Faust aufs Auge:

QUOTE(Rüdiger Lenz)
Wenn man so durch die Bücherregale der populären Psychologie streift, fällt einem auf, dass das Thema des Traumas so gut wie nie Beachtung findet. Jetzt kann man ja meinen und dagegen einwenden: Wozu auch. Wozu sollten sich viele Psychologen-Autoren mit dem Thema des Traumas beschäftigen? Traumen kommen selten vor und nur wenige Menschen leiden unter ihnen. Das aber ist ein falsches Bild. Stellen wir uns einmal vor, ein Therapeut würde behaupten, dass alle Menschen unter Traumen leiden. Er würde sagen: Unsere Gesellschaft produziert in so gut wie allen Menschen Traumen. Zwar keine Post-Traumatischen-Störungen, aber Traumen. Und zwar vielerlei von Traumen. Was würden wir so einem Therapeuten entgegenhalten? Das er spinnt? Das er nichts vom Menschen versteht?

Ich bin so ein Therapeut und behaupte schon seit Jahren, dass wir alle unter einer Vielzahl von Traumen leiden.
(...)




Sehr entgegen kommt der Verwechslung von gesund und krank va. das Funktionalität mit Gesundheit gleichgesetzt wird.
Funktionalität ist Ziel moderner Psychotherapien, Funktionalität für die man sich dann belohnen (vorzugsweise mit Konsum, der nicht nur Ersatzbefriedigung sondern auch eine falsche Bestätigung ist) und gut fühlen, worauf man stolz sein darf.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Apr 18 2018, 13:59 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 18 2018, 21:29
Beitragslink: #74758


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 577
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





QUOTE(hogie @ Apr 13 2018, 02:54)
Ich kenne bis heute nichts besseres, ruhigeres, komfortableres und sichereres, selbst nach bewerteten Chrashtests. Das Ding war einfach nur geil. Lag auf der Straße wie ein Brett und 230km/h fühlten sich wie 1xx km/h beim aktuellen Kombi an.
*


hört sich aber auch nach zimlich viel spritverbrauch an!!
(wobei, .. jetzt mal eben deinen wiki link zu folgen, sorry, wär mir grad zu stressig (haha))
QUOTE(hogie @ Apr 13 2018, 02:54)
Aber egal, ich habe mich von dem Elefanten getrennt. Es war bereits schon zu viel Elektronik drin.
*


dazu fallen mir spontan 2 sachen ein.
1. meine honda xL 500r hatte eine cdi zündeinheit, und, die hatte mal den geist aufgegeben, wobei, ich unterwegs als mir dadurch die karre verreckte, es sogar bemerkte das quasi kein funke mehr kam.
nun, hab telefoniert u mein alter kam mit hänger vorbei, und die karre dann drauf u abtransportiert.
jo, darüber machten sich meine yamaha_xt (auch 500er) kumpels lustig, und einer meinte, ich solle mir schon mal einen ganzen satz von diesen "zündeinheiten" besorgen, aber, ... konnte dieses teil dann relativ günstig kaufen (gebraucht, halber neupreis), und hatte später nie wieder probleme damit, und, .. im vergleich zu yamaha_xt war mir der stress "es" wert (hahaha)

2. ........ wenn man ein bisschen in die vergangenheit abdriftet, so hätte man damals wahrscheinlich durchaus denken können kfz mechaniker wäre etwas relativ zukunftssicheres, wo man zb auch mal nebenbei n bisschen kohle machen kann usw usw, nun, wohl eher weit verfehlt, quasi genauso wie elektronik, zb rabio u fernsehtechniker.
nun, wirtschadtswissenschaft heißt quasi heute die leute in abhängigkeit zu führen, um so bestmöglich rein gewerblich abkassieren zu können, wobei, selbst aus sicht des reinen geldes wird quasi ebenso verfahren, sprich, geld wird immer wertloser, um dem fußfolk das laufen nicht abzugewöhnen (hahaha), und künstliche gelenke dürfen auch nicht zu lange halten, quasi sekundärgewerbsmäßige abhängigkeit (je nach sichtweise)
aber kurioserweise wird zb alk kaum teurer (hier in D), dies kann man wahrscheinlich als erkennungszeichen interpretieren, dass wir hier in D doch ein zimliches ausnahmeland sind!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 18 2018, 22:12
Beitragslink: #74759


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,678
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(hillage @ Apr 18 2018, 21:29)
QUOTE(hogie @ Apr 13 2018, 02:54)
Ich kenne bis heute nichts besseres, ruhigeres, komfortableres und sichereres, selbst nach bewerteten Chrashtests. Das Ding war einfach nur geil. Lag auf der Straße wie ein Brett und 230km/h fühlten sich wie 1xx km/h beim aktuellen Kombi an.
*


hört sich aber auch nach zimlich viel spritverbrauch an!!
(wobei, .. jetzt mal eben deinen wiki link zu folgen, sorry, wär mir grad zu stressig (haha))
Würde ich nicht einmal sagen. Der Gesamtschnitt lag bei 12,5Liter/100km. Da war Stadtverkehr, Tempo 230 auf der Autobahn und Motorlaufenlassen während des Einkaufens im Supermarkt im Sommer mit drin. Letzteres habe ich gemacht, dass die Klimaanlage für den Schäferhund im Auto weiter läuft. Denn der war immer dabei. Also Motor einfach auf dem Parkplatz laufen gelassen und Auto mit dem Zweitschlüssel abgeschlossen. Kann man sich heute fast nicht mehr vorstellen. blush.png

12,5Liter sind für eine sichere Kiste mit 2Tonnen Leergewicht und Fahrspaß auch heute noch nix. Keiner dieser Amischlitten schafft so etwas. Die Spritkosten, die der Elefant gesoffen hat, bereue ich jedenfalls keine Sekunde.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 18 2018, 22:53
Beitragslink: #74760


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 577
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





QUOTE(Herr von Böde @ Apr 13 2018, 10:45)
Ok dann muss man sich erst einig sein worüber man redet, die Begriffe festzurren und sagen was mit ihnen gemeint ist.
Für mich ist Weltall und Univerum ein und dasselbe.
Wo sind für Dich die Unterschiede?
*


unser universum (so sehe ich es) ist ein in sich abgeschlossener teil "eines" universums, bzw eine einheit, die in zeit eingeschlossen ist, die ein individuum ist.
unser universum sehe ich als glied einer kette, wobei jedes glied dieser kette ein in sich abgegrenztes universum darstellt.
ich gehe zb aber auch nicht davon aus, dass der komplette raum unseres universums beim urknall "mit"expandiert ist, sondern der größte teil (ja fast alles) davon schon vorher existierte.
diesbezüglich ist unser universum (oder ein anderes universum dieser zugehörigen kette) im vergleich zu "weltall" etwas sehr eingeschränktes, ja selbst alle universen in "zeitlicher kette - bzw folge" wären im vergleich zu dem begriff "weltall" etwas sehr eingeschränktes.

QUOTE(Herr von Böde @ Apr 13 2018, 10:45)
Genauso der Begriff "Wesentliches"? Was meinst Du genau damit?
*


QUOTE(hillage @ Apr 13 2018, 00:15)
nun, "universum" zb, .. bzw "dessen beobachtungen", sind "diese beonachtungen" wirklich wichtig für wesentliches ??
*


sorry, sind, bzw "ist" für mich absolut unwesentlich !!! (hahaha)
aber "ist" interessant zu vergleichen
(bzw wäre es aus wissenschaflicher sicht, wobei eben "die wissenschaft" quasi nur "ihr ding" wissenschaftlich kennt, bzw allgemein kennt, wobei, was ist wirklich wirklich (sprich unveränderlich) in dem was in unserem universum bisher beobachtet wurde ??)
nun, launische beobachtungen unseres universums konnten bisher eben noch nicht zu einem gesamtwerk aufaddiert werden, so könnte man es vielleicht interpretierren, und, würde dies gelingen, (was quasi eh nicht möglich ist), so könnte man bestenfalls ein individuum aus sagen wir mal der gesamtkette der evolution beschreiben, verstehen, ... was quasi grundsätzlich eh nicht möglich sein kann, ohne die dazugehörige gesamtevolution zu kennen, und selbst dies wäre (bzw könnte nur sein) eine extrem eingeschränkte sicht !! (ha)


Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


5008 Seiten « < 4982 4983 4984 4985 4986 > » 
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

11 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 10 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 1 | mutantenkopf
 

stats
Aktuelles Datum: 15th July 2018 - 23:40
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!