Bestimmungshilfe Trichocereus @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Bestimmungshilfe Trichocereus

post Sep 23 2013, 13:55
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 37
Mitglied seit: 9.Jul 2012
Alter: 30
Aus: Rheinland Pfalz





Hey Leute,

habe hier einen, wie ich denke, Trichocereus.
Leider bin ich mir nicht sicher, um welchen es sich handelt.
Dachte evtl. peruvianus ?!
Jemand ne Idee?
Wäre cool. bye.gif


Bild: http://www.bildercache.de/thumbnail/20130923-145342-552.jpg

Bild: http://www.bildercache.de/thumbnail/20130923-145344-128.jpg

Bild: http://www.bildercache.de/thumbnail/20130923-145347-668.jpg

PS. Er ist übrigens leicht grün/bläulich bereift, sieht man evtl. auf den Bildern nicht so gut.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Foncho am Sep 23 2013, 13:57 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 23 2013, 17:39
Beitragslink: #2


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 66
Mitglied seit: 12.Sep 2013
Alter: 25





Hi,
Sieht aus wie meiner, ich hab einen San Pedro wink.gif Müsste also dieser sein...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 23 2013, 17:56
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 37
Mitglied seit: 9.Jul 2012
Alter: 30
Aus: Rheinland Pfalz





@ElPene:
Denkst du?
Ich meine, die Pachanois würden immer so wachsig-glänzig aussehen und sind eher grasgrün als grünblau, oder?
Danke auf jeden Fall für deine Meinung, aber ne zweite oder dritte wäre schon noch ganz nett.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 23 2013, 20:19
Beitragslink: #4


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 66
Mitglied seit: 12.Sep 2013
Alter: 25





Die Farbe hat mehrere Gründe: Zum einen die natürliche aber auch wie die Pflanze geossen, gedüngt wird oder was für ein Licht sie bekommt.. Auch Temperatur spielt eine Rolle. So sind meine beiden Lieblinge seit ich sie habe auch viel sanfter grün und sehen frischer aus, da ich sie dünge und genug gieße. Aber wart ruhig noch auf die Profis wink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 24 2013, 05:40
Beitragslink: #5


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 289
Mitglied seit: 27.Jan 2013
Alter: 23





Ich bremse deine Euphorie ja nur äußerst ungerne, aber ich glaube nicht, dass das ein aktiver Vertreter der Gattung Echinopsis ist. Die Rippen sind wesentlich zu dünn.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/comm...Pedro_Stars.jpg

Guck mal, wenn du deinen 'San Pedro' in Scheiben schneiden würdest, sollten die Scheiben ungefähr so aussehen wie auf dem Bild da. Natürlich sind manche Exemplare breiter, manche haben mehr Rippen und manche weniger, aber insgesamt sehen diese 'Sterne' immer relativ gleich aus. So weit ich das erkennen kann würden die Sterne deiner Kakteen völlig anders aussehn. Nen weiteres bild aus der 'Vogelperspektive' könnte hier Gewissheit schaffen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Brauskotellie am Sep 24 2013, 05:48 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 24 2013, 07:08
Beitragslink: #6


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 37
Mitglied seit: 9.Jul 2012
Alter: 30
Aus: Rheinland Pfalz





Hey Brauskotellie,

hätte mich schon gefreut, aber es ist auch kein Weltuntergang, wenn das ein "normaler" nicht psychoaktiver Kaktus ist. Sammle alle möglichen Kakteen.
Hier kommen noch zwei Bilder, auf denen man ihn besser von oben sieht, vielleicht helfen die ja weiter. bye.gif

Bild: http://www.bildercache.de/thumbnail/20130924-080602-858.jpg

Bild: http://www.bildercache.de/thumbnail/20130924-080605-9.jpg


PS. Der alte Trieb im Hintergrund hat im Übrigen nur vier Rippen und die sind wesentlich dicker, so dass der ganze Trieb eher viereckig wirkt. (Weiß nicht, ob das was zur Sache tut...und dass die Schnittfläche nicht so "schön" ist, weiß ich auch wink.gif )

Bild: http://www.bildercache.de/thumbnail/20130924-081250-324.jpg

Bild: http://www.bildercache.de/thumbnail/20130924-081252-949.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Foncho am Sep 24 2013, 07:13 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 24 2013, 11:48
Beitragslink: #7


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 161
Mitglied seit: 3.Oct 2009
Alter: 28





Cereus peruvianus!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 24 2013, 12:19
Beitragslink: #8


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 37
Mitglied seit: 9.Jul 2012
Alter: 30
Aus: Rheinland Pfalz





QUOTE(williamsii @ Sep 24 2013, 11:48)
Cereus peruvianus!
*




Denk ich auch. Besten Dank. :-)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 24 2013, 12:41
Beitragslink: #9


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 161
Mitglied seit: 3.Oct 2009
Alter: 28





aber nicht Trichocereus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 24 2013, 13:07
Beitragslink: #10


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 37
Mitglied seit: 9.Jul 2012
Alter: 30
Aus: Rheinland Pfalz





QUOTE(williamsii @ Sep 24 2013, 12:41)
aber nicht Trichocereus
*




Jetzt bin ich ein bisschen verwirrt.
Wo genau liegt der "Unterschied"?
Werde über google nicht wirklich schlau...
Habe das Buch "Peyote und andere psychoaktive Kakteen" von Adam Gottlieb.
Auf Seite 55 steht:

"In jüngster Zeit hat Trichocereus peruvianus als stärker wirkender Verwandter des San Pedro an Gunst gewonnen.Diese Spezies ist dem San Pedro von der Form her sehr ähnlich, abgesehen von dem helleren Blau in der Farbe und den furchteinflößenden 7,5-10cm langen Stacheln.Es wird behauptet, dass Trichocereus peruvianus zehnmal so viel Meskalin enthält wie San Pedro (d.h. ungefähr gleich viel wie Peyote)."

Das mit der Farbe kommt hin, die Stacheln an meinem sind aber maximal 15mm lang.

Zum Cereus peruvianus steht im Buch nichts.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 25 2013, 05:52
Beitragslink: #11


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 289
Mitglied seit: 27.Jan 2013
Alter: 23





Cereus ist einfach ne andere Pflanzengattung. Um es nochmal zu bestätigen: Es sind definitiv keine Pachanoi oder Peruvianus. Der Unterste könnte vielleicht noch in die Richtung gehen, aber da würde ich mich nicht drauf verlassen.
Trotzdem schöne Kakteen.

Ach und was Gottlieb da wegen dem Meskalingehalt geschrieben hat ist Blödsinn, er ist da wohl einem Gerücht aufgesessen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 26 2013, 17:26
Beitragslink: #12


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 37
Mitglied seit: 9.Jul 2012
Alter: 30
Aus: Rheinland Pfalz





Danke, Brauskotellie. smile.gif
Thema erledigt.
Aber nur noch zur Info;
auf den Bildern ist immer einundderselbe Kaktus zu sehen.
Bis dahin. bye.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 23rd February 2018 - 13:40
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!