Extraktion Von Salvinorin A @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Extraktion Von Salvinorin A, Reines Salvinorin

post Dec 17 2017, 17:54
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 27.Jun 2016
Alter: 28





Vorab muss natürlich dazugesagt werden, dass diese Extraktion in einem Land geschehen ist, wo es nicht illegal ist.

Aber nun zum interessanten Part rolleyes.gif

Für das Experiment nahm man 20g Blätter und behandelte diese mit (kaltem) Aceton um das Diterpenoid beziehungsweise das Salvinorin, welches für die psychoaktive Wirkung zuständig ist zu extrahieren.

Danach wurde dies mit Isopropanol gewaschen und mithilfe von Aceton + Wasser rekristallisiert.

Dies ergab ~25mg Produkt, was bei angenommen 100% Ausbeute einer Konzentration um das 800-1000 fache verglichen mit den Blättern.

Natürlich ist dies keine Anleitung zum Nachahmen sondern soll lediglich zur Weiterbildung dienen wink.gif



Hier noch ein paar Bilder:


Nach der Extraktion unreine, nicht aufbereitete Salvinorin Kristalle:

Original: https://i.imgur.com/fBkzMir.jpg



Mit kaltem Isopropanol gewaschen:

Original: https://i.imgur.com/CmvNz1f.jpg



Rekristallisiert mit einer Mischung aus Aceton und Wasser:
Original: https://i.imgur.com/tEoSxPd.jpg



Fertiges Produkt:

Original: https://i.imgur.com/c4nsilb.jpg
Original: https://i.imgur.com/c3IBrYu.jpg
Original: https://i.imgur.com/PVpSUPH.jpg



Mikroskopaufnahmen der nahezu reinen Kristalle:

Original: https://i.imgur.com/t2bDadZ.jpg
Original: https://i.imgur.com/ypFmUV6.jpg
Original: https://i.imgur.com/2TTcft0.jpg

w00t.png w00t.png w00t.png w00t.png w00t.png w00t.png w00t.png w00t.png w00t.png

Der Beitrag wurde bearbeitet von Anonym123 am Dec 17 2017, 17:56 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 17 2017, 19:28
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,684
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Wunderbar! w00t.png
Die nächste Frage ist, was bereitet man weiter daraus, dass sich die Mühe auch gelohnt hat. Sehr reine Kristalle wären ideal geeignet, um eine sterile Injektionslösung daraus herzustellen. angel.png



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 17 2017, 20:03
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 27.Jun 2016
Alter: 28





QUOTE(hogie @ Dec 17 2017, 20:28)
Wunderbar! w00t.png
Die nächste Frage ist, was bereitet man weiter daraus, dass sich die Mühe auch gelohnt hat. Sehr reine Kristalle wären ideal geeignet, um eine sterile Injektionslösung daraus herzustellen. angel.png
*



Wäre definitiv eine interessante Idee, vorallem wenn man nicht so der Fan vom vaporisieren ist blush.png .
Sonst könnte man eben etwa 2mg auf einer Alufolie vaporisieren cool.gif
Auch gelingen so (natürlich nur theoretisch) genaue Studien zu der Substanz in ihrer Reinform
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 17 2017, 20:14
Beitragslink: #4


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,253
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Wow ich gratuliere zu dieser Extraktion! w00t.png
Ausgezeichnet! wub.gif

Salvinorin A intravenös wäre sicher mal interessant.
Ich kann es erahnen, wo einem das hinschiessen wird.
Wahrscheinlich ist man auf Level 6+ bevor man die Nadel wieder aus dem Arm gezogen hat. laugh.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von kleinerkiffer84 am Dec 17 2017, 20:14 Uhr.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 17 2017, 20:38
Beitragslink: #5


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,684
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Dec 17 2017, 20:14)
Salvinorin A intravenös wäre sicher mal interessant.
Ich kann es erahnen, wo einem das hinschiessen wird.
Der Wirkungseintritt ist mit Sicherheit sehr schnell, der Einfachheit halber würde ich vorher einen Zugang legen. Der erzielte Level muss nicht unbedingt sehr hoch sein, der sollte auch hier dosisabhängig steuerbar sein. Allerdings hält der Spuk auch nicht lange an. wink.gif





--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 17 2017, 21:55
Beitragslink: #6


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 27.Jun 2016
Alter: 28





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Dec 17 2017, 21:14)
Wow ich gratuliere zu dieser Extraktion!  w00t.png
Ausgezeichnet! wub.gif

Salvinorin A intravenös wäre sicher mal interessant.
Ich kann es erahnen, wo einem das hinschiessen wird.
Wahrscheinlich ist man auf Level 6+ bevor man die Nadel wieder aus dem Arm gezogen hat. laugh.gif
*



Deswegen wäre auch wahrscheinlich umsomehr ein Tripsitter nötig biggrin.gif . Aber ich schätze mal SWIM wird demnächst diesbezüglich einen Bericht schreiben tongue.gif
Jedoch wäre ein Lösungsmittel für die IV Methode notwendig um es in die Spritze zu lösen. Ethanol wird da leider wegfallen, da dadurch auch eine minimale GABA Wirkung entsteht und so die Erfahrung verfälscht.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 17 2017, 23:44
Beitragslink: #7


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,684
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Anonym123 @ Dec 17 2017, 21:55)
Jedoch wäre ein Lösungsmittel für die IV Methode notwendig um es in die Spritze zu lösen. Ethanol wird da leider wegfallen, da dadurch auch eine minimale GABA Wirkung entsteht und so die Erfahrung verfälscht.

Yep. Es ist nicht ganz trivial, das praktisch wasserunlösliche Salvinorin in eine saubere Injektionslösung zu bekommen. Reiner Ethanol scheidet als Lösungsmittel eh aus. Das Problem ist aber bereits gelöst. Meine einst spontane Idee, einfach eine wässrige Lösung des Salvinorins mit einem sauber injizierbaren Lösungsvermittler wie Polysorbat 80 und etwas Ethanol (max. 10%) herzustellen, hatte ich einst etwas umfangreicher recherchiert. Dabei kam heraus, dass längst schon andere genau diese Idee hatten und es sogar an Rhesusaffen getestet haben. Das bekommen wir auf alle Fälle hin, auch problemlos steril in Pharmaqualität und nicht auf Junkie-Niveau. Sauber sterile Injektionslösungen kann man auch relativ gefahrlos subkutan oder i.m. injizieren, um die Dosierung heraus zu finden. Denn da verläuft die Pharmakokinetik völlig anders. Viel moderater aber natürlich auch verlangsamt.

Zum Vaporisieren finde ich Kristalle auf jeden Fall viel zu schade. Denn dafür reicht locker schon das ungereinigte Black wax. Das ist schwarzgrün und gibt einen minzartig duftenden Rauch, der aber nicht unangenehm oder bitter ist.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 19 2017, 22:03
Beitragslink: #8


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 27.Jun 2016
Alter: 28





Mich wundert irgendwie wieso noch niemand so eine Aufreinigung hier im Forum vorgenommen hat :D
Ist ja mit ein paar Chemie-Kenntnissen relativ einfach.
Lediglich ist die genaue Dosisbestimmung ein großes Problem, da schon 1 Milligramm Schwankungen die Wirkung um ein vielfaches verstärken können.
Bezüglich IV werde ich definitiv nochmal einen Post machen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 19 2017, 23:36
Beitragslink: #9


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,684
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Anonym123 @ Dec 19 2017, 22:03)
Mich wundert irgendwie wieso noch niemand so eine Aufreinigung hier im Forum vorgenommen hat biggrin.gif
Ist ja mit ein paar Chemie-Kenntnissen relativ einfach.
Yep. Ich erinnere mich düster an uralte Posts. Die Aufreinigung wurde hier schon öfter diskutiert. Warum ich es selbst bislang nie gemacht habe, ich hatte einfach keine Anwendung dafür. Zum Rauchen hat sich das inerte Salviaextrakt bestens bewährt, bei dem gelöstes black wax auf Vermiculit eingedunstet wird. Es gibt einen angenehmen Rauch und ist gut handhabbar. Selbst für Suppositorien reicht black wax völlig. Das Aufreinigen mit Isopropanol ist nicht nur aufwändig, sondern es geht auch eine unbekannte Menge an Salvinorin dabei verloren.

Man braucht einfach Anwendungen, für die der Aufwand der Kristallherstellung wirklich Sinn macht. Eine saubere Injektionslösung daraus herzustellen, ist bislang meine einzige Idee, für die sich der Aufwand tatsächlich lohnen könnte.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 20 2017, 18:08
Beitragslink: #10


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 27.Jun 2016
Alter: 28





QUOTE(hogie @ Dec 20 2017, 00:36)
Das Aufreinigen mit Isopropanol ist nicht nur aufwändig, sondern es geht auch eine unbekannte Menge an Salvinorin dabei verloren.


*


Nimmt man sehr kalten Isopropanol und auch mit Recherche kann man feststellen das pro ml Isopropanol nicht sehr viel Salvinorin bei diesen Temperaturen verloren geht. Jedoch ist das jedem persönlich überlassen ob man ein derartiges Risiko eingeht.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Anonym123 am Dec 20 2017, 18:11 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 20 2017, 20:37
Beitragslink: #11


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,253
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Ich bin sehr gespannt auf deinen i.v-Tripbericht! w00t.png good.gif

Kristallines Salvinorin A habe ich selber nie extrahiert, obwohl es sicher ein sehr interessantes Projekt wäre. Aber mir reichen normale Blätter um ganz rüber zu kommen.
Ich habe nur mal ein ganz einfaches Extrakt mit der "Ghetto Methode" gemacht, dh. die Blätter pulverisieren und in Aceton ziehen lassen.

Was man bei einer Injektion noch beachten sollte ist, dass Ethanol die Wirkung von Salvinorin A verlängern kann. Ich habe das selber schon mal erlebt, dass ich nach einem Salviatrip 2 Bier getrunken habe, was zur Folge hatte, dass das Nachglühen subjektiv die gesamte Wirkdauer des Alkohol über angehalten hat.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 20 2017, 22:44
Beitragslink: #12


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,684
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Dec 20 2017, 20:37)
Was man bei einer Injektion noch beachten sollte ist, dass Ethanol die Wirkung von Salvinorin A verlängern kann. Ich habe das selber schon mal erlebt, dass ich nach einem Salviatrip 2 Bier getrunken habe, was zur Folge hatte, dass das Nachglühen subjektiv die gesamte Wirkdauer des Alkohol über angehalten hat.
Auf jeden Fall danke für die Info, weil es super ist, wenn man von vorne herein möglichst viel im Auge behält und in aller Ruhe von den Größenordungen abschätzen kann. Das habe ich nun nochmals abgecheckt.

Aber 2 Bier sind schon locker 40g Ethanol. Das ist eine ganz andere Größenordnung. Um die Injektionslösung sauber in Lösung zu bekommen, braucht man für eine Salvinorindosis deutlich weniger als 1g Ethanol. Wir reden da von den Ethanolgehalt von ca. einem Schnapsglas voll Bier (max. 25ml). Zum Vergleich können in einem Glas (0,2l) Orangensaft schon locker 10g Ethanol, also das zehnfache, enthalten sein. Ethanol als Lösungsmittel zusammen mit geeigneten Lösungsvermittlern in eine stabile, überwiegend wässrige Injektionslösung zu bekommen, halte ich deshalb immer noch für eine super Idee. Natürlich würde ich die Lösung vor der Anwendung auch sterilfiltrieren und immer darauf achten, dass sie klar bleibt.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 21 2017, 20:02
Beitragslink: #13


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 27.Jun 2016
Alter: 28





Falls es jemand interessiert: Aus 20g Blättern wurden 28mg extrahiert (durch das umfüllen gingen noch ein paar verloren). Bei einem Gehalt des Stoffes von etwa 0.8-4 mg/g. Bedeutet das die perfekte Ausbeute im Bereich zwischen 16mg & 80mg liegt. Dies hängt jedoch von der Potenz der Blätter ab. Trotzdem sieht man, dass der Versuch trotzdem einiges an Verlust ergab bei durchschnittlicher Potenz.
Diese Gedanken hab ich mir noch gemacht bezüglich der Ausbeute. Deshalb wird eine Rekristallisation etwas unnötig sein für normale Konsumenten, die ihr Produkt nur vaporisieren wollen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 21 2017, 20:04
Beitragslink: #14


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 27.Jun 2016
Alter: 28





Spiritus wird aufgrund der Vergällungsmittel jedoch ein schlechtes Lösungsmittel sein für die IV Administration. Wahrscheinlich müsste man sich Wodka destillieren oder eventuell reinen Alkohol aus der Apotheke kaufen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 22 2017, 00:13
Beitragslink: #15


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,684
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Anonym123 @ Dec 21 2017, 20:04)
Spiritus wird aufgrund der Vergällungsmittel jedoch ein schlechtes Lösungsmittel sein für die IV Administration.

Dann nimm besser gleich den IPA. laugh.gif
Von der akuten Toxizität liegt Isopropanol und Ethanol dicht beieinander. Warum IPA trotzdem selten konsumiert wird, er schmeckt nicht gut und führt zu einem ordentlichen Kater, der bei 1g jedoch noch keine Rolle spielen dürfte. Ich habe hier noch 2 Kanister unvergällten Ethanol herum stehen, natürlich würde schon diesen nehmen. Ein Liter sauberer, unvergällter 96% Ethanol kostet ca. 20 Euro. Falls du mal nach Luxembourg kommst, bekommst du den auch an fast jeder Tanke oder Supermarkt in 1-Liter-Flaschen für diesen Preis. Es gibt viele sinnvolle Einsatzzwecke für reinen Ethanol, z.B. herunter verdünnt auf 70-80% ist er ein unbedenkliches, ganz hervorragendes Desinfektionsmittel in der Lebensmitteltechnologie.





--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 20th August 2018 - 12:31
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!