Isopropanol+nutzung @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

3 Seiten  1 2 3 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Isopropanol+nutzung

post Oct 16 2014, 20:21
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 16.Oct 2014
Alter: 28





Hallo liebe commnunity, ich bin vor langer zeit an salvia gelangt. ich konsumiere maximal 2 x im jahr, da der trip heftig ist und ich schon einige orte bereisen konnte.
So, ich würde mein extrakt gern einmal selbst herstellen.
ICh habe isopropanol, ne kochplatte , einen edelstahltopf und die ungefähre vorstellung davon was zu machen ist. Falls ich hier falsch bin,gebt mir bescheid


Blätter in Isopropanol einweichen ca eine stunde
danach verdampfen
fertig?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 17 2014, 00:45
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,549
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





Die Frage wäre erst mal, was du denn genau herstellen willst. Ein vernünftiges Extrakt macht man jedenfalls deutlich anders wink.gif


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 17 2014, 01:32
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 16.Oct 2014
Alter: 28





na am besten ein vernünftiges extrakt. ich bin auf dem gebiet ein noobi und stehe jedem guten rat offen.
Alles was ich bisher weis, hab ich über google zusammentragen können
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 17 2014, 13:27
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,549
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





Vielleicht findest du noch einen guten Thread hier im Forum, denn vor ein paar Jahren wurde das hier täglich gemacht und auch mit vielen Bildern dokumentiert, die aber immer weiter verwaist sind.

Es fängt damit an, dass du deine Salviablätter pulverisierst (wichtig!) und dann in mehreren Schritten extrahierst. Also mit Lösungsmittel aufgießen (nur bedecken), immer wieder umrühren und stehen lassen. Dann abgießen und mit frischem Lösungsmittel aufgießen. Mehrfach wiederholen. Ziel ist es, eine möglichst konzentrierte, klare Lösung aus den Blättern zu bekommen.

Falls du IPA verwendest (geht, wenn auch nicht optimal) muss dieser wasserfrei sein. Also auf keinen Fall den 70% aus der Apotheke andrehen lassen, der für Desinfektionszwecke verwendet wird.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 18 2014, 01:56
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 16.Oct 2014
Alter: 28





warum muss ich das gemisch mehrfach abgießen? die einzelnen abgüsse aufheben oder wie läuft das? mein IPA ist 99,99 %

Der Beitrag wurde bearbeitet von chrisneugier am Oct 18 2014, 02:00 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 18 2014, 02:28
Beitragslink: #6


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 273
Mitglied seit: 23.Jun 2012
Alter: 40





Ich lehn mich mal aus dem Fenster und behaupte mal, dass es daran liegt, das irgendwann eine Übersättigung vorliegt und man durch einen Neuaufguß so gut wie 100% herauslößt, als eventuell nur 37%

Wie hogie schon schrieb gibt es einige Threads hier im Forum mit vielen Infos. Es gibt auch eine Beschreibung in "Entheogene Blätter".. Ausgabe 3 sollte es gewesen sein. Schau einfach mal unter dem ---> Link

Viel Erfolg! wink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2014, 15:10
Beitragslink: #7


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 16.Oct 2014
Alter: 28





so da bin ich wieder. So wie ich sehe gibts verschiedene möglichkeiten das Salvinorin zu gewinnen. Einen Soxhlet habe ich nicht, aber ich ziehe in erwägung einen zu kaufen, für probierzwecke.

Die nummer mit aceton scheint wirkungsvoll zu sein, aber das Naphtha wird nicht frei erhältlich sein.

Die anwendung mit isopropanol scheint mir erstmal die anfängerfreundlichste zu sein.

Für mich bleibt bleibt jetzt noch die frage der rückstände:
Bei Aceton brauch ich Naphtha um die rückstände vom aceton zu entfernen.
Bei IPA hab ich gar keine genauen informationen gefunden. <---muss ich mir da sorgen machen?


ICh beschreib mal was ich versuchen werde.
SAlvia Blätter zerkleinern, in IPA einlegen und 4 -6 stunden warten. Danach bei niedriger temperatur im Topf verdampfen, den letzten rest werde ich im backofen verdunsten lassen. Wie ich das verstanden habe bleibt ein kristalähnliches pulver zurück was mein extract definieren soll.



Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2014, 15:45
Beitragslink: #8


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,549
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





Nein! Da hast du noch etliches falsch verstanden. Das Waschen mit Naphta und IPA ist nur nötig, wenn man kristallines Salvinorin gewinnen will. Für normale Extrakte ist das völlig unnötig. IPA ist als extraktionsmittel etwas schlechter als Aceton und wenn du es eindunsten musst, nervt das tierisch!


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2014, 16:15
Beitragslink: #9


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 16.Oct 2014
Alter: 28





ok, ich sehe , das ich wohl noch nichts sehe. ich werd noch mal lesen
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2014, 17:10
Beitragslink: #10


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 161
Mitglied seit: 3.Dec 2003

Aus: Österreich





QUOTE(hogie @ Oct 22 2014, 15:45)
und wenn du es eindunsten musst, nervt das tierisch!
*



weil es länger braucht um zu verdunsten als aceton ?

ich hab mal iso verwendet, weil reineres aceton wohl schwerer zu beschaffen ist und mir aceton irgednwie gesundheitstechnisch suspekter erscheint ?




--------------------
::: Freiheit für Pflanzen ! :::
Alkohollegalität ist strange...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2014, 18:01
Beitragslink: #11


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,549
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





Ja IPA ist sehr viel nerviger einzudunsten. Das Aceton selbst ist bei richtigem Umgang kein Risiko, im Extrakt bleiben nur Rückstände zurück, die nicht verdunsten. Die können ein Problem sein, wenn man kein sehr reines Aceton hat. Sehr reiner IPA ist jedenfalls problemloser zu beschaffen.

Aceton bitte nie online bestellen! (wg.hohem HD-Risiko und zwar nicht wegen einer kleinen Hexenküche wink.gif



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2014, 22:35
Beitragslink: #12


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 16.Oct 2014
Alter: 28





meint ihr mit verdunsten - topf mit ipa leicht erhitzt? mein ipa hat 99.99%

Der Beitrag wurde bearbeitet von chrisneugier am Oct 22 2014, 22:36 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 22 2014, 22:54
Beitragslink: #13


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,549
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





QUOTE(chrisneugier @ Oct 22 2014, 22:35)
meint ihr mit verdunsten -  topf mit ipa leicht erhitzt? mein ipa hat 99.99%

Der IPA ist dafür jedenfalls in Ordnung. Doch du wirst sehen, dass das sehr schlecht geht. Denn hochkonzentrierter Alk ist auch sehr hygroskopisch und sammelt gerne Feuchte aus der Luft. Beim Erhitzen neigt dein Extrakt extrem zu Siedeverzügen, was es deutlich erschwert.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 23 2014, 14:32
Beitragslink: #14


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 16.Oct 2014
Alter: 28





also prinzipiell hät ich gern nen kristallines extrakt. Bei meinem stand wärs zwar besser wenn ich mit nem wasch auszug anfange, aber ich hab null plan wie ds was ich haben will aussehen muss
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 23 2014, 14:47
Beitragslink: #15


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,549
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





Vergiss es. Reines Salvinorin herstellen zu wollen, ist nichts für Anfänger im Labor. Es wird mächtig in die Hose gehen. Außerdem, was wolltest du damit anfangen?


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


3 Seiten  1 2 3 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 28th May 2017 - 05:43
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!