Alles Banane? Die Natur Schlägt Zurück. @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Alles Banane? Die Natur Schlägt Zurück., Bananen sind vom Aussterben bedroht

post Sep 13 2016, 18:29
Beitragslink: #1


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,624
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Das, was wir als Bananen kennen, ist vom Aussterben bedroht. 99% aller weltweit gehandelten Bananen sind von einer "Sorte". Noch viel schlimmer: sie sind sogar alle genetisch identisch. Bananen enthalten eigentlich große Samen, die hart sind wie Steine. Doch an all den Bananen, die bei uns schon konsumuiert wurden, dürfte sich noch niemand die Zähne ausgebissen haben. Die Bananen, die wir kennen, ist eine Mutation mit 3 Chromosomensätzen. Sie ist dadurch selbst unfruchtbar und deshalb kernlos und daher nur vegetativ vermehrbar. Alle weltweit gehandelten Bananen dieser "Sorte" sind daher sogar genetisch identisch. Über die riesigen weltweiten Monokuturen fällt nun ein Pilz her, der zum Absterben der Pflanzen führt und sich schon über Kontinente ausgebreitet hat und beim Befall ganze Felder vernichtet.Die Sporen halten sich im Boden über Jahrzehnte. Den Bananen selbst ist jede genetische Möglichkeit genommen, sich anzupassen, weil alle genetisch identisch sind und keine noch so geringe genetische Variation mehr statt finden kann.

Es kann sehr gut sein, dass die Banane das Schlüsselprodukt der künftigen Gentechnik sein wird. Denn einfach einkreuzen kann man Gene, die eine Resistenz gegen den Pilz bewirken, in sterile Pflanzen ja nicht.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 13 2016, 18:36
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 943
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





Ich hoffe mal es gibt noch ein paar wilde "ungeniesbare" Banen aus denen sich - vielleicht sogar klassisch züchterisch- etwas machen lässt.

Der Kakao hat übrigens ähnliche Probleme wenn die genetische Vielfalt auch noch etwas größer ist und er natürlich noch Samen produziert...

Das sind Probleme die Monokulturen - erst recht wenn sie aus einem einzigen Klon bestehen- immer mit sich bringen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Sep 13 2016, 18:41 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 13 2016, 22:50
Beitragslink: #3


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 622
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 37





Na so schlimm ist es denn doch nicht. Gleiches Problem gab es in der Vergangenheit schon mal mit der Panama Krankheit. Damals befiel der Pilz die Sorte "Gros Michel". Heute trifft es immer mehr die "Cavendish". Das was wir als Banane kennen ist nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt neben den allseits bekannten gelben, grüne, bräunliche´, kleine, rote gestreifte Sorten (in Polynesien), die wenn sie keine Faser- oder Kochbananen sind, deutlich süßer schmecken als die hier erhältlichen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von chronic am Sep 13 2016, 22:54 Uhr.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 14 2016, 01:49
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 943
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





Ich erinner mich da an so supersüße und aromatische Minis in Singapur, der Unterschied ist etwa analog wie zwischen Erdbeere vom Aldi und Walderbeere biggrin.gif (wer die noch nie gegessen hat weiss nichts von Erdbeeren dry.gif ) .

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Sep 14 2016, 01:50 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 29 2016, 22:39
Beitragslink: #5


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,624
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Eine viel bessere Bananensorte haben wir mit der Panama längst verloren. Ich denke wir sind alle nicht mehr alt genug, um welche davon gegessen zu haben. Ich habe eigentlich in den letzten 10 Jahren überhaupt keine Bananen gegessen, denn einfach so wie sie sind, schmecken sie mir nicht. Ich muss sie irgendwie zubereiten, dass sie wirklich genießbar werden. Als gebackene Bananen mit einem dünnen knusprigen Teig oder als Bananen-Milkshake, klappt das beispielsweise.

Neben ein paar sehr ernüchternden Versuchen mit anderen Bananen aus dem Asialaden, auch dem von Kochbananen, hat mich nichts vom Hocker gerissen. Die Kochbananen sind sind eher wie Kartoffeln mit leichtem Bananengeschmack. Potenzial, viel daraus zu machen, habe ich nicht sehen können.

Bild: http://abload.de/img/bananenkskw9.jpg
Das sind die ganz normalen, unfair gehandelten von Aldi. Richtig gute gebackene Bananen wären zwar was schönes. Aber ich habe jetzt keinen Topf mit frischem Fett zum Frittieren und hatte mir bei der Aktion schon einmal Brandblasen geholt.

Ich werde sie einfach so eingepackt weiter bei Zimmertemperatur reifen lassen, bis sie braunfleckig und aromatisch sind. Falls sich da Ethylen ansammelt, dann beschleunigt es den Prozess. Dann haue ich sie einfach in den Kühlschrank. Das lässt zwar die Schale schnell schwarz werden, doch das Fruchtfleisch verändert sich nur noch sehr langsam.

Dann kann ich ein paar leckere Shakes daraus machen. Bananenmark oxidiert sehr schnell und wird schnell hässlich braun. Dagegen hilft ein wenig Ascorbinsäure. Wichtig ist, dass man die Bananenfäden akribisch von dem Fruchtfleisch puhlt, denn die schmecken leicht bitter und ziemlich adstringierend.

Falls die Bananenfäden jemand rauchen will, darf er sich gerne an mich wenden. Denn ich schmeiss die gerne fort. mrgreen.gif



Der Beitrag wurde bearbeitet von hogie am Sep 29 2016, 22:43 Uhr.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 11th December 2017 - 21:55
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!