Extraktion Mit Terpentin Und Dmso? @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Extraktion Mit Terpentin Und Dmso?

post Jun 22 2019, 14:46
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 15.Mar 2005






Hallo!
Ich würde gerne Lsa aus hbwr extrahieren mit den Mitteln die mir hier zur Verfügung stehen.
Dabei würde ich Balsamterpentinöl (ist ungiftig, schon oft eingenommen) für den unpolaren Teil verwenden und Dmso (ebenfalls ungiftig) als polares LM. Es ist wohl dipolar und der Unterschied zu Alkohol wohl das das eine apriotisch ist und das andere nicht, aber ich weiss nicht was daraus folgt. Hat schon jemand einen Extraktionsversuch mit Dmso gemacht? Kommt das gut? Und könnte man damit vielleicht gar die Übelkeit vermeiden indem man das Lsa durch die Haut aufnimmt?
Vielen Dank für Hinweise!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 22 2019, 16:57
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,851
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(AndreasStgt @ Jun 22 2019, 15:46)
Und könnte man damit vielleicht gar die Übelkeit vermeiden indem man das Lsa durch die Haut aufnimmt?
Dürfte nicht klappen. Denn LSA selbst ist für die Übelkeit verantwortlich. Die Umgehung des Magen-/Darmtrakts dürfte nichts bringen.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 26 2019, 19:10
Beitragslink: #3


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,425
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Mir ist bislang leider ebenfalls kein Mittel bekannt, mit welchem man diese penetranten LSA-Nebenwirkungen wirklich effektiv verhindern kann.

Ich würde eher einen anderen Weg gehen:
Wenn du schon eine Kotzdroge nimmst, dann würde ich Ayahuasca nehmen. Davon bin ich ziemlich angetan. Die erste Stunde ist hart, dann kotzt du dir die Seele aus dem Leib das es ärger nicht mehr geht, aber danach fühlst du sich sowas von gereinigt und energetisch auf einem ganz anderen Level. Dieses positiv-bereichnernde Nachglühen hält noch tagelang danach an. So wie man von einer Alkoholvergiftung tagelang krank ist, fühlt man sich nach diesem Heilkotzen auf Ayahuasca tagelang danach richtig frisch durchgereinigt und man will sich dann auch gar keinen Müll mehr in seinen Körper oder Geist zuführen.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 26 2019, 19:34
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,851
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Jun 26 2019, 20:10)
Mir ist bislang leider ebenfalls kein Mittel bekannt, mit welchem man diese penetranten LSA-Nebenwirkungen wirklich effektiv verhindern kann.
Man könnte höchstens mal Experimente mit diversen Antiemetika machen. Bei Ethanolbedigtem Kotzreiz funktioniert z.B. Dimenhydrinat schon ganz gut. Bloß LSA ist das nicht wert, weil das Dreckszeug ist. Für Ayahuasca lohnt sich das sicher schon sehr viel eher. Leider wären da Experimente nötig, welche Antiemetika bei welchen Substanzen helfen. Denn es ist z.B. so, dass rezeptpflichtige hoch wirksame Antiemetika, die bei Chemotherapien eingesetzt werden, bei einem Parabelflug unwirksam sind und vice versa. Es gibt definitiv nicht nur einen Schalter im menschlichen Gehirn, um den Kotzreiz zu triggern.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 28 2019, 08:53
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 15.Mar 2005






Danke! Ja, ich mag Aya sehr und ich hab da auch keinen großen Brechreiz. Ich bin davon überzeugt das es dort einen Sinn hat und einfach eine Reinigung darstellt, speziell auch eine Reinigung von Emotionen, die ja auch ihre körperliche Entsprechung haben und deswegen wird einem irgendwann auch nicht mehr übel. Ich hab keine Erfahrungen mit woodrose, aber mein Gefühl ist, dass die Sache hier anders aussieht. Das Problem ist nur das ich in der Schweiz bin und nun schon öfters Probleme mit dem Zoll hatte, auch wenn Aya ja gute Chancen hat durchzukommen. Aber so bin ich halt auf der Suche nach einer legalen Alternative. Es gibt ja ein Tek für eine Extraktion die keine Übelkeit erzeugt, aber es ist leider extrem aufwendig..
Trotzdem besteht ja die geringe Chance das es bei Aufnahme über die Haut verträglicher ist und gleichzeitig hat man noch den Schwefelanteil im Dmso der im Körper zu msm umgewandelt wird. Ich werde es einmal probieren und dann berichten!

Der Beitrag wurde bearbeitet von AndreasStgt am Jun 28 2019, 09:09 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 28 2019, 20:12
Beitragslink: #6


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,425
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Ich liebe dieses Kotzen auf Ayahuasca und möchte es auch gar nicht unterdrücken, dass gehört zu diesem Prozess dazu, so wie Lachen zu Salvia gehört.
Irgendwie passt es auch gefühlsmäßig perfekt dazu und fühlt sich nicht in dem Sinne toxisch an wie LSA oder Alkohol. Bei Alkohol merkt man, dass man sich damit zerstört hat, aber bei Ayahuasca ist das Kotzen so richtig "angenehm", wie ein Orgasmus im Magen, dass ist wirklich eine Sonderform der Übelkeit. Ich zögere das Kotzen immer maximal hinaus und achte darauf, dass alles perfekt vorbereitet ist, wenn man es dann zulässt. laugh.gif

Ja, mein Koch sagt auch, dass das Kotzen im Laufe der Zeit weniger wird, wenn man emotional und auch körperlich immer durchgereinigter wird und sich natürlich auch die Toleranz im Laufe der Zeit erhöht.

Was du mit LSA noch versuchen könntest ist, dass du nur 1 Samen nimmst und dafür die Wirkung mit einem MAO-Hemmer verstärkst, also quasi ein "LSA Huasca". Von 1 Samen treten noch keine merklichen Vergiftungserscheinungen auf, aber ein MAO-Hemmer könnte hier durchaus als Tripstarter wirken.

Das eine Medizin wie Ayahuasca beim Zoll konfisziert wird und der Anwender kriminalisiert wird, zeigt mir einmal mehr, wie krank dieses System ist und wie wenig ich schon damit zu tun haben will. Das ist nämlich eine gewisse Schattenseite von Ayahuasca und auch von 5-MeO-DMT, dass man nach so einem Reinigungsprozess keinen Müll mehr in sich reinlassen möchte. Mit Müll ist nicht unbedingt nur Junk Food gemeint, sondern vor allem geistiger Müll, also Dinge aus dem System, die Tageszeitung mit allem drum und dran. Es ist eigentlich keine Schattenseite im dem Sinne, aber es ist ein Faktor, der aufzeigt, warum in einem System das auf Kapitalismus und subtiler Sklaverei basiert, so ein Instrument verboten sein "muss", weil anonsten das System kollabiert. Das wusste ich latent natürlich bereits vorher, aber das waren 2 Substanzen die mich wirklich nachhaltig verändert haben und meine Meinung zum System nochmal richtig aktiv und dauerhaft über den Haufen geworfen haben.

Der Beitrag wurde bearbeitet von kleinerkiffer84 am Jun 28 2019, 20:19 Uhr.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 28 2019, 21:13
Beitragslink: #7


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,851
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Das mit dem Reinigen ist doch völliger Blödsinn, auch wenn es sich in den Rausch logisch einfügen mag. Ich habe als Keinkind schon viel kotzen müssen, weil ich einfach sehr krank war und damals auch fast daran verreckt wäre. Für mich ist Kotzen nun wirklich keine Erfüllung und wollte das auch bei keinem noch so guten Trip erleben müssen. Ich habe deshalb auch kein Problem mit Antiemetika. Alleine Dimenhydrinat hat mich schon vor manchem Kotzen bewahrt. Auch Ethanolbedingt, zugegeben. Doch auch von Ethanol wird mir meistens erst am nächsten Morgen schlecht, da kann man das Kotzen ruhig unterdrücken, weil toxikologisch längst keine Gefahr mehr besteht.

Ich halte grundsätzlich nichts von alten Bräuchen...



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 28 2019, 23:01
Beitragslink: #8


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,425
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Hilft Dimenhydrinat eigentlich auch gegen psychosomatische Übelkeit?
Wenn man einen unangenehmen Tag vor sich hat und deswegen in der Früh kotzen muss?
Das hatte ich früher ständig und heute noch sporadisch, ist wohl auch so ein alt eingefahrenes Kindheitstrauma.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 28 2019, 23:06
Beitragslink: #9


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,851
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Jun 29 2019, 00:01)
Hilft Dimenhydrinat eigentlich auch gegen psychosomatische Übelkeit?
Ich denke, dass es helfen könnte. Versuche es einfach. Viel zu verlieren, außer dass du doch noch kotzen musst, hast du ja nicht. mrgreen.gif




--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 29 2019, 09:23
Beitragslink: #10


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,425
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Stimmt laugh.gif


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 29 2019, 11:10
Beitragslink: #11


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 15.Mar 2005






Kk84, ja genau so sehe ich das auch!
Lese übrigens grade dein Buch und finde es fantastisch! Vielen Dank für dieses monumentale Werk!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 17th July 2019 - 09:19
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!