Interessantes @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

11 Seiten « < 9 10 11 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Interessantes, in Wort und Bild

post Jun 5 2019, 15:12
Beitragslink: #151


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





GreWi - Studie zeigt: Bienen können Symbole mit Zahlen verknüpfen

QUOTE(Andreas Müller - GreWi @ 05.06.2019)
Melbourne (Australien) – Nachdem in früheren Untersuchungen bereits gezeigt werden konnte, dass Bienen das Konzept des Wertes Null verstehen und grundlegende Berechnungen durchführen können (…GreWi berichtete), belegen australische Wissenschaftler nun, dass die winzigen Gehirne der emsigen Insekten sogar in der Lage sind, Symbole mit Zahlen zu verbinden.

Wie die Forscher um Dr. Scarlett Howard und Professor Adrian Dyer von der RMIT University aktuell im Fachjournal „Proceedings of the Royal Society B“ (https://royalsocietypublishing.org/doi/10.1.../rspb.2019.0238 berichten, haben sie Honigbienen so trainiert, dass sie ein Symbol einer bestimmten Menge zuordnen können. Die Bienen haben während dieses Vorgangs herausgefunden, dass ein Symbol eine numerische Menge darstellt.

„Diese Erkenntnis wirft ein neues Licht auf die Entwicklung numerischer Fähigkeiten im Laufe von Jahrtausenden und eröffnet sogar neue Möglichkeiten für die Kommunikation zwischen Menschen und anderen Arten“, so FFF. „Zudem weist das Studienergebnis auch auf neue Ansätze für bioinspiriertes Computing hin, die den hocheffizienten Ansatz des Gehirns nachbilden können.“

Während Menschen die einzige Spezies sind, die Systeme zur Darstellung von Zahlen entwickelt haben – wie nicht zuletzt die arabischen Ziffern, die wir jeden Tag verwenden – zeigt die Forschung, dass das grundlegende Konzept auch von einem Gehirn erfasst werden kann, das sehr viel kleiner ist als das menschliche Gehirn.

“Wir halten es für selbstverständlich, wenn wir als Kinder die Zahlen gelernt haben, aber zu erkennen, was “4” bedeutet, erfordert ein hohes Maß an kognitiven Fähigkeiten”, so Dyer und führt dazu weiter aus: “Studien haben gezeigt, dass Primaten und Vögel auch lernen können, Symbole mit Zahlen zu verknüpfen, aber dies ist das erste Mal, dass wir dies bei Insekten beobachten.“

(...)


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 5 2019, 15:15 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 13 2019, 00:00
Beitragslink: #152


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





erfrischend streirtbarer Gast smile.gif

Cropfm-Abenteuer Ayahuasca [07.06.2019]

QUOTE
Der Titel sollte auf keinen Fall als Aufruf verstanden werden, diesen hochpotenten psychedelischen Cocktail im Eigenversuch auszuprobieren - selbst in Ländern in denen Ayahuasca legal ist, sollte man sich nur in Begleitung eines erfahrenen Schamanen o.ä. auf diese Reise ins Innerste begeben. Die Überschrift ist vielmehr in Anlehnung an das erste Gespräch mit Christian Strasser zu verstehen, bei dem dessen eigentliches Hauptthema der vergangenen Jahre nur am Rande zur Sprache kam. Der unerschrockene Psychonaut ist eine weiteres mal live zu Gast, um über seine faszinierenden Erlebnisse und gnostischen Einsichten zu berichten, die ihm durch Ayahuasca zu Teil wurden...

Dabei werden wir natürlich auch auf DMT, einem der Hauptwirkstoffe von Ayahuasca, sowie natürliche und synthetische Psychedelika im Allgemeinen zu sprechen kommen. Christian Strasser ist überzeugt, dass die Einnahme von bewusstseinsverändernden Pflanzen eng mit der Evolution des menschlichen Geistes verbunden ist. Mit Hilfe von Ayahuasca soll es Christian Strasser möglich gewesen sein, Jahrzehnte lang gestellte Fragen zu beantworten und tiefgreifende Erkenntnisse über die Welt, die Wesen und Wesenheiten, die sie bevölkern und die vielschichtigen und komplexen Einflüsse, die geistige Welten auf die materielle Welt haben, zu gewinnen.

Moderator: Tarek Al-Ubaidi
Sendungsgast: Mag. Christian Strasser  ( Forscher, Trainer, Therapeut)


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 15 2019, 21:28
Beitragslink: #153


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Original: https://i.imgur.com/3kS2afn.png

QUOTE(Wolfgang Bonitz)
ICH HATTE DICH LIEB ..! Am Morgen bist du sehr früh aufgestanden und hast die Koffer gepackt. Du nahmst meine Leine, was war ich glücklich! Noch ein kleiner Spaziergang vor dem Urlaub - Hurra! Wir fuhren mit dem Wagen und du hast am Straßenrand gehalten. Die Tür ging auf und du hast einen Stock geworfen. Ich lief und lief bis ich den Stock gefunden und zwischen meinen Zähnen hatte, um ihn dir zu b...ringen. Als ich zurückkam, warst du nicht mehr da! In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen, um dich zu finden, aber ich wurde immer schwächer. Ich hatte Angst und großen Hunger. Ein fremder Mann kam, legte mir ein Halsband um und nahm mich mit. Bald befand ich mich in einem Käfig und wartete dort auf deine Rückkehr. Aber du bist nicht gekommen. Dann wurde mein Käfig geöffnet, nein, du warst es nicht - es war der Mann, der mich gefunden hatte. Er brachte mich in einen Raum - es roch nach Tod! Meine Stunde war gekommen. Geliebtes Herrchen, ich will, dass du weißt, dass ich mich trotz allen Leidens, das du mir angetan hast, immer noch an dein Bild erinnere. Und falls ich noch einmal auf die Erde zurückkommen könnte - ich würde auf dich zulaufen, denn ICH HATTE DICH LIEB..! ~~~ Diese traurige Geschichte stammt aus einer belgischen Zeitung mit der Bitte, sie zu verbreiten. Wenn mit Hilfe dieser Geschichte auch nur ein einziger Hund oder eine einzige Katze vor einem solchen Schicksal bewahrt wird, ist schon viel gewonnen!~~~ Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen , solange müssen Tiere fühlen, das MENSCHEN NICHT DENKEN ..!



Die Wahrheit ist das solange Menschen denken Denken würde reichen um zu handeln werden Tiere und Menschen erleben das Menschen sich verwehren zu fühlen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 15 2019, 21:29 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 16 2019, 12:05
Beitragslink: #154


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







Geheimnisvoller Amazonas - Terra Preta und die vergessenen Gartenstädte

QUOTE
Von klein auf lernen wir, der Amazonas ist die bedeutendste Wildnis, die grüne Lunge der Erde. Der Mensch taucht da nur als Schädling auf. Doch neueste archäologische Entdeckungen zeichnen ein ganz anderes Bild. Das Amazonasbecken war vor Kolumbus viel dichter besiedelt, als man sich das bisher vorstellen konnte. Bis zu zwanzig Millionen Menschen lebten dort in einer Kultur, die keinen Ackerbau kannte und einen ganz anderen Weg einschlug, als die Zivilisationen in der alten Welt. Was wir heute als Wildnis wahrnehmen, sind in Wahrheit die Reste eines riesigen Gartens. Diese Menschen waren keine Wilden und ihr Lebensstil nicht vergleichbar mit den wenigen versprengten Ureinwohnern von heute. Die Erfindung von Terra Preta, einem dauerhaft ergiebigen Boden, sorgte für genug Erträge um die Menschen ohne Mühsal zu ernähren. Und welche Bedeutung hat Ayahuasca, die Medizin der Regenwaldschamanen, für die Entwicklung der Amazonasmenschen?


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 16 2019, 12:07 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 19 2019, 15:20
Beitragslink: #155


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 22 2019, 22:12
Beitragslink: #156


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







M-PATHIE – Zu Gast heute: Dr. Alexander Unzicker – Physik-Querdenker

QUOTE
„Wenn man weiß, wo der Verstand ist, hat der Tag Struktur.“ Alexander Unzicker, Kognitionsforscher und Physiker, gilt als Deutschlands Physik-Querdenker Nr. 1. Er sieht die fundamentalen Fragen in der Physik auf einem Nebengleis abgestellt und möchte eben diese wieder in den Mittelpunkt physikalischen Forschens stellen. Er hat einige Bücher zu dem Themenbereich geschrieben und kürzlich ist auch sein erstes gesellschaftliches Buch erschienen, in dem er eine Gefahr für den gesunden Menschenverstand postuliert. „Ich setze mich mit grundlegenden Dingen auseinander, in der fundamentalen Physik und das ist ja etwas, was heutzutage gar nicht mehr gemacht wird oder in einer ganz anderen Weise“, sagt Alexander Unzicker. Die Physik hat sich sehr verändert. Es kam die Politik hinzu, die Kernspaltung, die Atombombe und die Teilchenbeschleuniger. Unter Hitler wurde das wissenschaftliche Leben einfach kaputtgemacht. Es wurde die naturphilosophische Tradition zerstört. Macht und Geld haben die Zielsetzung der Naturwissenschaften völlig verändert. Heute werden in der Gesellschaft Banalitäten zum Hauptobjekt des Verstandes erklärt. Die absurden Dinge haben den Alltag der Menschen derart im Griff, dass man am Verstand zweifeln könnte. Benutzen wir den Verstand für die wichtigen großen Dinge, nicht nur in der Wissenschaft, sondern auch bei gesellschaftlichen und politischen Themen? Die allgemeine politische Diskussion und die Themen, die in den Nachrichten diskutiert werden, scheinen immer absurder zu werden. Kriegstreiberei und Kriegsvorbereitungen in Mitteleuropa werden heute als völlig normale Nachrichten gesendet und in Talkshows verarbeitet. Man realisiert überhaupt nicht mehr, wie vollkommen absurd und auch tragisch solche politischen Realitäten nach dem Mauerfall und dem Ende des Kalten Krieges sind. Ja, sind wir den verrückt geworden, uns nach den zwei Weltkriegen wieder auf Krieg einzulassen und seine Möglichkeiten zu diskutieren, als hätte es die beiden Weltenbrände gar nicht gegeben? Diesem irrationalen Gebrauch unseres Verstandes auf den Grund zu gehen, hat Alexander Unzicker dazu bewogen, sein neues Buch: „Wenn man weiß, wo der Verstand ist, hat der Tag Struktur. Anleitung zum Selberdenken in verrückten Zeiten", zu schreiben. Läuft in diesen Zeiten der Verstand außer Kontrolle? „Die Irrationalität, die hier gerade abläuft, die gefährdet unsere Demokratie“, sagt Alexander Unzicker.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 4 2019, 11:31
Beitragslink: #157


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 11 2019, 19:50
Beitragslink: #158


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







QUOTE
Was ist Zeit? Das ist eine naturphilosophische Frage. Zeit = Differenzierung, Gegebenheit von Unterschieden. Zeit kann nur in Verbindung mit dem Raum als Raumzeit definiert werden. Zeit ist konstitutiv für die Wirkung (Energie mal Zeit). Zeit ist relativ = relational bezogen auf eine analoge Raumzeit.

(...)


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 11 2019, 20:35 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 15 2019, 13:42
Beitragslink: #159


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





GreWi - Bundeszentrale für politische Bildung informiert über „Exosoziologie und Szenarien für den Erstkontakt mit außerirdischer Intelligenz

QUOTE(Andreas Müller 13/07/2019)
Lesezeit: ca. 14 Minuten

Bonn (Deutschland) – Keine geringere Institution als die angesehene Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) hat ein Essay über „Exosoziologie“ veröffentlicht, in dem ein ganzes Spektrum von sozio-psychologischen Betrachtungen für den Fall verschiedenster Szenarien für den Erstkontakt mit außerirdischer Intelligenz durchgespielt werden.


Verfasst wurde das in der bekannten BpB-Reihe „Aus Politik und Zeitgeschichte“ in der Rubrik „Weltraum“ erschienene Essay von Dr. Andreas Anton und Dr. Michael Schetsche vom Freiburger „Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene“ (IGPP), die gleichzeitig die Autoren u.a. des jüngst erschienene Buches „Die Gesellschaft der Außerirdischen. Einführung in die Exosoziologie“ (…GreWi berichtete), sind.

Ist die Menschheit allein im Universum? Gibt es eine Chance, jenseits der Erde auf fremde Intelligenzen zu stoßen? Und was würde ein solcher Kontakt für die Zukunft der Menschheit bedeuten? Dies sind die Fragen, die im Mittelpunkt der neuesten sozialwissenschaftlichen Subdisziplin stehen, der Exosoziologie.

    Das Essay wurde unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/ und wird im Folgenden von Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) unverändert wiedergegeben. Die Erstpublikation auf der BpB-Internetseite finden Sie HIER

(...)





Was der "Spiegel" wohl dazu sagt?? Ich tippe auf ignorantes Schweigen:-)

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 15 2019, 13:55 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 19 2019, 16:46
Beitragslink: #160


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Hier mal eine Menge Lesestoff:

Edge The Reality Club

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 19 2019, 16:47 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 20 2019, 06:36
Beitragslink: #161


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







Gespräch mit dem Sprachphilosphen Roland Roperts


QUOTE
Der Unterschied zwischen Wirklichkeit und Realität


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 20 2019, 06:41 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 20 2019, 07:42
Beitragslink: #162


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,292
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







Neue Theorien zum Bau der Cheopspyramide - Dr. Dominique Görlitz

QUOTE
Die im Rahmen des Cheops-Projekts im April 2013 vorgenommenen Untersuchungen in der Großen Pyramide von Gizeh haben zu einer bedeutenden Entdeckung geführt: Die Untersuchungen der regelmäßigen Anhaftungen an der Decke der Königskammer belegen, dass diese hauptsächlich aus magnetithaltigen Eisenrückständen bestehen.

Die Analyse der schwarzen Patina in der Königskammer facht nun eine sehr alte Kontroverse unter Ägyptologen wieder an: Nutzten bereits die Ägypter im Alten Reich Eisen? Und, wenn ja, was bedeutet das für die Technikgeschichte? Die Untersuchungsergebnisse legen nahe, dass es sich dabei um Spuren alter technischer Gerätschaften handeln könnte. Spezialisten der TU Bergakademie Freiberg befürworten die Schlussfolgerungen von Görlitz. Zudem konnte er mit einem Hebeexperiment die Lehrmeinung widerlegen, dass man im alten Ägypten schwere Lasten nur ziehen und nicht anheben konnte. Die Errichtung der Pyramide ohne große Rampensysteme erscheint erstmals in einem neuen Lichte. All diese Erkenntnisse liefern Befunde, die helfen, eines der Kardinalprobleme des Pyramidenbaus zu lösen.

Zudem konnten Wissenschaftler einer internationalen Forschungsgruppe unlängst mit Hilfe von kosmischen Strahlen eine mindestens 30 Meter lange Anomalie in der Großen Pyramide von Gizeh feststellen. Die Ergebnisse einiger älterer und der jüngeren Scans lassen weitere Hohlräume und Gänge vermuten. Sie belegen, dass unser Verständnis über die Innenarchitektur der Großen Pyramide bei Weitem nicht so profund ist, wie es viele Wissenschaftler gerne behaupten. Die neuen Myonen-Scans könnten den Beginn einer neuen Ära der Pyramidenforschung einläuten, wenn man jetzt konsequent weiterforscht und offen für neue Ansätze des Pyramidenbaus bleibt.

Das Cheops-Projekt eröffnete damit einen neuen Zugang zum Vermächtnis der Pharaonen, dass die alten Ägypter weit fortschrittlicher waren als man es ihnen bisher zugestand. Der Vortrag führt in eines der spannendsten Themen der Altertumswissenschaften. Er macht außerdem deutlich, dass noch lange nicht alle Fragen des Pyramidenbaus überzeugend aufgeklärt sind.

Autoreninfo

Dr. rer. nat. Dominique Görlitz
(*1966) ist ein deutscher Experimentalarchäologe, Biogeograph und Buchautor. Bekannt wurde er vor allem als „Steinzeit-Segler“ durch seine ABORA-Schilfboot-Expeditionen über das Mittelmeer und den Nordatlantik. Die Rekonstruktion der Seitenschwert-Segeltechnik erlaubt ihm, auch quer und leicht gegen vorherrschende Winde aufzukreuzen. Zu seinen Driftstudien mit Kulturpflanzen und interkulturellen Forschungen erwarb er 2012 den Doktortitel an der FAU Erlangen-Nürnberg.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


11 Seiten « < 9 10 11
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 23rd July 2019 - 10:39
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!