Was Ist Gesundheitsschädlicher Kokain Oder Amphe? @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

3 Seiten  1 2 3 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Was Ist Gesundheitsschädlicher Kokain Oder Amphe?

post May 14 2017, 22:58
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Hallo an Alle,

kann mir jemand Bitte sagen welche Substanz gesundheitsschädlicher ist?
Bei GelegenheitKonsum und Dauerkonsum. Natürlich gehen wir von Reinstotffen aus.

Habe viel über Koka/ Amphetamin gelesen und auch schon konsumiert, bin also nicht neu in dem Thema.
Ich für meinen Teil fande Amphetamin immer etwas räudiger als Koks, im Effekt wie als auch am Tag danach.

Das Kokain das Herz stark geschädigt ist ja nichts neues, wobei ich mir relativ sicher bin dass sich Kokain und Amphetamin sich da nicht viel nehmen.

Nichts desto trotz möchte mir das Internet wohl vermitteln dass Amphetamin "gesünder" ist als Kokain.
Wenn wir uns mal zurück erinnern wurde ja in den Siebzigern und Achtzigern Amphetamin als abnehmen Mittel& Co vertrieben.

Allerdings war ja mal Kokain auch legal und wurde als Medizin eingesetzt.

Was könnt ihr mir darüber berichten?
Was ist gesundheitsschädlicheren bei Dauerkonsum?

Über Hilfe oder antworten würde ich mich sehr freuen.
Grüße
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 14 2017, 23:05
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 655
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 38





Koks ist wesentlich zerschleisseender als Amphetamin wobei ich keine Lanze für Amphetamine brechen möchte. Es kommt auch darauf an wie die sonstigen Lebensumstände sind und wie man sonst mit seinem Körper und Geist umgeht plus woher sein Material stammt und dort hergestellt wurde.
Letztendlich ist beides Hirnwichserei und es gibt weiss Gott besseres.

Der Beitrag wurde bearbeitet von chronic am May 14 2017, 23:19 Uhr.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 14 2017, 23:19
Beitragslink: #3


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,102
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Bei Einzelkonsum/tagen empfinde ich rein körperlich Amphetamin als weit anstrengender.
Das Zahnfleich ist 3x mehr kaputt, die Schlaflosigkeit ist viel azusgeprägter.
Die körperliche Erholung dauert bei mir bis zu ner Woche.
Körperlich ist -zumindeste äusserlich- nach Koks spätestens nach 48h wieder alles im grünen Bereich.
Wie es organisch allerdings aussieht kann ich natürlich nicht sagen.
Subjektiv empfinde ich Amphe als viel anstrengender.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am May 14 2017, 23:21 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 14 2017, 23:23
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 655
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 38





Reines Amphetamin kommt ruhig daher und ist am übernächsten Tag weitgehendst Geschichte. Ebenso reines Material einiger Derivate. Das was man landläufig kaufen kann ist meist Verschnitt plus aller Schlacken die bei der Herstellung angefallen sind.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 04:37
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Hey Ihr beiden,
Vielen Dank für eure schnelle Antwort.
Sagen wir das Zeug kommt aus den NL, und ist pur, komplett rein.
Ohne verschnitt und alles.
Ja ich empfinde an für Sich Amphetamin auch ebenfalls als anstrengender.
Hatte aber bis jetzt eigentlich immer gutes Amphetamin, zweimal habe ich gestricktes bekommen mit Koffein.
Ich lasse mein Material regelmäßig testen beziehungsweise, bevor ich größere Mengen kaufen lass ich es immer in der Apotheke testen.

Klar gibt es besseres: LSD, ketamin, MDMA, Pilze DMT.
Aber an schnellem gibt da nicht viel Alternativen, sag ich jetzt mal ganz unvorsichtig. Meth etc.pp. Is mir auch klar, aber wir müssen uns ja nicht darüber streiten ob Methamphteamin schädlich ist oder nicht. Wissen wir alle kennen wir alle und gut.

Wie sieht die ganze Sache beim Dauerkonsum aus?
Also sagen wir 4-5xin der Woche, ne 0,5g bombe amphe bzw. 0,5g Lines, aber wie gesagt Amphetamin will ich mir nicht mehr nasal geben.
Oder 4-5x Koka durch die Nase.?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 05:28
Beitragslink: #6


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,102
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Also Amphe war für mich eigendlich nie ne Rauschdroge an sich (auch wenn es dann natürlich doch zu schrägen, mitunter fantasttischen Filmen kommt) sondern stets Mittel zum Zweck (Partywochende durchstehn).
Von daher ist mir das vorgegebene Konsummuster völlig fremd.
Und eine 0,5g Dosis, selbst nasal fänd ich schon arg brutal (kein Wunder das die Nase in Auflösung begriffen ist wink.gif ), über 3h-ehr 6h verteilt vielleicht...
Die Herkunft spielt wohl auch ne untergeordnete Rolle, das Zeug scheint an jeder Ecke gekocht zu werden.

Beim Koks wärs halt umgekehrt, da wär der geregelt Konsum nicht lange möglich. 4-5 x Koka auf ne Woche zu verteilen scheint mir unmöglich.

Klar dürfte aber in beiden Fällen sein das Dauerkonsum wenig zuträglich ist. Beim Koks würde ich persönlich so ganz schnell ein böses Problem haben.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am May 15 2017, 05:37 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 06:30
Beitragslink: #7


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Hey,
Ich hab ADHS (angeblich;))
Sprich: hab mit 6-16 ritalin, concerta ect. pp. Bekommen.( hab zu diesen Zeiten auch 150 Kilo gewogen! (Zurzeit 98kg)
Ich hab Speed mit 17-20 genommen, jeden Tag ca. 0,5g ( Quelle/ Straßendealer;))
Ne Bombe am Morgen vor der Arbeit ( hab als rohrreiniger gearbeitet) genommen, dazu ne line.
Am Wochenende- Speed und xtc im Wechsel kp. Wieviel, sagen wir 1,5-3G übers Wochenende verteilt.
Ich glaube du hast mich missverstanden, kein halbes Gramm durch die Nase ich meine die Gesamtmenge am Tag/Woche sprich: 2,5g/Woche, aber 2,5g/Woche für Jahre.
Naja bei Uppern ist das bei mir so.
Ich kann mich mehr oder weniger an meine Vorgaben halten, klar schlage ich auch mal über die Stränge aber wer tut das denn nicht?
Natürlich sind meine Vorgaben jetzt nicht Für einen originalen Dauerkonsument Vorgesehen.
Aber gehen wir mal von diesen Angaben aus.

Also was zerschleißt den Körper mehr ?
Speed 2,5g/Woche aber für 2jahre sagen wir mal
oder
2,5g Koka/Woche über zwei Jahre?
Ist dieser Konsum so gering dass keine Schäden beziehungsweise so gut wie keine Schäden zurückbleiben?
Klar ich weiß das Dauerkonsum eigentlich rund um die Uhr mehr oder weniger bedeutet. Es kann aber auch bedeuten das man über Jahre kontinuierlich einer Substanz Konsumiert...

Der Beitrag wurde bearbeitet von Clyde420 am May 15 2017, 06:30 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 07:03
Beitragslink: #8


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,102
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Eine der umstrittensten psychiatrischen Diagnosen, und noch viel umstrittener die Amphetamintherapie (bei mir hat mans übrigens auch versucht, so mit 10, zum Glück gabs kein Ritalin, meine Ma hat aufgepasst) ich hab viele Kinder uva. Jungendliche geshen und damit gearbeitet die mit dieser Diagnose rumliefen.
Völlig normale Menschen die einfach schwer zu fesseln bzw. "bei der Stange" zu halten sind.
Da gibts einfach einen höheren Bedarf an Aufmerksamkeit von aussen, so wird ein Schuh draus. Feste Bezugspersonen, wirkliche Vertraute Autoritätspersonen (nicht unbedingt die Eltern ehr die Lieblingsgroßmutter, Opa, Tante, Onkel mit viel Zeit und Geduld) fehlen.

Willst Du Dich so selbst behandeln, würd ich auf jedenfall dem Amphetamin den Vorzug geben. Dann wäre das Ritalinrezept aber vielleicht doch die bessere Alternative.
2,5 tg Koks sind wiktechnich (und nicht zuletzt preistechnisch mrgreen.gif ) nicht vergleichbar mit 2,5g Amphe.

Das Gesundheitsrisiko dürfte bei solchen Mengen nicht wirklich stark ins Gewicht fallen. Aber sich regelmäßig auf Herz und Nieren durchchecken zu lassen und was den Konsum angeht mit offenen Karten zu spielen gegenüber dem Hausarzt macht sicher Sinn.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am May 15 2017, 07:16 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 07:31
Beitragslink: #9


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Hey,
Meiner Mutter wurde das Zeug aufgeschwatzt, zumindest mehr oder weniger.
Ja ich weiß, früher hieß ADHS einfach nur Klassenclown oder zappel Philip.
Heutzutage wird jede noch so kleine Auffälligkeit im sozialen Bereich als asozial angesehen beziehungsweise als Störung.
An Mir , muss ich sagen wurde sehr viel rum experimentieren :/ aber was soll man machen.. jetzt im Nachhinein? Kann nur Das beste daraus machen...
Achja, bevor ich es vergesse, ich bin mit 6ins heim und mit 16 wieder raus.. dazwischen waren es aber 4-5x Psychiatrie & 4 Heime (2 davon geschlossen) wink.gif
Nein ich bin kein Killer oder gestrört, (naja Vil. Ein bisschen, aber normal ist ja langweilig) xD
Naja, Man kann es so sehen oder so sehen sag ich mal.
Es wäre mehr oder weniger eine selbst Therapie, aber ich für meinen Teil denke das wäre nur ein gesunder neben Effekt. Wobei ich sagen muss Ritalin lässt mich eher wie ein Zombie werden. Amphetamin lässt mich glücklich ,wunderbar ,angenehmes Gefühl werden. ( ist das Deutsch !?smile.gif)
Hab auch mal ne Zeit (um die 17 rum) ritalin gezogen, das ging dann soweit das ich selber den Notarzt gerufen hab, weil ich Massiven Bluthochdruck gehabt habe,und Ticks( kleine Hallus z.b. Ein Schwarm fliegen in der Ecke, Musik hören wo keine war etc.)(war aber 5 Tage wach und hab alle 15-30min nachgelegt (immer so 60mg retard lines) hatte dadurch auch mein ersten Herzinfarkt. ( sowas habt ihr noch nicht erlebt xD) das war aber dann am Ende (hatte 4,6G!! In 36h verballert) und ich glaube, kanns aber nicht beweisen, fast einen Hirnschlag. Mein Kopf war voll mit Druck, ganz komische Sache, und konnte fühlen wie die Arterien und Venen voll mit Druck waren.
Natürlich weiß ich jetzt dass du dich noch mal haarscharf dem Tod von der Schippe gesprungen bin.(( war/bin aber mein ganzes Leben leicht Suizid gefährdet))
Ich finde der tot ist eine Erlösung, keine Strafe.
...aber das ist ein ganz anderes Thema, und verbraucht auch viele Wörter;)
Zumal das nun wirklich nicht alle was angeht.. wink.gif
Natürlich Weißig das ist ein unterschied zwischen Kokain Und Amphetamin in der Wirkungsweise gibt.
Ich spreche nicht von den Kostenfaktor oder wirkfaktor, sondern von dem GESUNDHEITSFAKTOR!
Ich renne schon mein ganzes Leben lang regelmäßig 2-3x im Monat zu meinem Hausarzt. Wir verstehen uns prächtig xD
Die kennen mehr oder weniger mein Konsum.
Ja wie hoch wäre denn das Gesundheits Risiko bei solchen Mengen?
Klar sind zweieinhalb Gramm egal von was nicht die Welt, aber die dauern würde da vielleicht ins Gewicht fallen!?


Also nochmal:
2,5g Amphetamin / Reinstoff/ Woche --> auf 2 Jahre z.b.
2,5g Kokain / Reinstoff/Woche --> auf 2 Jahre z.b.

Was beeinträchtigt auf Dauer mehr die Gesundheit?

Der Beitrag wurde bearbeitet von Clyde420 am May 15 2017, 07:56 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 07:52
Beitragslink: #10


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,102
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Keine untypische Geschichte. Sichtbar das da Potential in Dir ist.
Schonmal überlegt was ganz verrücktes zu machen?

2 Jahre Ausland statt 2 Jahre Koks oder Amphe?
Vielleicht ist Australien oder Neuseeland viel ehr die Frage. wink.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am May 15 2017, 07:52 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 08:05
Beitragslink: #11


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Hab mein Text oben etwas ediert.
Zum angeben: mein IQ liegt/lag bei (schwankt, Bzw, ändert sich ja mit der Zeit) 121. biggrin.gif
Hat aber eig. Nichts zu sagen..
Ich weiß das dass nicht untypisch ist, ich war 10 Jahre mit den Unterschiedlichsten Typen auf engstem Raum untergebracht;)
Kenne alle Geschichten, glaub mir..wink.gif
Ob dus glaubst oder nicht, ich war 2 Jahre im Outback in Skandinavien.
Ganz alleine, ohne TV nur Internet für die Kommunikation.
Auf meinem Hof, (hat damals 14000€ gekostet)
3500m2 Land, drei außen Gebäude, eigenes Wasser/Quelle, Hühner, war jeden Tag Angeln, wandern, 3km zum nächsten Nachbarn, 30km bis zum nächsten Supermarkt,Hatte sogar nen Alaskan Malamute( leider tot)...
Ich weiß, viele sagen die haben schon mehr oder weniger alles durch,
Aber ich habs wirklich durch..
bevor ichs vergesse, ich verkaufe dieses besagte Haus zurzeit:)
Falls jemand Interesse hat, einfach melden.
Bilder schicke ich natürlich, wird auch alles offiziell gemacht mit Notar & Co..

Kurzer Upload:

Original: http://www.bilder-upload.eu/thumb/e8fd78-1494832057.jpg

Das ist die Scheune,
Hab auch Felder für den Anbau erstellt. 8-10 Stück

Naja, einbisschen muss sein

Original: http://www.bilder-upload.eu/thumb/d90bfd-1494832160.jpg

Natürlich kein LIKE A PRO, aber für den NachtDübel hats immer gelangt;)

Gemüse selfmade( nicht die Welt, aber hatte gerade kein anderes Bild da)
Original: http://www.bilder-upload.eu/thumb/0de7c5-1494832289.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Clyde420 am May 15 2017, 08:28 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 08:18
Beitragslink: #12


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Edit: war auch mit 13 für 6monate in Finnland, bootcamp aber ohne Militär, 1:1 Betreuung,
Kein Auto, 20km laufen einkaufen jeden Dienstag, kein Strom, kein fliesend Wasser,
Vollles LOW Programm:)

Also nochmal:
2,5g/Woche /auf 2 Jahre
2,5g/Woche/ auf 2 Jahre

Was Beeinträchtigt mehr die Gesundheit auf Dauer?
Wenn du es mir nicht sagen kannst, dann sag das bitte, ich nehme es dir nicht böse!

Grüße

Der Beitrag wurde bearbeitet von Clyde420 am May 15 2017, 08:29 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 08:41
Beitragslink: #13


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,102
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Ok, bist in der Spur wink.gif

Alles andere bringt das Leben, zur Not auch ohne Nase mrgreen.gif

Ich halte nicht unbedingt hinterm Berg mit meinem Wissen.

Wenn ich Dir was definitives sagen könnte zu den gesundheitlichen Auswirkungen hätt ich das schon getan.
Das größe Abhängigkeitspotential hat sicher unbestritten das Koks.
Alles Andere wird ggf. auch sehr individuell sein, denke ich.



--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 15 2017, 09:06
Beitragslink: #14


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Naja, wie Mans nimmt smile.gif
Mit Drogen ist das Leben schöner.
Realität ist was für Leute die mit Drogen nicht umgehen können;)
Das koks das größte Abhängigkeitspotential hat war ja schon von vornherein klar.
Falls du ein Haus suchst, hier bin ich smile.gif 14000€ top in Schuss. Mehr Infos jederzeit.

Okay alles klar, trotzdem vielen Dank für deine Zeit.
------------------------------------------------------------

Kuck dir mal:
Schachmatt für die Menschheit https://m.youtube.com/watch?v=o_Kymp2nfMY
David Icke der Löwe erwacht ( YouTube 9H Doku über alles/ 4 teile)
Georgia Monuments ( egal welches, die Tafeln bleiben gleich;))
An.
Vielleicht ist das was für Dich..?!?




Der Beitrag wurde bearbeitet von Clyde420 am May 15 2017, 09:07 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 16 2017, 01:27
Beitragslink: #15


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 20.Dec 2016
Alter: 24





Weiß noch jemand was anderes?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


3 Seiten  1 2 3 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 12th November 2018 - 23:19
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!