Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

4993 Seiten « < 4991 4992 4993 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Gestern, 21:05
Beitragslink: #74881


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 573
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 56
Aus: NRW





eigentlich hab ich in den letzten tagen darauf hingearbeitet heute seit langer zeit mal wieder mit metalldetektor ein bestimmtes areal abzusuchen.
wobei, es war zb ua auch spekulation, ob auf diesem feld jetzt mais angebaut wird, weil, weizen roggen u konsorten, sorry, ... auf so einem feld kann man eben derzeit nicht suchen !!
nun, bullenparanoia überwog wohl doch, bzw hab es jetzt erstmal auf kommenden herbst verschoben, wobei, so zb geht das jetzt schon knap 2 jahre !!, wobei aber auch, ... bei meiner geplanten suche gehts eigentlich quasi nur darum, ein bestimmtes verbrechen in seiner handlung zu komplettieren, wobei, täter quasi eh schon überführt, und der sitzt auch noch !!, aber, so wie's aussieht weiß man quasi sogut wie kaum etwas zum ablauf.
DNA ist aber eindeutig!!, wobei zb aber auch witzig, ohne PCR (DNA kopierverfahren) würde der täter quasi heute noch frei rumlaufen, und, der "erfinder" dieser PCR technik, der dafür ua auch einen nobelpreis erhalten hat, behauptet von sich, dass er ohne früher mit LSD experimentiert zu haben, quasi nie auf diese idee gekommen wäre (ist quasi alles wiki mäßig nachlesbar !!), wobei ihm die idee dazu gekommen ist, als er mit seinem auto unterwegs war um wellensurfen machen zu wollen !! (hahaha)
----------------
nun, diese kleine meinerseits abstinentz (vorbereitung) hat immerhin zu 2 nächten mit erstaunlichen träumen geführt, von denen ich jetzt zb eigentlich erzaälen wollte!
letzte nacht allein zb hatte ich 2 super traumabschnitte.
einer war, dass ich quasi im stadtgebiet gold suchen wollte, als ich von einer kuriosen bachbrücke hinunter auf ein rinnsal blickte, zudem man erstmal runterklettern mußte, und, ich dachte das hier quasi eh keiner nach gold suchen würde, also, why not mal probieren.
als ich das rinnsal erreichte, stank es leicht nach fäkalien u konsorten.
und, am ufer angekommen bog ich links ab, bzw ging per gummistiefel quasi eben in diese richtung des baches, wobei ich darauf achtete das kein "wasser" in meine gummistiefel rüberschwappte!!
nach einger entfernung u zu diesem zeitpunkt quasi schon eher ein höhlen"system", bzw quasi eben nicht von einer person von außen einsehbar, sah ich links von mir (bzw linkes ufer) eine leicht erhöhte plattform, auf der sich ca in 30 cm höhe von bachoberfläche-verlauf ein wohl schlafplatz (lager) befand, auf der decke u kopfunterlage ausgebreitet waren, aber es war keine person anwesend.
ich dachte mir "wie kann eine person hier hausen ??"
als ich zurückkletterte, war ich später an einem strandabschitt mit sonne u allem drum u dran, und einer drehte einen film, mit mehreren kameras.
ich sprach ihn an, was für einen dilm er drehe, und erzählte ihm von meinem fund mit dem schlafplatz, der es eben wert sei gefilmt zu werden, worauf er mich nach meiner erklärung was ich gesehen hatte, auslachte, bzw als spinnerei abtat !!
ich erzähte etwas dazu, aber dies ist jetzt quasi eher überflüssig.
ein anderer teil dieser nacht als traum, bzw im traum, und ich glaub es war der letztere teil dieser nacht, da ging es "image-mäßig" um syntesyzer korg "z1", den ich mir sogar im realen leben auch gekauft habe, sprich, der steht jetzt u im hier u jetzt in meiner bude.
nun, im traum war ich bei einigen leuten, und die hatten auch einen korg z1, und, als sie ihn einschalteten, da kam eine platine aus dem gehäuse, dass quasi langsam den ganzen raum flächenmäßig einnahm, in dem wir uns befanden !! (hahaha)
ich befand mich in einer spaötmäßigen aussparung dieser platine, und als das ausfahren abgeschlossen war, erkannte ich, dass ein kleiner teil der platine, quasi in meiner aussparung, umgeknickt war, und ich befürchtete schon, dass ich dafür verantwortlich sei.
nun, alles quasi egal (würd ich jetzt interpretativ dazu sagen), bis auf dass was mit platine u flächenmäßige raumausfüllung dazu zu tun hat !! (hahaha)
-----------
jo, dies war sagen wir das wesentliche zu träumen in der letzten nacht, ich hatte aber auch geschrieben, dass die vorletzte nacht ua eben auch sehr interessant war, aber, das verschieve ich jetzt zumindest erstmal, bzw vielleicht später gleich mehr dazu.
----------
aber interpretativ zu letzter nacht mit dem "bach" bzw rinnsal, nun, .. vielleicht war es sogar mein früheres lager, dort wo sich die decken befanden, und, nun ist es eben leer!!
sehr interessant in diesem zusammenhang ist aber auch, dass das "negative" im traum vielleicht quasi immer links gezeigt wird, bzw auftaucht.
selbst nach runterstieg zum bachufer zb, bin ich vom üfer aus links "in den bach" gelaufen, bzw habe ihn in dieser richtung zu fuß verfolgt.
in diesem sinne zb möchte ich darauf aufmerksam machen, grundsätzlich zb lange behaltene träume daraufhin abzuklappern, sprich, wird imagemäßig links im traum die gefahr, bzw das unangenehme, das abscheuliche dargestellt ??
ich bin auf diese idee gekommen, weil ich mal speziel zu yogamäßiger erfahrung (sagen wir mal yogamäßig) was gelesen habe, dass die linke seite das negative symbolisiert, symbolisieren soll.
nun, jeder wird wohl sagen wir mal zumindest einen traum haben, der quasi seit jahren unvergessen blieb.
nun, diesen traum zb mit "links" zu vergleichen, dies wäre doch mal eine interessante sache, oder etwa nicht ?? (hahahaha)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

9 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 8 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 1 | Herr von Böde
 

stats
Aktuelles Datum: 22nd May 2018 - 07:12
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!