Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

4957 Seiten « < 4955 4956 4957 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Jan 18 2018, 20:50
Beitragslink: #74341


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,175
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





QUOTE("Herr von Böde")
Exotopografie: Transits sollen Gebirge auf fernen Planeten sichtbar machen-GreWi


Das ist in der Tat eine interessante Vorgehensweise.
Wenn man bedenkt dass man vor 1995 noch diskutiert hat, ob es Exoplaneten gibt, ist der Fortschritt im Jahr 2018 wirklich beachtlich.
Ich gehe davon aus, dass man in den nächsten 20-30 Jahren eine definitive 2. Erde finden wird, von der es auch ein pixeliges verwaschenes Foto gibt. smile.gif

Bezüglich Planetenbeobachtung wird dieses Jahr sowieso interessant.
Im Juli hat der Mars eine sehr kurze Distanz zur Erde. Das dürfte im Teleskop spektakulär werden. Ich kann mich noch erinnern 2003, war der auch so nahe bei der Erde, dass der quasi wie der Jupiter aussah, nur orange. Im Teleskop konnte man die Struktur der Oberfläche und Details der Polkappen erkennen.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 19 2018, 15:55
Beitragslink: #74342


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 948
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





GreWi - Video: Taucherin hat Nahebegegnung mit “irdischem Alien”

Mit klasse Video biggrin.gif

QUOTE(GreWi-Andreas Müller @ 19.01.2018)
Port Hardy (Kanada) – Aufgrund ihrer ungewöhnlich hohen Intelligenz und fast schon übernatürlichen Fähigkeiten zur Formwandlung, Regeneration und Anpassung ihrer eigenen RNA an ihre Lebensumgebung, gelten Kraken unter einigen Biologen fast schon als eine Art “irdische Aliens” (…GreWi berichtete). Wie demnach die erste Begegnung von uns Menschen mit einer außerirdischen Lebensform ablaufen und aussehen könnte, zeigte nun vielleicht die ungewöhnliche Nahebegegnung einer Taucherin mit einem Pazifischen Riesenkraken.

Stellen Sie sich ein Lebewesen ohne Knochen, dafür aber mit drei Herzen vor, dessen acht Tentakelarme Gehirne mit mehr als 500 Millionen Nervenzellen beinhalten. Ein Wesen, das jeden dieser Arme bei Verlust vollständig regenerieren kann und zudem über eine erstaunlich hoch entwickelte Intelligenz verfügt. Darüber hinaus kann dieser Organismus willentlich seine Farbe und die Struktur seiner Körperoberfläche an die des Untergrunds und seiner Umgebung anpassen und dekoriert seine Höhle zudem mit Trophäen seiner Opfer. So bizarr dieses Wesen auch erscheint, seine Heimat muss nicht zwangsläufig ein fremder Planeten sein, sondern es bewohnt tatsächlich unsere irdischen Meere. Die Rede ist vom Oktopus, dem gemeinen Kraken(...)




Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jan 19 2018, 16:01 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 10:33
Beitragslink: #74343


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 948
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





So, wenigstens auf dem fast ausschliesslich benutztem Notebook wage ich jetzt mal den vollständigen Abschied von MS und Windows.

Hatte Linux Mint zwar schon länger mitinstalliert, wegen des umständlichen Startvorgangs (über BIOS) aber nur ein paar mal reingeschaut.
Nachdem WIN 10 mir nun wieder W-Lan Verbindungen unmöglich macht reichts mir entgültig.
Für ein nicht allzu leistungsstarkes Notebook ist ein Betriebssystem das mit weniger unützen Hintergrunddiensten wie Cortana daherkommt vielleicht auch prinzpiell die besser Wahl.

Hoffe nur mein Treiberbackup (Software vom Hersteller des Notbook) ist komplett.

Schaun wir mal...

EdiT

Original: https://i.imgur.com/WLsjbsI.jpg

Aber ich sehe schon der Teufel liegt im Detaill.
Zb. nutz ich für die Stammbaumaufzeichnung meiner Mäuse ein Tool "Ahnenblatt" das bisher mit noch keinem Emulator zum Laufen zu bringen ist.
Das brauch ich zwar wirklich nicht unbedingt auf dem Notebook aber es ist unprakisch wenn ich von dort aus keine Einsicht habe und mich erst durch zig Ordner klicken muss. biggrin.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 15:52 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 16:51
Beitragslink: #74344


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,632
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Microsoft soll von mir aus bald an seiner eigenen Scheisse ersticken. Denn seit mehreren Jahren entwickeln sie nur noch an den Wünschen ihrer Kunden vorbei und immer weniger funktioniert. Jedes Update ist russisches Roulette und macht unzählige Kisten unbenutzbar. Einzig was ich noch an völlig veralteten Systemen mit Windows Server 2003 und XP habe, läuft seit vielen Jahren narrenssicher und stressfrei. Und jetzt ganz ohne Support fast noch besser, vor allem mit weniger Angst im Nacken. Ich habe mehr Angst, dass mir Updates aus dieser Frickelbude als ein Angreifer meine Kiste unbrauchbar macht.

Ich setze lieber auf Backups und habe von jedem System eine geklonte Systemplatte. Eine abgeschossene Kiste läuft in 10 min wieder und Backups von Nutzerdaten sind ohnehin in Sicherheit.

Original: https://abload.de/img/netl1rz6.jpg



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 18:10
Beitragslink: #74345


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 948
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





Ein kommerzieller Anbieter ist nunmal in der Schleife gefangen Neuentwicklungen rauszubringen um Neues verkaufen zu können.

Darum wird mirt jedem neuen Persiel die Wäsche immer noch weisser.

Eigentlich aber brauchte es da keine großen Neuerungen.

Klaro für mich so nervige Sachen wie Cortana finden viele Nutzer bestimmt total toll aber ich bezweifle das man für soetwas eine komplett neue Oberfläche erfinden müssten.
All sowas liesse sich sicher auch als Update zur Verfühgung stellen, nur das lohnt sich halt nicht will man Gewinne machen und seine Aktionäre nicht entteuschen.

Zum Glück ist man aber als Konsument nicht gezwungen die Spielchen mitzumachen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 18:14 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 18:31
Beitragslink: #74346


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 45





MS Windows ist mittlerweile ziemlicher Krampf. Ach, alles nach Windows 3.11 war eigentlich Schrott. Kann jedem nur raten, sich Linux oder Free BSD zuzulegen und sich damit ein wenig zu beschäftigen. Heutzutage ist das alles nicht mehr so nerdig, wie noch vor zehn, fünfzehn Jahren.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 18:33
Beitragslink: #74347


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,632
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





@Böde, wenn du es schaffst, weitgehend auf Linux umzusteigen, dann mach es. Eine Hand voll alte Windows-Programme sind dabei kein Problem. Du kannst auch noch eine oder mehrere Windows-Instanzen in virtuellen Maschinen laufen lassen. Ein Notebook ist aber nicht ideal dafür, denn vor allem an RAM solltest du dabei nicht geizen, damit es Spaß macht.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 18:58
Beitragslink: #74348


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 45





@hogie wine ist auch noch eine Lösung. Ich hab ein paar Editoren, die ich unter wine laufen lasse. Das funktioniert einigermaßen gut.

Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 18:59
Beitragslink: #74349


Spiderpig
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,816
Mitglied seit: 16.Jun 2005






QUOTE(Herr von Böde @ Jan 20 2018, 11:33)
So, wenigstens auf dem fast ausschliesslich benutztem Notebook wage ich jetzt mal den vollständigen Abschied von MS und Windows.

Hatte Linux Mint zwar schon länger mitinstalliert, wegen des umständlichen Startvorgangs (über BIOS) aber nur ein paar mal reingeschaut.
Nachdem WIN 10 mir nun wieder W-Lan Verbindungen unmöglich macht reichts mir entgültig.
Für ein nicht allzu leistungsstarkes Notebook ist ein Betriebssystem das mit weniger unützen Hintergrunddiensten wie Cortana daherkommt vielleicht auch prinzpiell die besser Wahl.

Hoffe nur mein Treiberbackup (Software vom Hersteller des Notbook) ist komplett.

Schaun wir mal...

EdiT

Original: https://i.imgur.com/WLsjbsI.jpg

Aber ich sehe schon der Teufel liegt im Detaill.
Zb. nutz ich für die Stammbaumaufzeichnung meiner Mäuse ein Tool "Ahnenblatt" das bisher mit noch keinem Emulator zum Laufen zu bringen ist.
Das brauch ich zwar wirklich nicht unbedingt auf dem Notebook aber es ist unprakisch wenn ich von dort aus keine Einsicht habe und mich erst durch zig Ordner klicken muss. biggrin.gif
*






Willkommen in der Welt des Verstandes. mrgreen.gif

Mint hab ich seit langem auf meinem antiken Läppi und meiner Meinung ist Mint der beste Alltags Pinguin den es gibt. Treiber bringt Linux alles mit damit die Kiste rennt. Auch für Geräte die du anschließen wirst (Drucker, Scanner, Cam, etc) sind die Treiber entweder schon drauf, oder sie werden dir angeboten um sie nachzuladen.
Den Grafiktreiber kannst du in den Einstellungen gegen einen vom Hersteller tauschen falls verfügbar. Mach das wenn du Wert auf Grafik legst (Gaming, Video und Bildbearbeitung)


Viele Win Programme laufen mit Wine. Sehr viele sogar aber nicht alle auf Anhieb. Da wirst du im Einzelfall manchmal Googlen müssen. Wine Hat ne Menge Einstellungen.




Lass mich kurz was zu den 2 grundsätzlichen Unterscheiden zu Win Sagen. Nimm das mit dem Passwort ernst. Ok, das ist leicht.

Software ergooglet man nicht. Man installiert im Idealfall alles mit dem System selbst. Alles geprüft auf geht und sauber. Für uns Mausschubsern gibt es in der Anwendungsverwaltung alles was uns froh macht.


--------------------
Du brauchst dringend Ubuntu. Da kannst du mit der Dateisuche Zeugs bei Amazon bestellen.
Das is crazy

Und du dachtest Android wär schräg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 22:12
Beitragslink: #74350


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 570
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 56
Aus: NRW





ich bin heute auf einen interessanten zusammenhang gestoßen !
es geht um den film "Cocktail für eine Leiche" (Hitchcock)
ich dachte quasi immer, dass dieser film primär auf die "fehleinschätzungen" der nazis hindeuten soll.
nun, es geht dabei wohl doch um spezielleres, .. und eben (zu vorigem vergleich) nicht um allgemeines !! (wobei, kann mir jetzt aber auch nicht verkneifen "allgemein" zu "analysieren", nämlich, all-gemein ! (ha)
wobei aber auch (vielleicht) interessant, es gibt ja auch die spezielle u allgemeine relativitäts-theorie, und, ... ich weiß aber zb auch wirklich nicht, wo bzw was in welcher theorie bei einstein behandelt wurde, bzw worden ist, bzw als "ist" konserviert wurde.

nun, ich bin mir seit heute quasi sehr sicher, das der film "Cocktail für eine Leiche" auf einen speziellen fall beruht, nämlich .....
"Der Film wurde vermutlich vom Mord an dem 14-jährigen Bobby Franks im Jahr 1924
inspiriert, der von den 19- und 18-jährigen Studenten Leopold und Loeb begangen wurde, die die Gewalttat als Kunst betrachteten. Die Verbindung wurde von dem Autor Hamilton
jedoch immer bestritten. Der Fall hat auch die Filme Der Zwang zum Bösen, Swoon sowie
Mord nach Plan inspiriert"

heute nachmittag 15:45-16:30 uhr auf ZDFinfo sah ich "Das perfekte Verbrechen - Der Mord an Bobby Franks", und dabei wurde mir quasi unmissverständlich klar, das es bei hitchkocks film ganz speziel um diesen fall geht, und nicht um allgemeine nazistrukruren.
ich rate dazu den film "Cocktail für eine Leiche" u Das perfekte Verbrechen - Der Mord an Bobby Franks
Di - 07:45 - ZDFinfo - Das perfekte Verbrechen - Der Mord an Bobby Franks
Fr - 01:15 - ZDFinfo - Das perfekte Verbrechen - Der Mord an Bobby Franks
oder aber vielleicht auch in der mediathek abrufbar
diesbezüglich zu vergleichen.
übrigens, der hitchkock film überzeuht ua auch durch experimental-drehs, die ihresgleichen suchen !!
sehr interessanter film !!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Heute, 02:45
Beitragslink: #74351


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 570
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 56
Aus: NRW





auf die frage nach "perfektion" hab ich grad quasi auto auf "alk-psychedelische art" die antwort bekommen: "kann nur von dir runter tropfen" ! (ha ha)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Heute, 06:15
Beitragslink: #74352


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 948
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





QUOTE(Dingo @ Jan 20 2018, 19:59)
....
Viele Win Programme laufen mit Wine. Sehr viele sogar aber nicht alle auf Anhieb. Da wirst du im Einzelfall manchmal Googlen müssen. Wine Hat ne Menge Einstellungen.




....
*



Wine war das erste was ich mir draufgepackt habe biggrin.gif

Bei diesem Stammbaumeditor mit einfachster graphischer Oberfläche scheitert Wine leider schon an der Installation...
Ist aber bisher aber auch wirklich das einzige Problem.
Naja, nicht ganz, vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich die Lautstärke der Audioausgabe erhöhen kann?? Ne ne, die Regler habe ich schon gefunden, alles auf Anschlag (mir Windows hätte so mein Nachbar mithören können), Linux Mint18.3 flüstert da doch ehr, das ist doch etwas zu leise...

Die Passwortabfrage habe ich bei der Installation abgestellt, das war etwas was ab Win 8 oder 10 ? tierisch nervte bei jedem Hochfahren das Passwort eingeben zu müssen.
Zugang zu sensibleren Daten hat der Rechner nur im heimischen W-Lan.
Für Arbeitskram hatte ich nen extra Benutzer angelegt.


Für Interessierte:

QUOTE(Tarek Al-Ubaidi)
Hi!

Die nächste live Sendung von CROPfm "Open End" ist am SONNTAG, 21.
Jänner 2018 ab 19:00 on-line auf CROPfm netradio zu hören (>>
cropfm.at). Für Fragen und Kommentare
während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat (>>
cropcom). Via skype (account "cropfm")
ist es möglich, sich live am Gespräch zu beteiligen. Titel der Sendung:

Grenzwissenschaft 2017

Zu den grenzwissenschaftlichen Highlights 2017 gehört neben der
hypotetisierten "Megastruktur" rund um den Stern KIC 8462852 oder dem
mysteriösen, interstellaren Objekt Oumuamua sicher auch die, von Tom
DeLonge mit Hilfe der New York Times und vielen weiteren
Hauptprotagonisten der UFO-Szene losgetretene, neuerliche "Disclosure"
Debatte. Andreas Müller, Autor des Blogs Grenzwissenschaft-Aktuell, ist
live zu Gast und berichtet über diese und viele weitere Themen an der
Grenze des gesicherten Wissens. Und Kornkreise dürfen dabei natürlich
auch nicht fehlen...

Weiters wenden wir uns auch der Suche nach Exoplaneten, die vielleicht
Leben, wie wir es kennen beherbergen könnten, zu. So existiert nicht nur
um den sonnennächsten Stern Proxima Centauri zumindest ein
aussichtsreicher Kandidat, sondern auch um den gerade einmal 11
Lichtjahre entfernten, ruhigen Zwergstern Ross 128 oder dem roten
Zwergstern TRAPPIST-1. Neben dem immer wieder spannenden Thema "Bigfoot"
werden wir besonders auch auf Höreranfragen, die via Skype oder CROPcom
gestellt werden, eingehen.

Achtung: Die Sendung findet nicht, wie ursprünglich angekündigt, am
Donnerstag dem 18.1., sondern erst am darauf folgenden Sonntag dem 21.
Jänner zu gewohnter Zeit statt!

Grenwissenschaft-Aktuell Blog von Andreas Müller >>
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/

Sendungsgast:
Andreas Müller (Kornkreis-Forscher, Autor)

Lieber Gruß,
Tarek Al-Ubaidi


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Heute, 06:33 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Heute, 18:30
Beitragslink: #74353


Spiderpig
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,816
Mitglied seit: 16.Jun 2005






QUOTE(Herr von Böde @ Jan 21 2018, 07:15)
QUOTE(Dingo @ Jan 20 2018, 19:59)
....
Viele Win Programme laufen mit Wine. Sehr viele sogar aber nicht alle auf Anhieb. Da wirst du im Einzelfall manchmal Googlen müssen. Wine Hat ne Menge Einstellungen.




....
*



Wine war das erste was ich mir draufgepackt habe biggrin.gif

Bei diesem Stammbaumeditor mit einfachster graphischer Oberfläche scheitert Wine leider schon an der Installation...
Ist aber bisher aber auch wirklich das einzige Problem.
Naja, nicht ganz, vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich die Lautstärke der Audioausgabe erhöhen kann?? Ne ne, die Regler habe ich schon gefunden, alles auf Anschlag (mir Windows hätte so mein Nachbar mithören können), Linux Mint18.3 flüstert da doch ehr, das ist doch etwas zu leise...

Die Passwortabfrage habe ich bei der Installation abgestellt, das war etwas was ab Win 8 oder 10 ? tierisch nervte bei jedem Hochfahren das Passwort eingeben zu müssen.
Zugang zu sensibleren Daten hat der Rechner nur im heimischen W-Lan.
Für Arbeitskram hatte ich nen extra Benutzer angelegt.


Das mit der Lautstärke wundert mich. Evt hast noch nicht die richtigen Codecs drauf. Mach mal Menü und dann auf das Paket links oben.
Ins Suchfeld tippst du "extras" ein und du solltest die Restricted Extras for Ubuntu finden. Das sind keine Einschränkungen sondern heben sie auf. cool.gif

Evt gibts ein der Systemverwaltung von Mint unter Treiberverwaltung Treiber vom Hersteller des Soundchips. Das glaub ich zwar nicht aber nachschauen kostet ja nix. Ich hab das nur bei einem uralten Gericom Läppi mit Xubuntu mal machen müssen.

Das mit dem Passwort solltest du dir noch mal ganz genau überlegen. Klar nervt es etwas das einzugeben aber Condome nerven auch. Wir wissen aber schon warum wir sie dennoch benutzen. wink.gif


Ein PW geschütztes Konto unter Linux ist weitestgehend sicher gegenüber Viren und Trojanern. Die müssten das PW kennen.

Mach mal ein Terminal auf (Strg+Alt*T)

Wenn die Zeile oben grün ist, ist alles im grünen Bereich.
Sollte sie rot sein hast du alles falsch gemacht was nur Win Umsteiger falsch machen können. tongue.gif






--------------------
Du brauchst dringend Ubuntu. Da kannst du mit der Dateisuche Zeugs bei Amazon bestellen.
Das is crazy

Und du dachtest Android wär schräg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Heute, 18:41
Beitragslink: #74354


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 45





@böde

auch wenn es am Anfang unbequem ist: lerne, mit der shell (Kommandozeileninterpreter) zu arbeiten (in deinem Fall vermutlich die bash). Da kann man tolle Sachen mit machen und lernt das System kennen.
Selbst meiner Freundin macht die Shell mittlerweile Spaß, allerdings auf dem mac.

https://wiki.ubuntuusers.de/Shell/

Im Idealfall lernst du auch ein bisschen shell-script. :)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Heute, 19:12
Beitragslink: #74355


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,175
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Ich nehme mir schon seit Jahren vor, auf Linux umzusteigen, bin aber aus Faulheit noch immer bei Microsoft, aktuell privat bei Windows 7.
Allerdings mache ich privat am Laptop nichts anderes als in Foren lesen und youtube schauen, so ist es egal auch wieder.
Meine Überlegung wäre auch Ubuntu gewesen, dass scheint mir eine der gängigsten Linuxdistributionen zu sein.

In der Arbeit muss ich gerade auf Windows 10 umstellen.
Das nervt mich an ein paar Punkten.
Java Applets laufen nur noch mit Mühe und viel herumgescheisse.
Im Edge Browser gibts überhaupt keine Applets mehr und im Windows Explorer 11, bekomme ich sie aus irgend einem Grund nur dann zu laufen, wenn ich am 64-bit Windows, eine 8.151 32 bit Java-Version installiere. Dann habe ich nochmal einen ganzen Tag gebraucht, bis ich selber ein Sicherheitszertifikat erstellt hatte und dieses mit einer Group Policy verteilt hatte, da ansonsten alles pauschal blockiert wird, was mit Applets zu tun hat.
Schade das Java-Applets auslaufen. Ich programmiere seit 15 Jahren Java Applets und fand die sehr praktisch, hatte nie Probleme damit.
Nach Windows 10 muss ich dann wohl ein paar Programme die ich mit Java gemacht habe, komplett neu machen.
Von SAP-MII gibts jetzt zu diesem Zweck UI5, dass ist so eine HTML5-Bibliothek, wegen genau dem, war ich im Herbst in diesem Kurs. Da muss ich in nächster Zeit ein paar Programme wegschmeissen und mit UI5 neu machen.

Mich wundert ja, dass Visual Basic Makros und Access Datenbank aus Windows 7 noch reibungslos funktionieren. Da habe ich schon befürchtet, dass alles im Arsch sein wird, aber das scheint zumindest bis jetzt zu laufen.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

5 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 4 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 1 | kleinerkiffer84
 

stats
Aktuelles Datum: 21st January 2018 - 19:22
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!