Der Eulenhof @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

6 Seiten « < 2 3 4 5 6 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Der Eulenhof, Selbstversorgung und Basteleien

post Jun 30 2019, 20:22
Beitragslink: #46


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Morgens bei milder Temperatur und Frühnebel ist die Welt wunderbar:

Original: https://i.imgur.com/qiwriT9.jpg

Original: https://i.imgur.com/3gR79v9.jpg

Original: https://i.imgur.com/Yao4nAh.jpg

Original: https://i.imgur.com/WIOQ4SI.jpg

Original: https://i.imgur.com/k9wtqOt.jpg

Original: https://i.imgur.com/zeW10DH.jpg

Original: https://i.imgur.com/SfNJmO9.jpg

Original: https://i.imgur.com/4lPReu9.jpg

Original: https://i.imgur.com/EfywMp0.jpg

Original: https://i.imgur.com/qRVYqc9.jpg

Original: https://i.imgur.com/uNNn26f.jpg


Die Walderdbeeren kommen richtig in die Gänge
Original: https://i.imgur.com/fnUio6J.jpg

Die Paprikas kommen noch ohne Gewächshaus aus, wie auch die Tomaten
Original: https://i.imgur.com/ubgmcVl.jpg

Original: https://i.imgur.com/M4bxwMv.jpg

Auf der Bienweide tummeln sich die Insekten
Original: https://i.imgur.com/GsZsMGa.jpg

Original: https://i.imgur.com/0cquWwV.jpg

Original: https://i.imgur.com/YG1b2iE.jpg

Original: https://i.imgur.com/1byvGzk.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 30 2019, 20:22 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 19 2019, 21:25
Beitragslink: #47


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 435
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 35
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





QUOTE(Herr von Böde @ Jun 20 2019, 15:38)
Impressionen von Nachbars Komposthaufen  biggrin.gif

Original: https://i.imgur.com/QAstVPP.jpg

Original: https://i.imgur.com/Ff2JI5Z.jpg

Bei mir im Garten hatte ich vor 2 Wochen auch schon eine entdeckt, der scheint sich hier echt verwildert zu halten  smile.gif
*




Bei uns hat sich auch einer im Garten angesiedelt und ich hab keine Ahnung, wo der her kommt smile.gif Allerdings hat er angefangen einzugehen, noch bevor die Blüten sich richtig entfalten konnten sad.gif


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 24 2019, 19:33
Beitragslink: #48


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Die erst etwas monoton wirkende Bieneweide ist inzwischen doch recht bunt geworden und es summt und brummt überall biggrin.gif

Original: https://i.imgur.com/vitLqWN.jpg

Original: https://i.imgur.com/Ai9nuqz.jpg

Original: https://i.imgur.com/NGgxLGD.png

Original: https://i.imgur.com/YHau7PL.jpg


Die spät gesäten Monatserdbeeren werden die eine oder ander Frucht schon im ersten Jahr tragen:

Original: https://i.imgur.com/3guXwJy.jpg

dem Wildkraut allerdings werd ich kaum Herr....


Und die Wald und Wegesränder sind auch ordentlich begrünt, wie der Zufall so will smile.gif



Original: https://i.imgur.com/2Zdkuz8.jpg

Original: https://i.imgur.com/jXnTfOo.jpg

Original: https://i.imgur.com/sGPpDWB.jpg

Original: https://i.imgur.com/kNXjDOO.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 24 2019, 19:37 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 24 2019, 19:47
Beitragslink: #49


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,865
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Wenn man Grünflächen sich selbst überlässt, wird auch von alleine sehr schnell ein Biotop mit einer Vielzahl von Pflanzen und Insekten daraus. Echt wunderschön. Auch die Brennnesseln. w00t.png
Bloß bei uns gibt es solche Flächen kaum mehr. Wenn sie nicht landwirtschaftlich genutzt werden, dann werden sie gemäht und das wars dann für seltene Pflanzen und Tiere.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 24 2019, 19:57
Beitragslink: #50


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Hier liegt ziemlich viel Fläche brach, va. natürlich die ertragsarmen Sandbodenflächen, gibt natürlich auch EU - Subventionen.
Aber nicht nur die Pflanznwelt, auch viele Vögel danken das, den ganzen Tag kann man hier der Feldlerche lauschen.
Oft hört man die Kraniche und auch der Storch ist zu finden.
Der Kiebitz fehlt mir aber echt noch auf der Liste...

Original: https://i.imgur.com/w8Ry8Ld.png

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 24 2019, 19:59 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 27 2019, 10:09
Beitragslink: #51


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Die ersten beiden Rehe hatte ich heute morgen kurz vor Sonnenaufgang vor mir.

Original: https://i.imgur.com/jWyI6D9.jpg

Anschließend ein stolzes Storchenpaar.

Original: https://i.imgur.com/HyH3Dy3.jpg
Original: https://i.imgur.com/SJGeVxj.jpg

Dann querten gute 70 m vor mir 3 weitere Rehe einen Feldweg,dieselben Rehe sah ich ca. 15 Minuten später wieder, der Hund entdeckte sie vor mir,er liess sich aber brav abrufen - wenn auch mit wenig begeistertem Blick mrgreen.gif Jetzt durfte ich sicher über 20 Minuten, leider mit wachsender Entfernung beobachten wie eine Ricke ihren Jährlingsbock vertreibt, immer wieder ging sie ihn an. Der Gute wird nun allein klar kommen müssen. Das auch noch mitlaufende Schmalreh wurde seinerseits von ihm immer wieder bedrängt, wird wohl wirklich Zeit für die familiäre Trennung. Ein tolles Schauspiel.

Original: https://i.imgur.com/uDneLwI.jpg
Original: https://i.imgur.com/2wM5A34.jpg
Original: https://i.imgur.com/CXAlMig.jpg

Original: https://i.imgur.com/ODj5CKA.jpg
Original: https://i.imgur.com/2elwT7X.jpg
Original: https://i.imgur.com/WSRa1fZ.jpg
Original: https://i.imgur.com/DBdLFQA.jpg

Original: https://i.imgur.com/nB1uwJR.jpg
Original: https://i.imgur.com/7CL2IDe.jpg
Original: https://i.imgur.com/vSoyRiO.jpg

Ein paar Minuten später ein Bussard mit Beute den ich eigentlich anpirschen wollte aber der Hund war zu unruhig.

Original: https://i.imgur.com/jDI9qnP.jpg
Original: https://i.imgur.com/vhnf7gJ.jpg
Original: https://i.imgur.com/uiNWEv8.jpg
Original: https://i.imgur.com/xaSjU6C.jpg
Original: https://i.imgur.com/zRPMOvF.jpg
Original: https://i.imgur.com/WdxjcA4.jpg
Original: https://i.imgur.com/mvvqyUP.jpg

Am Ende der knapp 10km Tour nochmal Rehwild. Ein gar nicht so schlechter Gabler bei der Äsung vor einem Maisfeld, er liess sich auch vom quengelden Hund (schon wieder vom Rad absteigen bzw. anhalten und am Baum anbinden^^) nicht stören. Ich wollte mein Glück dann mal mit dem Blatten versuchen, vielleicht kommt er ja heran aber ich klang wohl ehr wie ein sterbender Hase... Hinter mir brach als direkte Reaktion auf mein Blatten in voller Panik eine Ricke aus dem Mais, flüchtete über den Acker und fand zum Bock, der dann doch sehr interssiert war :-)

Original: https://i.imgur.com/8amF3od.jpg
Original: https://i.imgur.com/4xs0Sqo.jpg
Original: https://i.imgur.com/9fOX10h.jpg
Original: https://i.imgur.com/q1OOVTK.jpg
Original: https://i.imgur.com/Q3cj7GH.jpg
Original: https://i.imgur.com/DvRemes.jpg
Original: https://i.imgur.com/nyHUupO.jpg
Original: https://i.imgur.com/1u2KGtn.jpg
Original: https://i.imgur.com/AQGrtET.jpg
Original: https://i.imgur.com/LQohlkD.jpg
Original: https://i.imgur.com/Nf3PNzk.jpg

Was für ein Morgen. Auch das Frühstück war klasse, das besteht schon am 3ten Tag in Folge aus gut 400g frisch gesammelter Brombeeren :-)

Original: https://i.imgur.com/pKUwQwe.jpg
Original: https://i.imgur.com/8s2RXNi.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 27 2019, 10:10 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 27 2019, 22:23
Beitragslink: #52


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 152
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 49
Aus: Tja, wer weiß...





Schöne Bilder. Die Makros sind schon semiprofessionell.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 27 2019, 22:36
Beitragslink: #53


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Danke. Ja, bei den Makros gibts auch keine Bewegung.

Ist Bewegung im Spiel ist der Autofokus der D90 nicht unbedingt schnell genug. Da brauchts Glück...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 27 2019, 22:39
Beitragslink: #54


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,865
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Für mich ist das schönste Bild nicht einmal das springende Reh, sondern der Schäferhund mit der Zunge tief am Boden xD

Sind aber alles richtig tolle Bilder.





--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 31 2019, 19:08
Beitragslink: #55


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Das erste Jahr als Selbstversorger wird kein Jahr der Selbstversorgung.
Gut damit hatte ich auch nicht wirklich gerechnet.
Trotzdem wird das erste Jahr eindeutig ein Lehrjahr.

Gut werden die LSD Kartoffeln, die ersten müssen auch bald aus der Erde.
Kalorientechnisch könnte ich damit theoretisch wahrscheinlich sogar bei karger Kartoffeldiät übgerwintern ohne zu verhungern. Die Lagerung wird jetzt die Herausforderung.
Erdmieten, Buddeln steht also demnächst an...

Original: https://i.imgur.com/ayxl20i.jpg

Auch die aus Samen gezogenen Monatserdbeeren werden was und tragen die ersten grünen Minifrüchte.
Das freut mich echt ganz besonders.
Nächstes Jahr werden das sicher ein - zwei mehr Sorten.

Original: https://i.imgur.com/F8HJDkD.jpg
Danke nochmal an harekrishnaharerama für die Hilfe beim Einpflanzen good.gif

Das mir mit simplen Kräutern nichts besseres gelungen ist nagt dann doch etwas am Ego zumal ich auch nicht weiss wo der Fehler liegt, hoffentlich nur am Pflanzplatz.
Nur die Zitronenmelisse (oben links) ist einigermaßen vital auch wenn viel zu gelb das Blattwerk.
Unten links, der Liebstöckel lebt immerhin und ist auch ein paar cm gewachsen. Aber auch diese Pflanzen wirklen sehr gelblich.
In der Mitte der Majoran ist kaum zu erkennen, einige wenige dünnen Pflänzchen, immerhin teilw. in Blüte.
Rechts der Oregano sieht aber ganz gut aus, die ganze Reihe ist geworden, wenn auch nicht grad krautig dicht.
Nicht auf dem Bild das Johnniskraut, das kommt wirklich gut.
Kaputtgegangen sind Pfefferminze und der Ysop, kein Plan warum.
Das ist es was fuchst, wenn nicht klar ist was falsch läuft.

Original: https://i.imgur.com/gApgtma.jpg

Auch entteuschent - aber das liegt ganz sicher an der Züchtung, die "Super Skunk automatic fem.".
Von 10 Samen kamen 3, davon ein Krüppel mit nur einem Keimblatt und ohne Triebspitze, von vorn herein zum schnellen Tod verurteilt.
Die einzig überlebende Dame zeigt kaum erkennbaren Blütenzuwachs, das kenn ich von den echten Super Skunk unter Kunstlicht aber ganz anders. Am Licht wird nicht liegen, den ganzen Tag volle Sonne, genug passenden Dünger gibts auch.

Original: https://i.imgur.com/kCbrK2L.jpg

Zum Glück sind die Passion No1 was geworden, ich bin tierisch gespannt auf die Blüte.

Auch relativ gut geworden die Bienenweide, die mich aber nicht ernähren wird. Die Bienen sind aufs nächste Jar verschoben. Ich brauch hier einen finanzierbaren fahrbaren Untersatz, Füherschein Klasse A, Sicherheitskleidung und das Motorad sind nötige Investitionen die erstmal Priorität haben.
Wohl viel zu viel und zu dicht gesät die Bieneweide auch ein Anfängerfehler.
Ich rechnete mit Hühnern die die Saat wegpicken, im Winter und Früjahr liefen sie noch frei sind für den Sommer nun aber wohl eingesaved, die Besitzer haben wohl auch einen Garten biggrin.gif
Nur den untergemischten Schlafmohn konnte ich noch nicht ausmachen, falls der irgendwo dazwischen wächst werd ichs erst an den Blüten sehen.

Original: https://i.imgur.com/WbV1DfZ.jpg

Auch bei den Tomaten und den Paprika ist der Fehler kar:
Kein Gewächshaus, darum immer noch in viel zu kleinen Töpfen mit wahrscheinlich völlig ausgelaugter Erde, ich dünge wohl, wahrscheinlich wirds den Wurzeln in der Sonne auch zu heiss in den Töpfen.
Wahrscheinlich wärs es besser gewesen es in Kauf zu nehmen das sie ab und an mal Regen abbekommen, sie also von den Töpfen zu befreien und einzupflanzen als meine Variante, sie in Töpfen zu lassen um sie mobil zu haben und vor dem Wetter zu schützen. Anfängerfeler ... Zu viel gedacht.
Das Gewächshaus steht deshalb nicht weil ein paart Verbinduingsteile fehlen und ich mich nicht trau zu improvisieren.
Da komm ich in Hochspannung und werd zittrig. Ich wage mich da nicht ran, werd es aber müssen im Winter muss ich da ran, ohne Druck...
Ich muss da ruhiger werden, Geduld haben und einfach machen soweit ich kommen anstatt vorher schon auzugeben.
Das ist in dieser Sache ganz klar.

Original: https://i.imgur.com/QqYEMuu.jpg

Original: https://i.imgur.com/DYn2iCg.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jul 31 2019, 19:22 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 2 2019, 12:10
Beitragslink: #56


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Abzweige an das Hauptrohr des Brunnes bauen, genau was ich brauche....

Den 150kg Eichenbalken, der wo dieser Hahn jetzt dranhängt über den ganzen Hoz zu wuchten und einzubuddeln war schon ok, Grobmotorik und man weiss was man getan hat.

Aber die ganzen Winkel und T -Stücke in das Flexirohr einzupassen, und zwar so das sie auch dicht sind...^^ ich krig nen Knall... angry_talking.gif

Original: https://i.imgur.com/AJnfE8E.jpg

Original: https://i.imgur.com/THBNnbI.jpg

Original: https://i.imgur.com/XfIAIbs.jpg

Original: https://i.imgur.com/ya1uXjP.jpg

Edit:
Und dann doch dicht bekommen die Verbindungen. Dichtungsringe auf die Endstücke, nicht davor !!! Man lernt nie aus smile.gif

Original: https://i.imgur.com/aB8WnH7.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Aug 2 2019, 15:12 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 13 2019, 10:06
Beitragslink: #57


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Heute mal eine erste Testcharge Marmelade kochen, mal gucken wie die wird... Wilde Brombeeren, frisch aus dem Garten smile.gif

Original: https://i.imgur.com/i4RIUMi.jpg


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 13 2019, 12:51
Beitragslink: #58


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,300
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Gewaschen, püriert gekocht und mit Zimt abgeschmeckt, eingefüllt.

Ich dachte ich wäre besonders schlau wenn ich die Gläser im Ofen auf 150 Grad aufheize vor dem Abfüllen, erstens dachte ich der Temperaturunterschied sei so geringer und ich laufe nicht Gefahr das etwas plazt und ich dachte es wäre natürlich noch ein bisschen keimärmer.
Geplazt sind nun aber grade die vorgeheizten Gläser.
War eine gute Idee mit kleiner Menge anzufangen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 13 2019, 13:16
Beitragslink: #59


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 152
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 49
Aus: Tja, wer weiß...





Was die Buds anbelangt. Es ist ja noch nicht so spät im Jahr. Das hängt vielleicht einfach mit dem Licht zusammen. Für die Blüte muss es ja unter 12 Stunden Licht geben. Deshalb dauert es meist bis in den Oktober, wenn man keine Autosorte nimmt.

Reicht vielleicht, wenn man mit dem Auspflanzen der Autoflowering Mitte Juni bis Mitte Juli beginnt. Ansonsten ein Ort mit Halbschatten aussuchen?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 13 2019, 14:00
Beitragslink: #60


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,865
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Aug 13 2019, 13:51)
Ich dachte ich wäre besonders schlau wenn ich die Gläser im Ofen auf 150 Grad aufheize vor dem Abfüllen, erstens dachte ich der Temperaturunterschied sei so geringer und ich laufe nicht Gefahr das etwas plazt und ich dachte es wäre natürlich noch ein bisschen keimärmer.
Geplazt sind nun aber grade die vorgeheizten Gläser.
150° waren auch sportlich gewählt. Die Temperaturdifferenz ist sogar höher als wenn du in 25° Gläser einfüllst. Denn die Abfülltemperatur liegt nicht über 90°C. Ich arbeite ständig mit Schraubgläsern, bin aber immer vorsichtig, dass mir keines platzt. Ich heize sie dazu oft kurz in der Mikrowelle mit etwas Wasser vor (Deckel nur lose auflegen!). So können sie nicht heißer als 100°C werden. Bei hohem Zuckergehalt und niedrigem pH-Wert wächst in pasteurisierter Marmelade eh nichts mehr. Schon alleine aus Geschmacksgründen braucht bei vollreifen, süßen Früchten noch etwas Citronensäure zum Abrunden, was dann auch der Haltbarkeit dient.
Kritisch wird es erst, wenn der Zuckerhalt in der Rezeptur gering ist (Gelierzucker/Pektine/Verdickungsmittel wie z.B. Xanthan). Echte Diätkonfitüren werden autoklaviert und sind nach Anbruch kaum mehr haltbar, was man deshalb auch nicht unbedingt haben muss.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


6 Seiten « < 2 3 4 5 6 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

3 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 3 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 24th August 2019 - 03:36
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!