Pf Tek Boden Nicht Richtig Besiedelt/durchwachsen @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

4 Seiten < 1 2 3 4 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Pf Tek Boden Nicht Richtig Besiedelt/durchwachsen, Pf Tek, besiedelung, fruchtung

post Nov 26 2016, 20:20
Beitragslink: #16


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.Nov 2016
Alter: 31





QUOTE(chronic @ Nov 26 2016, 18:53)
@ Steinmetz
Der grüne Aquarienschlauch ist vermutlich mit einer Aquarienpumpe verbunden? Ich würde ihn raus schmeissen weil die Luft die rein gepumpt wird Keime transportiert. Das wurde vor Urzeiten mal empfohlen und ist heute noch mehr als out.  wink.gif
*



ok? Ich dachte ich spare(wenn vergessen)/unterstütze so das manuelle belüften.

Was ist wenn ich die pumpe mit einem HEPA Filter umwickle oder die Variante wo die Luft in eine Plastikbox, welche 3/4 mit wasser gefüllt ist und ein weiterer,oberhalb des Wasserspiegels liegender, Schlauch in die Zuchtbox führt? (Automatisch auch etwas luftfeuchtigkeit?)
Es gibt auch microfilter für diese Schläuche, finde nur keinen zum kaufen in der Schweiz...

Und beim manuellen Luft hereinwedeln kommen ja auch keime aus der Luft herein und ganz dicht ist die Box eh nicht. Und ich dachte das Myzel könnte die meisten fremdkeime/Bakterien abwehren oder was auch immer...

oder braucht es das alles nicht? da wär ich froh... ist mein erster versuch...

Der Beitrag wurde bearbeitet von Steinmetz2002 am Nov 26 2016, 20:27 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 26 2016, 20:21
Beitragslink: #17


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.Nov 2016
Alter: 31





QUOTE(Rudikimh @ Nov 26 2016, 15:29)
Das will ich auch können...  tongue.gif
Soweit ich weiß,  brauchen die das Licht nur zur Orientierung und ist nicht schlimm wenn die länger Licht abbekommen als benötigt.
*



wieso kannst du das nicht? dry.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 26 2016, 23:04
Beitragslink: #18


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,551
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





QUOTE(Steinmetz2002 @ Nov 26 2016, 20:20)
ok? Ich dachte ich spare(wenn vergessen)/unterstütze so das manuelle belüften.
Du musst halt einen möglichst einfachen Weg finden, dass die CO2-Konzentration in der Box nicht extrem ansteigt. Denn das ist nötig, dass sie überhaupt fruchten und dann gesunde Fruchtkörper entwickeln. Cubensis sind da aber zum Glück viel unempfindlicher als manche Speisepilze, wie z.B. Austernpilze.

Außerdem soll der Luftwechsel nicht so hoch sein, dass die Luftfeuchte zu sehr absackt. Denn das kann zu Aborten führen. Eine Pumpe würde auch nicht verwenden, schon weil es Aufwand ist, der problemlos verzichtbar ist. Außerdem machen die Dinger Lärm. Einen Hepa nach schalten, dürfte kaum klappen, weil die Membranpumpen kaum Druckdifferenzen überwinden können.




--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 27 2016, 02:10
Beitragslink: #19


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.Nov 2016
Alter: 31





Erstamal vielen Dank für eure Antworten bin um für jeden Tip froh smile.gif

Ich denk nicht das bei mir die Luftfeuchtigkeit absackt. Da ists so feucht allein vom Perlit.
Ich kann halt schlecht sagen wie hoch die co2-Konzentration ist und da sich das ja auf dem Boden sammelt dachte ich es wär ne gute idee mit der Pumpe. Wird ja auch von verschiedenen Seiten empfohlen. (ich dachte sogar an so einen usb- mini ventilator oberhalb der schrägen schutzscheibe?So das sich kein CO2 am Boden ansammelt bzw mit Sauerstoff vermengt wird dizzy.png ).

Aber es liegt erfahrungsgemäß durchaus im bereich des möglichen das ich es einfach aus erfahrungsmangel übertreibe. Bei mir kommt es unter der Woche auch oft vor das ich 14 Stunden aus dem Haus bin und dementsprechend müssen gewisse dinge Automatisch bzw. so einfach wie möglich sein.

Bin ja mal gespannt ob es bei mir klappt. Bis jetzt seh ich kaum einen Unterschied bis auf diesen einen Flaumpunkt auf dem grossen Kuchen oben und 2 Blauer stellen.Bild: http://i.imgur.com/RgG8vXK.jpgvor 6 Tagen Bild: http://i.imgur.com/UOixWg7.jpgHeute

Der Beitrag wurde bearbeitet von Steinmetz2002 am Nov 27 2016, 02:11 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 27 2016, 05:45
Beitragslink: #20


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 29
Mitglied seit: 22.Nov 2016
Alter: 36





@steinmetz na weil ich mich erst seit ein paar Tagen damit beschäftige und erst mit ner Growbox angefangen habe. Bin schon fleißig am lesen aber noch klingt das alles ein wenig kompliziert. ;-)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 27 2016, 19:19
Beitragslink: #21


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.Nov 2016
Alter: 31





QUOTE(Rudikimh @ Nov 27 2016, 05:45)
@steinmetz na weil ich mich erst seit ein paar Tagen damit beschäftige und erst mit ner Growbox angefangen habe.  Bin schon fleißig am lesen aber noch klingt das alles ein wenig kompliziert.  ;-)
*


ja es ist wirklich nicht so einfach... sad.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 27 2016, 21:10
Beitragslink: #22


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 29
Mitglied seit: 22.Nov 2016
Alter: 36





Aber was ich von dem Grow nehmen werde, sind Sporen. Wie macht man das eigentlich. Reicht alufolie oder brauche ich dafür extra Petri Schalen?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 28 2016, 17:38
Beitragslink: #23


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,551
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





QUOTE(Rudikimh @ Nov 27 2016, 21:10)
Aber was ich von dem Grow nehmen werde,  sind Sporen.  Wie macht man das eigentlich.  Reicht alufolie oder brauche ich dafür extra Petri Schalen?
Für Sporenanbrücke reicht Alufolie, auch wenn es viel kompliziertere Methoden gibt, um die Anzahl von Fremdkeimen zu reduzieren. In Petrischalen kultiviert man direkt Mycel.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 30 2016, 20:45
Beitragslink: #24


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 24.Nov 2016
Alter: 27





QUOTE(chronic @ Nov 26 2016, 19:53)
@ Steinmetz
Der grüne Aquarienschlauch ist vermutlich mit einer Aquarienpumpe verbunden? Ich würde ihn raus schmeissen weil die Luft die rein gepumpt wird Keime transportiert. Das wurde vor Urzeiten mal empfohlen und ist heute noch mehr als out.  wink.gif
*



Das kommt vermutlich auf die Art und Weise des Setups an. Wird die Aquarienpumpe mit einem Schlauch, auf dem ein Keramikausströmer sitzt, durch einen Wasserbehälter geführt, wird die Luft gereinigt und zugleich befeuchtet.

Zum Beispiel hier schön dargestellt:

Bild: https://gluckspilze.com/bilder/produkte/gross/Pilz-Zuchtset-Profi.jpg







Der Beitrag wurde bearbeitet von infamous am Nov 30 2016, 20:55 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 30 2016, 22:50
Beitragslink: #25


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.Nov 2016
Alter: 31





ja das hätte ich im sinn gehabt.
Wie würdet ihr denn die gefahr bzw. risiken, bezüglich Kontamination oder ähnlichem, bei vollständig besiedelten Kuchen bewerten?

Habe erstes wachstum zu verbuchen :-) Ich hoffe es gibt was gutes :-)
Soll ich da wo sich die Pilze von 2 Pilze sich gegenseitig berühren die Kuchen verschieben? Oder klären die das unter sich :-)?

Bild: http://i.imgur.com/1x84qdg.jpgBild: http://i.imgur.com/XT7dUgm.jpg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 30 2016, 22:56
Beitragslink: #26


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.Nov 2016
Alter: 31





QUOTE(infamous @ Nov 30 2016, 20:45)
QUOTE(chronic @ Nov 26 2016, 19:53)
@ Steinmetz
Der grüne Aquarienschlauch ist vermutlich mit einer Aquarienpumpe verbunden? Ich würde ihn raus schmeissen weil die Luft die rein gepumpt wird Keime transportiert. Das wurde vor Urzeiten mal empfohlen und ist heute noch mehr als out.  wink.gif
*



Das kommt vermutlich auf die Art und Weise des Setups an. Wird die Aquarienpumpe mit einem Schlauch, auf dem ein Keramikausströmer sitzt, durch einen Wasserbehälter geführt, wird die Luft gereinigt und zugleich befeuchtet.

Zum Beispiel hier schön dargestellt:

Bild: https://gluckspilze.com/bilder/produkte/gross/Pilz-Zuchtset-Profi.jpg
*



Evtl. könnte man dem Wasser auch noch etwas Wasserstoffperoxid zugeben? Dachte so an 0,5%ige lösung. Aber evtl. nur bei schlechterer Wasserqualität nötig...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 1 2016, 00:40
Beitragslink: #27


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 29
Mitglied seit: 22.Nov 2016
Alter: 36





Steinmetz das sieht doch schon ganz ordentlich aus. Hab gestern das 2. Kit geerntet. Der größte Pilz war ca. 25cm groß und wog 33g .
Lange dauert es bei dir auch nicht mehr bevor du die ersten ernten kannst.
😊😊😊
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 2 2016, 00:31
Beitragslink: #28


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.Nov 2016
Alter: 31





QUOTE(Rudikimh @ Dec 1 2016, 00:40)
Steinmetz das sieht doch schon ganz ordentlich aus.  Hab gestern das 2. Kit geerntet. Der größte Pilz war ca. 25cm groß und wog 33g .
Lange dauert es bei dir auch nicht mehr bevor du die ersten ernten kannst.
😊😊😊
*




smile.gif Ja ich konnte heute ernten smile.gif ging jetzt echt schnell

Ich muss jetzt nur noch herausfinden was und ob ich etwas mit den ganz kleinen Pilzen und auch den zusammengerollten machen kann. Hab zwar schon viel gelesen aber darüber leider noch nichts. Waschen soll man die nicht??? hab die jetzt schonmal zum trocknen hingelegt und würde das Perlit und vermiculit einfach abfegen sozusagen tongue.gif lieg ich damit richtig oder wie macht ihr das?
Bild: http://i.imgur.com/kZBO1lU.jpg

Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 2 2016, 12:18
Beitragslink: #29


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 29
Mitglied seit: 22.Nov 2016
Alter: 36





Nein, waschen soll man sie nicht. Solange sie noch nass sind, das ganze Perlit und so abmachen und gut ist. Was willst du denn auch waschen? Sind ja schließlich selbst gezüchtet. Da is nix mit Verschmutzung. ;)
Und Champignons aus dem Laden wäscht man ja auch nicht, sondern bürstet nur ein wenig die Erde ab. :)

Die kleinen kann man auch verwenden. Soll wohl genauso viel von dem Psilocybin drin sein wie in den großen. Also nicht weg werfen. Trocken. Da kann man sich schön nen Tee von kochen. Sonst nette Ernte. Und guten Flug bzw gute Reise.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 2 2016, 12:31
Beitragslink: #30


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,551
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41
Aus: Elsass





Nun Perlit ist so etwas wie geschäumtes Glas. Das möchte man ganz sicher nicht essen. Perlit sollte beim nächsten Mal erst gar nicht an den Pilzen landen. Ich denke, nach dem Trocknen kannst du es gut genug abbürsten. Direkt vor dem Konsum kannst du die Pilze auch abwaschen. Wenn sie sich da etwas voll saugen, ist das nicht tragisch.

Vermiculit ist im Gegensatz zu Perlit durchaus essbar, auch wenn ich mir besseres vorstellen kann wink.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von hogie am Dec 2 2016, 12:31 Uhr.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


4 Seiten < 1 2 3 4 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 28th June 2017 - 02:55
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!