Extremextrakte Aus Kanna :] @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

4 Seiten < 1 2 3 4 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Extremextrakte Aus Kanna :]

post Jan 20 2009, 17:17
Beitragslink: #16


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 40
Mitglied seit: 3.Jan 2009
Alter: 28





mh leider hab ich kaum nen plan von chemi aber das mit säure-lauge-mischung könnte klappen, wenn die schadigende wirkung tatsächlich durch den niedrigen ph-wert ausgelöst wird.

jedoch
QUOTE
Nach Aufnahme von Oxalsäure kommt es im betroffenen Gewebe zu einer Verarmung an Calcium, in schweren Fällen kann dies eine Schädigung des Herzens zur Folge haben. Nach Aufnahme von größeren Dosen kann es zu Lähmungserscheinungen kommen, in jedem Fall (auch bei leichten Vergiftungen) kommt es zu Nierenschäden durch verstopfte Nierentubuli. Die letale Dosis (LDLo beim Menschen, oral) wird mit 600 mg/kg angegeben.


mh vielleicht sollte man es doch nicht allzusehr unterschätze, wie ich bis jez annahm. ich glaube oxalsäure ist einfach ansich schon giftig
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 20 2009, 17:31
Beitragslink: #17


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 50
Mitglied seit: 13.Nov 2008
Alter: 27





und zu dieser art blackax den man erhält, kann man den nicht noch weiter erwärmen, dass das nachher wieder pulrig wird?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 20 2009, 17:32
Beitragslink: #18


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 823
Mitglied seit: 6.Jul 2008






Ich würde sagen das bezieht sich auf Oral die Oxalsäure ja da in die Blutbahn gelangt auch in grossen Mengen, kann mir nicht vorstellen das das bei Nasal ne grosse rolle spielt. Und wenn das mit Natronwasser klappt kann man das Problem auch lösen weil die Säure ja dann neutralisiert wird.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
Dr.Albert
post Jan 20 2009, 19:38
Beitragslink: #19


Unregistered











@tby: Depris bei Pilzen? Serotonin-Loch? Also das hab ich noch nie gehört. Das was du beschreibst kenne ich nur von mdma, denn da wird ja ordentlich Serotonin ausgeschüttet. Oder bei Koks eben Dopamin+Serotonin. Aber bei Pilzen kann man das nicht verallgemeinern.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Jan 20 2009, 20:37
Beitragslink: #20


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 316
Mitglied seit: 18.May 2007
Alter: 28





Ich persönlich konsumiere eig. nur noch Kanna-Extrakt wenn ich die Wahl zwischen normalen Pulver u. Extrakt habe.Der Extrakt ist mir einfach angenehmer wegen der Konsumform u. der Intensität der Wirkung.Mit dem Pulver werde ich zurzeit nicht grün.

Extrakt-Herstellung ist 'ne interessante Sache.Ich bekomme mein Extrakt zwar fertig,aber ich wäre schonmal interessiert an nem Self-made Extrakt.
Nen hochwertigen Extrakt machen von dem man nur ne minimale Menge ziehen müsste wär die perfekte Alternative.Denke aber nicht,dass es an Straßen-Speed rankommt,da Kanna erfahrungsgemäß nicht bei allen Personen so anschlägt u. wenn es anschlägt dann nicht so nintensiv wie Speed.
bye.gif


--------------------
Interesse an KannaExtrakt,-Kapseln,-Pulver? - Mail me!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 20 2009, 21:08
Beitragslink: #21


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 40
Mitglied seit: 3.Jan 2009
Alter: 28





jack, wo kriegst du dein extrakt her? wie stark ist es und wie hoch war deine höchste dosis bis jetzt? wie würdest du die wirkung genau beschreiben und fällt sie eindeutig aus oder wieder sehr subtil?
sorry für die vielen fragen, aber interessiert mich grad biggrin.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 20 2009, 21:20
Beitragslink: #22


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 316
Mitglied seit: 18.May 2007
Alter: 28





@ youtubejunky

Ist alles aus Südafrika von 'nem Bekannten!
Höchste Dosis müsste oral bei so knapp 3-4g gelegen haben.Da war die Wirkung dan schon deutlich u. sehr ausgeprägt zu spüren.


Habe dir dann noch ne Pn geschrieben!


--------------------
Interesse an KannaExtrakt,-Kapseln,-Pulver? - Mail me!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 23 2009, 13:53
Beitragslink: #23


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 40
Mitglied seit: 3.Jan 2009
Alter: 28





so ich werde die sache dann wohl so langsam angehen =)
hab jez weitere tausend threads über kannaextraktion gelesen und da die meinungen von A bis Z reichen möchte ich so vorgehen:

1L mit 50% ethanol und 50%wasser - hier kommen ca 8-10g Kanna rein. Ich werde dann 4tage stehen lassen. Danach will ich das pulver herausfiltern und in einem Topf langsam das wasser verdunsten lassen.
Übrig sollte eine sehr geringe menge Blackwax bleiben, die in die Nase passt (mit dem wirkstoffgehalt von 8g rohkanna) :]

Wieso ich Wasser und Eth. mische? Manche stoffe sind wasserlöslich, andere ethanol etc... eth und h2o scheinen mir am effizientesten. :]
dessweiter möchte ich keinen zweiten/dritten auszug machen, da ich glaube dass hierdurch eher die unerwünschten stoffe freigesetzt werden (is bei schwarzem Tee so).
Wenn diese Theorie zuträfe, würde dies bedeuten, dass in mehr masse eine niedrigere wirkstoffkonzentration herscht - diese teorie muss jedoch nicht stimmen tongue.gif

ps, weiß jemand bei welcher Temperatur die Kannawirkstoffe zerstört werden?
Durch extrem schnelles erhitzen würde ich die Ox.säure beseitigen können, allerdings hab ich die befürchtung, dass dies ebenso die wirkstoffe vernichten könnte.

Kritik/Vorschläge unbedingt erwünscht, noch ist nix zu spät! tongue.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 23 2009, 14:54
Beitragslink: #24


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 15.Apr 2008






naja, ich finde 1l bisschen übertrieben, würde es da nicht auch schon reichen das kanna zu bedecken? kann mich aber auch irren^^
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 23 2009, 15:19
Beitragslink: #25


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 40
Mitglied seit: 3.Jan 2009
Alter: 28





bei dem punkte war ich mir auch nicht sicher aber ich dachte mir:
wenn zu wenig lösungsmittel vorhanden ist, kann es ja passieren dass es zu einer sättigung kommt und der wirkstoff nicht vollständigt gelöst wird. also habe ich lieber bisschen mehr eingeplant als am ende zu wenig. hm blink.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
dangerberk
post Jan 23 2009, 15:27
Beitragslink: #26


Unregistered











bei den meisten stoffen reicht es wenn man ~1-2 cm über der substanz an Lömi hat... und welche alkaloide sind denn in wasser löslich welche nicht in ethanol löslich sind??? hab mich mit der extraktion von kanna zwar noch net beschäftigt kenne mich aber im allgemeinen ganz ok-gut uas

Der Beitrag wurde bearbeitet von dangerberk am Jan 23 2009, 15:27 Uhr.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Jan 23 2009, 15:39
Beitragslink: #27


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 40
Mitglied seit: 3.Jan 2009
Alter: 28





hmm ok dann werde ich schonmal weniger lösungsmittel nehmen.
Alkaloide sollen ja allgemein gut in ethanol löslich sein. Manche sagen jedoch auch dass sich wasser besser dafür eignet. Dachte ich mir bei nem mix müsste ich auf der Sicheren seite sein, oder meinst du das behindert sich gegenseitig ?
Bei der Oralen aufnehme nimmt man kanna ja auch mit hochprozentigem in den mund.

Ps: lohnt sich das erhitzen? a) um das mesembrin besser lösen zu können und cool.gif um die Oxalsäure zu vernichten ?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 20:52
Beitragslink: #28


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 62
Mitglied seit: 22.Sep 2016
Alter: 24





Weiß jemand ob das oben genannte Extraktionsprinzip in der Praxis auch so funktioniert? Und falls ja, kann man dann auch Vodka nehmen, wenn man nicht extra Ethanol kaufen will? 50% Vodka müsste doch das gleiche sein wie 50% Ethanol und 50% Wasser oder nicht?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 21:01
Beitragslink: #29


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,669
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Siebenstein @ Aug 20 2017, 21:52)
Weiß jemand ob das oben genannte Extraktionsprinzip in der Praxis auch so funktioniert? Und falls ja, kann man dann auch Vodka nehmen, wenn man nicht extra Ethanol kaufen will? 50% Vodka müsste doch das gleiche sein wie 50% Ethanol und 50% Wasser oder nicht?

Das ist doch eine dumme Idee, mit Spirituosen statt Ethanol extrahieren zu wollen. Den Preis für Ethanol bestimmt praktisch nur die Branntweinsteuer. Deshalb bekommst du super sauberen Ethanol praktisch zum gleichen Preis wie das letzte Pennerfuseldestillat. Wenn du keinen Schwarzbrenner um die Ecke hast, dann ist das einfach so und du kannst gleich sauberen Ethanol kaufen. Wenn ein geringer Restwassergehalt nicht stört, nimmt man das Azeotrop mit 96%. Absoluter Ethanol ist aber nur unwesentlich teurer. Denn relevanter Kostenfaktor ist nur die Branntweinsteuer.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 23:23
Beitragslink: #30


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 62
Mitglied seit: 22.Sep 2016
Alter: 24





Aber die oben genannte Extraktionsart wäre praktisch genau so durchführbar?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


4 Seiten < 1 2 3 4 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 24th June 2018 - 10:11
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!