Wie Oft Die Deckschicht Nachbessern (casing)? @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Wie Oft Die Deckschicht Nachbessern (casing)?

post Mar 9 2017, 22:29
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 24.Nov 2016
Alter: 28





Hi Leute, hab da mal ne Frage: beim Casing soll man ja das Myzel, welches an einigen Stellen die Deckschicht durchstößt, wieder mit Vermiculit überdecken, damit das restliche Myzel aufholen kann. Nur, wie oft macht ihr das bevor ihr das Casing in die Fruchtungsbox gebt? Wann weiß ich, wann der richtige Zeitpunkt ist? Bisher hab ich schon das zweite Mal nachgebessert. Läuft soweit..

Danke vorab für eure Hilfe.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 10 2017, 03:35
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,068
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Ich glaube das Patchen bringt nicht wirklich viel.
Ich stelle inzwischen in die Fruchtung wenn an mehr als einer Stelle Myzel deutlich durchbricht.
War das Casing bis zu dem Zeitpunkt noch bei 26-28 Grad in Inkubation zieht das Restmyzel noch 2-3 Tage kräftig nach nachdem es in der Fruchtungsbox kälter steht.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Mar 10 2017, 03:36 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 10 2017, 16:40
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 24.Nov 2016
Alter: 28





Das heißt, ich kann das Casing jetzt schon in die Box stellen?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 10 2017, 22:35
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,701
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(infamous @ Mar 10 2017, 16:40)
Das heißt, ich kann das Casing jetzt schon in die Box stellen?
Ich denke, du machst zumindest nicht viel falsch damit. Ich sehe das ähnlich wie Böde und glaube, dass Patchen nicht das hält, was es verspricht.




--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 11 2017, 07:02
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 7
Mitglied seit: 24.Nov 2016
Alter: 28





Alles klar, vielen Dank!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 5 2017, 20:58
Beitragslink: #6


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 2.Dec 2017
Alter: 30





Nach jedem Flush eine neue saubere Schicht auftragen
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 5 2017, 21:59
Beitragslink: #7


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 636
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 38





QUOTE(MusrO_ome3 @ Dec 5 2017, 21:58)
Nach jedem Flush eine neue saubere Schicht auftragen
*



Das ist nicht nötig. Erneut Fruchten tun sie auch so.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 6 2017, 11:16
Beitragslink: #8


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,068
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Hab ich bisher auch nicht gemacht, kann mir auch nicht so recht vorstellen das da nicht zu viel Energie bei draufgeht muss immer eine neue Deckschicht durchwachsen werden.
In soeiner Deckschicht stecken ja mal sicher 20-30g Myzel, das nicht als FK zur Ernte zur Verfühgung steht...
Gelesen hab ich das auch schon, gar das die alte Deckschicht nicht nur bedeckt sonder abgekrazt werden soll aber durch was genau soll dabei der Vorteil entstehen??
Was ist der Sinn dahinter?

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Dec 6 2017, 11:18 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 6 2017, 22:16
Beitragslink: #9


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 2.Dec 2017
Alter: 30





Mit dem Casing maximiert man die Fruchtung,das ist bewiesen.Klar fruchtet er auch ohne Casting, aber nicht so ordentlich, wie mit Casting.
Doppelseitiges Casing zb revitalisiert den Kuchen sogar.
Normalerweise blauen die Kuchen ja auch gerne mal.
Verlust der eigenen Feuchte Plus voran schreitendes Alter sind oft der Grund.
Den Kuchen mit einer Klinge sorgsam peelen und nach dem soaken auf frisches und befeuchtetes Vermiculit (1cm) aufstellen.
Anschließend oben von Hand ausstreuen bis es anfängt seitlich von allein herunter zu fallen.
Zu guter Letzt mit der Pipette tropfenweise vorsichtig befeuchten.Nicht nass, sondern feucht!

Original: https://i.imgur.com/wgBv3wp.jpg

Der Cake wird wieder kräftig,satt flauschig Weiß und zusätzlich ust er gekräftigter gegen Kontaminationen.

Original: https://i.imgur.com/SayK6qv.jpg

Somit kann er locker mal drei Monate überdauern und Früchte produzieren.
.
Original: https://i.imgur.com/utcHJQc.jpg

Bei invitro kann man sich das zb sparen.Ist aber etwas weniger ergiebig.Dsfür spart man sich aber einiges an Platz u Arbeit

Man lässt den Cake entweder komplett im Glas bis zur Reife oder man teilt den Cake und macht das Glas d
Dann darüber mit etwas Vermiculit im Deckel


Original: https://i.imgur.com/6jb5kbV.jpg

Original: https://i.imgur.com/aHcP36r.jpg

Original: https://i.imgur.com/Qky0jWd.jpg

Original: https://i.imgur.com/z3tfSJF.jpg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 8 2017, 05:51
Beitragslink: #10


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,068
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Das sind ja ein paar hübsche Bilder !

Ja, einen PF- Cake in eine Aussenschicht zu hüllen macht sicher Sinn.
Es vergrößert die Oberfläche und liefert einfach Wasser.

Aber Kuchen besiedeln mir viel zu langsam (lassen sich nicht schütteln) und scheinen auch sonst ehr hinter Körnercasings hinterherzubleiben was die Ertäge angeht.
Mag sein das Kuchen mit "Verpackung" deutlich besser abschneiden als ohne, wahrscheinlich sogar.
Auch die Unebenheit einer Oberfläche scheint mir Ansatzpunkte für Fruchtkörper zu liefern die gern genommen werden.

Aber die Frage ist warum -egal ob Getreidecasing oder PF-Cake- nach einem Flush eine neue Schicht aufgetragen werden und womöglich noch de alte entefernt werden sollte, ob das immer neue Durchwachsen dieser nicht unnötig Nährstoffe kostet.
Wenn es die Erfahrung gibt das die Ernte sich vergößert, gibt es eine Theorie dazu warum das so ist?

Mir scheint die gängige Theorie die Erträge seien durch Wasser und Nährstoffe begrenzt zwar absolut richtig wenn es um das absolute Erntemaximum geht aber ein bisschen simpel und plump,als gäbe es ganz andere Faktoren die schon weit vor dem Erschöpfen der Nährstoffe und der Feuchte greiffen und ein gegebenes Substrat die Fruchtung einstellen lassen.
Alterung des Mzyels in der Deckschicht, evtl. auch bakerielle Kontis in dieser könnten solche übersehene Begrenzungen sein.

Hast Du Vergleichswerte mit identischen Substartvolumen und identischem Pilzmyzel?

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Dec 8 2017, 06:07 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 15th October 2018 - 21:58
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!