Mal Wieder Rechner @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

3 Seiten  1 2 3 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Mal Wieder Rechner, Aufrüsten

post Nov 18 2007, 14:05
Beitragslink: #1


Grandmaster Norris
Group Icon

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1,433
Mitglied seit: 1.Apr 2006






Da ich weiß, dass hier einige user mit ahnung rumstreunen dachte ich mir, ich frag mal nach euren meinungen.
wollt meinen pc jetzt sehr bald aufrüsten (geburtstags/Weihnachtsgeld etc)
Wollte damit aktuelle spiele wie crysis/hellgate london etc. zocken und noch länger meine freude daran haben. den Preislichen rahmen weiß ich noch nich genau, aber das wird nicht das problem sein.
dachte bisher an:
-Athlon 64 X2
-Geforce 8800GT
-2GB RAM (welcher?)
-Mainboard weiß ich noch nich genau. sollte auf jedenfall folgendes unterstützen:
-5.1 soubndsystem (teufel wahrscheinlich)
-Netzteil was die last tragen kann biggrin.gif (wahrscheinlich schon mit nem gehäuhse)
-Laufwerke hab ich noch
-Festplatte ebenso


Das wärn so meine vorstellungen. Konkrete vorschläge/ änderungen?


--------------------
QUOTE(painlezzjr @ Nov 26 2006, 03:28)
und das is der grund warum es heir keinen normalen spamthread gibt...
*

Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 18 2007, 21:20
Beitragslink: #2


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 180
Mitglied seit: 13.Mar 2003






Hmm, ich bin gerade in der gleichen Situation, allerdings werde ich noch auf den neuen Phenom von AMD warten.
Solltest du dir vielleicht auch überlegen.
Kommt aber halt darauf an wie lange du noch werten kannst.

X!

Der Beitrag wurde bearbeitet von S.c.r.a.t am Nov 18 2007, 21:21 Uhr.


--------------------
Alles dreht sich solange im Kreis bis man kotzt.......
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 18 2007, 21:26
Beitragslink: #3


Salvinorin X
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,140
Mitglied seit: 9.Apr 2007






mainboard würd ich dir n asus empfehlen, die ham (vorallem für amd's) ihmo die besten boards. unterstützen auch 5.1-7.1 (normalerweise).


--------------------
Dieser Post fällt unter die "Freie Meinungsäußerung", und ich distanziere mich hiermit von allen Folgen die durch die durch Befolgung von Anleitungen oder durch die Anlehnung an meine Aussagen passieren.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
hogie
post Nov 18 2007, 22:44
Beitragslink: #4


Unregistered











QUOTE(T0bias @ Nov 18 2007, 21:26)
mainboard würd ich dir n asus empfehlen, die ham (vorallem für amd's) ihmo die besten boards.

Das kann ich nicht bestätigen. Asus hat in den letzten Jahren einige volle Rohrkrepierer gelandet und leistet durchweg einen äußerst besch* (eidenen) Support. Wenn man schon mittelklassige Boards kauft, dann sollte man darauf achten, daß sie nicht sonderlich neu sind und Kinderkrankheiten bereits beseitigt sind.
Lowcost wie Asrock, Elitegroup, Foxconn würde ich völlig meiden.

Die AMD Dualcores sind gut, aber die leistungssparenden EE-Kerne verwenden.

DDR2-RAM ist momentan spottbillig, 2 oder 4GB würde ich auf alle Fälle bestücken. Markenware aus sauberen Vertriebskanälen, denn momentan sind gut 20% der angeblichen Markenmodule Chinafälschungen. Nach dem Kauf möglichst das Board etwas übertakten und einen mehrtägigen RAMtest (z.B. mit memtest86) durchführen. Dabei darf keinesfalls ein Fehler auftreten. Mit marodem RAM kann kein System stabil laufen.

Möglichst Gehäuse ohne Netzteile kaufen, denn die Billignetzteile haben schlechte Effizenz, hohe Defektraten und leisten nicht das dauerhaft, was auf dem Typenschild steht. Favoriten sind Forton, Enermax o.ä.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Nov 19 2007, 20:00
Beitragslink: #5


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 167
Mitglied seit: 25.Sep 2007
Alter: 37





Ich finde Asrock hat schon recht gute Mainboards.
Asrock ALiveNF7G-HDready 50-60 €
Athlon X2 BE-2400 Sockel AM2, 2300MHz, Brisbane 45 W 70-80 €
2GB Twinpack Mdt DDR2-800 60 €
Maxtor 500 GB STM3500630AS 100 €
Saphire HD3850 170 €
Netzteil Lc Power 550 W 35-40 €


--------------------
Ewige Blumenkraft
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
hogie
post Nov 19 2007, 20:31
Beitragslink: #6


Unregistered











QUOTE(bigdatura @ Nov 19 2007, 20:00)
Ich finde Asrock hat schon recht gute Mainboards.
Dann schau beispielsweise mal nur, wie sie die USB und PS/2-Anschlüsse abgesichert haben. Nämlich gar nicht. Bei manchen Boards waren Sicherungen vorgesehen, sind aber Drahtbrücken eingelötet.

Als zweites schau mal wie die Kernspannungsregler aufgebaut sind und welche Elkos in welcher Gesamtkapazität verlötet sind. Mit viel Glück findest du wenige hochbelastete Rubycon ZL, die immerhin Markenware (nachdem Asrock massenweise Ausfälle durch defekte Elkos hatte) aber dafür ungeeignet sind. Der ESR ist viel zu hoch. Angebracht wären Rubycon MBZ oder besser MCZ in hoher Kapazität gewesen, noch besser wären Oscons. Die verlöteten Elkos sind hochbelastet und haben laut Rubycon eine Lebensdauer von ~5000h@105Grad C.
Die Effizienz und das dynamische Regelungsverhalten solcher Kernspannungsregler ist äußerst schlecht, die Lebensdauer gering.


QUOTE(bigdatura @ Nov 19 2007, 20:00)
2GB Twinpack Mdt DDR2-800 60 €
...Überraschungsware mit großer Chargenstreuung. Ein "deutscher Hersteller", der imho irgendwelche ungestempelten Speicherchips zusammenkauft und selbst auf die Platinchen lötet. Nach meinen Tests chargenabhängig zwischen 0 und 100% mangelhaft.

QUOTE(bigdatura @ Nov 19 2007, 20:00)
Maxtor 500 GB STM3500630AS 100 €
Maxtor wurde inzwischen komplett von Seagate übernommen und dient als zweiter Vertriebsweg für schlechtere Baureihen mit verringerter Garantie (2 statt 5 Jahre) zu einem etwas günstigerem Preis und kundenunfreundlicher Abwicklung über Irland, die sich oft von den Portokosten gar nicht rechnet.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Nov 19 2007, 20:44
Beitragslink: #7


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 167
Mitglied seit: 25.Sep 2007
Alter: 37





Ok Hogie
Ich denke du kennst dich recht gut aus aber welches board würdest du denn empfehlen ?
Es sollte sich gut übertakten lassen.
Foxconn A690GM2MA-RS2H
MSI K9VGM-V

Das mit Maxtor wußte ich auch noch nicht.
Würdest du also Seagate empfehlen ?

Also sollte ich wohl Aeneon AET760UD00-25D 1 GB DDR2-800 nehmen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von bigdatura am Nov 19 2007, 20:45 Uhr.


--------------------
Ewige Blumenkraft
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
hogie
post Nov 19 2007, 21:30
Beitragslink: #8


Unregistered











QUOTE(bigdatura @ Nov 19 2007, 20:44)
.... welches board würdest du denn empfehlen ?
Es sollte sich gut übertakten lassen.
Foxconn A690GM2MA-RS2H
MSI K9VGM-V

Gute Frage. Foxconn ist Asrock in grün. Für eigene Kisten verbaue ich momentan fast ausschließlich Tyan. Das Zeug ist sein Geld mehr als wert. Seit sich Abit in den USA Sammelklagen wegen defekter Elkos eingehandelt hat, verbauen sie keinen Schrott mehr. Obwohl Abit immer etwas für Übertakter übrig hatte sind aber manche aktuelle nur schlecht übertaktbar. Das AN52 habe ich getestet, es ist ein gutes Mittelklassseboard, aber nicht übertaktbar. Die Vorgänger waren besser, werden aber nicht mehr hergestellt.

Über Gigabyte (auch Mittelklasse) kann ich momentan keine Empfehlung aussprechen, aber ich muß unbedingt mal wieder welche testen, weil sie vertrauenserweckend sind. Die waren eine gewisse Zeit äußerst schlecht, was die Kernspannungsregler anbetraf mit massiven Ausfällen, scheinen aber nun das Problem erkannt zu haben. Die verbauen momentan kaum mehr Schrott, aber wie gesagt ich muß mal welche intensiv begutachten und testen.


QUOTE
Würdest du also Seagate empfehlen ?
ja, uneingeschränkt. Auch kein Samsung oder Hitachi. Ggf. auch die ES-Serie der Barracudas.

QUOTE
Also sollte ich wohl Aeneon AET760UD00-25D 1 GB DDR2-800 nehmen.
Ist ein zweiter Vertriebsweg von Infineon, meist ok und hat wesentlich geringere Wahrscheinlichkeit, daß man China-Fälschungen kauft. Denn die Fälscher drucken lieber gleich Infineon drauf. Ggf. ist auch 667 interessant, wenn du sparen willst. Das macht von der Performance nicht viel aus, die Preisdifferenz ist momentan unangemessen hoch und die Module sind unkritischer.

Bild: http://img111.imageshack.us/img111/9439/screenshotwy2.jpg

Wenn du eine ordentliche Kiste aufbaust, dann kann ein Screenshot bei ordentlicher Hardware trotz Windows und Dauerstess so aussehen. Ist natürlich nicht die Kiste, mit der ich surfe, denn notwendige Sicherheitsfixes erfordern einen häufigeren Reboot. cool.gif
Go to the top of the page
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 19 2007, 22:08
Beitragslink: #9


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 167
Mitglied seit: 25.Sep 2007
Alter: 37





Aber Tyan finde ich schon sehr teuer und schwierig über die hiesigen Händler zu besorgen.
kannst du mal dein system aufschreiben welches schon 505 tage nonstop läuft ?
Würde mich mal interessieren.
Dennoch läßt mein Budget es momentan nicht zu teure Boards zu kaufen.
Ich hab dich doch gefragt was du von msi hälst.
Und ?
Ich suche vor allem ein system das sich noch gut übertakten läßt und für den Prozessor ist DDR2-800 speicher notwendig.
Die paar Euro die ich durch den Kauf von DDR2-667 Speicher spare dafür lohnt sich nich t der kauf von günstigeren speicher.


--------------------
Ewige Blumenkraft
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
hogie
post Nov 19 2007, 22:40
Beitragslink: #10


Unregistered











QUOTE(bigdatura @ Nov 19 2007, 22:08)
Aber Tyan finde ich schon sehr teuer und schwierig über die hiesigen Händler zu besorgen. kannst du mal dein system aufschreiben welches schon 505 tage nonstop läuft ?

Eine Kiste, die schon mehrere Jahre ohne ungeplanten Reboot läuft, macht für aktuelle Hardwareauswahl natürlich keinerlei Sinn mehr. Tyan finde ich absolut nicht teuer, für die Erfahrung, die ich mit diesen Leuten bislang gemacht habe. Außerdem pennen die meisten Leute, weil sie nicht raffen, daß >80% der Hardware auf dem Mainboard steckt, obwohl die CPU oft viel teurer ist.

Ich hatte schon Original-Intel-Boards in meinen Kisten, die nach max. 1.5 Jahren noch während der Garantie (sauberes Box-Produkt, kein OEM!) rein verschleißbedingt abgeraucht sind (defekte Elkos). Intel hatte nicht einmal die Boards ersetzt. Nach Druck auf den Distributor stand der dann für Intel ein und hatte den Kaufpreis der maroden Boards erstattet, weil sich Intel totgestellt hatte.
Das waren 478-Sockel-Boards, für die CPUs gab es aber keine Boards mehr. Aber egal. AMD war eh besser und Tyan baut erfahrungsgemäß durchweg hervorragende Boards. Wenn es mal Streß gibt, hat man schnellen, kulanten, kompetenten Service, eine sofort erreichbare Hotline und nach 2 Werktagen ein funktionierendes neues Board.

Solange das so ist, kann mich Intel an meinem Allerwertesten...

Schwierig zu beschaffen ist Tyan absolut nicht. Warum der Dummdödel-Discount um die Ecke die Dinger nichteinmal kennt und dir lieber Asrock empfiehlt, sollte dir aber zu denken geben. wink.gif
Go to the top of the page
+Quote Post
post Dec 2 2007, 18:24
Beitragslink: #11


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 360
Mitglied seit: 30.Apr 2007
Alter: 30
Aus: Österreich/Niederösterreich





Abend Jungs (und evtl. Mädels? unsure.gif)!

Wollte deswegen keinen neuen Thread aufmachen, also schreib ichs einfach hier rein.

Kaufe mir jetzt von meinem Weihnachtsgeld einen neuen Rechner und habe bei meinem alten festgestellt das nicht immer alles was auf den ersten Blick gut aussieht auch gut ist. Habe hier bei Geizhals 4096MB DDR2 von A-Data gefunden, und das um 82€ o.O.

Klick


Was haltet ihr davon!?o.O

Der Beitrag wurde bearbeitet von Baalberith am Dec 2 2007, 18:26 Uhr.


--------------------
user posted image

Manche Jugendliche werden immer anspruchsvoller:
Vor Jahren waren sie noch mit normalen Drogen zufrieden - heutzutage müssen's schon »Designer-Drogen« sein!

One Night on Ecstasy
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
nixisweg
post Dec 3 2007, 15:23
Beitragslink: #12


Unregistered











Naja... also 4GB bringen dir bei einem 32Bit System nicht sonderlich viel. Der Preis von DDR2 Ram ist im Moment in der Tat so um die 20€/GB (z.b. Kingston, also kein noname)

So, auch wenn ich schon etwas spät dran bin mal zum System von painlezz

QUOTE
-Athlon 64 X2

Intel is im Moment auf jeden Fall immer noch deutlich vor AMD. Auch ich bin eher ein AMD Fan - Intel ist aber im Moment nunmal deutlich besser.

QUOTE
-Geforce 8800GT

Gute entscheidung, viel Grafik zu vergleichsweise wenig Geld

QUOTE
-2GB RAM (welcher?)

Unter 2GB geht bei einem Spiele-PC nichts, 4GB bringen dir mit nem 32Bit OS nicht viel Vorteil. Ich würde entweder auf möglichst günstigen Markenspeicher wie Kingston setzen, oder falls du übertakten willst (und bitte auch nur dann, sonst is das Geld für die Katz) auf die etwas teureren Corsair oder OCZ Module mit gutem Takt/Timing.

QUOTE
-Mainboard weiß ich noch nich genau.

Auf keinen Fall ASUS. Ich habe selbst eines - damals war ich noch dumm. Asus hat schrecklichen Service und im Moment sehr viele Rückläufer. Marktführer in Preis/Leistung und Qualität dürfte wohl im Moment Gigabyte sein. Falls du Intel kaufst hole dir das Gigabyte GA-P35-DS4 R2.0!

QUOTE
-5.1 soubndsystem (teufel wahrscheinlich)

Teufel ist absolut zu empfehlen. Aber bitte tu dir nicht den Onboard Sound an!

QUOTE
-Netzteil was die last tragen kann

Keinesfalls noname mit hohen Wattzahlen. Das taugt nichts. Ein beQuiet, Targan (achtung steife Kabel) oder auch ein Zalman leistet gute Dienste.

QUOTE
-Laufwerke hab ich noch
-Festplatte ebenso

Alles klar.

Hier mal ein kleines Beispiel für ein schnelles System mit Qualitätsware, viel mehr solltest du auch nicht zahlen.
Bild: http://img132.imageshack.us/img132/4014/pcvh3.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von Freakyfish am Dec 3 2007, 15:32 Uhr.
Go to the top of the page
+Quote Post
post Dec 5 2007, 20:31
Beitragslink: #13


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 360
Mitglied seit: 30.Apr 2007
Alter: 30
Aus: Österreich/Niederösterreich





MB: ASUS P5K, P35 (dual PC2-6400U DDR2) (90-MBB670-G0EAY00Z) // 95€

HD: Western Digital Caviar SE16 500GB SATA II // 85€

CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 // 216€

RAM: 4x 1024MB von Kingston // 67€

Graka: Zotac Geforce 8800GT // 230€

Sound: Creative Sound Blaster X-Fi // 58€

Insgesamt: 751€

Case fehlt noch, da werd ich mir wohl ein hübsches bei Ebay suchen, den Rest schlacht ich wohl aus meinem altem Rechner aus.

Was haltet ihr davon?

@Freakyfish: Werde mir wohl Windows Vista 64bit zulegen, bevor du wieder mit'n OS kommst :-P


--------------------
user posted image

Manche Jugendliche werden immer anspruchsvoller:
Vor Jahren waren sie noch mit normalen Drogen zufrieden - heutzutage müssen's schon »Designer-Drogen« sein!

One Night on Ecstasy
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 5 2007, 20:53
Beitragslink: #14


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 738
Mitglied seit: 31.Oct 2007






HÄNDE WEG VON ASUS! wir haben immoment ca 30% rückläufer! hol dir Gigabyte! Sind momentan mit dieb esten boards aufm Markt!

Arbeite seit nun mehr 3 Jahren im Verkauf/Beratung von Induvidual PC's bei einer sehr großen PC Kette in Deutschland.

Wer an Angeboten o.ä. intressiert ist kann mich bei ICQ adden (154959)

QUOTE(hogie @ Nov 19 2007, 21:30)
QUOTE(bigdatura @ Nov 19 2007, 20:44)
.... welches board würdest du denn empfehlen ?
Es sollte sich gut übertakten lassen.
Foxconn A690GM2MA-RS2H
MSI K9VGM-V

Gute Frage. Foxconn ist Asrock in grün.
*




Geil ich kann Hogie einmal wiedersprechen <3

Foxcann hat Prozentual den größen anteil am MB markt! Aber durch kleinteile!!! Allerdings sind die Boards recht gut!

ASrock ist zweiter vertriebsweg von ASUS wink.gif

Zum übertackten ist ABIT sehhhrr gut!
durch das uGuru Bios lassen sich eigentlich ALLE wichtigen sachen einstellen!
Immoment auch DORT ist uneingeschränkt Gigybyte zu empfehlen! Ich selber habe immoment das DQ6 bei mir wink.gif



Freakyfish - Eine zusammenstellung wie deine gefällt mir SEHR!! Super =)

Allerdings würde ich immoment die MSI 8800GT nehmen von Atelco für 249,- die ist höher getacktet smile.gif

Zum Ram: Zum Zocken sind 800mhz Speicher LEBENSWICHTIG! Corsair hat einen XMS speicher (2gb kit cl5-5-5-5-15) für immoment 51€
Den würde ich auch eher dazupacken!

Der Beitrag wurde bearbeitet von Bartzi am Dec 5 2007, 20:54 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
hogie
post Dec 5 2007, 22:37
Beitragslink: #15


Unregistered











QUOTE(Bartzi @ Dec 5 2007, 20:53)
HÄNDE WEG VON ASUS! wir haben immoment ca 30% rückläufer! hol dir Gigabyte!

Was Asus anbetrifft, stimme ich momentan zu. Doch das Problem ist, daß Markenbewußtsein sinnlos ist. Es ist ein Kelch, der zwischen den Herstellern umgeht. Es wechselt sich ständig ab. Meistens ist so ein Schweinezyklus drinnen. Gigabyte hatte in den letzen Jahren massiven Schrott produziert, weil sie ihre Kernspannungsregler nicht im Griff hatten. Im Moment sieht das Zeug ganz brauchbar aus.

Doch ich fürchte, daß du bei deinem Job noch nie ordentliche Komponenten in der Hand hattest. biggrin.gif

Was hier gerade herumliegt, gibt einen Dual-Opteron(Dualcore)-Server, Registered ECC-RAM, Serial-Attached-SCSI-Raid, ein Karton SAS-Platten 15000rpm. Mainboard Tyan.

Bild: http://img249.imageshack.us/img249/3826/serverzw0.jpg

Es gilt nur eine Faustregel, Teureres muß nicht gut sein, aber Superbilliges kann nicht gut sein.
Go to the top of the page
+Quote Post


3 Seiten  1 2 3 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 21st October 2017 - 13:14
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!