Suche erfolgreich abgeschlossen!
 
141 Seiten  1 2 3 > » 

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 17 2019, 16:25


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Seit über einem Jahr (oder 2??) mal wieder leicht beräuchert hab ich mich grad enorm von einem Lachflash anstecken lassen:

Strain Hunters Jamaica Expedition (Full Length) (Miute 11:40)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322327 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 17 2019, 10:05


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322326 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Herr von Böde Geschrieben: May 16 2019, 10:19


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078




Das Rätsel der Megalithiker - Lars A. Fischinger bei SteinZeit

QUOTE(nuoViso)
Rund um den Erdball finden sich in und um jahrtausende alte Tempelanlagen kollosale Megalithbausteine. Teilweise mit einem Gewicht von über 1000 Tonnen liegen unverarbeitete Steine noch im Steinbruch. Seit ihrer Herstellung und dem Verbauen solcher Steine, war keine Generation mehr in der Lage solche massenreiche Steine zu bewegen. Doch wie schafften es die unzivilisierten Menschen der Steinzeit?
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322323 · Antworten: 529 · Aufrufe: 28,407

Herr von Böde Geschrieben: May 16 2019, 08:36


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Für Meister Reineke war das Licht um kurz vor 5 einfach zu schwach, unmöglich bei der nötigen Belichtungszeit die Kamera ruhig genug zu halten um scharfe Bilder zu bekommen, schade ich bin auf dem offenen Feld ganz gut rangekommen, er war so mit seiner Jagd beschäftigt das er keine Notiz von mir und Hund nahm. Auch der Storch liess sich bei besserm Licht über 3h später sehr geduldig anpirschen, er hüpfte nur sicherheitshalber mal auf die andere Seite des Flüßchens.



Original: https://s18.directupload.net/images/190516/7lmplv8l.png

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/3d4n6e95.png

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/v4hkp3rq.png

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/nipvccpi.png

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/dfp8sghw.png

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/jzoa6tar.png

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/fvti5q9t.png

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/7yn7xn5h.png

Das Damwild war die Krönung des Tages. Ich hatte es nicht im geringsten erwartet und wir standen uns so plötzlich keine 30 Meter gegenüber das kein gutes Bild gelang.

Original: https://s18.directupload.net/images/190516/z7r7zuly.png
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322322 · Antworten: 36 · Aufrufe: 866

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 16 2019, 00:55


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


QUOTE(hillage @ May 15 2019, 22:54)
QUOTE(kleinerkiffer84 @ May 8 2019, 19:52)
In Denver hat man heute abgestimmt, dass man weiterhin ein Verbrecher ist, wenn man .....
*


in dieser unseren jetzt-welt ist es nichts besonderes ein verbrecher zu sein, ja schon allein die tatsache das man hier-hinein geboren ist, ist quasi schon ein indikator dafür, dass man ein verbrecher ist, denn, ansonsten wäre man eben nicht diesem zwang ausgesetzt.

hört sich das jetzt schlimmer an, als zb einen typen einen verbrecher zu nennen, der auf den konsum von cannabis steht??

fakt ist auf alle fälle, .. wenn man "meinen" spruch von oben im auge behält, so ist man quasi auf überraschungen (zb hinsichtlich - ... das soll ein "kumpel", sorry aber no, ist eher ein absolutes arschloch!!) vorbereitet!!!

(...)


Der Begriff Verbrecher oder Krimmineller ist absolut nichtssagend, besser man spricht von Moral und Amoral:

  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322321 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 15 2019, 11:42


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322319 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 15 2019, 05:26


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Maiböckchen smile.gif

Original: https://i.imgur.com/lOLrM0P.png

Original: https://i.imgur.com/bN1Kztp.jpg
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322318 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 15 2019, 01:44


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Ach so meinst Du das Dingo.

Nein das ist gar nicht der Fall, der neigt nicht zur Aggression bei vielen Reizen, er ist wie gesagt auch nicht verunsichert.
Er will einfach nur Spielen... Und bringt sich damit ggf. in Lebensgefahr.
Aggression kommt erst bei Frust auf, nicht durch einen Reiz oder vie Reize alleine.

Und er warnt auch ordentlich vor, er kommuniziert also und hat kein wirkliches Intersse sich anzulegen.

Man kann sicher auch nicht mehr ganz junge Hund gut trainieren, Neues beizubringen ist gar kein Problem, ein Ggrundlegendes Verhaltensmuster zu ändern ist da schon schwieriger.
Da kommt nicht nur dazu das Neues gelernt werden muss sondern auch alte Gewohnheiten und Begriedigungsmuster auf - oder unterbrochen werden müssen.
Da brauchts dann eben eine ganze Schippe Geduld und Fingerspitzengefühl mehr.

Egal wie gut das jetzt läuft, an der starße wird dieser Hund niemals ohne Leine laufen können, selbst wenn das etwas ist das mit Leine inzwischen ganz gut funktioniert.
Es kann immer sein das er spontan in alte gewohnheiten zurückfällt, "den Knall" bekommt und vors Auto rennt....
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322317 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 14 2019, 18:11


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Nein Reizarmut hatte der nie.
Wobei ich sehr schnell darauf geachtet habe das er Ruhephasen, also Abschirmung bekommt.

Trotzdem die Frage: Wieso Lebensgefahr wenn dem so wäre?

Ich mach erstmal alles ohne Kommando.
Achte aber darauf das Spielaufforderungen wirklich nur von mir kommen und vor allem das es nur kommt wenn ich ihn aus der Ruhe abrufe.
Also mal umgedreht:
Kein Kommando zur Ruhe sondern zunächst mal die Erlaubnis zur Unruhe aus der Ruhe.
Hast mich auf neue Ideen gebracht , Danke !!
Mal gucken :-)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322311 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Herr von Böde Geschrieben: May 14 2019, 10:53


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Es ist wohl gerechtfertigt das eine Mutation zu nenen mrgreen.gif
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #322305 · Antworten: 794 · Aufrufe: 56,859

Herr von Böde Geschrieben: May 13 2019, 22:47


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078




"Rewilding": Wie wichtig ist Renaturierung in Europa? | Doku | ARTE

QUOTE(Arte.de)
Dass zahlreiche verdrängte Wildtierarten nach Europa zurückkehren, ist seit den 50er Jahren zu beobachten. Nun haben Wissenschaftler beschlossen, diese Entwicklung noch weiter zu beschleunigen. Das Ziel: die Schaffung neuer wilder Regionen. Die Methode: das "Rewilding", das im Wesentlichen darauf beruht, Großtiere wie Bisons oder Bären in Europa wieder heimisch werden zu lassen. Wie auf den anderen Kontinenten macht sich der aktuelle Schwund der Biodiversität auch in Europa bemerkbar. Die Populationen vieler Landtiere, Fische, Amphibien, Insekten und Pflanzen gehen beträchtlich zurück. Doch seit den 50er Jahren ermöglichen diverse Naturschutzinitiativen die Rückkehr bestimmter Großwildarten. Derzeit leben 17.000 Bären in 22 europäischen Ländern und in Europa gibt es mittlerweile doppelt so viele Wölfe wie in den Vereinigten Staaten. Wissenschaftler und Umweltschützer haben sich entschieden, diese aktuelle Entwicklung weiter zu fördern und neue renaturierte Regionen mit einer vielfältigen Fauna zu schaffen. Ihre Methode, die in den 80er Jahren im Yellowstone-Nationalpark entwickelt wurde, wird als Rewilding bezeichnet. Sie beruht im Wesentlichen darauf, Großtiere wie Bisons, Wildpferde oder Bären wieder in Europa heimisch zu machen. So soll nicht nur das Aussterben dieser bedrohten Tierarten verhindert, sondern durch ihre Wiedereinführung auch das Gleichgewicht in den Ökosystemen positiv beeinflusst werden. Die natürliche Dynamik von Flora und Fauna könnte so wiederhergestellt und die Biodiversität in den natürlichen Lebensräumen gesteigert werden. Was sind die Methoden des Rewildings? Und ist es auch in bevölkerungsreichen Regionen möglich, bestimmte Tierarten wieder anzusiedeln? Dokumentation von Vincent Perazio (F 2018, 52 Min)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322302 · Antworten: 135 · Aufrufe: 7,774

Herr von Böde Geschrieben: May 13 2019, 20:48


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322301 · Antworten: 52 · Aufrufe: 5,010

Herr von Böde Geschrieben: May 13 2019, 19:03


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Da hat sich ein morphologisch interssanter und zudem aggressiver Phänotyp offenbar ohne großes Zutun meinerseits selbst selektiert (Bild1 , die Brut wurde mit Multisporenflümy beimpft):

Original: https://i.imgur.com/SgnpLYd.jpg


Der Goße FK hier hat die selbe "Zunge" auf dem Hut, weniger vom selben Myzel in die Spitze geraten?
Original: https://i.imgur.com/n6sfC1h.jpg

Original: https://i.imgur.com/kUMi7rs.jpg

Original: https://i.imgur.com/egkNhtV.jpg
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #322296 · Antworten: 794 · Aufrufe: 56,859

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 13 2019, 02:06


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Inzwischen lässt er sich nichtmehr zu seinem Platz bringen, er ist deutlich gefrustet was droht in Aggression umzuschlagen wenn ich es weiterhin versuche (gestreubtes Fell, aufgestellte Rute, Knurren).
Er versteht nicht was ich von ihm will.

Meine Idee nun:

Ihn weiter "missachten" aber nichtmehr versuchen ihn zu seinem Platz zu bringen.
Kommt er von sich aus zur Ruhe (egal wo, ausser auf dem Bett) gibts ruhige Streicheleinheiten.
Mehr Belohnung (Leckerlie) geht nicht weil das die Ruhe direkt wieder abbräche.
Zuwendung die über Füttern und Rausgehen hinausgeht also zunächst mal nur an die Ruhe koppeln, noch nicht an einen Ort.

Mal gucken...

Edit.:

Gut erwischtes Bild heut morgen, so werd ich betrachten wenn ich mit Kommando auf seinen Platz schicke 100% Erwartungshaltung ... Ohne Kommando macht er das Spiel nichmehr mit.

Original: https://i.imgur.com/vf08Qsh.jpg


Ein herrlicher wenn auch frostiger Morgen in Sachsen Anhalt smile.gif

Original: https://i.imgur.com/iFXCRut.jpg

Original: https://i.imgur.com/epJomgj.jpg
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322293 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 12 2019, 16:07


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Update:
Hund ist sichtlich irritiert weil es kein Spiel gibt und ich mich auch nicht dazu auffordern lasse.
Musste das mehrmals recht scharf abbrechen.
Lungert um mich herum beobachtet mich genau, unruhiger Hund...
Ich hau mich jetzt hin.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322290 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 12 2019, 06:50


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Ok so steht das:

Hund die halbe Nacht auf seinen Platz gebracht, sobald ich mich abwende dackelt er mir hinterher, wende ich mich nicht ab bleibt er auf wachsender Hochspannung und Erwartungshaltung.
Hund dann nicht weiter beachtet, 2h Rad gefahren (weitgehnd ohne Kommunikation) und gefüttert. Hund weitere 2x mal auf seinen Platz gebracht mit dem den selben Ergebnissen, 10 Minuten später geht der Hund von selbst auf seinen Platz und ist grad an Belohnung oder Auflösung nicht interssiert, hab mich mal 10 Minuten dazugelegt und ruhig gekrault.

Mal schauen wo das hinführt...
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322289 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Herr von Böde Geschrieben: May 12 2019, 00:12


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078




TREE.TV 3 mit Dr. Markus Strauß

QUOTE("KNFm")
Dr. Markus Strauß hat eine bewegte berufliche Laufbahn hinter sich. Einst als begeisterter Geographiestudent gestartet, schlug er zunächst eine akademische Laufbahn ein, bevor seine Vita eine 180-Grad-Wendung nahm und er sich über mehrere Jahre hinweg in der Finanzbranche wiederfand. Doch irgendwas war komisch. Das Gefühl, dort nicht am richtigen Platz zu sein, weitete sich mit der Zeit zu einer tiefgreifenden Lebenskrise aus. Diese wies ihm den Weg zurück zu seiner wahren Leidenschaft und Berufung – der Natur. Sein nicht linearer Lebensverlauf ist ein genaues Abbild von dem, was sich alltäglich da draußen abspielt, wovor wir, überflutet von Informationen und Reizen, jedoch unfreiwillig die Augen verschließen: Das Leben spielt sich in Zyklen ab: Auf den Tag folgt die Nacht, auf den Winter folgt der Frühling. Jahrmillionen war der Mensch ein Teil dieser Zyklen. Er wanderte umher, kannte seine Umgebung, wusste sowohl um ihre Gefahren, als auch um ihre verborgenen Reichtümer. Doch dann, vor etwa 7.800 Jahren, einem erdgeschichtlichen Wimpernschlag, änderte sich etwas Grundlegendes: Der Mensch wurde sesshaft. Er baute sich einen Zaun und machte damit aus seiner einstigen Mitwelt eine Umwelt. Diesen Trend gilt es wieder umzukehren. In seinem Buch „Artgerecht: 13 Thesen für die Zukunft des Homo sapiens“ plädiert Strauß für nichts Geringeres als eine Revolution. Keine gewaltsame, sondern eine, bei der sich der Mensch wieder darauf zurückbesinnt, wo er ursprünglich herkommt. Dazu muss er gar nicht zurückentwickeln. Eine gelungene Symbiose unserer neuesten Errungenschaften mit den alten Wissensschätzen der Natur birgt das Potenzial, den Homo Sapiens auf eine völlig neue Entwicklungsstufe zu befördern. Wie uns das gelingt? Dr. Markus Strauß stellt Lösungen vor und bringt Vorschläge für einen Weg „Zurück zur reinen Natur“.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322288 · Antworten: 529 · Aufrufe: 28,407

Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 23:03


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Da wären dann auch noch Formaldehyd und Quecksilber mrgreen.gif

Darum geht es aber nicht... ich wollte mich auch nicht zwingen lassen jeden Tag meinen Kakao zu trinken oder einen Bioapfel zu essen, ich tring den gerne aber wenn man mich dazu zwingen will trinke ich ganz sicher keinen Kakao mehr.
Ob man sich impfen lässt oder nicht ist Sache des Einzelnen, nicht die einer Staatsgewalt.
Und natürlich ist das Risiko sich eine idR kontrollierbnare Infektion zu zu ziehen ein Risiko das man als Lebewesen nunmal zu tragen hat, das ist nicht zu minimiern indem man mit Gewalt die Freiheitsrechte anderer einschränkt.

Das sind doch tatsächlich subkutane Impfungen um den Bürger darn zu gewöhnen, zu desensibilisieren gegen die natürliche Abwehr vor der Bevormundung und es wiegt den Bürger in falscher Sicherheit das andere sich schon kümmern und er selbst sich ganz auf seine zumeist stupide Arbeit konzentrieren kann.
Ein noch infantilers Volk ist das Ziel.
Das ist auch keine Nebenwirkung sondern die offensichtliche Absicht die dahinter steckt.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322287 · Antworten: 135 · Aufrufe: 7,774

Wichtig: Spam
Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 21:10


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Ok Dingo, ich versuche das nochmal ganz neu aufzubauen.

Bisher läuft das so :"Mach hopp da" mit Fingerzeig auf den Platz.

Der Hund geht zu dem Platz : "Platz" , Der Hund macht Platz, ich mach mein Ding, Saugen, Wischen etc.
Jetzt ist das so das Hund dabei in keinem Fall zur Ruhe kommt, er lauert haarscharf, zittert ggf. vor Aufregung bis die erlösende Auflösung kommt.

Ich fürcht halt der Hund wird nicht zur Ruhe kommen. Bevor der einschläft ist mein Geduldsfaden längst gerissen und ich erlöse den Hund aus seiner Erwartungsghaltung damit er zur Ruhe kommen kann..

Wenn er meine Aufmerksamkeit hat, ich etwas von ihm verlange, erwartet der nichts anders als endlich seine Spannung abbauen zu können.
Ruhe reizt ihn nicht, da hat der keine Lust zu.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322285 · Antworten: 76425 · Aufrufe: 3,532,974

Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 20:27


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078




YouTube "UnGeimpft – Wächst der Widerstand?"

QUOTE(Nouviso)
Wie wirksam, wie notwendig und wie sicher ist ein Impfstoff? Wie viele Masernfälle gab es in Deutschland in den letzten 15 Jahren? In welchen belebten Organismen kommt Aluminium als natürlicher Bestandteil vor? Kann der Mensch ohne Impfungen eigentlich überleben? … Was wäre Ihr Kriterium für eine Impfentscheidung? Der Arzt und Filmemacher („VAXXED“) Andrew Wakefield stellt fest: „Man kann über alles Mögliche reden, aber nicht über Impfungen“. Viele Eltern und ein Großteil der Bevölkerung sind verunsichert. Wie stellt man die richtigen Fragen? Welchen Informationen kann man trauen? Wie treffe ich die richtige Entscheidung? Menschen aus ganz Deutschland und der Welt kommen nun zusammen, um auf die Problematik einer Impfpflicht aufmerksam zu machen, welche in Italien und Frankreich bereits Realität ist. Impfverweigerer werden mit hohen Strafen belegt. Und das ist nur der Anfang einer endlosen Kette an Problemen für die Menschen, welche Opfer einer Lobby-gesteuerten Gesundheitspolitik wurden. In diesem Film kommen Ärzte, Heilpraktiker sowie Eltern, ktivisten und Impfkritiker zu Wort. Sie bieten Erfahrungsberichte und Lösungsansätze und geben einen Einblick in die Impfgeschichte. Sie alle stehen unter hohem gesellschaftlichen Druck und kämpfen für einen ehrlichen Diskurs dieser Thematik in der Öffentlichkeit.

Mit:
Dr. Andrew Wakefield - Arzt, Filmemacher („VAXXED“)
Rolf Kron - praktischer Arzt, Homöopathie
Dr. Johann Loibner - Allgemeinmediziner
Hans Tolzin - Impfkritiker
Marcel Wojnarowicz - Aktivist, Musiker („Die Bandbreite“)
Anja Knigge - Molekularbiologin, Krankenschwester


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322284 · Antworten: 135 · Aufrufe: 7,774

Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 20:20


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Ok, mach ich mal an zweien von dreien.
An der anderen will ich den Vergleich sehen.

Danke für den Tipp !!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322283 · Antworten: 36 · Aufrufe: 866

Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 19:00


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Muss ich mal schauen.
Aber Geitztriebe haben die Gurken nicht, das in den Blattachseln sind Blüten bzw. schon Minigurken, sonst sind da nur Ranken. Was da rechts liegt ist der Haupttrieb der kräftigsten Pflanze, die kann sich halt noch nirgendwo festhalten.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322280 · Antworten: 36 · Aufrufe: 866

Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 16:29


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


QUOTE(hogie @ May 11 2019, 17:13)
Unseren Pflanzen fehlt bislang einfach die Sonne. Meine Chilis sind zwar gesund, wachsen aber nur in Zeitlupe. Die Salviakrüppel auch.
*



Ich merk das an den Pereskiopsis, die beiden haben zwar überlebet wachsen aber trotz frischer, satter Erde Zeitlupe.

Ich hab nochmal E.pach. und E. peru. sowie Lo.w. nachbestellt (ich fürchte die meisten meiner Auswahkakteen habn eine Schaden aus 2 Nächten mit Frost bekommen, 3-4 werden es kaum schaffen, kommen demnächst nochmal Bilder) und bräuchte schnellstmöglich Unterlagen.
Ich werd die wohl erst in 3-4 Wochen säen können weil die Unterlagen sonst zu spät vorhanden sind.
Sonst waren die immer förmlich explodiert. Allerdings stehen die jetzt auch am Nordwestfenster.
Hab die inzwischen schon mit unter die Lampe gequetscht .
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322278 · Antworten: 36 · Aufrufe: 866

Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 15:35


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Maiwichtel smile.gif

Ich hab vom "Golden Teacher" offenbar extrem aggessives Myzel erwischt, ich hab die überwuchten Casings dreimal "gepatcht" und die Schicht über der Brut war mehr als 4cm mächtig, jedenfall bevor das Myzel alles zusammngezogen hat. Die Fruchtkörper wachsen zT. aus dicken Myzelverklumpungen hab ich so - in der Ausprägung -noch nicht geshen biggrin.gif

Original: https://i.imgur.com/N2C1tRk.jpg

Original: https://i.imgur.com/JsMZAbg.jpg

Original: https://i.imgur.com/BaaDn3U.jpg
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #322275 · Antworten: 794 · Aufrufe: 56,859

Herr von Böde Geschrieben: May 11 2019, 15:04


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,226
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Mitglieds-Nr.: 8,078


Rotes Höhenvieh auf Der kleine Hof Tylsen

Original: https://i.imgur.com/hG6vY1n.jpg


Meine Salatgurken blühen schon und setzten Früchte an smile.gif

Nächste Woche gehts ins Gewächshaus. In nem Monat wäre die Lampe überwuchert. biggrin.gif

Original: https://i.imgur.com/zGa7Vj1.jpg

ebenso wie die Tomaten mit denen ich echt zu spät dran bin:

Original: https://i.imgur.com/XQyJKkR.jpg

Die Walderdbeeren tragen angeblich schon im ersten Jahr :

Original: https://i.imgur.com/T5rmEGA.jpg

Es wird Zeit das alles raus kann, auch die Kräuter, hier der Liebstöckel und die Petersilie, brauchen Platz im Beet aber besser Frostsicherheit im ersten Jahr:

Original: https://i.imgur.com/Z6kGBMo.jpg
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322274 · Antworten: 36 · Aufrufe: 866

141 Seiten  1 2 3 > » 

New Posts  Offenes Thema (neu)
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Heisses Thema (neu)
No new  Keine neuen Antworten
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Keine neuen Antworten
Closed  Thema geschlossen!
Moved  Verschobenes Thema!
 

stats
Aktuelles Datum: 19th May 2019 - 11:21
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!