Suche erfolgreich abgeschlossen!
 
15 Seiten  1 2 3 > » 

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Nov 15 2017, 11:05


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(Herr von Böde @ Nov 14 2017, 20:37)
Na klar hat der seinen Schlafplatz, schön gepolstert.
Freiwillig legt der sich da aber nur für 10 Minuten mal rein, dann gehts wieder auf die kalten Fliessen  stupid.gif


Genau wie unserer laugh.gif es ist ihm ja immer soooo heiß, und jetzt heizen wir auch noch, das kann er ja gar nicht verstehen...
Irgendwelche kahle Stellen vom Liegen sind mir bei ihm aber noch nie aufgefallen, obwohl er auch 90% des Tages auf Fliesen liegt...
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316482 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Nov 13 2017, 16:16


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(AD #1 @ Nov 12 2017, 20:18)
Und Acinonyx ist genau einen Tag länger dabei als ich, sehe ich gerade beim Überfliegen der anderen Beitrittsdaten.


Haha, dann lass uns drauf anstoßen biggrin.gif


QUOTE(kleinerkiffer84 @ Nov 12 2017, 20:23)
Manchmal ist das im Leben wirklich komisch, wie die Dinge verlaufen.
2007 war so eine totale Wende irgendwie.

Dabei wollte ich 2006 Selbstmord machen.


Das ist oft so, dass nach einer Krise plötzlich die große Wende kommt und dann alles komplett anders ist.
Ich hab 2009 angefangen mit psychedelischen Drogen zu experimentieren und dadurch hat sich im Jahr darauf auch irgendwie alles komplett verändert. Man bekommt dadurch ein neues Weltbild und Selbstbild und das wirkt sich irgendwie auf alles aus.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316463 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Nov 11 2017, 16:28


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(Acinonyx @ Nov 6 2017, 15:42)
QUOTE(kleinerkiffer84 @ Nov 5 2017, 21:33)
QUOTE
wobei, ist zb schon kurios das dies quasi der erste traum ist wo ich einen filmriss "erlebte", wobei, noch "schockierender" (rein interpretativ betrachtet) kommt quasi eher der dreck der umwelt rüber, zb eben tische, die so verdreckt sind, dass man da nicht mal sein kleingeld kurzzeitig ablegen kann, um dieses zu zählen.


Hattest du im Traum auch Alkohol getrunken, weil du einen Filmriss hattest?
Das ist nämlich bei mir immer komisch, dass im Traum Drogen nicht wirken.
Ich habe im Traum schon oft gekifft und bin nicht high geworden, bzw. dann ändert sich die Handlung so, dass es nicht mehr greifbar ist.
Ich habe im Traum schon mal mit den Chef SKKKs gegessen und kam auf keinen Trip. laugh.gif
*



Ich hab im Traum auch schon ab und zu Pilze gegessen, aber die haben dann auch immer gewirkt (leider nur im Traum, beim Aufwachen war davon nichts zu spüren laugh.gif).
Ich hab sogar mal im Traum LSD genommen, bevor ich das im realen Leben probiert hatte, und es hatte auch gewirkt, obwohl ich die Wirkung ja gar nicht kennen konnte (allerdings war die Wirkung glaub ich ziemlich anders als sie tatsächlich ist).
*



Heute Nacht habe ich im Traum vier Tollkirschen gegessen laugh.gif
Leider bin ich aufgewacht, bevor sich die Wirkung voll entfaltete, aber vielleicht war das auch gut so, denn es war sehr unangenehm... Viel Unruhe, das Gefühl eines nahenden Kreislaufkollapses, etwas, das wie ein dunkler, dämonisch angehauchter Schleier sich immer mehr zuschnürt.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316439 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Acinonyx Geschrieben: Nov 7 2017, 16:23


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


Ich schließe mich meinen Vorrednern an, denn was anderes kann man da nicht schreiben:
Wunderschön! good.gif
  zum Forum: Showcase · zum Beitrag: #316410 · Antworten: 6 · Aufrufe: 259

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Nov 6 2017, 15:42


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(kleinerkiffer84 @ Nov 5 2017, 21:33)
QUOTE
wobei, ist zb schon kurios das dies quasi der erste traum ist wo ich einen filmriss "erlebte", wobei, noch "schockierender" (rein interpretativ betrachtet) kommt quasi eher der dreck der umwelt rüber, zb eben tische, die so verdreckt sind, dass man da nicht mal sein kleingeld kurzzeitig ablegen kann, um dieses zu zählen.


Hattest du im Traum auch Alkohol getrunken, weil du einen Filmriss hattest?
Das ist nämlich bei mir immer komisch, dass im Traum Drogen nicht wirken.
Ich habe im Traum schon oft gekifft und bin nicht high geworden, bzw. dann ändert sich die Handlung so, dass es nicht mehr greifbar ist.
Ich habe im Traum schon mal mit den Chef SKKKs gegessen und kam auf keinen Trip. laugh.gif
*



Ich hab im Traum auch schon ab und zu Pilze gegessen, aber die haben dann auch immer gewirkt (leider nur im Traum, beim Aufwachen war davon nichts zu spüren laugh.gif).
Ich hab sogar mal im Traum LSD genommen, bevor ich das im realen Leben probiert hatte, und es hatte auch gewirkt, obwohl ich die Wirkung ja gar nicht kennen konnte (allerdings war die Wirkung glaub ich ziemlich anders als sie tatsächlich ist).
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316396 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 31 2017, 12:27


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(hillage @ Oct 31 2017, 01:08)
für mich zb ist diese optische darstellung, vergleichsweise zu "psychedelik", nichts  wo ich nu dadurch etwas besonderes spezielles erfahren hab, vielmehr ist für mich diese art der musterdarstellung quasi eine art "hallo", bzw ein neutrales hallo eben.
*


So völlig neutral finde ich die Wahrnehmungsveränderungen nicht - sie machen zumindest mal deutlich, dass das, was man für gegebene "Realität" hält, eben auch veränderbar ist - das ist schon mal ein Hinweis auf das Psychedelische, dass die "bewusste" Realität (vom Verstand erfasst) durch das Unbewusste (Seelische) auch formbar und beeinflussbar ist.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316356 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Acinonyx Geschrieben: Oct 31 2017, 12:22


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(hillage @ Oct 30 2017, 21:25)
und, was ich noch von früher weiß, atropin ist quasi auch gegengift, bin mir JETZT (im gegensatz zu gerade - kein witz) zimlich sicher, dass atropin das gegengift zu muskorin ist. (muskorin = risspilzgift, u nach älterer literatur auch das gift des fliegenpilzes, wobei .... sorry, hab keine neuere literatur dazu gelesen, und, mein(e) fliegenpilzexperimente (aus den 70gern) reichen mir, bzw, es kann ruhig jemand labern ".. im backofen vorher erhitzen", wobei zb fliegenpilz roh u gute menge (2 ausgewachsene hüte) ansonsten nichtmal einen rausch produzierten! (hahaha)
*




Atropin und Muscarin docken beide am Acetylcholin-Rezeptor an. Muscarin löst am Rezeptor dieselbe Reaktion aus wie Acetylcholin, kann aber dort nicht abgebaut werden und führt daher zu Überreizung. Atropin blockiert die ACh-Rezeptoren und führt daher auch dazu, dass weniger Muscarin andocken kann, die Überreizung wird gemindert. Daher "Gegengift".
  zum Forum: Sonstige · zum Beitrag: #316355 · Antworten: 62 · Aufrufe: 2,366

Acinonyx Geschrieben: Oct 28 2017, 09:34


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(kleinerkiffer84 @ Oct 28 2017, 00:00)
Komischerweise wächst in meiner Gegend die Tollkirsche nicht wild. Ich habe nur einmal vor vielen Jahren auf einem Schuttplatz ein Exemplar welches wohl aus einem Garten stammte gefunden, aber wild kommt die nicht vor.
Auch züchten funktioniert nicht. Ich habe schon etliche male versucht sie anzubauen, aber nicht 1 Samenkorn keimte.  unsure.gif


Wohl keine gute Hexengegend bei Dir tongue.gif
...hier, wo wir seit einem Jahr wohnen, wachsen komischerweise auch keine im Wald. Bisher hatte ich eigentlich in jedem Wald immer Tollkirschen vorgefunden.
Aber konsumiert hab ich die noch nie, obwohl ja eine einzelne Kirsche noch verträglich sein soll. Ich hab nur mal eine abgeleckt, mehr hab ich mich nicht getraut laugh.gif ich meine aber schon eine Wirkung bemerkt zu haben. Es war so ein aufgeputschtes Gefühl wie nach sehr viel starkem Kaffee.
  zum Forum: Sonstige · zum Beitrag: #316335 · Antworten: 62 · Aufrufe: 2,366

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 25 2017, 09:57


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(Fruchtfliege @ Oct 25 2017, 09:39)
Vorallem hab ich das Gefühl ich nehme ungewollt Drogen.
Vorgestern habe ich die Sonne gesehen als ich die Augen in Finsternis zu gemacht habe.


Psychopharmaka beeinflussen den Hirnstoffwechsel massiv (sollen sie ja auch). Das muss sich jetzt erst alles an die neuen Gegebenheiten anpassen und wenn Du das Medikament regelmäßig weiternimmst, wird sich das Gehirn an das neue Neurotransmitter-Gleichgewicht anpassen und diese "Zusatz"-Symptome werden wieder verschwinden.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316314 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 25 2017, 09:55


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(Fruchtfliege @ Oct 25 2017, 09:39)
Gestern Abend nach der Pille verschwand die Musik langsam dafür kam so ein Geräusch. Wie wenn man ein grosses Blech so schwangeln lässt.
Danacht kam ein hochfrequenter Tinitus.
Danach dann Geräusche vom Treppensteigen auf Betontreppen.
Dann Stimmen...


Also verdeckt die Musik vielleicht nur die anderen Geräusche... ein Schutzmechanismus von Dir selber - lieber hörst Du angenehme Musik als Stimmen und Schritte?
Evtl hat das Medikament erst mal Deinen "Filter" abgebaut, interessant, wie es weiter geht, ob die anderen Geräusche durch das Medikament auch nach und nach verschwinden...
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316313 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 23 2017, 09:24


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316289 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Acinonyx Geschrieben: Oct 23 2017, 08:49


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(hogie @ Oct 21 2017, 23:37)
QUOTE(Fruchtfliege @ Oct 21 2017, 22:54)
Vorher noch mit eigelb bestreichen und diese kleinen Schwarzen Körner drauf. Ich weis grad nicht wie die heissen sind aber überlebenswichtig für Fladenbrot.
Das ist Kreuzkümmel.


Nein, Schwarzkümmel.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316287 · Antworten: 3031 · Aufrufe: 207,754

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 20 2017, 21:46


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316250 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 20 2017, 21:36


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(Fruchtfliege @ Oct 19 2017, 17:03)
Ich war noch nie high von C. ich bekomme jetzt seroquel gegen so eine psychische Sache.
Würde lieber erst mal C. versuchen bevor ich mir sowas gebe.
*



Das ist eine etwas leichtsinnige Aussage, Du würdest lieber erst mal Cannabis versuchen, wenn Du Symptome hast, für die Neuroleptika verschrieben werden. Damit werden die genannten Symptome höchstens verstärkt und dann könntest Du zu einem der Fälle werden, von denen es dann heißt "Psychose durch Drogen-Konsum!" rolleyes.gif
Unter diesen Umständen wäre ich sehr vorsichtig mit Selbstmedikation...

Übrigens ist in der Homöopathie das Hören von eingebildeter Musik eine Indikation für Cannabis. Und ich nehme mal nicht an, dass Du es in homöopathischer Dosis versuchen würdest wink.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316249 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 14 2017, 11:55


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(AD #1 @ Oct 13 2017, 11:43)
Warum traust du dich nicht? Sind doch alle ganz nett dort und es ist schön mal wieder Hallo zu sagen. smile.gif
*



Das stimmt smile.gif
Ich hatte auch mal Salvia geraucht, obwohl ich mich eigentlich nicht recht traute, und genau das haben mir die Salvia-Wesen dann gesagt: Dass sie ganz freundlich sind und ich immer willkommen bin smile.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316194 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Acinonyx Geschrieben: Oct 12 2017, 13:55


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


Weil im "Spam"-Thread davon die Rede war: Panierte Knollensellerie-"Schnitzel" smile.gif

Original: https://i.imgur.com/EuSyns7.jpg
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316179 · Antworten: 3031 · Aufrufe: 207,754

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 12 2017, 13:51


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316178 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 12 2017, 09:55


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(kleinerkiffer84 @ Oct 11 2017, 20:31)
QUOTE("hillage")
ich für mich zb hab "psychedelisch" so definiert, dass sich die seele dem verstand vorstellt.


Das ist eine wirklich interessante Definition, die mir sehr gut gefällt. good.gif
Zum praktisch gleichen Schluss bin ich unabhängig davon auch gekommen.



Die Definition von hillage finde ich auch sehr treffend! Ich verstehe unter psychedelisch, dass das Unterbewusste (Seelische) zum Bewussten wird (dem Verstand zugänglich) - es wird erfahrbar und manipulierbar.
Je nach verwendeter Substanz auf eine unterschiedliche Weise.
Bei LSD und Pilzen z.B. wird die ganze Umgebung zum eigenen "seelischen Raum", man kann sich bei klarstem Verstand im eigenen Unterbewusstsein bewegen und es beeinflussen und verändern (darum wäre es eigentlich am Sinnvollsten, das unter therapeutischer Anleitung zu tun).
Auch Cannabis und Salvia wirken psychedelisch, aber da man nicht bei so klarem Verstand ist (bei Salvia schon gar nicht laugh.gif), ist es schwieriger, direkt mit dem Zustand zu arbeiten. Da kommen eher erst hinterher die Erkenntnisse, die man dann versuchen kann in den Alltag zu integrieren (Was aber nicht einfach nachvollziehbar ist, wenn man wieder im "Normalzustand" ist...)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316177 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 10 2017, 14:25


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(hogie @ Oct 9 2017, 19:23)
Zum Kohlrabischnitzel: Man kann Kohlrabi in Scheiben schneiden, panieren und in Fett ausbacken, wie ein Schnitzel. Habe ich aber noch niemals versucht.
*


Das machen wir ab und zu mit Knollensellerie, schmeckt ausgesprochen lecker!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316157 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 9 2017, 09:59


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316141 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 9 2017, 09:57


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(Herr von Böde @ Oct 9 2017, 08:28)
Haben die Hundehalter unter Euch schonmal Verhalten am Hund beobachtet das Ausdruck von soetwas wie Ekel sein könnte?

Grade von Hunden erwartet man solch eine Regung ja vielleicht grade nicht  mrgreen.gif
Und wenn dann doch ehr dort wo es Sinn macht, auch entwicklungsgeschichtlich, also gegenüber solchen Leckereien die für den Hunde auch ehr abträglich bis giftig sind.
Zwiebeln zB., pure ungesüßte Schokalde bzw. Kako, Weintrauben etc..

Ich beobachte das regelmäßig bei Frostmäusen (gibts 1x im Jahr) und bei roher Leber (bei mir gibts ja fast ausschliesslich Barf).

Es ist das Aufnehmen mit "spitzen Zähnen", das Hochziehen der Leftzen, die Nichtzuhilfenahme der Zunge die sonst gern als Schaufel benutzt wird (als ob Berührung mit der Schleimhaut tunliest vermieden werden soll), das Widerfallenlassen und ganz gegen jede Gewohnheit unbegeisterte, ausgesprochen "manierliche" Fressen, das dann auch mal 20 Minuten statt (gefühlten)20 Sekunden dauert.
Unbekanntes wir ja oft so kritisch behandelt aber es scheint als gäbe es es ein paar Dinge die dauerhaft nur der Hunger hineintreibt.
Es ist deutlich anderes Verhalten als das wenn etwas einfach nur nicht toll schmeckt.
Gibts Rote Beete ins Hackfleich findet er das eindeutig ehr entteuschend aber der Ausdruck der von Aussen betrachtet fast nur mit Ekel zu assoziieren ist ist ziemlich eindeutig und etwas anderes. Eben so als sei es nicht nur nicht lecker sondern als sei es ekelig... 
Die Frage ist halt was da zum Ausdruck kommt. Man ist natürlich immer schnell dabei überzuinterpretieren.
Könnt Ihr Euch vortsellen das Hunde Ekel tatsächlich empfinden?
Bei Freude, Wut, Angst auch Entteuschung bzw. Frustration steht das für mich völlig ausser Frage aber Ekel war für mich bisher ein recht komplexes Empfinden das ich für ziemlich menschlich und auch  zu großen Teilen kulturell erlernt hielt.
*




Nach Deiner Beschreibung würde unser Hund fast alles "eklig" finden... Denn er frisst fast immer nur so wie von Dir beschrieben. Kommt äußerst selten vor, dass er mal was mit Begeisterung frisst (abgesehen von Essensresten, die die Kinder auf den Boden geschmissen haben).
Ist bei ihm ne komplexe Geschichte, die vor allem mit einer längeren Antibiotikagabe vor einiger Zeit zusammenhängt.
Darum: Ich weiß nicht, ob man da von "Ekel" sprechen kann, vielleicht einfach ein Unwille, zu fressen, aber weil man Hunger hat, tut man es eben doch. Vielleicht mag Dein Hund einfach die Konsistenz von roher Leber nicht und frisst sie deshalb so zögerlich. Aber der Begriff "Ekel" ist für mich eine menschliche Empfindung, die eine vorausschauende subjektive Bewertung einer Situation voraussetzt, und ich glaube nicht, dass ein Hund so was kann smile.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316140 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 8 2017, 22:25


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


Gerade im gaiamedia-Newsletter gesehen:
Alex und Allyson Grey sind Ende des Monats in Basel.
Halten einen Vortrag "Kosmische Kreativität – Wie Kunst das Bewusstsein entfaltet" und ein Seminar zu der Thematik.
Vielleicht interessierts ja jemanden smile.gif

Vortrag: Kosmische Kreativität - Wie Kunst das Bewusstsein entfaltet
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316138 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 8 2017, 20:48


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


kleinerkiffer84, das ist ja mal eine ausführliche Beschreibung, super! good.gif
Ich bewundere hier wie auch bei Deinen Salvia-Tripberichten Deine reflektierende Sichtweise - man merkt, dass Du genau den Überblick über das hast, was Du tust.

Vieles von dem, was Du hier über die Cannabis-Wirkung schreibst, kann ich auch so bestätigen und ich erlaube mir, noch ein paar Dinge aus meiner Sicht anzumerken smile.gif


QUOTE(kleinerkiffer84 @ Oct 8 2017, 19:50)
Die Wirkung von Cannabis ist sehr vielschichtig und facettenreich und vermutlich ganz anders, als du dir diese vor dem ersten Konsum vorstellst.

Das gilt sowieso für alle Drogen. Man kann sich noch so viele Erfahrungsberichte und Theorie vorher anschauen, aber wenns dann so weit ist, hätte man nie so was erwartet (wie auch - einen Bewusstseinszustand, den man vorher noch nie erlebt hat, kann man sich auch nicht vorstellen).

QUOTE(kleinerkiffer84 @ Oct 8 2017, 19:50)
OEVs treten nicht auf, höchstens kurze Trugbilder von Licht und Schatten, wohl aber leichte bis mittelstarke CEVs.

Das kann ich so nicht bestätigen. Ich finde, die visuelle Wahrnehmung verändert sich ganz krass unter Cannabis-Einfluss. Leg Dich mal unter einen bewölkten Himmel, was da abgeht ist einmalig laugh.gif Die Wolken nehmen Tier- und Menschenformen an, die sich stetig verändern - dasselbe gilt auch für Bäume. Auf strukturierten Oberflächen laufen ganze Filme ab. Es sind aber nicht abstrakte morphende geometrische Formen wie bei den klassischen Psychedelika, sondern belebte Szenen.

QUOTE(kleinerkiffer84 @ Oct 8 2017, 19:50)
Es können leichte Audio-Halluzinationen auftreten. Allgemein wird das Gehör stark sensibilisiert. Jedes Knacken aus der Ferne erscheint ganz nah und Musik kommt oft aus einer anderen Richtung (schwer zu beschreiben).

Die Musikwahrnehmung ist für mich der faszinierendste Aspekt der Cannabis-Wirkung. Die Musik kommt nicht von außen, sondern zum Teil (einzelne Instrumente eines Liedes) aus mir selbst (und zwar aus verschiedenen Stellen in mir selbst) und zum Teil aus einer ganz anderen Dimension.

QUOTE(kleinerkiffer84 @ Oct 8 2017, 19:50)
Zusammenfassend würde ich sagen, Cannabis ist für mich ein intellelektuelles und psychedelisches Genussmittel.

Das ist eine wunderschöne Formulierung! good.gif - Genau so sehe ich Cannabis auch, als Genussmittel, um sich an den Sinneswahrnehmungen zu erfreuen. So sollte es in der Öffentlichkeit gesehen werden!

QUOTE(kleinerkiffer84 @ Oct 8 2017, 19:50)
Zu erwähnen ist auch noch, dass Cannabis das beste Mittel ist, um behutsam in die Welt der Psychedelika einzusteigen. Cannabis ist eindeutlig psychedelisch, vor allem Sorten die 100% Sativa Genetik haben, aber es kratzt nur an der Oberfläche. Dennoch bekommt man einen ersten Eindruck, wie dieses psychedelische Erleben ist und es wird einem klar, dass hinter dem was wir als "Realität" kennen, viel mehr steckt und diese aus völlig anderen Blickwinkeln erscheinen kann.

Für mich war auch Cannabis der Einstieg in die psychedelische Welt, und das kam völlig unerwartet. So eine Wirkung hätte ich nie erwartet und das hat alles verändert. Mein Weltbild, mein Selbstbild, meine Lebenseinstellungen. Erst daraufhin kam das Interesse für Salvia, LSD und Pilze smile.gif (oh je, böse Einstiegsdroge!!! devil.png )
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316134 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

Acinonyx Geschrieben: Oct 6 2017, 21:13


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


Vielleicht ne blöde Frage, aber wie machst Du diese Reis-Halbkugeln? Einfach in eine Tasse füllen und stürzen, hält das? Oder muss man da irgendwas zusetzen?
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316110 · Antworten: 3031 · Aufrufe: 207,754

Wichtig: Spam
Acinonyx Geschrieben: Oct 4 2017, 09:14


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü
Mitglieds-Nr.: 5,673


QUOTE(Herr von Böde @ Oct 2 2017, 22:39)
R.I.P. Tom Petty  sad.gif


*



Das stimmt mich irgendwie traurig - Kindheitserinnerungen... als ich so 8, 9 Jahre alt war, war Tom Petty mein Lieblingsmusiker. Die Gleichaltrigen standen auf David Hasselhoff und Haddaway (ja, tatsächlich in dieser Kombination laugh.gif ) und ich hab mir derweil Papas Tom Petty-CDs und -LPs auf Kassette überspielt laugh.gif
Tja, mein Papa ist schon letztes Jahr gestorben, da hat Tom Petty ihn überdauert...
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316092 · Antworten: 74064 · Aufrufe: 3,093,340

15 Seiten  1 2 3 > » 

New Posts  Offenes Thema (neu)
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Heisses Thema (neu)
No new  Keine neuen Antworten
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Keine neuen Antworten
Closed  Thema geschlossen!
Moved  Verschobenes Thema!
 

stats
Aktuelles Datum: 18th November 2017 - 13:14
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!