Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5140 Seiten « < 5099 5100 5101 5102 5103 > »  
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Jun 12 2019, 23:37
Beitragslink: #76501


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,877
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Jun 12 2019, 19:57)
Alter diese Hitze setzt dem Verstand zu.
Ich bin seit Montag in einem Zombie-Status. Das verstärkt die Burnout-Symtomatik enorm.
Ich bin praktisch nur körperlich anwesend, bin aber mehr oder weniger umsonst in der Arbeit, da leidet die Konzentration zu stark. Kann kaum einen 3 Zeiler richtig schreiben.
Bei uns ist gar nichts mit Hitze obwohl ich eigentlich im Brennpunkt aller Hitzekatastrophen lebe und deshalb gegen Hitze gut gerüstet bin. Wir hatten als Maximum heute gerade mal 20°C in der City. Ist mir aber ganz recht so, denn die Klimakisten fressen viel Strom, wenn es nur ein Ticken wärmer wird. Am Samstag muss ich zu meinen Eltern fahren, da soll es wärmer werden und die PKW-Klimaanlage geht nicht mehr, weil nicht mehr genügend Kältemittel drin ist. Werde wahrscheinlich am Freitag noch ein Kilo Tetrafluorethan rein knallen. Habe noch genug davon herum stehen. laugh.gif

Irgendwie glaube ich bald wirklich, dass das Klima etwas durcheinander geraten ist. unsure.gif





Der Beitrag wurde bearbeitet von hogie am Jun 12 2019, 23:42 Uhr.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 13 2019, 00:32
Beitragslink: #76502


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,877
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Jun 12 2019, 09:27)
Lass Dich auf das Überraschungsei ein  smile.gif

Nach 2 Tagen bist Du soweieso in das verliebt was du da da hast und machst Dir über Idealvorstellungen keine Gedanken mehr.
Wenn Du den Alten einfach ersetzen könntest -und würdest - wär das auch irgendwie unfair ihm gegenüber, findest Du nicht? Behalt ihn Deiner Erinnerung in Ehren aber lass ihn gehen und lass Dich auf was neues ein  wink.gif
Das ist alles richtig, was du schreibst, aber trotzdem nicht so einfach. Ich will keinen Killer, der auf kleine Kinder los gehen würde. Ich denke dass aber möglich wäre, wenn ich einen Welpen nicht in einer Familie mit Kindern aufziehe. Ich habe erbitterte Hundekämpfe mit erleben müssen, meiner hatte aber nur ein Problem mit anderen Hunden und der nicht angleinte Pitbull mit halb durch gebissenen Bein
vom Herrchen der genau zum Pitbull passt, tat mir jetzt mal gar nicht so sehr leid. Wenn es aber ein Kind erwischen würde, dann hätte ich damit ein massives Problem. Kleine Kinder (auch völlig fremde) durften ihn sogar so massiv ärgern, da wäre wahrscheinlich mir sogar vorher die Hand ausgerutscht, bevor der Hund was gemacht hätte.

Diese 50 Kilo-Teddybären sind zwar überhaupt nicht bissig, schon gar nicht so wie Kleinhunde. Aber wenn wirklich mal was passiert, dann kann auch schnell mal ein Menschenleben auf dem Spiel stehen. Falls es wirklich auf einen Kampf ankommt, hat ein unbewaffneter Mensch gegen einen 50Kilo-Hund nicht die geringste Chance.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 13 2019, 09:35
Beitragslink: #76503


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,311
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





QUOTE(hogie @ Jun 13 2019, 01:32)
...Ich will keinen Killer, der auf kleine Kinder los gehen würde. Ich denke dass aber  möglich wäre, wenn ich einen Welpen nicht in einer Familie mit Kindern aufziehe. Ich habe erbitterte Hundekämpfe mit erleben müssen, meiner hatte aber nur ein Problem mit anderen Hunden und der nicht angleinte Pitbull mit halb durch gebissenen Bein
(...)



Also da müsstest Du schon erheblich mehr flsch machen als die falschen Gene zu erwischen.

Wölfe und auch Hunde haben das Kämpfen ritualisiert. Zum einen werde echte Kämpfe durch Körpersprache idR. unterbunden oder nur angedeutet zum anderen enden Kämpfe ohne große Blessuren sind die Tiere richtig sozialisiert im Umgang mit Mensch un Artgenossen, solange kein Hunger droht was man in der Haltung wohl ausschliessen kann. Aber ein hungriger Hund (Fastentage) kann natürlich immer etwas schärfer reagieren als der satte smile.gif
Soetwas ist dann genitisch fixiert, wie seh eine rasse oder ein Mischling noch zur Schärfe neigen kann.
Der Labrador ist da langatmiger als der DSH usw.
Also vor dem Kindergeburtstag nicht grad den Fastentag einlegen wenn es ein DSH sein soll oder ein Terrier mrgreen.gif
Natürlich sie können kämpfen und sie können darauf abgerichtet werden aber ein Welpe der mit gesundem Menschenverstand und Rücksicht sozialisiert wird kein Killer.
Wichtig ist schon das Hund verstehen lernen kann das Babys oder Kleinkinder eben keine Quitschpuppen sind die man zerbeissen darf. Das ist auch ein Grund warum Quitschspielzeuge für große Hund keine gute Idee sind, sie können sich auf solche geräusche fixieren und dann erst richtig angestachelt werden, man unterminiert so tendentiell eine gelernte Rücksichtnahme des Hundes.
Am besten lernt er das im beaufsichtigtem gemeinsamen Spiel als Welpe, da ist der Hund rein körperlich ein kleiners Risiko und er hat selbst Spaß an der Sache.
Original: https://i.imgur.com/PfOEFic.png
Also Du musst einen Hund nicht in einer Familie mit Kindern großziehen damit der nicht zum Kindertotbeisser wird. Es reicht völlig wenn er zwischen der 4ten und 16, noch besser bis zur 20ten Lebenswoche regelmäßigen positiven Kinderkontakt hat damit er Kinder später nicht im Beuteschema hat.
Da hilft es schon den richtigen Züchter zu finden der das seinen Welpen schon bietet.



Wichtig wär also das Du Dir eine Welpenschule mit Kinderanbindung suchst, oder selbst Kinder "organisiereen" kannst oder einen Züchteset findest der selbst schon darauf achtet das die Welpen schon in demn ersten Wochen regelmäßigen und positiven Kontakt zu Kindern haben, am besten tatsächlich auch zu Rollstuhlfahren, Straßenverkehr, Andersgfarbigen etc.
Die Sozialisationsphase ist wichtig und bis zur 16 Woche hast Du den Job den Hund mit der Welt positiv in Kontakt zu bringen, dann bekommst auch keinen Killer.

Ja ja, man hört immer soviel das liegst aber daran das Menschen sich hubnde anschaffen die sich nicht gut informiert haben oder einfach nicht umsetzen was sie wissen.

Lies vorher mal "Das Ausdrucksverhalten des Hundes" von Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen.
Das ist nicht grad so eingängig wie ein "was ist was" Ratgeber aber wenn man sich da mal durchgearbeitet hat uund das mit praktischer Beobachtung verbindet ist das - abgesehen von der reinen Praxis und Erfahrung - mit die beste Grundlage.
Das ist kein Erziehungsratgheber, es sagt Dir wenig wie Du vom Hund bekommst was Du willst (dazu musst Du dann weiterdenken und darauf aufbauen) aber es sagt und zeigt ganz viel über den Hund. wink.gif

Solche Fedbacks zu bekommen üben und sich einzulassen auf die Lesefähigkeit des Hundes und die eigene Lesefähigkeit zui verbesser macht enorm viel Selbstvertrauen im Umgang nicht nur mit dem eigenen Hund.
Man muss es dann nur auch umsetzen, alle Theorie hilft nix smile.gif

Original: https://i.imgur.com/ImA3KVf.jpg

Mach Dir auch über die Rasse und die "Linie" Gedanken, grade beim DSH (das sind inzwischen eigentlich zwei optisch identische aber im Wesen verschiedene Rassen) ist das nicht zu vernachlässigen. Aber auch die "Hochzuchten" sind noch immer Gebrauichshunde die einen Arbeits und Leistungswillen mitbringen. 2-3x in der Woche Hundeplatz macht ganz sicher Sinn.
Vielleicht wäre für Dich ein "schäferhundartiger" Teddy noch die beste Wahl. ein Elternteil DSH "Hochzucht" und ein Elternteil Labrador, oÄ. das ist auch eine Nummer "hüftsicherer". Wobei da die Ahnenfoirschung und ein Züchter der explizit darauf achtet und Auskunft geben kann auch schon reichen können.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 13 2019, 12:04 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 13 2019, 23:32
Beitragslink: #76504


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,877
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





@Böde, danke für deine Tipps.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 14 2019, 22:42
Beitragslink: #76505


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 584
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 58
Aus: NRW





ich hab grad überlegt, ob ich (so wie ich es eigentlich wollte) über hunde schreiben soll, oder über's universum, .. bzw ich bzw du (u ebenso wie irgend ein köter zb) ist ja quasi schon ein (quasi) abgeschlossenes universum (quasi) "in sich".
-----------
ok im prinzip ist eben quasi wesentlich das "gesamt-paket", auch welt-all genannt (zb) (bzw ua eben auch) - (hahahaha)
--------------
im prinzip ist quasi etwas wesentliches im weltall die information!!
dies kann ich jetzt u hier u heute vielleicht auch nur quasi prinzipiell (u quasi) einfach mal so sagen, weil ich sagen wir mal in den letzten 24h (u zufällig) (wobei ich "zeilinger" auch schon -quasi- von früher kannte) vielleicht 90 minuten von (u eben) zeilinger mir angesehen habe.
----------------
...................
ok jetzt einfach mal quasi meinerseits abgekürzt:
wie bist du entstanden??, nun, .. sagen wir mal "aus emotion"!
nun, why zb sollte diesbezüglich nicht eben aber auch quasi "unser" universum in einem zumindest relativ hohem anteil (als alles was zb "dieses" universum ausmacht in % ausgedrückt!!) emotions-verschränkt sein??
dies soll ca soviel heißen wie, .. dass der materielle ursprung unseres universums sagen wir zb 98% aus zumindest einer art von emotion "entsprungen" ist, wobei aber auch, ... zb quasi alle "materiellen" (materie = masse = eben diesbezügliche einschränkung) universen sind quasi in sich -quasi auto- verschränkt, ... (mathematisch bzw verwandt-intern würd ich diese "verschränkung" mit einer for-schleifen rauf oder runterzählung vergleichen), .... jegliches individuum innerhalb eines dieser materiellen universen trägt dazu bei, die quasi gesamt-energie zu erzeugen (wobei - alles ist eben quasi aber auch eh zeitlos), die dafür notwendig ist, um quasi das gesamt-modell "materie-lle universen" durchlaufen lassen zu können.

ich gehe davon aus, dass der gesamtanteil an "materie" (bzw materielle universen) im weltall einen sagen wir mal (aus unserer sichtweise) quasi unglaublich geringen anteil hat, .. aber, mit sehr hoher wahrscheinlichkeit aber eben auch einen extrem wichtigen anteil im weltall besitzt!!

man kann vielleicht sagen, dass quasi eh alles von jeher aufeinander aufbaut, .. und zb, .. was zb könnte (zb) wichtiger sein als ein fundament.

aber dies sind eben quasi alles eingeschränkte sichtweisen.
-----------------
..... wobei zb, ... nicht nur aus meiner theorie, sondern auch aus der evolutionstheorie heraus (die quasi in praktischer form nur ein kleiner teil des weltalls ist) sollte diesbezüglich klar sein, dass quasi gott nur der größte hurensohn sein kann, den es gibt!! (nicht ha oder nicht ha, sondern hahahaha!!!)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 15 2019, 00:14
Beitragslink: #76506


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,311
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





QUOTE(hillage @ Jun 14 2019, 23:42)
....
ok jetzt einfach mal quasi meinerseits abgekürzt:
wie bist du entstanden??, nun, .. sagen wir mal "aus emotion"!
....


Ganz sicher ist das so. Bevor meine Eltern eine Beziehung zu mir hatten hatten sie eine Beziehung zu eoiner Idee von mir. Fundamentale Basis jeder Idee, ja jeden Gedankens ist natürlich Emotion.
Nur Emotion kann zu Gedanken und zu Ideen anstiften, motivieren.
Das gilt natürlich nichtnur für "Wunschkinder", es gilt genauso für durch vergewqaltigung gezeugte Menschen - oder Wesen - die Emotionen und gedanken sind nur andere.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 15 2019, 00:29
Beitragslink: #76507


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 584
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 58
Aus: NRW





angelehnt an oberen beitrag:
anton zeilinger - quantenmechanik u religion (ca 25 minuten lang)
ich hab das erste mal gehört, dass ".. im anfang war das wort", der quasi fokus auf "im" gelegt wurde, gelegt wird!!
ich hab hier sogar schon öfer darauf hingewiesen, dass quasi "im" diesbezüglich darauf hindeutet, dass quasi das welt-all (lediglich - ha oder nicht ha??) "image" ist!!
nun, ein image ist (bzw sollte (zb) eigentlich sein) zb zeitlos, or not??
ok, sagen wir es hat zumindest (eine art) zeitlosen charakter, .. aber zb, .. inwiefern gilt dies zb (quasi) auch für ein atom, oder gar ein molekül??
sagen wir für atome bzw moleküle gibt's (zumindest) bestimmte zustände, .. der rest dazwischen, bzw den rest dazwischen könnte man vielleicht zb als quasi zeitlos bezeichen, .. zb.
dies-vergleichlich würde man sich (.. ok jetzt ist mir (quasi durch nachlesen) quasi die "puste" ausgegangen, wobei, .. sollte relativ leicht zu interpretieren sein .. quasi der rest, bzw sagen wir mal zumindest richtungsweisend, .. sorry, aber hab auch jetzt zb keinen bock mich an irgendwelchem kram aufzuhängen!!!)
--------------
u:
Anton Zeilinger - _Quanten Information_ Die nächste Hürde_
(gibt vielleicht auch einen titel mit .. die erste hürde) ...
.. super zusammen-fassung, leicht verständlich, weil .. quasi logische zusammenhänge von einem individuum erkannt wurden, diesbezüglich.

quasi fast immer ist's so, dass quasi einfach nur "dazu" gelabert wird, bzw irgendwelchen kram.
quasi sagen wir mal extrem hoch-positionierte astrophysiker, setzten (zb) quasi zeit "an oberster front", indem diese "astropysiker" erklären, dass es (quasi) zeitgleich neben uns andere materielle universen gibt, ja sogar zwischendurch mal (in unserem universum -anscheinend- (hahahaha)) so ein teil in unserem hier u jetzt universum entspringen kann.
---
nun???
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 15 2019, 03:52
Beitragslink: #76508


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,311
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Das Zeitlose an einem Image (Bild) ist ja die Fixierung des Augenblicks.
Ein Ding ist aber ja dadurch ein Ding das es dynamisch veränderlich ist. Ich kann den vergleich mit dem statischen Bild darum schwer nachvollziehen. Jedenfalls beim Welt-All, denn das Weltall ist nicht nur Realität es besteht auch aus Wirklichkeit. Also auch aus "noch nicht" Realität oder Wahrscheinlichkeit genauso auch aus offensichtlicher Imagination.
Images können also höchstens die Abfolge der zur Realität gewordenen Augenblicke sein.
Aber auch das ist schwierig weil gar nicht gesagt ist das aus deiner Perspektive meine Realität tatsächlich realität ist oder nur Potentialität. Eine für Dich nicht wahrnehmbarer Stern um den ein Planet kreist der Leben beherbert ist für uns vielleicht "tatsächlich" rein potentiell und niemals aktuell. Da beisst sich wohl Relativität und Quantentheorie böse.
Schwer zu denken das Du nur für Dich in Wirklichkeit real und aktual bist für mich aber in Wirklichkeit nur Potential.
Aber nicht gesagt das es nicht genauso ist.
Ich möchte hier mal an das uns naiv erscheinde "magische Denken"
von Kleinkindern erinnern die glauben die Mutter sei aus der Welt verschwiunden wenn sie nichtmehr wahrnehmbar ist.
Vielleicht ist es gar nicht so naiv, das Kind lernt nämlich nie das es sich geirrt hat, es kommt nur zu dieser "Einsicht" weil es lernen kann das die Mutter das Potential behält wieder zu erscheinen, besser gesagt dass das Potential in der Welt ist (Wirklichkeit ist) die Mutter wieder erscheinen zu lassen.
Es weiss aber in Wirklichkeit nichts von der tatsächlichen Aktualität der Mutterperspektive, niemals wird es das wissen. Es lernt nur etwas über das Potential also über die Wirklichkeit der Mutter aber nichts über ihre Realität.
Wenn man es genau nimmt smile.gif

Zudem ist das Reale, das sich in Raum und Zeit befindliche ja immer nur der "äusser Ausdruck". Ebenso wie Wellen eben nur der äusser Ausdruck des Meeres sind aber doch nicht das ,Meer sind. Ausdruck der "Potentialität" würde die Quantenphysik sagen, in sofern die Einfrierung, die Fixierung, der real gewordene Ausdruck einer Wahrscheinlichkeit.
Die Wahrscheinlichkeit aber liegt zu Grunde und ist nicht fixiert (determiniert).
Die Realität ist nur ein Teil, der erstrrte Ausdruck, der Wirklichkeit. Zur Wirklichkeit gehört aber die Freiheit der Wahrscheinlichkeit. Das Unwahrscheinliche ist wirklich möglich, ist Teil der Wirklichkeit.

Interessant:


Die Urwort Theorie - Dr. Michael König

QUOTE
Ausgehend von quantenphysikalischen Theorien stellt Michael König in seinem Vortrag anschauliche Modelle von Elementarteilchen vor, mit denen sich ihre materiellen und geistigen Eigenschaften beschreiben lassen. Die elektromagnetische Wechselwirkung spielt dabei eine besondere Rolle. Elementare Bewusstseinsvorgänge, wie z. B. die Informationsspeicherung, lassen sich bereits auf der Ebene bestimmter Elementarteilchen -- der Elektronen und Positronen - verorten. Damit lassen sich auch die Ergebnisse der modernen biophysikalischen Grundlagenforschung bestätigen, dass nämlich kohärente elektromagnetische Felder -- Biophotonen - die biologischen Stoffwechselvorgänge steuern. Michael König untermauert seine Thesen mit experimentellen Ergebnissen und stellt darüber hinaus auch neue technologische Anwendungsmöglichkeiten vor, mit denen sich unsere Vitalität steigern lässt, was aktuell zur Entwicklung von neuartigen Produkten in den Bereichen Wellness, Therapie und Präventivmedizin führt. Der Referent rundet seinen Vortrag mit einem philosophischen Exkurs ab, in dem er aufzeigt, welche Konsequenzen die vorgestellten Erklärungsmodelle der Quantenphysik für die Geisteswissenschaften haben, insbesondere welche Auswirkungen sie auf die Bewusstseinsforschung, die Psychologie und die Theologie ausüben.


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 15 2019, 09:12 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 15 2019, 23:47
Beitragslink: #76509


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,877
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Wo setzt man eigentlich nun das Komma?
"Komm, wir essen Tante Erna."
"Komm wir essen, Tante Erna."

unsure.gif








--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 16 2019, 01:47
Beitragslink: #76510


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,311
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Das hängt wohl davon ab wie sehr Du Deine Tante magst mrgreen.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 16 2019, 01:47 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 16 2019, 04:04
Beitragslink: #76511


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,877
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Jun 16 2019, 02:47)
Das hängt wohl davon ab wie sehr Du Deine Tante magst  mrgreen.gif
Ich habe sie zum Fressen gern!




--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 16 2019, 08:00
Beitragslink: #76512


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 252
Mitglied seit: 13.Aug 2010
Alter: 29





Damit wäre der Wortursprung von "Ernaehrung" auch geklärt. cool.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 16 2019, 18:20
Beitragslink: #76513


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,464
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Möglich wäre auch noch: "Komm wir essen Tante, Erna", wenn eine andere besser schmecken sollte. laugh.gif


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 16 2019, 21:06
Beitragslink: #76514


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,464
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Ich liege gerade mit dem Vaporizer im Bett laugh.gif
Noch betäuben damit man bei der abgestandenen Hitze mal schlafen kann.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 17 2019, 14:19
Beitragslink: #76515


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,311
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Man muss scvhwarze Töpfe zur Zeit unbedingt beschatten.

Hab mich grad gewundert das meine Hänflinge die Blätter etwas hängen lasse.
Hab dann sofort umgetopft, im Wurzelbereich war es knapp unter 40 Grad heiss.
Haben sich sofort berappelt aber ab jetzt kommen die Töpfe unter eine Grasmulchschicht...

Nächste Woche sind sie groß genug für die Wildnis und müssen (oder dürfen) ohne Topf auskommen smile.gif

Ein Problem mit dem ich nicht gerechnet hatte, so macht man seine Erfahrungen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jun 17 2019, 14:23 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


5140 Seiten « < 5099 5100 5101 5102 5103 > » 
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

13 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 13 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 22nd November 2019 - 09:04
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!