Weiterer Tripverlauf | Göttin Huldigen? @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Weiterer Tripverlauf | Göttin Huldigen?, Salviagöttin gnädig stimmen?

post Mar 25 2015, 14:36
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 2
Mitglied seit: 24.Mar 2015
Alter: 31





Grüß euch!

Hab mich bisher 2mal an Salvia rangewagt. Zum ersten war das typ. Ziehen vorhanden und ein schöner Lachflash. 2 Stunden später der nächste Hit kam ein weniger(!!) ausgeprägter Lachflash zustande und versch. Objekte in meiner Umgebung haben angefangen leichte "Wellen" zu schlagen, wie man das evtl. von MDMA in der Anfangsphase kennt. (Wer noch kein MDMA genommen hat, Objekte schlagen leichte Wellen, so ähnlich wie Morphen). Außerdem kam bei dem zweiten Versuch eine Art Matschhaufen im Kopf der mich daran hinderte auch nur irgendetwas auszusprechen.

Als wäre ein Klos zwischen Denken und Handeln. Ich wollte meinem Freund sagen dass ich schon was spür und gut draufkomm aber es ging einfach nicht. War echt witzig und wie ich im Nachhinein erfuhr eine der Level 1 Wirkungen nebst dem Ziehen und den witzigen Gedankengängen die man hat. Für mich pers. reichte das schon wieder, zuviel des Guten ist auch schlecht vor allem bei sowas wie Salvia und einen Mini-Einblick (ja ich weiß, dass das echt noch garnix war im Vergleich zu 'nem 5er) zu bekommen hat das schon gut gereicht! Ging so 5min mit einem wirklich entspannenden 20min Afterglow. Schön müde und alles ist gut Gefühl.

Zwar konnte ich noch nicht viel mitnehmen außer das Ziehen bzw. das auf dem Boden gedrückt zu werden und das Zimmer dreht sich Karussell-ähnlich (nicht so stark ausgeprägt, aber ich spürte schon eine Art Rotation). Dies heißt für mich dass die Toleranzbildung schon im vollen Gange ist und ich nur mehr paar "Probierer" benötige bis es mich schließlich wegbeamt.

Habe bis dato noch immer Mords Respekt vor dem Salvinorin, da ich weiß, dass das noch ein (freundlich ausgedrückt) Fliegenschiss ist, zudem was mich erwartet. Hänge aber noch immer nach, da ich so mit Halluzinogenen gar keine Erfahrung habe. Ich hätte zwar die Möglichkeit an 250ug LSD zu kommen oder an Psilos aber die lange Wirkdauer hielt mich bisher davon ab. Ich denke auch, sollte ich in die Salvia - Welt kommen bzw. dürfen, dann nehm ich das auch nicht.

So genug geredet, hier kommt nun meine Frage.
Ich bin der festen Überzeugung, dass es ein Wesen gibt, dass diesen Ort beherrscht. Da mich die letzte Dosis doch ein wenig mitgenommen hat (bin immer mit der "Realität" in Bezug gewesen und aufeinmal fängt alles Wellen schlagen an. Bin da noch immer ziemlich baff, spürte aber während dem Film deutlich, dass mich dort "etwas" erwartet. Auch mein Freund bzw. Sitter teilte diese Einstellung (auch First-Konsument, aber ein super Sitter. Haltet seinen Mund und lacht auch nicht wenn einem der Sabber aus der Fresse läuft. Ok, ein wenig, sah auch bestimmt lustig aus biggrin.gif )

Da jeder Trip ja eine Erfahrung ist, und auch ziemlich anstrengend, möchte ich, vor allem am Anfang da man wegs der Toleranz noch ein bisschen Zeit hat, seine Sachen zu packen, denn irgendwann fliegt man los^^, mich auf die Andere Seite der Medaille vorbereiten.

Sprich: Ich weiß dass während dem Zustand du sowieso nichts machen kannst, aber es geht ja auch um die Einstellung wie man an die Sache herangeht, so hörte ich?
Meine Idee wäre die Göttin friedlich bzw. freundlich zu stimmen und Sie zu erbarmen mich zu sehr durchzukneten, da ich Anfänger bin. (Klingt vllt. kindisch oder komisch blush.png aber ich mach mir da mehr Sorgen drumm und spüre instiktiv auch, dass dieses Wesen eine Respektsperson ist).

Gibt's beim einsetzen der Wirkung evtl. Rituale die man durchgehen kann, sodass man die Wesen die dort leben freundlich stimmt? Mögen Sie Geschenke, oder betet man zu ihr? Gibt es Möglichkeiten nüchtern mit Ihr in Kontakt zu treten und evtl. um Erlaubnis zu bitten? Gebete o.ä?

Ich weiß, ist sehr kompliziert, ich weiß auch selber nicht wie ichs ausdrücken soll blink.gif . Möchte einfach dass es gut geht und Sie (falls ich mal die Ehre habe Ihr die Hand zu schütteln laugh.gif ) nicht angepisst is, dass ich einfach so mal anklopfe. Gibt's bestimmte Tageszeiten die Sie evtl. bevorzugt?

Da ich noch am Anfang stehe möchte ich dass die erste wirkliche Reise ziemlich glatt läuft. Merkt sie wenn jemand an die Pforten klopft? Mir ist klar, dass sie selten Zeit hat. sad.gif Oder evtl. nur Botschaften schicken o.ä?

Ihr wisst sicher was ich mein. Habe paar Seiten hier im Forum durchstöbert und diesbezüglich leider noch nichts gefunden. Führt mich auch evtl. zu der Annahme dass in dem Zustand sowieso nix mehr möglich ist. Weder n Geschenk zu übergeben oder ne Runde zu plaudern. Deswegen würde ich etwaige Vorbereitungen (Gebete o.ä.) eher nüchtern bevorzugen, in dem Zustand kommt man doch net auf die Idee oder?

So, langer Text, kurzer Sinn, gibt's da Möglichkeiten, vorallem für nen Anfänger, sie ein wenig einzustimmen oder ist das wirklich nur dem Zufall überlassen und die einen "bestraft" sie und die anderen nicht, je nach Laune?

Freue mich über viele konstruktive Antworten und verbleibe mit lieben Grüßen! bye.gif
Marco

Verpeilter Edit: Genussform war rauchen. Als Quelle dienten mir gekaufte Blätter (10g an der Zahl zurzeit). 0.2-0.3g pro Hut. 1 Hut pro "Trip"

Der Beitrag wurde bearbeitet von MarcoPolo9500 am Mar 25 2015, 19:19 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 25 2015, 20:31
Beitragslink: #2


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,067
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Also was ich aus eigener Erfahrung dazu sagen kann ist, dass man am besten mit der Einstellung rangehen soll, die ausdrückt, dass man gewillt ist, sich richtig anzustrengen. Stell dir vor, du bist auf dem Weg zu einer absolut harten Trainingseinheit und bereitest dich mental vor, indem du dich fokussierst und dir Strategien zurechtlegst den inneren Schweinehund zu besiegen.
Wenn man genau mit dieser Offenheit und Gewilltheit sich voll und ganz Salvia zu widmen und sich anzustrengen herangeht, dann ist es perfekt.
Wenn man mit einer laschen, müden und passiven Einstellung an Salvia herangeht, dann befördert einem die Göttin mit einem knallharten Fusstritt zurück auf den Boden der Tatsachen.

Wichtig ist auch, dass du möglichst zeitnah nach dem Trip ein ausreichend großes Fenster hast, dass ganze aufzuschreiben, so kann man am meisten von den Visionen mitnehmen.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 25 2015, 21:22
Beitragslink: #3


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 846
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 38





Entleere dich vom Gedankenmüll des Alltags. Gehe unvoreingenommen an das Erlebnis heran, ohne Erwartungshaltung. Akzeptiere, was kommt, egal was kommt. "Die Göttin" ist nur eine von vielen möglichen Erscheinungsformen. Das Erlebnis ist stets ein persönliches.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 26 2015, 12:39
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 537
Mitglied seit: 2.Nov 2009
Alter: 28





Sie wird es sicher wohlwollend zur Kenntnis nehmen wenn du nüchtern Kontakt aufnimmst und dir wird das auch eine Gelegenheit geben, Aufschluss über deine eigenen Ziele und Motive zu erhalten.
Ob nun durch Meditation oder Gebete oder einen fröhlichen Ausdruckstanz musst du selber wissen - in welche äußere Form du deine Botschaft packst spielt für Götter keine große Rolle


--------------------
- = Alles ist anders = -

Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Meine Vorfahren ham' Wildscheine gejagt - heut leb ich mit Barbaren die tun, was die Bildzeitung ihn' sagt

Prohibition hat schon im Garten Eden nicht funktioniert - Adam aß den Apfel
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 13 2015, 20:58
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 46
Mitglied seit: 10.Mar 2015
Alter: 20





Mir hat es sehr gut geholfen mich innerlich schon mal positiv einzustellen und den kopf vorher frei zu haben.
Und ganz wichtig ist, denke ich mal, auch, dass man mit möglichst keinen Erwartungen da ran geht und sich auch nichts erhofft.
Ich denke wenn man den Trip einfach genießt bzw. hinnimmt, wird man nicht enttäuscht werden smile.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 12 2015, 09:18
Beitragslink: #6


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 4
Mitglied seit: 10.Oct 2015
Alter: 31





Hallo,

ist zwar schon ein paar Monate alt das Thema, aber ich finds spannend, darum tau ich es mal auf.

Mit Salvia habe ich noch keine Erfahrungen, aber im Umgang mit den Wesen der Anderswelt kenne ich mich recht gut aus.

Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, mit diesen Wesen auch in alltäglicheren Bewusstseinszuständen Kontakt zu halten. Also ihnen immer mal eine Räucherung zu widmen, ein Gebet zu sprechen, ein Lied zu singen oder einfach an sie zu denken.

Die zweite Möglichkeit, die Erfahrung von psychedelischen Zuständen zu vertiefen ist, auch andere Wege in die Trance oder in erweiterte Bewusstseinszustände zu üben. Sei es durch einfache Meditationsformen, Trommeln oder das Rezitieren von bestimmten Versen.

Das Dritte ist, als Element von Set und Setting, einen Rahmen zu schaffen. Ich empfinde eine rituelle Eröffnung und ein klares Beenden des Trips oder der Einnahme als sehr hilfreich.
Vorher ein Moment, die eigene Absicht zu klären, entweder aufzuschreiben oder auszusprechen, was ich mir erhoffe oder wünsche.
Hinterher ein Moment, zu reflektieren, was ich erlebt habe und was das in Bezug zu meiner Absicht bedeutet.
Im Idealfall gelingt es aus diesen reflektierenden Gedanken etwas zu extrahieren was sich in den Alltag mitnehmen lässt. Sei es eine veränderte Haltung zum eigenen Leben, eine konkrete Absicht an etwas zu arbeiten etc.
So erzeuge ich eine Brücke zwischen den veränderten und den alltäglichen Zuständen, was wiederum das nächste Eintauchen in die veränderten oder psychedelischen Zustände bestärkt.

In meiner Erfahrung ist es so möglich sich immer weiter vorzuwagen in die Weiten der Bewusstseinswelten.

Ich würde mich sehr freuen, dazu die eine oder andere Meinung zu lesen.

Viele Grüße in die Runde!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 12 2015, 18:53
Beitragslink: #7


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,067
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Willkommen im Forum bye.gif

Interessant, du scheinst bereits ohne Psychedelika einen sehr weiten Horizont zu haben und bist wohl das, was man als ein Medium bezeichnet.
War das immer schon so, oder haben Psychedelika dich in diese Richtung bewegt?

Auf jeden Fall finde ich deine Methodik der Reflektion gut, so mache ich es im wesentlichen auch.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 14 2015, 20:27
Beitragslink: #8


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 4
Mitglied seit: 10.Oct 2015
Alter: 31





Hi,
danke für die Willkommensgrüße.

Zur Weitung des Horizonts kamen erst eher später Psychedelika zum Tragen und die auch nur selten und in rituellem Rahmen.
Anonsten befasse ich mich viel mit Schamanismus und anderen Möglichkeiten, an den endogenen Reglern zu schrauben. Also durch Trommeln und Aufmerksamkeits"tricks" haben sich schon die ein oder andere Welt bewandern lassen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 25th March 2017 - 00:56
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!