Huachuma @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

3 Seiten < 1 2 3 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Huachuma

post Apr 7 2017, 11:11
Beitragslink: #31


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 100
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 53





QUOTE
kannst du auch auf Baueimer und Mörtelkästen zurück greifen. Da gibt es auch sehr preiswerte und super stabile Gefäße.
Yep. Habe auch geliebäugelt. Aber die penetrante Duftwolke (Mischung aus Teer, Schweröl und Weichmacher?...), die mir schon aus drei Meter Entfernung von den aufgestapelten Kübeln bei Hornbach streng in die Nase stach, war einfach zu gruselig. Freilich verflüchtigt sich der Gestank und die gesundheitlichen Risiken für Pflanze und Mensch sind garantiert zu vernachlässigen, aber es hat mich einfach abgeschreckt...

QUOTE
In ein paar Jahren sollten meine auch so weit sein.
Frühjahr, Sommer und Herbst mindestens 2/3 des Tages pralle Sonne, im Winter ein (stockdunkles) Plätzchen ohne Permafrost und das Dornengezücht wuchert wie Gift.
w00t.png

Wie überwinterst du die Kleinen, hand?


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 7 2017, 11:45
Beitragslink: #32


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,873
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(asura @ Apr 7 2017, 12:11)
QUOTE
kannst du auch auf Baueimer und Mörtelkästen zurück greifen. Da gibt es auch sehr preiswerte und super stabile Gefäße.
Yep. Habe auch geliebäugelt. Aber die penetrante Duftwolke (Mischung aus Teer, Schweröl und Weichmacher?...), die mir schon aus drei Meter Entfernung von den aufgestapelten Kübeln bei Hornbach streng in die Nase stach, war einfach zu gruselig.
Der Gestank bei Hornbach ist echt gruselig. Es würde mich auch interessieren, warum die so stinken. Die sollten eigentlich nur aus Recycling-PE sein. PE setzt man gewöhnlich auch keine Weichmacher zu. Recyling bedeutet nicht, dass alte Nachttöpfe dafür eingeschmolzen werden. Denn bei jedem Kunststoffteil fallen in den Formen Angüsse an, die sauber sind und sortenrein zur Verfügung stehen. Für komplexe, filigrane Kunststoffteile ist Recyclingware aber trotzdem nicht mehr zu gebrauchen.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 8 2017, 10:11
Beitragslink: #33


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 100
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 53





QUOTE
Es würde mich auch interessieren, warum die so stinken.
Kommen wohl aus Osteuropa oder Asien. Dort wird noch industrieller Ruß zum Einfärben der Kübel benutzt. Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, Schwermetalle, Asbest und anderen shit kauft der Kunde hier also zwangsläufig mit...
http://www.reitzeit-magazin.de/giftigefuttereimer.html


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 8 2017, 10:50
Beitragslink: #34


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 972
Mitglied seit: 18.Sep 2013
Alter: 40
Aus: BY





QUOTE(asura)
Wie überwinterst du die Kleinen, hand?

Bisher am Fenster, aber das wird mit zunehmender Größe schwieriger und ist eigentlich unnötig wenn man sie auch dunkel überwintern kann, denn im Winter wachsen sie eh kaum. Nach dieser Saison sollten sie groß genug sein um sie wie Erwachsene zu behandeln.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 8 2017, 19:10
Beitragslink: #35


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,873
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 44
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(asura @ Apr 8 2017, 11:11)
QUOTE
Es würde mich auch interessieren, warum die so stinken.
Kommen wohl aus Osteuropa oder Asien. Dort wird noch industrieller Ruß zum Einfärben der Kübel benutzt. Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, ...

Danke für die Info. Ich denke billiger Ruß zur Einfärbung, der eben bei weitem nicht zu fast 100% aus Kohlenstoff besteht, ist genau das, was auch den Gestank treffend beschreibt und mir für eine plausible Erklärung noch gefehlt hat. Denn der Gestank ist ein heftiger Brandgeruch, der beim Einschmelzen von sauberen, sortenreinen PE-Varianten imho gar nicht entstehen kann. Das war bislang die Schere in meinem Kopf. xD

Jetzt ist mir auch klar, warum manches billige Gummizeugs aus Fernost (z.B. Reifen einer Schubkarre) monatelang penetrant stinkt und solche von ordentlichen europäischen Herstellern so gut wie gar nicht.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 2 2017, 08:25
Beitragslink: #36


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 100
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 53





Egal ob in "unterentwickelten" Ländern oder im "ordentlichen" Europa produziert:
Plastik ist eine PEST.
In den Weltmeeren schwimmt schon heute mehr Microplastik als Plankton. Und die Energiemenge, die zum Recyceln benötigt wird, ist gigantisch...

Aber der Huachuma fühlt sich scheinbar recht wohl in seinen Töpfen.
laugh.gif


Es gibt was neues zu bloggen:

Das im Frühjahr 2015 geerntete Kaktusfleisch (entstachelt, gehäutet, entkernt, getrocknet, fein gemahlen, im Gefrierschrank gelagert) habe ich jetzt erst...endlich...erstmals im Selbstversuch auf seine Potenz "getestet".

Da mir die ursprünglich geplanten 13 gr. bei meinen 80 kg dann doch etwas wenig erschien um etwas vernünftiges zu merken, verarbeitete ich zuletzt ein bissi mehr Pulver, so um die 18 oder 19 Gramm insgesamt, mit wenig kristallinem Honig verknetet, zu mühelos schluckbaren Pillen.

Um es gleich vorweg zu nehmen:
Die Dosis bescherte mir den wildesten Walpurgisnachtflug meines Lebens...
Viele Stunden durchlebte ich wellenartig anflutende Phasen von totaler Depersonalisation (Wurmlöcher, Risse im Raumzeitkontinuum, Existenz in parallelen Universen), die von Phasen relativer "Normalität" abgelöst wurden...nur um erneut anzufluten...wieder und wieder.
Ein wirklich brutaler Ritt.
Definitiv nicht handlebar für Leute, die noch keine Erfahrung mit heroischen Dosen gesammelt haben.

VORSICHT.

Geschätzter Gehalt an Phenethylamin in der Trockensubstanz mindestens ca. 2,5%...
Sprich: Lophophora ist nicht stärker...
cool.gif

Ich schreibe dies nicht um hier zu prahlen, wie potent meine Achumas sind.
Ich schreibe das, weil man in einschlägigen Foren oft liest, Pulverzubereitungen von Achuma seien unpraktisch, die Menge an Material, das zu schlucken wäre für einen breakthrough, sei einfach zu groß...und man daher gerne mal von einem mittleren Gehalt von max. 0,5% ausgeht bei der Berechnung der erforderlichen Menge.
Das kann ganz böse nach hinten losgehen, meine Lieben.
devil.png



Siehe auch diese praktische tabellarische Auflistung von Analyseergebnissen:
www.troutsnotes.com/WVC.pdf

Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am May 2 2017, 12:29 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 4 2017, 10:01
Beitragslink: #37


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 100
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 53





QUOTE
Geschätzter Gehalt an Phenethylamin in der Trockensubstanz mindestens ca. 2,5%...
Denkt man darüber nach, war es aber auch zu erwarten:
Natürlich will ein Händler Profit machen. Er wird folglich genau jene (aus generativer Vermehrung gewonnenen...) Pflanzen selektieren, welche die vom Kunden gewünschten Eigenschaften (hoher Alkaloidgehalt...) aufweisen und eben auch nur diese zur (massenhaften) Stecklingsvermehrung benutzen und zum Verkauf anbieten.
rolleyes.gif



Wie dem auch sei, mich hat die Potenz der "holländischen Gewächshausgurken" schwer beeindruckt.

Tripbericht erspare ich euch und mir.
Es fehlen einfach die WORTE.

Ein Bild vielleicht sagt mehr...

Original: https://68.media.tumblr.com/282dec5e14538d1ac83d58d5e427a753/tumblr_o8h0d9cshJ1qenezao1_500.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am May 4 2017, 10:04 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 20 2019, 22:45
Beitragslink: #38


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 100
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 53





Der Kaktus im kleinen braunen Topf (siehe ein paar Beiträge weiter oben) ist inzwischen um die zwei Meter hoch und will dieses Jahr blühen...:

Original: https://s17.directupload.net/images/190620/myi35w3s.jpg

Diese genetische Variation (Unterart...Sorte...whatever) scheint mit unserem Klima besser als die anderen klar zu kommen.
Erkennbar am guten Wachstum.
Freilich ist auch sie nicht völlig frosthart.
Aber den die letzten Winter musste sie (notgedrungen) immer im Freien verbringen.
Werde die Blüten von Hand bestäuben, will mich da nicht auf unsere einheimischen Nachtfalter verlassen...

Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am Jun 20 2019, 22:47 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 23 2019, 10:39
Beitragslink: #39


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 100
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 53





Hab mal nachgemessen:

Höhe der Säule ohne Topf = 1,70 m
Länge der Blütenschoten kurz vorm Aufbrechen ca. 25 cm
Durchmesser der geöffneten Blüte ca. 25 cm

Duft stark, weit durch den Raum flutend. Ähnlich dem der orientalischen Lilien (Stargazer) oder der Königslilien, allerdings ist das Parfum weniger "skatol"-lastig als deren...



Original: https://s17.directupload.net/images/190623/pm7b47hp.jpg

Original: https://s17.directupload.net/images/190623/l85o5grm.jpg

Original: https://s17.directupload.net/images/190623/wlysczho.jpg




Kurz:
Die schönsten Blüten, die dieses Forum je gesehen hat!
bye.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am Jun 23 2019, 10:40 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 24 2019, 08:01
Beitragslink: #40


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 4
Mitglied seit: 27.Feb 2019
Alter: 49





@ asura
Beeindruckend und wunderschön. Leider kannst du jetzt schon deinen Traum von Kakteen Samen begraben weil Trichos zur Befruchtung eine zweite Pflanze benötigen. Kein zweiter Phäno, alternativ eine andere Trichocereus (Echinopsis) Art, = keine Samen. Das ist Fakt.

Gutes schnelles Wachstum haben viele pachanoi. Das ist nichts außergewöhnliches.

Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 24 2019, 16:54
Beitragslink: #41


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 100
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 53





QUOTE
deinen Traum von Kakteen Samen begraben...
Nicht der erste Traum, den Asura in seinem Leben begraben musste... laugh.gif
Du meinst die Blüten sind selbststeril?
Uno momento...
Google sagt: ja!

Bin versucht zu sagen: gut so.
Befürchtete schon, ich müsste diese sperrige Säule um der vollständigen Samenreifung willen obligat vor Dauerfrost schützen näxten Winter...falls wir denn überhaupt noch mal einen Winter mit knackigem Dauerfrost bekommen hierzuland... unsure.gif


QUOTE
Gutes schnelles Wachstum haben viele pachanoi.
Wenns denn ma pachanoi is...Soweit ich das beurteilen kann, ziehe ich 4 oder 5 in der Genetik variierende "Clone" unter gleichen Bedingungen. Und der Clon, der nun zur Blüte kam, stach schon immer durch seine weit überdurchschnittliche Biomassenzunahme/Saison heraus.

QUOTE
Das ist nichts außergewöhnliches.

Zumindest ist es meine einzige Varietät, die Säulen mit ca. 13 cm Durchmesser ausbildet. Und die im Schnitt 70 cm an Höhe zulegt in einer Saison. Und die ein gleichmäßig dunkelgrünes Chlorenchym ohne den geringsten Makel ausbildet. Bei meinen anderen Varietäten finden sich im Chlorenchym direkt unter der Epidermis immer zitronengelbe, ca. stecknadelkopfgroße Areale, die bis durch die Cuticula nach außen durchschimmern, oft nur "sehr wenige vereinzelt", manchmal aber auch "massiver im Verbund" auftretend, das variiert von Clon zu Clon und von Saison zu Saison. Wer weiß was schlaues hierzu?







--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


3 Seiten < 1 2 3
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 20th October 2019 - 06:39
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!