Cdl (chlordioxyd) Zur Infektionsbehandlung @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

3 Seiten < 1 2 3 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Cdl (chlordioxyd) Zur Infektionsbehandlung, das bessere Antibiotika?

post Feb 15 2018, 17:17
Beitragslink: #31


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Ja, ich weiss, diese besch. Qualität...
Hab jetzt mal ne Kamera bestellt, was günstiges, gebrauchtes zunächst mal - kann mich nicht wirklich entscheiden - aber ein Gerät das wenigstens zum Bildermachen gedacht ist.

Original: https://i.imgur.com/00YJXAo.png

Original: https://i.imgur.com/laY5uJo.png

Es wird nicht gut zu erkennen sein aber die Krusten sind fast komplett weg, die Rötungen total verschwunden.
Ich kann mich nicht erinnern wann diese Stellen zuletzt so "gut" aussahen.

Hab mich gestern verbrannt, sah erst nicht so schlimm aus, geht aber doch ne Etage tiefer als gedacht.
Vielleicht ein lohneders Dokumentationsobjekt, wenigsten muss ich mich nicht selbst überreden still zu halten biggrin.gif

Original: https://i.imgur.com/XjXAWeV.png

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Feb 15 2018, 17:19 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 15 2018, 21:45
Beitragslink: #32


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,678
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Feb 15 2018, 17:17)
Hab mich gestern verbrannt, sah erst nicht so schlimm aus, geht aber doch ne Etage tiefer als gedacht.
Vielleicht ein lohneders Dokumentationsobjekt, wenigsten muss ich mich nicht selbst überreden still zu halten  biggrin.gif
Chlordioxid ist ein Desinfektionsmittel und reizt die Haut. Soweit sollte das unbestritten sein. Es gibt nicht den geringsten Sinn, es auf eine frische Brandwunde (zwischen) ersten und zweiten Grades zu bringen. Es kann das Gewebe nur noch mehr schädigen, dem kein Nutzen gegenüber steht.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 16 2018, 06:01
Beitragslink: #33


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Ja, solange es im Ph-Bereich unter 7 ist dürfte es kontarproduktiv sein, deshalb habe ich evtl. vorhandene Restsäure mit Natriumhydrogencarbonat neutralisiert, die Lösung ist jetzt schwach basisch, 7, irgendwas.
Ph neutrale Chlordixydlösung reizt wegen des relativ geringen (im Vergl. zu Ozon oder Wasserstoffperoxyd) elektrischen Oxidationspotentials gesundes Gewebe eben nicht, nicht in dieser Verdünnung.

Ich hab zwischenzeitlich ein wenig experimentiert, eine Reizung (leicht rauher Hals) tritt auf Schleimhäten bei etwa 10 Tropfen purer Lösung auf 60 ml Wasser auf, bei 15 Tropfen hält die auch ein paar Stunden an.

Die Verbrennung dürfte ehr zwischen 2tem und 3tem Grad liegen, wenn sie nicht tatsächlich 3ten Grades ist.
Die Kruste befindet sich gut 0,4mm unter der gesunden Haut nebenan.

Die rote Halo geht jedenfalls schonmal zurück und das seit gestern Mittag aufgetretende Pochen ist verschwunden.
Natürlich muss das nichts mit dem CHlordioxyd zu tun haben.

Es ist ein Selbstversuch mit geringem Risko, die Wunde ist tief aber hat nicht grad die größte Oberfläche..

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Feb 16 2018, 06:13 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 23 2018, 08:04
Beitragslink: #34


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Hab grad eine Steppdecke per Hand gewaschen, etwas unangenehm an der Wunde aber dafür gibts jetzt nen freien Blick darauf.
Das Chlordioxid scheint hier weder vorteilig noch nachteilig zu wirken, jedenfalls ist nichts entzündet, der Heilungsprozess verläuft normal.

Original: https://i.imgur.com/eNf8DLt.jpg


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 23 2018, 17:38
Beitragslink: #35


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,678
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Ich würde dick Zinksalbe drauf machen und sauber verbinden. Zinksalbe bekommst du auch billig im Drogeriemarkt.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 28 2018, 17:25
Beitragslink: #36


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 997
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Bin vom Verbinden von so kleinen Wehwehchen nicht so der Fan.

An der Handinnenseite oder an generell beanspruchten Körperstellen mag das Sinn machen, auch natürlich bei flächenmäßig großen Wunden mit Infektionsrisiko, bzw. da wo das Infektionsrisiko ein echtes Risiko für Körperteile oder Leben darstellt.
Das sehe ich hier nicht.

Die Natur hat das in Jahrmilliarden schon ganz gut hinbekommen da muss ich nicht reinpfuschen, höchstens um was zu testen biggrin.gif

Da war im Nu Schorf drauf und und leiche Beanspruchung, durchaus auch schmerzhafte Stöße die den Schorf auch mal Platzen lassen und eine neue leichte Blutung verursachen scheinen mir - meiner Lebens - und wirklich vielfältigen Wunderfahrung gemäß (vielleicht erklennt man die Narben an meinen Fingern - dort von einem in jugendlicher, hormonellen Leidenschft zweisam unbdacht zerlegtem Wachbecken stammend) - die Abheilung deutlich zu beschleunigen iGggs. zu einer absolute Schonung und in Wattepackung.

Ohne irgendeine weitere Behandlung sieht das heute so aus:

Original: https://i.imgur.com/WyMEnXE.jpg

Eine Narbe mehr wirds wohl geben.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Feb 28 2018, 17:39 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


3 Seiten < 1 2 3
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 16th July 2018 - 10:01
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!