Suche erfolgreich abgeschlossen!
 
108 Seiten  1 2 3 > » 

kleinerkiffer84 Geschrieben: Gestern, 21:01


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


I remember the very very veryyyy first time, I smoked DMT wub.gif wub.gif

  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316510 · Antworten: 193 · Aufrufe: 23,179

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Gestern, 01:38


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Wie high kann man sein. laugh.gif laugh.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316500 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 16 2017, 22:19


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


QUOTE
kann ich dann fett abbauen ohne Muskelmasse zu verlieren?

Nein, dass ist meiner Meinung nach für jemanden der natural trainiert nicht möglich.
Ein Verlust von Gewicht geht immer einher mit dem Verlust von Muskelmasse und somit auch von Kraft. Das ist der Grund warum ich nicht definiere, sondern quasi immer in einer Massephase bin. Ich trainiere allerdings nicht auf die Optik sondern nur auf Kraft, der Körperfettanteil ist mir eher egal. Ich bin eher schwabbelig, daher vermutlich auch nicht der richtige Ratgeber für Diäten. laugh.gif

Aber ich weis aus eigener Erfahrung, wenn man zb. mal eine Woche krank ist, wenig isst und dann Gewicht verliert, dass dann auch sofort Muskelmasse und Kraft verloren geht.
Interessanterweise geht die Kraft aber nur beim Bankdrücken zurück, bei Kniebeugen und Kreuzheben bin ich noch nie nennenswert zurückgefallen.
Aber Bankdrücken ist hier äusserst undankbar. Wenn man 5kg Körpergewicht verliert, kann man davon ausgehen, dass sich das Max.Gewicht beim Bankdrücken um 10kg reduziert und man 6 Wochen braucht, bis man wieder beim alten Niveau ist, sogar wenn man Creatin und ATP nimmt. mad.gif

Also "shredded" sein und dabei schwere Gewichte auf Powerlifting-Niveau bewegen ist aus meiner Sicht unmöglich, ausser man würde zu anabolen Steroiden greifen.
Das ist aber eines der wenigen Dinge die ich nicht nehme, weil hier Wirkung und Nebenwirkung in absolut keinem Verhältnis stehen und auch nur Sinn machen, wenn man mit dem Sport sein Geld verdienen würde. Für einen Hobbysportler ist das absolut über das Ziel hinaus geschossen und bringt langfristig nichts ausser einer kaputten Leber.

edit: Was im Kraftsport oft zum Definieren eingesetzt wird ist Clenbuterol.
Das sollte eigentlich ein Asthma-Medikament werden, hat es aber dann in diesen Off-Label Bereich geschafft. Ich selber habs jedoch noch nie genommen, aber ich kenne das vom hören-sagen von Leuten aus dem Fitnesstudio, die schwärmen davon.
Der Handelsname ist "Spiropent". Das ist rezeptpflichtig, aber Dopingmittel kauft man sich so wie Drogen. wink.gif
  zum Forum: Sonstige · zum Beitrag: #316489 · Antworten: 55 · Aufrufe: 3,680

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 13 2017, 20:51


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Jetzt habe ich es gerade nochmal rekonstruiert.
Freitag 16. November 2007, 20:00 war der "Spice Day".
Wahnsinn da hats mich weggehauen. Manche Trips vergisst man nicht. Ich weis noch da bin ich auf allen Vieren im Schnee zu einem Müllsack gekrochen der irgendwo lag und der morphte vor sich hin. Pseudohalluzinationen/Trugbilder von Strassenlaternen hatte ich, die sich gegenseitig mit psychedelischen Seifenblasen beworfen haben und Trugbilder von Märchenschlössern und Feen. laugh.gif
Das war mein erster richtiger Donnerschlag mit synthetischen Cannabioniden. Eine totale Überdosis, weil zu dieser Zeit niemand wusste das diese enthalten sind. Damals konnte ich mit psychedelischen Zuständen auch noch nicht so gut umgehen und dachte ich verliere den Verstand, dass hört nicht mehr auf. Ich nahm an, es sind nur die Kräuter auf der Verpackung enthalten und baute mir eine pure Tüte.

Zu dieser Zeit las man in Foren regelmäßig von Horrortrips durch Spice, bei denen ein Sitter oder gar der Krankenwagen angerufen werden musste und danach rätselten alle, was darin wohl enthalten ist.
Irgendwo gabs dann mal ein Video von Rätsch bei dem er das vor der Kamera rauchte und auch knallhigh wurde. biggrin.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316464 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 12 2017, 21:30


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Hammer Video vom Hyperraum good.gif good.gif

  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316460 · Antworten: 162 · Aufrufe: 11,942

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 12 2017, 20:23


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Bei mir ist es auch das 10 Jährige Jubiläum.
Überhaupt gibt es eigentlich einiges zu feiern.
10 Jahre SC, 10 Jahre Salvia und fast auf den Tag genau 10 Jahre Spice. biggrin.gif
Ich weis noch, dieser Spice Flash, dass war auch so ein trüber Novembertag 2007.
edit: Und 10 Jahre in der aktuellen Firma.
Was mir auch noch einfällt ist, dass ich vor 10 Jahren durch reinen Zufall einen Kumpel kennen lernte, mit dem ich bis heute sehr viel drogenmäßig mache und eine Freundin mit der ich heute auch noch täglich schreibe und schon viel gekifft habe.

Manchmal ist das im Leben wirklich komisch, wie die Dinge verlaufen.
2007 war so eine totale Wende irgendwie.

Dabei wollte ich 2006 Selbstmord machen.
Da war ich mal unter dieser 100m Brücke, von der ich berichtet habe und habe geschaut wo ich aufschlagen soll, damit ich sicher hinüber bin. laugh.gif laugh.gif

Jetzt bin ich froh, dass ich es damals nicht durchgezogen habe, weil ich doch viel versäumt hätte und es gar keinen medizinischen Grund gab, wobei Depressionen im Grunde schon auch legitim sind, aber trotzdem. Ich würde Salvia und DMT nicht kennen und meine Berichte gäbs auch nicht. mrgreen.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316459 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 12 2017, 18:53


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Ja, mit Kühen, oder gar Stieren, ist nicht zu spassen, ich gehe denen auch großräumig aus dem Weg.
Ich betrete Kuhweiden nur, wenn diese bereits aufgelassen sind, sprich wenn der Stromzaun weg ist, und weit und breit keine Kuh zu sehen ist.
Wenn so ein 600kg Koloss durchdreht, weil er sein Revier verteidigen muss, dann wird es wirklich übel. Den kannst du nicht mehr stoppen, da ist auch mit einem Messer nichts zu machen, der räumt einem um wie ein Laster. Ich bin mir gar nicht sicher ob da eine normale Schusswaffe zuverlässig wäre, gegen diese dicken Schädelknochen etc.

Das sind definitiv die gefährlichsten Entitäten die einem in Europa draussen begegnen können, neben aggressiven Hunden, Zecken und Bullen.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316455 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 10 2017, 21:35


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Die wahrscheinlichste Erklärung für die 411-Fälle ist, dass das amerikanische Militär etwas heimlich rumexperimentiert, von dem natürlich nichts an die Öffentlichkeit kommt.
Ich weis nicht, woran die im Detail forschen, aber die gehen sicherlich über Leichen.

Geheime Militärprojekte ist auch mit grosser Wahrscheinlichkeit die plausibelste Erklärung für alles was unter den Überbegriff Ufo, Alien-Entführung, entführte Kühe und ähnliches geht.

Die andere Option wäre, dass tatsächlich Ausserirdische Menschen holen. Ganz von der Hand zu weisen ist das sicherlich nicht und vom Tisch wischen lässt sich das Phänomen nicht. Der Mensch sammelt auch Mikroben am Meeresboden um sie zu studieren, dann kann man sich vorstellen, was wir aus der Sicht einer ausserirdischen Rasse sind, die uns zb. 1 Million Jahre in der Entwicklung voraus ist. mrgreen.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316433 · Antworten: 10 · Aufrufe: 342

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 8 2017, 20:13


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


MythenMetzger ist momentan auch mein neuer Suchtkanal biggrin.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316416 · Antworten: 10 · Aufrufe: 342

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 6 2017, 20:41


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Weitere sehr krasse Folge, die mich an die Parallelwelten von Salvia erinnern:

  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316402 · Antworten: 10 · Aufrufe: 342

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 6 2017, 19:55


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


WOW w00t.png
die sind ja wunderschön wub.gif good.gif
  zum Forum: Showcase · zum Beitrag: #316400 · Antworten: 6 · Aufrufe: 276

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 5 2017, 21:33


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


QUOTE
wobei, ist zb schon kurios das dies quasi der erste traum ist wo ich einen filmriss "erlebte", wobei, noch "schockierender" (rein interpretativ betrachtet) kommt quasi eher der dreck der umwelt rüber, zb eben tische, die so verdreckt sind, dass man da nicht mal sein kleingeld kurzzeitig ablegen kann, um dieses zu zählen.


Hattest du im Traum auch Alkohol getrunken, weil du einen Filmriss hattest?
Das ist nämlich bei mir immer komisch, dass im Traum Drogen nicht wirken.
Ich habe im Traum schon oft gekifft und bin nicht high geworden, bzw. dann ändert sich die Handlung so, dass es nicht mehr greifbar ist.
Ich habe im Traum schon mal mit den Chef SKKKs gegessen und kam auf keinen Trip. laugh.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316393 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 5 2017, 21:23


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


QUOTE(hogie @ Nov 4 2017, 15:27)
Ich habe heute jede Menge Salviablüten entdeckt w00t.png
*



Blüten der Göttin wub.gif wub.gif
Hast du deine Salvias auch in einer Growbox?
Vielleicht schaffe ich mit gezielter Belichtung auch mal Blüten. w00t.png
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316392 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 5 2017, 19:43


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Ein Prachtexemplar w00t.png

Original: https://i.imgur.com/TaN7pXI.jpg
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #316391 · Antworten: 91 · Aufrufe: 19,202

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 3 2017, 22:40


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Ist eigentlich näheres bekannt über die pharmakologischen Eigenschaften von deren Gift?
Ich denke in Tiergiften steckt auch noch therapeutisches und vielleicht sogar psychonautisches Potential, weil das Wirkstoffcocktails sind, die von der Natur über Jahrmillionen optimiert wurden.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316377 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

kleinerkiffer84 Geschrieben: Nov 3 2017, 21:51


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Meine heutigen SKKKs wub.gif

Original: https://i.imgur.com/nmfksM9.jpg

Original: https://i.imgur.com/F52LJft.jpg

Original: https://i.imgur.com/K6Y81Mi.jpg
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #316376 · Antworten: 91 · Aufrufe: 19,202

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 29 2017, 19:32


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


QUOTE("hillage")
2015 haben glaub 2 leute einen nonelpreis erhalten, weil sie bewiesen haben, dass neutrinos eine masse haben.


Das war für mich eine der interessantesten Entdeckungen in der Quantenphysik seit vielen Jahren.
Die Neutrinomasse war lange Zeit ein grosses Problem, denn man konnte sich nicht erklären, wo beim Beta-Zerfall die fehlende Masse hinkam, bis schließlich klar wurde, dass ein Teil davon in Neutrinos abgegeben wurde und dieses ein Teilchen ist, welches sich kaum nachweisen lässt.

Das Neutrinos eine Masse haben, ist eine Sensation, denn im Grunde hat die Neutrinomasse jene Eigenschaften wie man sie eigentlich von Dunkler Materie erwarten würde, sprich eine Form von Materie, die mit konventioneller Materie nicht bis kaum wechselwirkt. Zwar werden die Neutrinos im Standardmodell zur herkömmlichen Materie gerechnet, auch jedes der 3 Neutrinogattungen hat sein Antiteilchen, aber ich überlege schon länger, ob Neutrinos eine entscheidene Rolle bei der Beschaffenheit der dunklen Materie spielen.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316348 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 29 2017, 19:14


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


QUOTE(mutantenkopf @ Oct 28 2017, 09:30)
@kk84
riecht das Zeug auch entsprechend? Wie verhält es sich mit dem Verbrennungsverhalten? Ist das genauso, wie bei richtigem? Sieht auf alle Fälle interessant aus.

Interessant auch die Tatsache, das sowas tatsächlich legal ist bei Euch. Schon allein aufgrund der Verwechslungsgefahr für Polizisten bei Kontrollen.
*



Ja, es riecht und schmeckt wie richtiges Hasch, dass ist praktisch nicht zu unterscheiden.
Das Verbrennungsverhalten ist ebenfalls identisch.
Bei Hasch mache ich es immer so, dass ich es fein zerbrösle und mit Tabak mische, dann brennt es gut ab.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316347 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 29 2017, 19:07


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Diese 4 SKKKs habe ich heute gefunden. good.gif

Original: https://i.imgur.com/B1G2Gkt.jpg

Original: https://i.imgur.com/fVuZ4zG.jpg

Original: https://i.imgur.com/c6hZPwe.jpg

Original: https://i.imgur.com/Kz1DtTG.jpg
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #316346 · Antworten: 91 · Aufrufe: 19,202

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 29 2017, 00:10


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Es sollte illegal sein so high zu sein laugh.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316341 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 28 2017, 19:00


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Aja stimmt, heute werden die Huren umgestellt, da muss man wieder um eine Strasse weiter gehen. laugh.gif
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316339 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 27 2017, 23:00


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Vor der Tollkirsche muss man einen gesunden Respekt haben.
Die oral einzunehmen ist schon heikel.
Mehr als eine oneirogene Dosis würde ich hier nicht nehmen.
Für höhere Dosen müsste man ein Schamane sein. Jeder normale Mensch verfällt in ein Delirium.

Komischerweise wächst in meiner Gegend die Tollkirsche nicht wild. Ich habe nur einmal vor vielen Jahren auf einem Schuttplatz ein Exemplar welches wohl aus einem Garten stammte gefunden, aber wild kommt die nicht vor.
Auch züchten funktioniert nicht. Ich habe schon etliche male versucht sie anzubauen, aber nicht 1 Samenkorn keimte. unsure.gif

Irgendwo gibt es von Storl einen Vortrag, in welchem er einen Typ erwähnt, der 15 Tollkirschen gegessen hat und danach 3 Monate nichts geredet hat. laugh.gif

edit:
Dieser Vortrag, ab Minute 9:00
https://www.youtube.com/watch?v=Jm_dqt6UYV8
  zum Forum: Sonstige · zum Beitrag: #316329 · Antworten: 62 · Aufrufe: 2,383

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 27 2017, 20:16


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


Heute habe ich ein neues Produkt aus der Reihe CBD erworben.
Dieses mal Original-Haschgift aber eben auf CBD Basis.
Jetzt gibt es viele "Cover Versionen" von altbekannten Hanfsorten, die eben auf CBD umgezüchtet wurden, wie zb. OG Kush, Purple Haze, Skunk und Lemon Haze.
Lemon Haze hat so ein geniales Aroma, dass es schon fast eine Placebowirkung auslöst. w00t.png

Original: https://i.imgur.com/mLSULXX.jpg

Original: https://i.imgur.com/cPHGemZ.jpg
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316325 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 26 2017, 19:17


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316323 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

Wichtig: Spam
kleinerkiffer84 Geschrieben: Oct 23 2017, 19:19


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007
Aus: CZ/Salviawelt
Mitglieds-Nr.: 2,256


QUOTE(Acinonyx @ Oct 23 2017, 09:24)


Das auch Nervenzellen mittels Photonen untereinander kommunizieren, erscheint eigentlich plausibel, demnach wäre dann auch das Wort "Biophotonen" legitim, welches am ersten Blick sehr esoterisch anmutet.
Der Artikel wirft einige Anhaltspunkte auf, die manche Phänomene in der Tat besser verstehen lassen. Zum Beispiel Telepathie wäre erklärbarer, wenn man davon ausgeht, das Photonen von 2 verschiedenen Gehirnen miteinander verschränkt sind. Wobei mir aber nicht klar ist, wie die miteinander verschränkt wurden, wenn dies nicht gezielt gemacht wird, aber es scheint wohl zu funktionieren, und völlig geklärt ist das Prinzip der verschränkten Photonen noch nicht. Verschränkte Photonen sind jedenfalls eine der grössten Entdeckungen in der Quantenphysik, welche, wenn sie korrekt ausgereift wird, die Informationstechnologie in ungeahntem Ausmaß revolutionieren wird.

Ein anderer Punkt der mir bei dem Artikel sofort einfällt ist DMT! w00t.png
Licht, Schwingungsfrequenz, höher schwingende Formen der Existenz, bei diesen Worten höre ich schon fast das DMT-Summen. Möglicherweise ist dieser Effekt, der als Frequenz am Trip wahrgenommen wird, eine Erhöhung der Frequenz der Photonen, mit denen unsere Gehirnzellen kommunizieren.

Zuletzt muss ich beim Wort "Biophotonen" auch noch an Harald Kautz-Vella denken, der die These vertritt, dass über Chemtrails sogenannte Morgellons versprüht werden, optische Nanofasern, die über das sogenannte Red-Grid und Blue-Grid unseren Lichtkörper anzapfen.
https://www.youtube.com/watch?v=jDBjhCwdk_8
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #316298 · Antworten: 74075 · Aufrufe: 3,094,599

108 Seiten  1 2 3 > » 

New Posts  Offenes Thema (neu)
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Heisses Thema (neu)
No new  Keine neuen Antworten
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Keine neuen Antworten
Closed  Thema geschlossen!
Moved  Verschobenes Thema!
 

stats
Aktuelles Datum: 20th November 2017 - 05:06
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!