Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5058 Seiten « < 4971 4972 4973 4974 4975 > »  
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Mar 13 2018, 21:29
Beitragslink: #74581


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 582
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





hab ich vor gut 2 wochen fotografiert, überfahren an einer bundesstraße, und, möglicherweise noch im graben liegend, weil ... nicht leicht zu sehen diese stelle, ich selbst bin mit hund durch wald, und hab an dieser stelle ebnfalls die bundesstraße überquert.
Original: http://fs5.directupload.net/images/180313/3xsbo7s8.jpg

Original: http://fs1.directupload.net/images/180313/aopkeroz.jpg

edit:
hier noch eine zugabe, vor gut einem monat aufgenommen
Original: http://fs5.directupload.net/images/180313/pmoi99u3.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Mar 13 2018, 22:00 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 14 2018, 00:28
Beitragslink: #74582


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,135
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Glückwunsch, auch wenns leider nur ein Totfund ist!

Auch wenn sie lokal recht häufig sind, einen Dachs bekommt man selten zu Gesicht, werden auch ehr selten Unfallopfer.
Bestimmt ein Jungtier aus 2017.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 14 2018, 12:18
Beitragslink: #74583


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 236
Mitglied seit: 13.Aug 2010
Alter: 28





Hat noch keiner gepostet? Gehört aber hier hin.

RIP Stephen Hawking! Danke für alles.

Original: https://i.imgur.com/7QvtjA7.jpg

Ich werde die Tage mal wieder in die Bücher schauen und mein Wissen auffrischen. Großartiges Lebenswerk, lege ich jedem ans Herz!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 14 2018, 19:21
Beitragslink: #74584


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,135
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Ja, auch mit so einer Behinderung so alt zu werden und so alt werden zu wollen allein, ganz unabhängig was er daraus machte, ist schon bewundernswert:


GreWi schreibt:

QUOTE
Cambridge (Großbritannien) – Im Alter von 76 Jahren ist der berühmte Physiker und Kosmologe Stephen Hawking verstorben. Berühmt wurde er nicht nur durch seine Arbeiten zum Urknall, Schwarzen Löchern, der Quantenphysik und seiner Suche nach einer alles erklärenden Theorie, sondern auch für seine populären Bücher und Dokumentationen. Nicht zuletzt zeigte Hawking aber auch immer wieder ein Interesse an grenzwissenschaftlichen Fragen und sorgte durch entsprechende Kommentare stets für großes mediales Interesse.

Am bekanntesten dürften in dieser Richtung Hawkings Warnungen vor den Auswirkungen eines Kontakt mit uns überlegenen Außerirdischen sein, wie er sie immer wieder postulierte, dass Außerirdische uns Menschen viel zu ähnlich sein könnten, als dass ein Kontakt mit ihnen zu unserem Vorteil wäre.


Sympathisch auch das koloniale schlechte Gewissen in Form des Anthropomorphismus ...

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Mar 14 2018, 19:25 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 14 2018, 20:13
Beitragslink: #74585


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,333
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





R.I.P Hawking!!
Und ein riesen Respekt, für die hinterlassene Arbeit! good.gif

Sein Ich ist jetzt irgendwo im Hyperraum mit der Einheit fusioniert und hat es dort besser, als auf der scheiss Welt.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 14 2018, 21:53
Beitragslink: #74586


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,751
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 43
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Ja R.I.P. an Stephen Hawking!

Meinen Respekt! Vor allem mit so einer diagnostizierten Krankheit wie ALS noch weiter zu machen, ist wirklich sensationell. Ich denke mal die Ärzte haben ihm nach der Diagnose vll. noch ca. 2 Jahre gegeben. Damals war er aber nicht viel älter als 20.



--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 15 2018, 16:26
Beitragslink: #74587


Spiderpig
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,816
Mitglied seit: 16.Jun 2005






Gute Reise Stephen.


Sein Antrieb war die Menschen dazu zu bewegen in die Sterne zu schauen und nicht nur auf den Boden vor unseren Füßen.
Wer mit so einem Antrieb weiter macht, bei so einem Schicksal vor Augen, ist ein Held.
Das er gut war bei dem was er gemacht hat, in vielen sogar der Beste kommt für mich nur oben drauf.


--------------------
Du brauchst dringend Ubuntu. Da kannst du mit der Dateisuche Zeugs bei Amazon bestellen.
Das is crazy

Und du dachtest Android wär schräg

dingoxabber
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 15 2018, 19:51
Beitragslink: #74588


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 407
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 34
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





QUOTE(Herr von Böde @ Mar 14 2018, 00:28)
Glückwunsch, auch wenns leider nur ein Totfund ist!

Auch wenn sie lokal recht häufig sind, einen Dachs bekommt man selten zu Gesicht, werden auch ehr selten Unfallopfer.
Bestimmt ein Jungtier aus 2017.
*



Ich hab schon einige Dachse gesehen, abends lebendige und tagsüber überfahrene. Und einmal im Wald einen von Maden übersäten Kadaver, höchstwahrscheinlich auch ein Dachs.


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 16 2018, 21:26
Beitragslink: #74589


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 582
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





QUOTE(Herr von Böde @ Mar 14 2018, 00:28)
Glückwunsch, auch wenns leider nur ein Totfund ist!

Auch wenn sie lokal recht häufig sind, einen Dachs bekommt man selten zu Gesicht, werden auch ehr selten Unfallopfer.
Bestimmt ein Jungtier aus 2017.
*


anfang der 80ger jahre hab ich an fast der gleichen stelle einen "überfahrenen fuchs" im graben liegen sehen.
die tiere scheinen einen fussweg zu benutzen, welcher mitten durch einen wald verläuft, dann aber rechtwinkelig auf eine bundesstraße trift, und hinter dieser bundesstraße verläuft auch kein weg weiter, aber, ein stückchen weiter (ca 200 meter) könnte man ein ufer eines baggersees erreichen.
ich vermute wenn man auf dem fußweg bewegungs-kameras versteckt positionieren würde, so könnte man überraschende bilder erhalten.
und, da sogar in diesem gebiet mehrere baggerseen existieren, vermute ich weiter, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis sich da auch wölfe zeigen werden, ja vielleicht sind sie sogar auch schon anwesend!
leider ist ansonsten die ganze gegend sehr stark besiedelt, sprich hohe bevölkerungsdichte, so dass bilder wie "diese" da nicht selten sind, bzw nicht selten seien werden.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 17 2018, 00:26
Beitragslink: #74590


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 582
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





zu Stephen Hawking aus meiner sicht ...

nun, ich weiß quasi nur was ich so insgesamt über medien "gehört" habe, sprich, gelesen zb hab ich von ihm nichts, obwohl ich (würd schätzen) einige pdf's von ihm "auf platte" habe !! (hahaha)
..... auf YT aktuell wird man quasi über ein Lesch_nachruf stolpern, nun, hab ich mir angesehen, und, .... das hawking aus lesch's ansicht nach ein kosmologe sei, ... sorry, könnte ich zb nur eingeschränkt zustimmen, weil, weil insgesamt das, was ich über ihn über die medien erfahren habe, darauf zuläuft, das hawking quasi grundsätzlich davon ausgegangen ist, dass "geist" durch materie enstanden ist, sprich klassisch zeitabgerollt (sagen wir mal).
einzige ausnahme (interpretativ), eine aussage von ihm, nämlich ..... "wenn man den urknall verstehen würde, dann würde man auch die gedanken gottes kennen".
klassisch hawking wäre aber (nach meiner einschätzung zu dem, was ich quasi von ihm über medien übermittelt bekam), dass man, sagen wir es mal alt-schablonenhaft, keinen gott braucht, ..... , genauso, wie er (hawking - hahaha) auch davon ausgeht, dass es kein leben nach dem tod "mehr" gäbe.
nun, ich hätte mich gerne mit ihm ausgetauscht, im sinne, dass ich ihm "dazu" nahezu quasi, und selbst dazu, rein logisch beweisen könnte, dass (eben) diese spezielle ansicht quasi imaginär ist, bzw nur sein kann!!

nun, angenommen matierie hat nicht "geist" hervorgebracht, sondern geist materie, nun, ........
...... , "unser universum", oder materielle universen zeitneutral betrachtet, wären dann eben quasi eher sekundär, wobei dies so aber auch nicht stimmen würde (sagen wir mal so), weil, ... "es" ist quasi eben alles nötig ....., man sollte aber eben versuchen, die dinge zu betrachten, und nach u nach zu verstehen.
und zb, wir allgemein hier, sagen wir mal im westen, wir haben quasi eh sagen wir mal irgendein pauschalbild von gott oder satan, wobei ich mir zb inzwischen absolut sicher bin, ausgehend vom "klassischem", kann, bzw könnte dann (eben nur) satan, nicht nur unseren planeten, sondern unser universum erschaffen haben" (hahaha) .....
..... wobei, satan wäre eben dann (damit - hahaha) quasi diener gottes, wobei aber auch eben der begriff "gott" aus klassischer ansicht her quasi nur irreführend sein kann.
jedes individuum zb ist teil gottes !!, und, jedes individuum trägt dazu bei, alles zu erschaffen, bzw ist an-teil von allem, wobei, selbst "bestien (aus unserer sichtweise)" quasi nichts anderes seien können, als etwas absolut rein göttliches.

außerdem, zeit u zeitneutral, hier sehe ich sagen wir mal allgemein gesehen, die größten hindernisse, bzw den schwierigsten weg, was "verstehen", bzw als einzige möglichkeit, ausmacht, und, "einzige möglichkeit" wäre eben schon, bzw müßte eben sein, mathematik !!
also, ... in diesem sinne (hahaha), laßt es eich gur gehen, und, wenns mal nicht so gut ist, um so besser !!, denn ... gerade so (bzw dadurch) kommt man voran, wobei man aber auch quasi rein durch zeit vorankommt, selbst wenn man eben ab u an mal "zurückklettern" muß, ... bzw dann kommt man eben irgendwie doch unbewußt voran.

also, wie man sieht, man kommt so oder so qiasi eh voran! (hahahaha)
edit:
HAHAHAHA - hahaha !!
edit 2:
das gegenteil, u doch das gleiche zu hawking.
https://www.youtube.com/watch?v=e7Zbqgq-VhY

Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Mar 17 2018, 02:03 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 17 2018, 07:43
Beitragslink: #74591


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,135
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Ja, Hawking kann man sicher als Materialisten und als Dogmatiker (der wohl erklärte Atheismus) sehen, auch er zäumt das Pferd von hinten auf und stolpperte dabei über die üblichen Probleme biggrin.gif

Trotzdem kann man die Leistung - ob man da im Einzelnen oder auch Grundsätzlichen einverstanden ist oder nicht - ja würdigen und schätzen.

Der Versuch ein Pferd von Hinten aufzuzäumen und ziemlich genau und exakt die Probleme zu erkennen und zu beschreiben die dabei Auftreten ist eben auch eine Leistung, erst Recht unter diesen Umständen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Mar 17 2018, 07:44 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 17 2018, 13:41
Beitragslink: #74592


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,135
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Das Wort "Knallcharge" müsste neu erfunden werden biggrin.gif



--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 18 2018, 19:20
Beitragslink: #74593


Spiderpig
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 1,816
Mitglied seit: 16.Jun 2005












Hundis w00t.png




Vorhin ruft Schwester an. Sie so Ostern, Family, bla bla.
Zum Schluss hat sie mir erzählt was sich ihr kleiner Klumpen Zuckerguss in Hundeform zuletzt ausgedacht hat.

Original: http://abload.de/img/img_20170521_155733v8sjl.jpg



Ist jetzt fast ein Jahr alt. Sein einziger Lebensinhalt ist so lieb zu sein wie es nur Olympioniken in der Disziplin hin kriegen. Wenn Sis heim kommt und sie die Tür auf macht rennt er von der Haustür weg ins Esszimmer auf sein Kissen. Dort wartet er mit steifen Ohren bis sie drinnen ist, Jacke aufgehängt hat, Aldi Tüten abgestellt etc bis sie ihn ruft.
Das hat er sich ausgedacht. Wirklich!!!


Die Beschreibung von dem Knaller bis zum 24.12.2017 (9 Monate) war: Hölle
Geboren als Alpha. Weltherrschaft halt als Daseinsgrund.
Hat von klein an gebissen wie blöd. "MENSCHEN SIND NIEDERE WESEN"
Hat mit 5 Monaten angefangen Autos zu jagen. Jede Leine wurde durch gebissen und ab. 3 mal Angefahren wurde er deshalb .
Mit 7 Monaten hatte er sogar drinnen ein Maulkorb auf weil der nicht mehr zu verantworten war.


Sis kennt sich gut aus mit nicht ganz einfachen Kötern. Keine Chance.
Sie war mit Knuffelchen bei einer Frau die seit 18 Jahren selbstständig Blindenhunde ausbildet. Die hat aufgegeben.
Sie hat Sis ein Typ empfohlen der seit über 20 Jahren Problematische Hunde gerade biegt mit 100% Erfolg.
Der hat ihn zwar abgekühlt aber keine entscheidende Veränderung erreicht.
Ein Beißer ohne Respekt vor Menschen der sich selbst in Lebensgefahr bringt wenn er vom Grundstück entkommt.





Wir reden von dem selben Hund. Was ist da passiert? cool.gif



Sie ist Ihm passiert.




Original: http://abload.de/img/dscf36076pj1d.jpg


Zwischen Weihnachten und Neujahr hab ich ne Woche auf Ihn aufgepasst. Da war er 9 Monate.

Sie hat nicht lange gebraucht um ihm zu verklickern das man Menschen gar nicht kontrollieren kann. Mit einfachen lieb sein kann man aber Menschen leicht um den kleinen Finger wickeln. Vom Resultat fast das Selbe. Als ich gesehen hab wie der Kleine sich alles abgeschaut hat was sie ihm vorgemacht hat war mir schnell klar: Ich gehe ganz normal mit dem Gassi.




Original: http://abload.de/img/img_20171227_174628owudi.jpg






Schaut euch die Strapse an mit dem der gegangen ist. Das Teil kann er problemlos über den Kopf ausziehen. Als Leine hab ich eine aus Plüsch genommen. Jeden Tag sind wir 3 mal oder öfter fast völlig unauffällig gegangen. Er hatte Spaß, hat in keinster weise gezogen, hat sich von der Dicken all die verschiedenen Sorten Hunde erklären lassen. (Zb zu totkranken Hunden geht man nicht hin )
Nur am Parkplatz nach dem Aussteigen hat er sich für 2-5 Minuten platt wien Cent auf die Straße gelegt und Autos beobachtet. Er hat aber keine anstalten gemacht sich zu befreien.
Lange Rede kurzer Sinn, zwar muss er noch an der Leine Gassi gehen weil manchmal ein Auto in der Ferne zu aufregend ist, aber er geht davon abgesehen perfekt an der Leine und das so schön das andere Hundebesitzer neidisch sind. Im Alltag versucht er die Goldmedaille im lieb sein zu gewinnen.

Ich finds cool.



--------------------
Du brauchst dringend Ubuntu. Da kannst du mit der Dateisuche Zeugs bei Amazon bestellen.
Das is crazy

Und du dachtest Android wär schräg

dingoxabber
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 19 2018, 08:57
Beitragslink: #74594


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,135
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Ich hab auch das Gefühl das viele Hunde die so hoch im Trieb stehen sich sehr viel leichter tuen überhaubt erst eine Idee davon zu bekommen was Einordnung in eine Gruppe bedeutet - das dies für sie selbst nützlich ist - wenn sie für einige Zeit erfahrenen, gut sozialisierten Artgenossen nicht ausweichen können, also mit ihgnen leben.
Dannach ist irgendwie ein Schalter umgelegt.

Beim Jagdverhalten wird das sehr dseutlich.
Auch verwilderte, jagende Hunde oder Wölfe müssen lernen sich bei der Jagd auch zurückzuzhalten und das kann wohl nur durch Abschauen passieren.



Dabei hab ich va. deutlich den DJT im Kopf biggrin.gif











Edit:
Ich finde es immer wichtig klar zu haben das Hund nicht = Hund ist, rassetypische Verhatenmuster gibt es sehr wohl, dazu gehören auch das Aggressionspotentrial und Triebstärke (ein oft missverstandener Begriff) oder Duldsamkeit bis Phlegmatismus.
Einige Großhunde wie Bernhardiener, Neufundländer und auch Rottweihler aber zB. auch Spaniel und Bassets stehen dabei tendentiell (es ist nicht ausgeschlossen das ein sonst braver Bernhardiener reflexhaft zubeisst tritt man ihn auf den Schmanz - die Folgern können übler sein) an einem Ende des Repertoires, Terrier insbs. Jagsterrier am anderen.
Beim DSH wir das Tendielle auch recht deutlich, in der Rassezucht mnüsste man taqtsächlich von 2 DSH Rassen ausggehen inzwischen, die "Hochzuchthunde" haben fast durchweg völlig andere Triebanlagen als die Leistungshunde, ich selbst hab mich da deutlich verschätzt...
Die schwachsinnigen Kampfhundverordungen spiegeln das übrigens nicht wieder, die großen "Kampfhundterrier" sind bei weitem einfacher zu sozialisiern und zu kontrollieren als zB. ein DSH aus der Leistungszucht. Komissar Rex war zB. sicher ein Hochzuchthund, schön anzusehen und leicht in Konzentration zu bringen -(Trieb leicht unterbrechbar, Leistungshunde haben mit Abbruch oder Ablsskomandos schneller Probleme - im Film wird deutlich das man das gar nicht erst versuchgen braucht -, das Training braucht deutlich mehr Zeit und Geduld und Konsquenz) - in Wirklichkeit aber wahrscheinlich untauglich für den Dienst biggrin.gif .
In diesem 1 stündigen Film (mit ehrlichen Bildern die vielleicht nicht für jeden etwas sind ) einige Artgenossen im ernsten Einsatzt:



Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Mar 19 2018, 12:10 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 19 2018, 14:42
Beitragslink: #74595


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,135
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





GreWi - Mitgeschnitten: Unidentifiziertes Flugobjekt überfliegt zwei Zivilflugzeuge über Arizona Andreas Müller 19/03/2018

QUOTE(Andreas Müller - GreWi @ 19.03.2018)
Albuquerque (USA) – Offizielle Mitschnitte der Funkkommunikation gleich zweier ziviler Flugzeuge mit dem Radar des Albuquerque Air Route Traffic Control Center belegen eindrucksvoll den Überflug eines stark leuchtenden oder reflektierenden unidentifizierten Flugobjekts (UFOs) im vergangenen Februar. Während es an Erklärungsversuchen nicht mangelt, bleibt der Vorfall weiterhin ungeklärt.

Wie “TheWarzone” auf “TheDrive.com” auf “TheDrive.com” berichtet, stammen die Mitschnitte der Funksprüche vom 24. Februar 2018 und belegen die Kommunikation zwischen der zivilen Luftraumüberwachung in Albuquerque zum einen mit einem Learjet 36 (N71PG) der Phoenix Air und dem Flug 1095 (Airbus A321) der American Airlines.

Alles begann mit der Anfrage der Crew des Learjets gegen 15:30 Uhr Ortszeit, als diese sich beim Albuquerque Air Route Traffic Control Center verwundert danach erkundigte, ob die Bodenstation eine Flugbewegung registriert habe, die unmittelbar zuvor die Maschine überflogen hatte. Der Learjet selbst war zu dieser Zeit auf rund 37.000 Fuß (ca. 11.280 Meter) zwischen dem Sonoran Desert National Monument und der Grenze zu New Mexico unterwegs. Die Antwort aus Albuquerque lautete “negativ” – auf dem Radar hatte man also keine die Sichtung der Piloten bestätigende Anzeige, worauf ein weiterer Pilot einwirft “ein UFO”, was der Learjet-Pilot mit einem lachenden “yeah” bestätigt.

Wenige Minuten später nimmt Albuquerque dann Kontakt mit dem American-Airline-Piloten von Flug 1095 auf, der auf gleicher Route wie der Learjet unterwegs ist und sich offenbar dem Sichtungsort nähert. Der Lotse bittet den Piloten des Airbus während der folgenden 15 Meilen Ausschau nach “etwas zu halten, dass die Maschine hier überfliegen könnte”. Der Pilot bestätigt, woraufhin der Lotse am Boden die vorangegangene Situation kurz erläutert. “Lasst uns einfach wissen, wenn ihr was seht.”

Kurze Zeit später schaltet sich dann der Pilot des Learjets in die Kommunikation zwischen Albuquerque und dem Airbus ein und erklärt: “Ich weiß nicht, was das war. Es war kein Flugzeug, aber es war – es flog in entgegengesetzter Richtung zu uns.”

Knapp eine Minute später meldet sich dann der Airbus-Pilot und berichtet: “ja, irgendetwas ist da gerade über uns hinweggeflogen, so etwas wie – ich habe keine Ahnung was das war, aber es war mindestens 2-3.000 Fuß über uns. Ja, es ist direkt über uns hinweggeflogen”. Ohne weiteren Kommentar bestätigt Albuquerque den Bericht des Piloten und fragt dann, ob (das Objekt) sich bewegt habe oder geschwebt sei? “Ich konnte nicht erkennen, ob es ein Ballon war oder nicht, aber entweder leuchtete es von selbst oder reflektierte sehr stark. Es war einige tausend Fuß über uns und flog in entgegengesetzter Richtung.” Auch diese Information wird vom dem Lotsen am Boden unkommentiert bestätigt.

Danach ist ein weiterer Pilot zu hören, der sich erkundigt, ob es sich vielleicht um einen “Google-Ballon” gehandelt haben könnte – woraufhin der American-Airlines-Pilot “eher unwahrscheinlich” antwortet und eine weitere Stimme “UFO” hinzufügt.

Der gesamte Vorfall dauerte knapp 6 Minuten. Den Mitschnitt finden Sie HIER

Tatsächlich kann eine Ballonsonde oder ein andersartiges Testobjekt als Erklärung für die Sichtung nicht ausgeschlossen werden, erläutert doch schon “TheDrive.com” dass es sich um eine militärisch stark genutzte Region handelt: “Im Osten befinden sich die White Sands Missile Range und die Holloman Air Force Base. Im Süden liegt Tucson mit zwei großen Luftwaffenstützpunkten (AFB) Davis Monthan AFB und dem Tucson International Airport. Im Norden liegt Phoenix mit der dortigen Luke AFB, auf der Trainingseinheiten für F-35- und F-16-Piloten stationiert sind. Im Westen findet sich die Marine Corps Air Station Yuma mit ihren zahleichen zughörigen Einrichtungen. Zudem liegt südlich des Sichtungsortes auch Fort Huachuca, wo zahlreiche Drohnen-Einheiten stationiert sind.

“Das alles erklärt aber dennoch nicht, warum ein wie auch immer geartetes Flugzeug gänzlich ohne Kenntnis der Flugsicherheit und ohne Radarkennung in derartiger Nähe zu einer zivilen Flugroute unterwegs ist”, kommentiert der TheDrive-Autor Tyler Rogoway. Zugleich gibt der Bericht aber auch zu bedenken, dass auch ein Wetterballon in Frage käme, deren Starts trotz vorhandener Risiken nicht zwangsläufig bei der US-Bundesluftfahrtbehörde (FAA) registriert, und auch nicht zwangsläufig mit einem Radarreflektor oder Transponder ausgestattet werden müssen.

“Obwohl es bislang zu keinen Unfällen zwischen diesen Sonden und Flugzeugen gekommen ist, bedeutet das nicht, dass es nicht schon zu Nahebegegenungen gekommen wäre”, führt “TheDrive” weiter aus und verweist auf das folgende anschauliches Video eines Experimentalballons.



Abschließend verweist “TheDrive” auf den Umstand, dass trotz all dieser sicherlich auch den Piloten und Lotsen bekannten Erklärungsmöglichkeiten, die direkt beteiligten Augenzeugen im Learjet und im Airbus nicht wirklich so klingen, als seien sie von einer solchen Erklärung überzeugt. Eine Antwort auf eine Anfrage der TheDrive-Redaktion unter Berufung auf das US-Informationsfreiheitsgesetz (FOIA) steht derzeit noch aus.

Diese Info finden Sie im deutschsprachigen Web so nur auf Grenzwissenschaft-Aktuell


Ich weiss wohl warum es mir nicht angenehm ist mich in ein Flugzeug zu setzen (Video) biggrin.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Mar 19 2018, 14:57 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


5058 Seiten « < 4971 4972 4973 4974 4975 > » 
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

10 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 9 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 1 | Herr von Böde
 

stats
Aktuelles Datum: 18th December 2018 - 16:34
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!