Ein Paar Bilder Aus Dem Garten @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5 Seiten < 1 2 3 4 5 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Ein Paar Bilder Aus Dem Garten

post Aug 19 2017, 14:09
Beitragslink: #31


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 45





cooler Garten, schöne Pflanzen. In einer Stadtwohnung hat man das leider nicht. Vielleicht ziehe ich doch mal auf's Land
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 19 2017, 20:45
Beitragslink: #32


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 568
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 56
Aus: NRW





QUOTE(Acinonyx @ Aug 19 2017, 11:43)
Die Trichterwinde erklimmt die Treppe immer weiter. Der hat der Sturm überhaupt nichts ausgemacht, die hat sich gut festgehalten und heute schon wieder viele neue Blüten geöffnet.
*


siehst du, die sind eben doch nicht so windempfindlich wie gedacht.
meine oliluqui (bzw oder so ähnlich) machen leider bisher überhaupt keine blütenanzeichen, bin da aber teilweise doch überrascht über die aststärke, wobei "ast" in vielleicht doch eher übertrieben (hahaha).
--------------
hatte übrigens auch letztens nochmal bei dem onlineladen rühlemanns danch recherchiert, da wird zb vor staunässe gewarnt, ich experimentiere bei dieser pflanze mit 2 systemen, wobei bei beiden viel sand in die erde eingearbeitet wurde, und, meine systeme würd ich schon als zimlich feucht bezeichen, soll heißen, staunässe sollte eigentlich weniger das problem sein, sondern, meine vermutung, andere haben eher probleme mit erde, sprich, zu viel, bzw fast reines organisches material, so dass quasi wurzelfäule vorprogrammiert ist.
meine "makona brava" (oder so ähnlich, übersetzt heißt es falsches mariuhana) die ich mir mal aus diesem laden bestellt hatte, hatten meiner einschätzung nach aus demselben grund auf dauer keine überlebenschance!!, und, ohwohl ich diese in eine schöne erdmischung umgepflanzt hatte.
nachdem sie mir nach einigen monaten verrekt waren, hatte ich mir mal die wzrzeln angesehen, und, die sind nicht mal aus dem kreuz gekommen.
das mir ausgerechnet diese pflanzen verrekt sind, ärgert mich.
falls ich mal selbst in der nähe des ladens vorbeifahre, werde ich mir dort ein paar frisch geschnittene stecklinge abholen, und diese zuhause selbst in interessante erdmischungen pflanzen, bzw anwurzeln lassen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 11:42
Beitragslink: #33


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 33
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





QUOTE(hillage @ Aug 19 2017, 21:45)
QUOTE(Acinonyx @ Aug 19 2017, 11:43)
Die Trichterwinde erklimmt die Treppe immer weiter. Der hat der Sturm überhaupt nichts ausgemacht, die hat sich gut festgehalten und heute schon wieder viele neue Blüten geöffnet.
*


siehst du, die sind eben doch nicht so windempfindlich wie gedacht.
meine oliluqui (bzw oder so ähnlich) machen leider bisher überhaupt keine blütenanzeichen, bin da aber teilweise doch überrascht über die aststärke, wobei "ast" in vielleicht doch eher übertrieben (hahaha).


Ja, wenn sie schon so groß sind und sich gut "festhalten", macht ihnen der Wind nichts aus. Ich denke aber, dass direkt nach der Keimung sie nicht im "Dauerwind" stehen sollten, weil sie sonst gar keine Möglichkeit haben, sich irgendwo festzuranken.

Ich erinnere mich gerade, dass ich vor Jahren auch einmal Ololiuqui-Samen eingepflanzt hatte, da keimte aber nicht mal was. Kann schon sein, dass die in unseren Breitengraden gar nicht blühen? Ich meine, bei der Holzrose ist es doch auch so, dass man die kaum zum Blühen bekommt?

Könnte ich ja nächstes Jahr mal versuchen als neue Treppenbegrünung smile.gif


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 13:41
Beitragslink: #34


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,618
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 42
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Acinonyx @ Aug 20 2017, 12:42)
Kann schon sein, dass die in unseren Breitengraden gar nicht blühen? Ich meine, bei der Holzrose ist es doch auch so, dass man die kaum zum Blühen bekommt?
Ja, ist so. Wenn dann praktisch nur im Gewächshaus, sonst ist es nur eine hübsche Grünpflanze.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 20 2017, 22:50
Beitragslink: #35


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 615
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 37





Es ist schon möglich das A. nervosa in Mitteleuropa außerhalb eines Gewächshaus blüht. Die genauen Bedingungen die nötig sind kann ich nicht sagen. Neben einer älteren nicht zu oft beschnittenen Pflanze spielt sicher der Ernährungszustand eine Rolle. Ein Bekannter von mir im Rheingau hatte schon einige male Blüten an seinen beiden Pflanzen.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 23 2017, 21:08
Beitragslink: #36


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 568
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 56
Aus: NRW





QUOTE(Acinonyx @ Aug 20 2017, 11:42)
Ich erinnere mich gerade, dass ich vor Jahren auch einmal Ololiuqui-Samen eingepflanzt hatte, da keimte aber nicht mal was. Kann schon sein, dass die in unseren Breitengraden gar nicht blühen? Ich meine, bei der Holzrose ist es doch auch so, dass man die kaum zum Blühen bekommt?

Könnte ich ja nächstes Jahr mal versuchen als neue Treppenbegrünung  smile.gif
*


selbst bei "löwenohr klein" ist's wahrscheinlich schon schwierig, muß man eben über den winter bringen, bzw im winter kommen dann blüten, vielleicht.
löwenohr-klein zb hatte mich zu unterschied löwenohr-groß interessiert, und ich hoffte das es 1. deutlicher törnt u 2. nicht auch nach lungenkrebs schmeckt! (hahaha)
aber leider leider ist der geschmack quasi exakt gleich zu löwenohr-groß, und was törn angeht, auch das gleiche.
ich hab ja hier im forum bilder von löwenohr-klein gepostet, bis dahin hatte ich selbst im netz kein bildmaterial zu dieser pflanzenart gefunden, letztens sah ich das rühlemanns wohl neuerdings auch bildmaterial dazu bereit gestellt hat.
und übrigens, meine löwenohr-klein pflanze von damals hab ich heute im garten fest eingepflanzt, die ist inzwischen 2 jahre alt (meinerseits), und ich hatte sie vor knap 2 jahren nicht aus samen gezogen, sondern kleine pflänzchen bei rühlemanns bestellt, ist also schon wahrscheinlich eine recht alte pflanze (klone sind grundsätzlich genauso alt wie die "ursprungspflanze"), und im moment auch in größe eine zimlich mächtige pflanze, also dafür das es löwenohr-klein ist!
also zb aus meiner sicht gibt's besseres zum experimentieren, speziel das falsche-marihuana, u dabei könnte ich mir auch gute ergebnisse mit extraken vorstellen, dazu kommt noch, dass ich selbst leider davon keine blüten ernten konnte, und dann soll auch harzmäßig was abgehen, und was extrakte angeht, da reicht alkohol (-c2h5oh) vollkommen aus.
-----------
noch kurz was zu Ololiuqui
die leute aus dem ursprungsland nehmen ca 10 körner ein, wobei allgemein behauptet wird, dass "europäer" davon höchstwahrscheinlich nichts merken werden, ich gehe davon aus, dass ich selbst von 1-2 körnern möglicherweise etwas merken werde (hahaha)
ich weiß aber eins auf alle fälle, falls ich damit experimentiere, werde ich alkohol absolut meiden, denn, .... du sagst ja, dass für dich LSA mit LSD durchaus mithalten kann, falls dies zb allgemein gilt, dann wäre speziell bei einer alk-LSA kombi ein einzelnes korn ausreichend um sich eine psychose einzuhandeln.
aber ich vergleichsweise schätze dies eben vollkommen anders ein.

meiner vorstellung nach herrscht allgemein eher vollkommene planlosigkeit was überhaupt psychedelisch ist, und zb dies auf chemischer ebene zu reduzieren, sorry, diese leute zb bezeichne ich jetzt mal (nach aktueller laune - soll heißen, hab grad die passende laune darüber zu schreiben, wobei, wahrscheinlich eh überflüssig (haha)) als planlose fachsimpler! (hahaha).
könnte jetzt noch ne menge dazu schreiben, aber hab darüber hier im forum eh schon ne menge geschrieben.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 25 2017, 10:46
Beitragslink: #37


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 33
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





Miez 1 spielt mit der Trichterwinde (und im Hintergrund die große Engelstrompete)...


Original: http://i.imgur.com/JDEpGpw.jpg


...und Miez 2 hat es sich im Blumentopf der kleineren Engelstrompete bequem gemacht biggrin.gif

Original: http://i.imgur.com/nlkZR8e.jpg


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 29 2017, 14:47
Beitragslink: #38


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 33
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





Die große Engelstrompete hat jetzt viele Blüten geöffnet und stinkt wie eine ganze Parfümerie sick.png - nachdem ich gestern abend eine halbe Stunde auf der Terrasse in der Duftwolke verbracht hatte, schlief ich nachts fest wie ein Stein laugh.gif

Original: http://i.imgur.com/12rmDjW.jpg
Original: http://i.imgur.com/zW3uOzB.jpg
Original: http://i.imgur.com/oEIw1AJ.jpg


Die kleine Engelstrompete macht noch keine Anstalten, die Blüten zu öffnen, aber lange kann es nicht mehr dauern.

Original: http://i.imgur.com/DeIr4v2.jpg



Bisher dachte ich, dass die Trichterwinde ihre Blüten schließt, wenn ihr die Sonne zu viel wird - mittlerweile habe ich die Theorie, dass sie sie schließt, sobald sie bestäubt wurden. Das kann schon am Vormittag nach wenigen Stunden der Fall sein, denn die Hummeln hier sind fleißig smile.gif An regnerischen Tagen, wo nicht so viele Hummeln und Bienen unterwegs sind, bleiben auch die Blüten länger offen.

Original: http://i.imgur.com/cwlQ2Ev.jpg
Original: http://i.imgur.com/tEJZHet.jpg
Original: http://i.imgur.com/2gWhauN.jpg
Original: http://i.imgur.com/jyaBeHs.jpg


Und nachdem ich jetzt erfahren habe, dass Stachellattich auch psychoaktive Inhaltsstoffe hat, habe ich davon auch ein paar Bilder gemacht. Das Zeug wuchert ums Haus und in der ganzen Nachbarschaft wie wild. (Da sich die Samen gerade überall verteilen, wird es nächstes Jahr wohl genau so sein... biggrin.gif )

Original: http://i.imgur.com/Nrgrw8I.jpg
Original: http://i.imgur.com/xIaKs85.jpg
Original: http://i.imgur.com/RPQZnOy.jpg
Original: http://i.imgur.com/292RhI3.jpg


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 29 2017, 14:54
Beitragslink: #39


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 615
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 37





Mmh... könnte Stachellattich sein... ??? Die Blüte... o.k....

Mir kommen die Pflanzen arg schmal für Stachellattich vor.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stachel-Lattich

https://www.entheobotanik.net/viewtopic.php...&p=11732#p11732


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 29 2017, 18:45
Beitragslink: #40


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Das sieht nach einem Weidenlattich aus.

Der Stachellattich ist kleiner, buschiger, kompakter und sieht der Gänsedistel zum Verwechseln ähnlich.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 29 2017, 18:50
Beitragslink: #41


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,152
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





QUOTE("hillage")
ich weiß aber eins auf alle fälle, falls ich damit experimentiere, werde ich alkohol absolut meiden,

Ja, dass kann ich so unterschreiben.
Introspektive Psychedelika + Alkohol ist ein NoGo.
Und gerade bei LSA stelle ich es mir fürchterlich vor, wenn parallel zur LSA-Vergiftung womöglich auch noch ein Alk-Absturz kommt, da bist du 3 Tage für nichts mehr zu gebrauchen. Davon rate ich ebenfalls vollkommen ab.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 30 2017, 13:20
Beitragslink: #42


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 33
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Aug 29 2017, 19:45)
Das sieht nach einem Weidenlattich aus.

Der Stachellattich ist kleiner, buschiger, kompakter und sieht der Gänsedistel zum Verwechseln ähnlich.
*



Ich war eigentlich ganz sicher, dass es Stachellattich ist unsure.gif
Er hat diese Nord-Süd-Kompass-Blattstellung, hat Stacheln auf der Unterseite der Mittelrispe, und laut Verbreitungskarten der verschiedenen Lactuca-Arten ist Stachellattich auch die einzige Art, die in unserer Gegend vorkommt...
Ich kann ja später noch ein paar Fotos machen.


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 30 2017, 14:35
Beitragslink: #43


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 33
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





So, hier noch ein paar Fotos von verschiedenen (vermeintlichen?) Stachellattich-Exemplaren in unserem Garten.
Auf einem Bild erkennt man gut die Nord-Süd-Ausrichtung der Blätter.
Wenn man den Stiel mit dem Fingernagel anritzt, tritt eine dicke weiße Flüssigkeit aus, die nach Salat riecht und bitter schmeckt.

Original: http://i.imgur.com/zK6pNl2.jpg
Original: http://i.imgur.com/dY64RER.jpg
Original: http://i.imgur.com/Zdw1FKK.jpg
Original: http://i.imgur.com/KQIfKjB.jpg
Original: http://i.imgur.com/DL4bs2u.jpg
Original: http://i.imgur.com/jDrfbnb.jpg
Original: http://i.imgur.com/DDzBCG7.jpg
Original: http://i.imgur.com/7WhX27p.jpg
Original: http://i.imgur.com/KDNWCPh.jpg
Original: http://i.imgur.com/1uR0oKo.jpg


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 6 2017, 13:21
Beitragslink: #44


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 313
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 33
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





Die kleine Engelstrompete öffnet jetzt auch ihre Blüten.

Original: https://i.imgur.com/XMw2hMR.jpg


--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 6 2017, 16:41
Beitragslink: #45


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 64
Mitglied seit: 27.Jul 2017
Alter: 26





Schick. Was nimmt man eigentlich genau bei der Engelstrompete?
Gestern gab ich ein Grundstück voller Stechapfel gesehen...
Sah aus als baut der das an.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


5 Seiten < 1 2 3 4 5 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 22nd November 2017 - 05:00
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!