Salvia Forum

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung )


 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Zu Hohe Pflanzen

post Dec 1 2015, 22:18
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 10
Mitglied seit: 10.May 2015
Alter: 26





Vor ~6 Monaten habe ich mir 2 Sallys zugelegt und mich schon im Forum ein wenig schlau gemacht und ein paar Fragen gestellt, die auch beantwortet wurden. Jetzt bräuchte ich wieder euren Rat!
Mit der Intention Stecklinge zu schneiden ließ ich die Pflanzen ungehindert in die Höhe wachsen ohne die oberen Triebe zu entfernen. Als ich im Sommer für zwei Wochen nicht zuhause war, übergab ich die Obhut über meine SDs meinem Nachbar, welcher sie aber leider zu viel gegossen hat. Dadurch haben meine Pflanzen fast alle Blätter verloren, nur oben waren noch 3-5 Blätter pro Stamm vorhanden. Ich habe gewartet bis 2 Blattpaare nachgewachsen waren und dann habe ich den oberen Trieb entfernt um das Blattwachstum weiter unten am Stamm anzuregen. Das war vor ein paar Wochen und bis jetzt hat sich nicht wirklich was getan. Nun sind die Pflanzen 60-70cm groß. Hab mir schon überlegt die Teile mit Blättern zu Stecklingen zu machen und den langen Stamm zu zerschneiden und Stammstecklinge zu machen. Jedoch hab ich mit dem Ziehen von Stecklingen nicht wirklich Erfahrung (die Stützstecken die ich für die Sallys aus meiner Hecke geschnitten hab treiben aus aber das wars auch schon was die Erfahrung betrifft) und ich denk mir, dass die Mutterpflanzen möglicherweise nicht wieder austreiben werden, wenn ich sie so radikal zurück schneide.
Danke schon mal für die Antworten, hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben!
http://abload.de/img/sallysjgucd.jpg
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 1 2015, 22:26
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,521
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





Bist du sicher, dass der massive Blattverlust wirklich am Gießen lag? Das passt absolut nicht ins Bild. Bist du sicher, du nicht z.B. einen Spinnmilbenbefall übersehen hast?


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 1 2015, 23:36
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 10
Mitglied seit: 10.May 2015
Alter: 26





Spinnmilben hatten sie auch mal aber ich weiß den genauen Zeitabstand zwischen dem Aufenthalt der Pflanzen bei meinem Kollegen und dem Befall nicht mehr aber kann gut sein, dass die Spinnmilben daran schuld waren. Als ich die Milben bemerkte, habe ich sie aber einen Tag später schon mit Spritzmittel vernichtet und seither hab ich keine mehr bemerkt. Sehr stark war der Befall aber nicht was ich mich erinnern kann.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 2 2015, 00:13
Beitragslink: #4


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,521
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





Nein, das passt voll ins Bild. Salvia lässt bei Spinnmilbenbefall die Blätter fallen wie Herbstlaub. Das schon zu einem Zeitpunkt, wenn ein Befall der winzigen Drecksviecher noch leicht übersehen werden kann. Schau mal erst, ob die Pflanzen absolut clean scheinen. Selbst wenn, beseht jederzeit ein Restrisiko des Rückfalls, weil Spinnmilben bei Salvia ein echtes Problem sind.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 2 2015, 16:10
Beitragslink: #5


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 10
Mitglied seit: 10.May 2015
Alter: 26





Hab alle Blätter kontrolliert. Keine Spur von Fäden oder schwarzen Punkten. Sie haben auch schon lange keine Blätter mehr verloren.
Kann ich irgendwas gegen die Hochwüchsigkeit der Pflanzen unternehmen? Massives Zurückschneiden ist keine Option oder?

Der Beitrag wurde bearbeitet von ElLdv0XVKw am Dec 2 2015, 16:10 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 2 2015, 16:35
Beitragslink: #6


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,521
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 41





QUOTE(ElLdv0XVKw @ Dec 2 2015, 16:10)
Massives Zurückschneiden ist keine Option oder?
Doch, schon. Das ist die einzige Lösung, aber ein ganz schlechter Zeitpunkt. Bring sie so durch den Winter und mach das im Frühling. Wenn sie noch fit sind, dann treiben sie sauber neu aus und vom Rest kannst du Stecklinge machen.


--------------------
Religion ist die einzige Droge von der es keine unbedenkliche Dosis gibt
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 2 2015, 17:12
Beitragslink: #7


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 10
Mitglied seit: 10.May 2015
Alter: 26





Ok, dann werd ich das so machen!
Vielen Dank für die erneute Hilfe smile.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 25th February 2017 - 05:52
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!