Interessantes @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

14 Seiten « < 12 13 14 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Interessantes, in Wort und Bild

post Nov 19 2019, 16:47
Beitragslink: #196


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,314
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







Hat bereits Pharao Ramses Tabak geraucht? (Dr. Dominique Görlitz)

QUOTE
Die interdisziplinäre Forschung trägt immer mehr Fakten zusammen, die dafür Hinweise liefern, dass es schon vor mehr als 15.000 Jahren Seefahrt und kulturellen Austausch über die Meere gegeben haben könnte. Diese neuen Befunde, die die fachübergreifende Forschung liefert, legen nahe, dass der „Kosmopolitismus“ in den menschlichen Beziehungen kein neuartiges Phänomen ist. Tatsächlich ist die Kultur schon immer international gewesen. Transozeanische Kontakte über die Kontinente hinweg datieren bis in prähistorische Zeiten zurück.

Die Referenten aus den Natur- und Geisteswissenschaften liefern neue und spannende Hinweise für diese Hypothese. Die Vorträge aus ihrer aktuellen wissenschaftlichen Arbeit werden sehr zum Verständnis von Kulturdiffusion und interdisziplinärer Forschungen beitragen. Es ist ein wichtiges Anliegen des Kongresses, aus unterschiedlichen Bereichen der Forschung aufzuzeigen, dass das „Global Village“ als kultureller und wirtschaftlicher Komplex vermutlich sehr viel älter ist, als in der Wissenschaft noch immer offiziell vertreten wird.


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Nov 19 2019, 16:48 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 19 2019, 20:59
Beitragslink: #197


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,314
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41





Interssant, auch weil nebenbei sehr schön deutlich gemacht wird wieviele Vorannahmen in komplexeren Prognosen stecken:



Die deutsche Wirtschaft: Konjunkturelle Lage und wirtschaftspolitischer Handlungsbedarf

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Nov 19 2019, 20:59 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 25 2019, 18:20
Beitragslink: #198


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,314
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 29 2019, 13:44
Beitragslink: #199


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,314
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 4 2019, 15:10
Beitragslink: #200


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,314
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 41







Univ.Prof. Christoph Gisinger: Biologische Möglichkeiten und Grenzen (Wavak 2019)

QUOTE
Die durchschnittliche Lebenserwartung hat sich seit Beginn des 19. Jahrhunderts verdoppelt, und zwar in einer linearen Entwicklung, die bisher kein Ende kennt, so der Mediziner und Wissenschafter Univ.Prof. Dr. Christoph Gisinger. Gründe dafür gibt es viele, der Professor nennt neben der besseren medizinischen Versorgung und verbesserter Hygienebedingungen vor allem die dramatische Reduktion der Kindersterblichkeit. Seit den 70erjahren hat sich auch die Lebenserwartung von 65jährigen drastisch erhöht, was auch in der täglichen Diskussion um das Pensionssystem ablesbar ist.
Für uns Menschen sind 125 bis 130 Jahre das biologisch potenzielle Maximalalter. Dies ist auch in überraschend guter körperlicher Verfassung möglich (bsp Jupp Heesters oder Marko Feingold). Der Mensch hat jedenfalls unter den Säugetieren klar die höchste maximale Lebenserwartung (gefolgt vom Elefanten).
Die einzige bisher verfügbare Methode, die maximale Lebenserwartung zu erhöhen, also den Alterungsprozess zu beeinflussen (und auch das bisher nur im Tierversuch), ist die kalorische Restriktion: dabei wird die Kalorienzufuhr reduziert, wobei gleichzeitig Vitamine, Spurenelemente und andere lebenswichtige Stoffe substituiert werden. Bei Mäusen wurde damit immerhin eine Erhöhung der Lebenszeit um bis zu 40 Prozent erreicht.
In den USA gibt es eine Sekte, die freiwillig (anders ist es ethisch nicht vertretbar) nach den Regeln der kalorischen Restriktion lebt. Ergebnisse, ob diese Lebensweise auf den Menschen eine Auswirkung hat, wird man aber erst in 50 bis 100 Jahren erwarten können. Abgesehen davon gibt es keine Kontrollgruppe, entsprechend werden die Ergebnisse wissenschaftlich schwer zu verifizieren sein.
Die Effekte der kalorischen Restriktion kann man möglicherweise auch mit Medikamenten erreichen, ohne dafür hungern zu müssen. Eine entsprechende Studie ist momentan in Arbeit.
Bezüglich chronischer Krankheiten, die mit dem Alter bekanntlich zunehmen, gibt es zumindest bei der Altersdemenz eine positive Entwicklung zu vermelden: in den hohen Altersgruppen ist sie stark rückläufig. Ein Grund dafür ist der steigende Bildungsgrad und die damit verbundenen kognitiven Anstrengungen. Auch physisches (Kraft-)Training (Tanzen) wirkt – am besten in Verbindung mit kognitivem Training.
Trotz steigender Lebenserwartung bleibt die subjektive Wahrnehmung, dass die Lebensqualität mit dem Alter abnimmt, nahezu konstant, d.h. wir bleiben länger gesund.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


14 Seiten « < 12 13 14
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

6 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 6 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 6th December 2019 - 20:09
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!