Spam @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

5017 Seiten « < 5015 5016 5017 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Aug 16 2018, 22:33
Beitragslink: #75241


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





QUOTE(Herr von Böde @ Aug 15 2018, 14:46)
Und doch ist die Physik genau an dem Punkt angelangt das man feststellen kann das vor dem Geformten die Form kommt.
*


vielleicht könnte man auch sagen, dass die "physik" quasi größtenteils nur förmchen kennt, und sich so quasi ihre sandburg baut.
schönes beispiel hierfür zb gravitation.
kein mensch weiß wie gravotation funktioniert, aber es ist beobachtbar, messbar, in mathematische gesetze verpackbar.
ich zb bin (wäre) mir überhaupt nicht sicher, dass masse raum krümmt, denn, es könnte grundsätzlich so sein, dass primär gesehen nicht masse raum krümt, sondern raumkrümmung ist (wäre) eine gesetzlich beobachtbare form dafür, dass raum überhaupt masse hervorgebracht hat, und da das weltal eben quasi gesamt gesehen extrem wahrheitsliebend ist, ist dieser effekt eben quasi unübersehbar(! - ??) hahahaha
QUOTE(Herr von Böde @ Aug 15 2018, 14:46)
Der Unterschied zwischen einem (von einem Indiviuum) gedachten Stein und einem "tatsächlichen" Stein sind in Wirklichkeit nur graduell (wie einfach nur auf einer anderen Ebene eines Fraktales).
*


nun, zu "(wie einfach nur auf einer anderen Ebene eines Fraktales)"
a²*t (oder a*b*t), wobei t in zeit bzw wechselerscheinung optisch ein fraktal wiederspiegelt, ablaufen läßt, sich ablaufen läßt.

ein stein ist für mich eine energiemenge, die quasi aus einer bestimmten energieart besteht, wobei zu dieser energieart quasi als teilmenge alles mit dazu gehört was masse für uns als jetziges bewußtsein darstellt.
diese energieart entsprang einst reinem leiden, sprich emotionen.
falls dies zutrifft, zutreffen sollte, so wäre es zb sehr interessant zu wissen, bzw sich ungefähr vorstellen zu können, welche menge an emotionellem leid nun in diesem (einen) stein steckt, stecken könnte.
ich für mich hab dazu vor einigen jahren eine schätzung versucht, und als sehr spekulative schätzung gehe ich davon aus, dass ca eine millionen soldaten des ersten weltkrieges in einem jahr 1 gramm energetische masse ansammeln könnten.
"bildlich" (hahahaha) bin ich ca auf diesen schätzwert gekommen, indem ich mir die atombombenexplosion von hiroshima vorgestellt habe, und, das dabei lediglich 0,3 gramm masse zu energie umgeformt wurden, und ok sagen wir dies mal 2, im sinne von meinetwegen antimaterie (hahahaha), dann wären wir immerhin immer noch bei 0,6 gramm masse die in energie (bzw rein energetisch) umgewandelt wurde.
wir sind (wären) noch deutlich unter 1 gramm!!
nun, könnte man sich vorstellen in seinem leben rein emotional negativ solch eine energie zu erzeugen ??
ca darauf beruht meine schätzung, ok zugegeben sehr kurios, aber, ... dennoch sehr interessant, und, ich gehe zumindest davon aus, dass ich mich nicht weniger als 10hoch6 vertan hab, sprich, diese eine millionen soldaten müßten für ein gamm spezieller masseenergie vielleicht sogar eine millionen jahre kämpfen !!!

ähnliche einschätzungs-versuche zu universum-gravitation-dunkleenergie (in dieser kombi ca) von wissenschaftlern (bzw quasi die elite) brachte als versuch einer rechnung eine abweichung von über 10hoch100 !!!! (hahahaha)

hahahaha
---------
edit2:
interessant bei fraktalen zb ist auch, dass man fraktale quasi eigentlich hauptsächlich durch computer kennen gelernt hat, sprich ein PC als quasi primitive bewußtseins-erweiterung, dennoch ansich quasi extrem sekundär, ermöglichte es erstmals (sag ich jetzt mal so) sich optisch (zumindestens quasi nur optisch) sich in fraktale fallen zu lassen.

wobei, fraktale, ... für mist (sollte eigentlich "mich" heißen !!)
, nun, stehen diese eher für etwas, wo man quasi nicht mehr rauskommt, sprich, PTBS, aber auch wiedergeburt wäre passend !! (hahahaha !!!!)

aber, es gibt eben ein (das) individuum, und, das weltall !!! (hahahaha)
... wobei, ... das was unsere welt quasi aus weltall herausgebracht hat, es in unserer welt doch eher sehr wichtig ist, dass arnarchie (nee. heißt glaub ich doch anarchie! (haha)) eben eher doch einen sagen wir mal extrem hohen stellenwert hat !!
alles andere wäre quasi eben volle kanne diktatur, und, selbst hochgelobte evolution würde es so wie wissenschaft präsentiert auch überhaupt nicht geben, wobei, .. ich gehe tasächlich davon aus, dass wir als individuum doch extremer diktatur ausgesetzt sind, und dies als naturgesetz !!!
individuelle verknüpfungen auf weltall-basis sind aber zb leider bei uns, was wissenschaft betrifft, leider noch nicht nachgewiesen, .. können bzw könnten aber eben vielleicht sagen wir auf psychedelische art, beobachtet werden !!

der wissenschaftliche beweis, quasi der unwiederholbarkeit dieser phänomene, ist zb ua kein beweis für unwissenschaftlichkeit, sondern bei psychedelischem zb gelten quasi ähnliche naturgesätze, wie sie im quantenbereich auf beobachtungs-basis versucht werden aufzubauen.
wesentlich zur verstehung dessen würde beitragen, psychedelische erfahrungen mit einzubeziehen, ja sie scheint sogar durchaus die basis dafür.

aber auch rein prilosophische ideen, im sinne zb das es quasi nur gerechtigkeit gibt, könnnen (könnten) zur entschlüsselung von wesentlichem beitragen.


Der Beitrag wurde bearbeitet von hillage am Aug 17 2018, 00:00 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 17 2018, 00:57
Beitragslink: #75242


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





der blick auf eine bewußtseinskugel
(im sinne von .. wie ich quasi jetzt schon jahrelang versuche hier im forum darzustellen was emotionskugeln sind, bzw sein könnten, wobei "kugel" quasi nur für eine sagen wir mal x-beliebige raum bzw daseinform steht, also quasi eher keine bedeutung)
..... tja, scheint das mir jetzt die puste ausgegangen ist, wobei, .. eigentlich fehlen quasi ca 4-6 worte, und, ... diese worte hätte ich eben vor den klammern (ha) schreiben sollen, sprich, quasi womit ich mit -nein mich- jetzt hauptsächlich aufgehalten habe, u sprich, ... hmm, es scheint mein kurzgedächtnis rebelliert, sprich, will in den vordergrund rücken, also, .. da mach ich doch "besser" (hahaha) erstmal eine kleine musikpause!!

mal sehen was ich gleich vielleicht noch korrigieren, sprich verbiegen kann, wobei ... , wäre diies jetz u irgendwann vielleicht überhaupt noch nötig ??
ok ich bin mom hier (sprich existiere) um quasi hauptsächlich TXT mäßig rumzuhaun (oder damit etwas aufzubauen)
ok ok
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 17 2018, 03:53
Beitragslink: #75243


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 581
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Alter: 57
Aus: NRW





wahrscheinlich hat jeder hier schon mal gehört, dass alles was unser universum, unsere existenz, quasi einzig aus urknall entsprungen ist.
eben praktisch untrennbar verbunden.
nun, "untrennbar verbunden" sagt eigentlich schon alles aus was ich aussagen wollte (haha), nämlich, das zb wir als einzelindividuum quasi untrennbar verbunden sind, und dies zeitneutral !!
zb jetzt aus unserer gegenwart heraus wäre masse für "urknall" wahrscheinlich sogar neutral, aber wir als individuum sind unverzichtbar !! (hahaha)

(nur mal so nebenbei)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 17 2018, 08:25
Beitragslink: #75244


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,030
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





QUOTE(hillage @ Aug 16 2018, 23:33)
...
ich zb bin (wäre) mir überhaupt nicht sicher, dass masse raum krümmt, denn, es könnte grundsätzlich so sein, dass primär gesehen nicht masse raum krümt, sondern raumkrümmung ist (wäre) eine gesetzlich beobachtbare form dafür, dass raum überhaupt masse hervorgebracht hat, ...


Ja ja, das wollte ich so ja andeuten.
Man kann das völlig invers sehen.

Die Raumkrümmung ist quasie die Masse.
Die Form macht die Substanz und nicht Substanz hat Form.

So wie das Bewusstsein und der hirnchemische, physische Zustand ein und dasselbe sind die Frage ist nur "baut" das Bewusstein den physischen Zustand oder bewirkt der physische Zustand das Bewusstsein.

Viel einfacher - wenn auch konkret schwer vorstellbar- ist das Erste.


Edit:

Vielleicht macht es das etwas deutlicher:

Optische Täuschung: Wenn ihr dieses Bild richtig seht, könntet ihr eine Neigung für Schizophrenie haben

Das Kleben am Objekt ist unser "schizophrener" Wahn der natürlich nicht pathologisch ist sondern einfach evolutionär für unsere Lebensrealität ganz hilfreich ist. Es ist leichter eine Krümmung im Nichts als Objekt zu sehen womit man konkret einen Apfel zB. greiffen kann als eine Krümmung im Nichts wahrzunehmen die man mit anderen Krümmungen im Nichts greiffen muss. biggrin.gif

Wir haben seit der Neuzeit Aristotels vielleicht viel zu sehr überschäzt und Platon zu sehr abgetan.
Wir sehen immer nur das wir das Komplexe aus dem Einfachen aufbauen und übersehn dabei schlicht das wir es sind die bauen, das unsere Komplexität es erst ist die die Logistik bereitstellt.



Was hat Platon wohl bevorzugt als Psychedelicum? biggrin.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Aug 17 2018, 11:07 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 17 2018, 13:48
Beitragslink: #75245


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,030
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Was war denn da los??


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 17 2018, 17:12
Beitragslink: #75246


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,253
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Synthetische Cannabinoide, ich dachte es mir schon fast, bevor ich auf das Video klickte. laugh.gif
Das kam jetzt schon öfters vor, dass die Leute nach dem Rauchen reihenweise auf der Strasse liegen, teilweise noch mit dem Joint in der Hand. laugh.gif laugh.gif
Mancherorts spricht man auch von einer Spice-Epidemie.

Synthetische Cannabinoide haben es richtig in sich.
Ich habe hier auch schon öfters eine Ohrfeige bekommen, weil ich minimal zu übermütig war, zack eine zu hohe Dosis, die dich niederbrettert und dich gegen Ohnmacht und Wahnsinn ankämpfen lässt.
Ich muss hier auch zu großer Vorsicht raten, dass scheppert ganz anders als Gras.
Wenn man hier einen Purkopf in der Bong rauchen würde, wäre es so wie in dem Video.
Ausserdem fällt mir auf, dass mit jedem Verbot von Cannabinoiden, die nachkommenden noch extremer wirken. Was derzeit an Mischungen im Umlauf ist, ist ein Wahnsinn.

Wenn man einfach Gras legalisieren würde, gäbs dafür keine Nachfrage mehr.
Ich rauche es auch nur deshalb, weil ich dann weis, dass ich nicht 3 Wochen danach beim Autofahren einen halben Herzinfarkt vor Paranoia bekommen muss. Da nehme ich noch lieber eine unerforsche Chemiekeule für gelegentlichen Konsum in Kauf, wobei das natürlich auch irrsinnig ist. Wäre THC einfach so reglementiert wie die 0.5 Promille Alk, wäre es überhaupt kein Problem.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 17 2018, 17:58
Beitragslink: #75247


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,030
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Das 0,5 Promillding oder meinetwegen das 0,0 Promill ist bei vielen Substanzen leider nicht so leicht umsetztbar wie beim flüchtigen Alk das man in der Atemluft so sicher nachweisen kann.
Meistens - grad auch beim Cannabis - sind nur Metabolite einfach nachweisbar die gar nicht mehr wirksam sind sondern nur den Rückschluß zulassen das die wirksame Ausgangsubstanz irgendewann in unklarer Menge konsumiert wurde.
Das ist sicher ein sachlich ernst zu nehmender Punkt der der Legalisierung im Weg steht.

Weiss jemand wie man das in NL handhabt?

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Aug 17 2018, 18:00 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 17 2018, 23:10
Beitragslink: #75248


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 351
Mitglied seit: 12.Aug 2010
Alter: 34
Aus: Süd-Ost-Ba-Wü





QUOTE(Herr von Böde @ Aug 17 2018, 09:25)
So wie das Bewusstsein und der hirnchemische, physische Zustand ein und dasselbe sind die Frage ist nur "baut" das Bewusstein den physischen Zustand oder bewirkt der physische Zustand das Bewusstsein.

Viel einfacher - wenn auch konkret schwer vorstellbar- ist das Erste.


Nichts von beiden, sondern es ist eben nur eine Korrelation und keine Kausalität wink.gif (sorry, wir wurden im Studium auf so was getrimmt rolleyes.gif )

Nein, ich bin auch der Meinung (spätestens seit verschiedenen psychedelischen Erfahrungen), dass Bewusstsein (oder Unterbewusstsein) die Realität erschafft und so auch das Materielle.
Dafür spricht ja z.B. auch, dass der Ausbruch oder Nicht-Ausbruch von Krankheiten eine Folge von "psychischen" Phänomenen ist (dazu hatte ich hier im Forum auch schon mal geschrieben).

Aber im Grunde genommen ist ja eh alles eins, Bewusstsein, Psyche, Materie... also was soll's, ob das eine das andere beeinflusst oder umgekehrt? smile.gif




--------------------
God Is Alive And Well In A Sugar Cube
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 00:49
Beitragslink: #75249


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,030
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





QUOTE(Acinonyx @ Aug 18 2018, 00:10)
...

Nichts von beiden, sondern es ist eben nur eine Korrelation und keine Kausalität ...


Gut das Du den Einwand bringst denn jetzt ist klar das ich es nicht geschafft habe mich klar genug auszudrücken, die unglückliche Formulierung mit der Fragestellung "was bewirkt was?" legt natürlich nahe das ich von einem Kausalzusammenhang spreche.

Kausal zusammen hängen Ursache und Wirkung und eine Korrelation (die kausal sein kann aber nicht sein muss) ist eine Zusammenhang zweier Phänomene zB. eine statistische Gleichzeitigkeit - auch Scheinkorrelation genannt wenn die Gleichzeitigkleit keinen kausalen Zusammenhang hat.

Ich denke weder dass das eine das andere bewirkt noch das es überhaupt zwei Phänomene gibt die Zusammenhängen. Ich gehe von einem Phänomen aus das unterschiedlich wahrgenommen wird.
Sowohl beim Bewusstsein als auch ganz grundsätzlich bei der Materie und deren scheinbaren Krümmungseigenschften (in Wirklichkeit ist die Krümmungsursache, nämlich die Überschneidung oder "Verknotung" von ideellen, abstrakten Formen die Materie - in meinem Bild).

Es ist nur eine unterschiedliche Wahrnehmung ein und desselben.

So wie die Farbe Rot einem Frequentzbereich von ≈ 430–480 THz entspricht.
Wir nehmen Rot wahr aber rot gibt es in der Realität gar nicht (wohl in unserer Wirklichkeit) in der Realität gibt es nur diesen Frequentzbereich, den wir eben nur als Farbe wahrnehmen können, die Wellenschwingung können wir nicht sehen.

Das beschreibt genau dieses Problem:
QUOTE(Herr von Böde @ Aug 15 2018, 15:46)
....

Der Vortrag macht nochmnal sehr gut deutlich worin der philosophische  "Streit"  zwischen Materialismus und Idealismus naturwissenschaftlich konkret besteht.
Form zu denken ohne Geformtes  ist nur mathematisch, geometrisch abstrakt, formal möglich aber nicht konkret "abbildhaft".

...


Als Abbild der abstrakten unsichtbaren Wellenlänge oder der Frequentz nehmen wir einfach eine Farbe war die es in der Realität gar nicht gibt.
Genausowenig gibt es Realität im Sinne von Dinghaftem überhaubt.


Und so kann ich auch ein Bewussstein nicht sehen sondern nur eine Hirnphysiologie.
Das Physische ist nur der einzig mögliche Eindruck den das Abstakte, die reine Form, in einem Bewusstsein hinterlassen kann. Sowie eine Farbe oder auch eine Temperatur der einzig mögliche Eindruck der elektromagnetischen Strahlung in einem Bewusstsein ist.

Wenn ich die Fragestellung formulierte "was bewirkt was" meinte ich damit keinen Kausalzusammenhang im eiggentlichen Sinne sondern eine epistemologische Frage nach den Erkenntnismöglichkeiten - und die möglichen Irrtümer die nur lebenpraktisch aber nicht Realität sind.

Edit:
es ist natürlich nicht ganz so einfach wie mit der Farbe aber vielleicht wird so etwas deutlicher wie ich das meine. smile.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 03:18 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 20:07
Beitragslink: #75250


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,253
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





QUOTE
Weiss jemand wie man das in NL handhabt?

Soweit mir bekannt ist, liegt der Grenzwert dort bei 3ng/dl aktives THC im Blut.

NL ist hier schon erheblich weiter als andere Länder, wobei aber die Gesetzeslage auch etwas paradox ist. Haschgift ist in NL nämlich gar nicht "richtig legal", sondern es wird nur geduldet, auch NL selber bezeichnet ihre Gesetzgebung als eine Duldungspolitik.
Es wird gedultet, dass eine Person 5g Haschgift im Coffeeshop kaufen darf. Gleichzeitig ist es aber ein offenes Geheimnis, dass sich diese Coffeeshops ihre Ware illegal besorgen müssen, denn der Anbau von mehr als 5 Pflanzen ist wiederum verboten. Hier schaut man dann wiederum einfach weg, da sich ansonsten die Lieferanten strafbar machen würden und man im Grunde auch jeden Shop schliessen müsste, da dieser illegal gehandelt hat, indem er sich Ware vom Schwarzmarkt gekauft hat.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 20:54
Beitragslink: #75251


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,030
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 40





Praktisch unterscheidet sich das polizeiliche Vorgehen in den Provinzen wahrscheinlich.

Ich hab bis etwa Mitte der 2000er Jahre in der Grafschaft Bentheim gewohnt also grenznah. Da hab ich noch täglich konsumiert.

Nachdem die Coffe-Shops irgendwann ab 2000 oder 2001 tatsächlich nur noch die 5g abgegeben haben haben sich einige (wahrscheinlich alle biggrin.gif )Grow- und Smartshops im Raum Coevorde, Enschede, Hengeleo, Oldenzaal einen Kundenstamm aufgebaut (viele Coffeshops haben der Zeit auch dicht gemacht). Die haben nicht an jeden verkauft aber man bekam praktisch jede gewünschte Menge und Qualität wenn man die Leurte kannte.

Praktisch stellten die die Growuntensilien zur Verfühgung und nahmen dann auch für angemessene Preise die Ernte ab.

Das war auch bei der NL Polizei ein offenes Geheimnis, ein Vorgehen gegen Kunden und Shopbetreiber gab es nicht.

Bei "Heimatbesuchen" mach ich immer mal einen Abstecher, die Shops sind zT. heute noch genauso aktiv.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Gestern, 21:33 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

6 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 6 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 19th August 2018 - 03:32
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!