Huachuma @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

3 Seiten  1 2 3 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Huachuma

post Feb 23 2015, 19:13
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





Bild: http://250kb.de/u/150223/j/t/WkDw9TsFbBXq.gif

Bild: http://250kb.de/u/150223/j/t/cWmMPLt0Mr3U.gif


Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am Feb 23 2015, 19:15 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Feb 26 2015, 19:04
Beitragslink: #2


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 289
Mitglied seit: 27.Jan 2013
Alter: 23





ohmy.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 8 2015, 19:19
Beitragslink: #3


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





so eingekerkert im dunklen kellerverliess und dazu noch der höchsten säulen brutalst beraubt taten mir meine lieben huachuma dann doch arg leid...

ein jämmerlicher anblick:

Bild: http://250kb.de/u/150308/j/t/22dA76znyu09.gif


also...nix wie raus mit den teilen an die frische luft und das licht, das tut ihnen bestimmt gut:

Bild: http://250kb.de/u/150308/j/t/29JKZUe28Hfo.gif



kurz:

bei erfolgreicher kakteenpflege erntet man...
echt gute laune!

http://www.lr-online.de/storage/scl/archiv...sion=1090624135


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 24 2015, 10:36
Beitragslink: #4


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





wobei diese "Plopp-folie" in obigem pic wahrscheinlich recht über-fürsorglich war.

Diese bolivianischen fucker vertragen wesentlich niedrigere Temperaturen als lady salvia.
Am Titicacasee hat es zur zeit minus 1 Grad Celsius:
http://www.wetteronline.de/tiefsttemperatu...datstr=20150524


ach ja, apropos plopp...

plopplop...plopplopplopp...plopplopp

w00t.png



--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 26 2015, 18:51
Beitragslink: #5


Karussellanschubser
****

Gruppe: Members
Beiträge: 2,117
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Wie groß sind die geernteten Kakteenteile genau, bzw. wie gedenkst du diese zu konsumieren?
Mit Meskalin habe ich nur rudementäre Lowlevelerfahrungen, weil mir diese Kotzerei und Vergiftungserscheinungen ähnlich wie auf LSA etwas zu anstregend sind.

Ein Tripbericht würde mich aber dennoch interessieren, solltest du ihn noch verfassen können. biggrin.gif


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post May 29 2015, 10:19
Beitragslink: #6


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





QUOTE
Wie groß sind die geernteten Kakteenteile genau, bzw. wie gedenkst du diese zu konsumieren?
400 Gramm fein gemahlenes Pulver hab ich geerntet, alleine aus dem satt-grünen Gewebe hergestellt (das sich bekanntlich unter der wäxernen Cuticula und über dem holzigen, fast weißen Kern befindet).
über die Potenz kann ich noch keine Aussage machen, hab das Pulver noch nicht "konsumiert". Da muss der Zeitpunkt stimmen.
Ich gedenke mit 13 Gramm zu beginnen...mit sehr wenig kristallinem Honig zur Konsistenz eines "Salzteiges" verknetet und zu schluckbaren Pillen gerollt sollte der Konsum einfacher sein als die Bereitung eines "Tees".
rolleyes.gif

die sorgfältige Teebereitung aus frischem Kaktus ist nämlich ein langwieriger Prozess (filtern und Eindickung des Planzensuds ist eine echte Sisyphusarbeit....)
Das Endprodukt ist zwar seeeehr potent und wirkt schon eine viertel Stunde nach dem letztem Schluck...
hat aber ekelerregenderweise die Konsistenz von Froschlaich und schmeckt wie pures Tannin!
sick.png

QUOTE
Mit Meskalin habe ich nur rudementäre Lowlevelerfahrungen, weil mir diese Kotzerei und Vergiftungserscheinungen ähnlich wie auf LSA etwas zu anstregend sind.
Wie jetzt. Kein Bock auf beschnittenen monstercock?

Manche Leute kotzen angeblich selbst (oder gerade) auf pures, synthetisches Mescalin.

Andere kotzen auf die wäxerne Cuticula des Kaktus.
Die Huachumeras (Kaktusheiler) Perus bereiten und verabreichen vor dem eigentlichen Konsum des Huachumas gar einen mit 100%iger Sicherheit brecherregenden Trank zur "spirituellen" Reinigung des Patienten und seines Magens alleine aus der Cuticula des Kaktus.
Diese "Medizin" wird "Contrachisa" genannt.

Also ich bin kein Fan von so etwas...
wink.gif
Ich persönlich kotze nicht nach nach Konsum...
Auch den von manchen bejammerten Kopfschmerzkater kenne ich nicht.


QUOTE
Ein Tripbericht würde mich aber dennoch interessieren, solltest du ihn noch verfassen können.
Kannst mich mal gerne haben.





Tips:

unbedingt lesen...

unbedingt gucken


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jul 31 2015, 10:41
Beitragslink: #7


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





Bild: http://250kb.de/u/150730/j/t/ufGuo6J0BYRY.gif


Der Zuwachs an den (unbeschnittenen) Stangen liegt diese Saison (sehr viele Sonnenstunden den ganzen Frühsommer/sommer) im Durchschnitt bei weit über 20 cm...

cool.gif





Das heißt im Klartext, moine Lieben:

ASURA HAT DEN LÄNGSTEN...

und den diggesten, versteht sich:

Der fetteste Schwengel aus der Sammlung hat einen Durchmesser von 11 cm...

devil.png



Tip:

Immer mit dem Grünzeug, das man kultiviert, täglich Zwiesprache führen, dann gedeiht es ganz wunderprächtig..

z.b.
"Na, mein Kleiner, wie geht es dir?"
"Du siehst ja gar nicht gut aus!"
"Was fehlt dir denn? Etwa Licht? Wasser? Stickstoff? Kalium? oder gar Kieselsäure?"
usw.

Die Pflanze antwortet dann ganz sicher.

Wer seine Pflanzen nicht sprechen hört, der hat Bohnen in den Ohren...

Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am Jul 31 2015, 10:42 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 23 2015, 20:00
Beitragslink: #8


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





QUOTE(asura @ Jul 31 2015, 11:41)

Wer seine Pflanzen nicht sprechen hört, der hat Bohnen in den Ohren...
*



und zur zeit jammern die stachelbiester, wenn mich meine grüne ohren nicht täuschen, ich solle sie doch bittschön in den keller bringen...
unsure.gif

indes argumentieren asuras marode bandscheiben das verwöhnte dornengezücht solle sich nicht so zimperlich anstellen. die töpfe stünden zwar im freien, seit ein paar wochen jedoch recht trocken und geschützt unterm vordach des hauseinganges in "klimazone 8".
das müsse reichen.
unsure.gif



ps.:
hat jemand erfahrung wie weit die temperatur (kurzzeitig) fallen darf/kann ohne dass unschöne frostschäden am kaktusfleisch entstehen?
wacko.gif


update 27.11.15
heute nacht erstmalig unter null.

minus 1,6 grad laut digitaler max/min-sonde am fuss der stämme.
fie.gif



Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am Nov 27 2015, 12:57 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 30 2015, 11:40
Beitragslink: #9


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51







--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 30 2015, 17:35
Beitragslink: #10


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





und im frühjahr lad ich dann die pics vom aufgetauten kaktusmatsch hoch, moine lieben, die teile bleiben diesen winter im freien, basta...

es wird schon nicht schiefgehen:
http://www.desert-tropicals.com/Plants/Cac...s_pachanoi.html

nicht, dass es mir zuviel arbeit wäre, die töpfe in den keller zu schleppen...
nee, es ist einfach so, dass die säulen an ihrem momentanen standort verdammt stylish rüberkommen...
sie lenken ein bissi vom billigen handlauf ab und so....
wink.gif


Bild: http://250kb.de/u/151130/j/t/pPMawJydllgz.gif



bye.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am Nov 30 2015, 17:35 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 30 2015, 21:01
Beitragslink: #11


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 905
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





Das die solche Temperaturen -va. wenn sie mit solchen Bedingungen groß wurden - punktuell vertragen ist vielleicht richtig aber bei ner Dauerfrostperiode würde ich mir das echt gut überlegen, der Kaktusmatsch (die Bilder wären natürlich auch klasse angel.png ) ist dann nämlich sicher viel weniger stylisch und würden den Handlauf ehr noch unterstreichen mrgreen.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Nov 30 2015, 21:05 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 30 2015, 21:24
Beitragslink: #12


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 606
Mitglied seit: 4.Dec 2012
Alter: 37





Um den Winter mit Minusgraden zu überstehen sind sie viel zu gut genährt. Der Frost wird das Wasser in ihnen raustreiben. Kurz sie werden platzen.
Dazu sollten sie Wind geschützt stehen. Selbst wenn es keine Minusgrade geben sollte werden sie nach der kühlen Periode Pockennarbig aussehen, weil die Luftfeuchte das Gewebe angreift und sich verkorkungen von der feucht, kühlen Luft am Gewebe bilden. Trocken, Wind geschützt, wenn es geht über Null Grad wäre optimal.


--------------------
To old for this place
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Dec 1 2015, 23:19
Beitragslink: #13


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





QUOTE
der Kaktusmatsch (die Bilder wären natürlich auch klasse)ist dann nämlich sicher viel weniger stylisch und würden den Handlauf ehr noch unterstreichen
ARRRGHHHH ich hab das bild gerade vor meinem inneren auge...schröcklich!!!

QUOTE
Der Frost wird das Wasser in ihnen raustreiben. Kurz sie werden platzen.
AAAAAAAAAAAARRRRRGHHHHH wie brutal und grauenhaft, alleine die vorstellung!!!


on the other hand:
die bastardstecklinge wurden die letzten vier winter in gewisser weise gehätschelt und getätschelt, was die überwinterungstemperaturen angeht. temperaturen unter null waren bisher absolut tabu.
wird zeit, dass sie jetzt ma bekanntschaft machen mit dem ernst des lebens und der harten, kalten realität hierzulande, sozusagen!
spiteful.gif

ausserdem sind die wege des shai hulud unergründlich...
angel.png
wer weiss, vielleicht (das lässt sich bei stecklingen, die online über den grosshandel erworben wurden, natürlich nicht ermitteln) stammt die genetik in einem der töpfe ursprünglich aus der gegend von la paz, rio abajo, bolivien, aus 2600 m höhe (tricho-samen aus diesem gebietet verkauft zb. uhlig-kakteen.de). dann dürften die pflanzen kaum schwierigkeiten bekommen hier bei mir outdoor...

ich kann es leider erst wissen, wenn ich es getestet habe...
cwy.png


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 18 2016, 11:43
Beitragslink: #14


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 1.Mar 2010
Alter: 51





brrrrrrrrr
das erste mal RICHTIG kalt diesen winter hier im rheingraben:
brutale minus 5,2 grad° celsius minimum heute nacht.
zur zeit immer noch minus 0,5°.
gut, dass die trichostangen lange gelegenheit hatten auszutrocknen. die ersten stangen bekamen letzte zeit durch den wassermangel sogar schon leichte runzeln...
die nun hohe salz und zuckerkonzentration im gewebe könnte also als effektives frostschutzmittel fungieren.
das fleisch sieht zur zeit äusserlich nich anders aus und fühlt sich auch nicht anders an als vor dem frost:
silbergraugrün und elastisch nachgebend auf leichten fingerdruck.

bin mir unsicher ob ich die babys heute nicht ein bissi indoor stell zum wärmeauftanken.
schaut man sich zb. die temp-kurve für cuzsco an, sind dort die temperaturwexel im winter auch sehr dramatisch von nächtlichen leichten minusgraden bei 3400 meter ü. m. auf bis zu 15 oder 20 grad am tage durch die intensive sonneneinstrahlung.
wahrscheinlich lass ich den dingen jetzt aber einfach ihren lauf ohne hysterisch zu intervenieren.

näxte nacht solls noch kälter werden.
devil.png


gruss und kuss
der pöööse kaktusmörder
fuck.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von asura am Jan 18 2016, 11:48 Uhr.


--------------------
raucht täglich salvia!!!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 18 2016, 11:53
Beitragslink: #15


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 905
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 39





Hauptsache die Kaktusmatschfotos mit dem eleganten Handlauf im Hintergrund werden auch nachgeliefert mrgreen.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jan 18 2016, 11:54 Uhr.


--------------------
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Link: Anarchokapitalismus
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


3 Seiten  1 2 3 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 23rd August 2017 - 10:46
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!