Suche erfolgreich abgeschlossen!
 
62 Seiten  1 2 3 > » 

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Heute, 00:14


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(hogie @ Jun 24 2017, 21:48)
Wenn du jeden Kondensator erst auslöten musst, um ihn sicher zu messen, dann kannst du auch gleich einen neuen einlöten und dir das Messen sparen.  biggrin.gif
*


bei deiner beschriebenen reihenfolge fehlt allerdings, dass man jeden neuen kondensator zuvor aber auch bestellen muß, oder sich bei ebay zuvor ein kondensatorkonvolut (mega_x) bestellen, mit dem ergebnis, dass zwar zuvor tatsächlich ein kaputter kondensatur die ursache war (wobei, doch vielleicht), und später nach deiner anleitung sagen wir mal 3 kaputte integriert sind! (ha)
-----------
nun, betreffend meinem plasma-tv erübrigt sich eh jegliche maßnahme, wobei, ich wollte eigentlich den reparaturservice kommen lassen, dieser wechselt (nach i-net recherche) lediglich dann bei mir zuhause eine platine, jo, und dann zb sähe eine eigenreparatur dieser platine aus hobbyansicht auch schon relativ verträglicher aus.
aber insgesamt scheints bei kondensatoren auch gutchance-lich, dass man sie lediglich optisch ausmachen kann, die kaputten (ha), zumindest ist eine gute lupe u eventuell noch mit lesebrillekombi (bzw soll es ZUMINDEST sein) eine gute idee.

was mich zb an meinem gerät verwundert, ich hab zwischendurch im standby modus ab u an mal relaisschaltgeräusche, und beim hochfahren spielt bei plasma anscheinend auch relais'e eine wichtige rolle.
einen kaputten kondensator würd ich jetzt eher ausschließen, das plasma-tv funktioniert wieder weiterhin ohne probleme, ohne das etwas repariert wurde.
außerdem, da ich schon vorher einen wackelkontakt vermutete, hatte ich zwischendurch mal eine umfangreiche serie mit erschütterungen durchgeführt, aber, keinmal ist dabei der plasma-tv hochgefahren!

übrigens, fernbedienung hat wohl sicherlich doch keinen knacks durch blitzeinwirkung (gammastrahlen -ha- kein witz, kann bei blitz vorkommen (laut gammasensoren, die in umlaufsatelliten verbaut sind, und dies eher zufällig entdeckten, weil, sollten eigentlich gammastrahlen im universum aufspüren, was sie ja aber auch so getan haben)
weg, weil inzwischen geht eine weitere numerische taste nicht mehr, bzw keine funktion.
nun, es spricht wohl nicht gerade für panasonic qualität!!
ich hab aber auch festgestellt das der alte bildröhren-tv den ich noch habe (philips gerät) es durchaus noch so gut tut das es ausreichend ist.
und, in zukunft hab ich auf alle fälle absolut keinen bock auf elektroschrott, oder mich von wirtschaftsnazis verarschen zu lassen.

und, mal n abstecher zu politik (sind eh wirtschaftsmarionetten), ich hab quasi ein neues wahlsystem erfunden!! (haha), was ich in zukunft auch so praktisch benutze!
dieses beruht darauf, das man nicht so wählt wie parteien sich vorstellen (sprich eh alles laberköpfe), sondern ich wähle so wie ich es aktuell so in D sehe, sehe ich alles ist ok, dann konservativ (beispiel SPD CDU grüne), empfinde ich die gegenwart allerdings als eher untragbar, so wähle ich auch quasi untragbare parteien, es erscheint mir so, als ob dies die einzig richtige art ist zu wählen!, denn wird eine deutliche verschiebung in kritische bereiche sichtbar, so wird sich sicherlich etwas mehr ändern als die bisherige bequeme art der gegenwärtigen politlaberköpfe!
und, ich setze sogar noch einen drauf, als quasi gelegenheitskiffer sehe ich mich selbst polithistorisch als neujude an!
sorry, aber für mich herrschen hier in D aktuell volle kanne diktaturassis!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314703 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Gestern, 22:41


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(hogie @ Jun 24 2017, 21:48)
QUOTE(hillage @ Jun 24 2017, 22:13)
auch die möglichkeit kondensatoren zu messen, bzw testen, wobei, hab eben eh eher keinen plan von elektronik.

*


ich hab mir ein gossen panohm analogteil aus den 60gern geholt, wobei, für mich oben an steht widerstandsmessung, weil, möchte gerne etwas bauen womit ich den EC wert in erde messen kann, und, mir ist auch klar das widerstandsmessung dieser art temperaturabhängig ist.
aber im moment sehe ich dieses vorhaben doch für schwiriger an als ich eigentlich gedacht hatte.
ich hab aber bisher nur flüchtig versuche gemacht, zb 2 kupferbleche (jedes ca gut 1 cm² fläche) und einfach in ein glas leitungswasser was einen EC wert von ca gut 0,6 hat.
(genaue einheiten spar ich mir jetzt, weil, kein bock jetzt genauer hierfür u dazu zu recherchieren, und mein GMH 3410 ist grad eh nicht hier auf dieser etage, wobei, ist auch eh egal, aber fakt, mit diesem gerät bin ich auf alle fälle in der lage sehr genau wässrige lösungen EC mäßig als vergleichsbasis zu messen)
-----------
die grundidee ist ein hydosystem auf grobem sand aufzubauen, der flüssigkeit von unten nach oben ziehen kann, und, es wäre natürlich dann sinnvoll könnte man den EC wert in unterschiedlicher ansaughöhe messen, um zu sehen ob sich in bestimmten schichten höhere EC konzentrationen bilden.
baut man ein system wo elektoden dauerhaft im topf verbleiben, kommt natürlich nur gold bzw platin in frage, wegen der ansonsten korrosion der metalloberflächen.
diesbezüglich zb sehr amüsant zu sehen, dass zb für arduino uno bewässerungs-"elektroden" existieren, die diesen anvorderungen nicht gewachsen sind.

meine bisherigen hydorexperimente lediglich mit blähton haben mich überhaupt nicht überzeugt, aber ok, es kann durchaus sein das eine ausgewachsene pflanze, die sehr viel wasser zieht, damit zurecht kommt.
als quasi sämlingssystem taugt blähton (u konsorten) überhaupt nichts.
versuche mit grobem sand (muß man mühsam suchen) scheinen da schon geeigneter zu sein, aber, da mich dies auch nicht überzeugte (versuchspflanze war bzw ist die weiße südamerikanische trichterwindenart), mischte ich ca 10% "normalerde" bei, ok, jetzt eben quasi kein reines hydro mehr, aber es scheint besser zu funktionieren.
aber insgesamt sind meine versuche doch recht chaotisch dazu, jedoch zb was reine hydo mit blähton ,wie geschrieben, angeht, so ist es doch zimlich klar.
in diesem zusammenhang vermute ich auch, dass zb hydrophonik ganz was anderes ist als lediglich nur blähton, u wässrige lösung einfach per hand nachkippen, ist!
------------
übrigens, das panohm-teil, damit hab ich auch mal einen 1000uF probehalber getestet, dauerte ca 3 sekunden.
das gerät kostete in den 60ger jahren ca gut 60 DM, und das war damals ne menge geld, ich kann mich noch daran erinnern, dass ich für brötchen mal 5 oder 6 pfennig/ stück bezahlte.
bin echt happy das das panohm auch noch ok funktioniert, was ich anfangs nicht dachte, denn, ledigliches reines durchschalten auf widerstand brachte anfangs chaosergebnisse zutage, ich fummelte das gerät auseinander, wobei ich feststellte, das dieses gerät garantiert noch nie zuvor geöffnet gewesen war, und, später flog mir der ganze kram auch noch auf den fußboden, weil, abgestellt in auseinandergebautem zustand auf fensterbank, und später öffnete ich das fenster, und der ganze kram lag auf dem boden! (ha)
jo, später stellte ich fest, das lediglich doch die enthaltene 1.5 V batterie doch zu ausgelaugt war!! (haha)
tja, wie gesagt, bin eben planlos in sachen elektronik, aber das ich so leicht in die irre geführt werden kann dabei, sorry, dies hätte ich dabei nun aber auch nicht vermutet!
aber geil, das teil funzt noch 1a, und für meine zwecke zb ists auch eben analog besser als das diditalzahlen ständig rumspringen, ok, bei einem guten mittelklassegerät kann man sich sicherlich aber auch doch besser darauf verlassen, als das was ich bisher jetztz mom als digitalgerät zur verfügung habe, nämlich ein unter10€ gerät war gut 10 jahre alt ist.
das mittelklasse-gerät (digital) was ich mir eventuell holen wollte, kostet aber auch schon knap 50 €.
aber ok, wenns zb schon mal ein paar jahre einfach nur in einer ecke rumfliegt, dafür dann extra wieder mal ne neue batterie?, wobei, mein EC messgerät läuft immer noch mit der auslieferungsbatterie (9 V), und das gerät ist fast 10 jahre alt!
ich muß demnächst unbedingt mal nachsehen ob die batterie sich nicht doch langsam verflüssigt. (ha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314701 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 24 2017, 21:13


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(hogie @ Jun 24 2017, 19:51)
Minti hat sich nicht blamiert. Er hat verdammt Recht.  rolleyes.gif
*


sagen wir mal so, es kommt drauf an mit was man sich in seinem leben befasst hat, befassen mußte, und was man dabei so erfahren hat, und auch gelernt hat!
mir zb ist's auch schon klar, dass du vieles für esoterische spinnerei hältst, und, es ist auch sogar sehr ok so wenn man selbst keine bis wenig eigenerfahrungen damit hat.

ich selbst übrigens "arbeite" quasi nur mit meinen eigenen erfahrungen, wobei, themenbereich träume, meine träume, wesentlich indirekter sind als zb eine bildinformation mit leuchtkraft beim holotropem atmen!, aber zb seit den 90gern hab ich damit auf praktische art nichts mehr zu tun, bzw gemacht, jedoch rückblickend haben mir diese workshops würde sagen wirklich am meisten gebracht.
nun, es ist eben zb materie die sich nicht vergleichen läßt mit einem transistor, wo man soweit ich weiß (bzw einschätze, und, es wurde so auch in einem bericht dazu im tv mal so gebracht) zwar leicht identische objekte produzieren kann, man aber zb in der anfangszeit zb quasi nicht genau wußte was im inneren sich darin genau abspielt.
bei "esoterischem" ists bisher eben genauso, nur, sagen wir mal rein technisch materiell kann man wirtschaftlich keine produkte auf dan markt bringen, höchstens bücher, wobei, wer weiß schon als normalo was es dann inhaltlich damit auf sich hat!
in diesem sinne, glauben bringt eh nichts, und wissen wird, bzw würde eher erstmal zu tiefst verunsichern!
überlege zb mal du wüßtest das du wiedergeboren wirst, bzw schon öfter gelebt hättest, als esoterischer themenbereich zb wohl eher bei gläubigen interessant, aber wenn du es wüßtest eine katastrophe!, weil, wo ist bzw wäre das ende ??
wäre zb ein normalo dieser gewissheit ausgesetzt, so wäre für ihn als konsequenz daraus (meinungsmäß) vielleicht das beste sich die birne wegzupusten, wobei, würde eh nicht viel bringen, außer, demnächst wäre man von diesem wissen befreit!
in diesem sinne ist zb unwissenheit eben sehr wertvoll, darauf hab ich hier im forum schon oft hingewiesen!
------------
aber zb die wesentlichsten fragen über weltall (ua eben auch entstehung unseres universums) werden sich meiner meinung nach nicht ohne das beantworten lassen, was heute eben noch wissenschaftlich als esoterische spinnerei eingestuft wird.
aber zb rein wissenschaftlich könnte man "im esoterischen bereich" über reine statistik schon eine menge entdecken.
wobei, ist dann vielleicht aber auch ansichtssache!

beispiel: angeblich waren die bedingungen beim urknall so fein abgestimmt, dass sagen wir mal bei masse (ist jetzt nicht exakt ausgedrückt, aber die von prinzip her stimmen die zahlenverhältnisse) die verteilung auf 1:10hoch40 genau stimmen mußte.
oder anders gesagt, / m³ 4 oder 5 wasserstoffatome (keine moleküle)
1 wasserstoffatom / m³ mehr oder weniger, und alles wäre entweder quasi sehr schnell wieder zusammengefallen, oder viel zu schnell expandiert.
nun, ich muß das jetzt zb glauben was die wissenschaftler da errechnet haben, und, es gibt zb auch wissenschaftler, die die these ausgestellt haben, dass es 10hoch40 mal knallen muß bis sich ein so ausgewogenes universum wie jetzt unseres bilden konnte.

aber ok, ich bin "hier" eh nur beobachter, und thematisch dazu verlasse ich mich eben primär quasi nur auf meine eigenen beobachtungen, und hab eben quasi eher nur nebenbei auch interessante beispielmodelle aufstellen können.

-----------
nun gut, du bist zb eben eher n fachmann, der mir sagen könnte was an meinem plasma-tv denn nu nicht ok ist! (hahaha)
oder, ich überleg zb gerade ob ich mir ein analoges Siemens-Multizet-S bei ebay kaufen soll (bin irgendwo schon n fan von analoggeräten, zb ua eben auch keine batterien nötig wenn V oder A gemessen werden möchte, und, zeiger optisch sehr übersichtlich, jedoch aber auch leider nicht so genau)
oder sollte ich mir doch ein mittelklasse digitalmultimeter kaufen, zb ua eben auch die möglichkeit kondensatoren zu messen, bzw testen, wobei, hab eben eh eher keinen plan von elektronik.

hahaha
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314679 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 24 2017, 00:31


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(Mintmagician @ Jun 22 2017, 06:28)
Was da los Kinder? Dingo deine posts sehen denen von Hillage auf einmal in bedrückende Weise ähnlich.
*


von wort u sinn mein korrekturvorschlag dazu:
von bedrückend zu beklemmend u zu festklemmend, jedoch festklemmend den naturgesetzen nach an diesen planet zb, ..... solch thema u festklemmend gilt dann quasi eben für normalos, soll heißen, "spezielles" hat eher "mit befreiung davon" zu tun.
tja mint, aus meiner sicht haste dich "damit" schön blamiert! (hahaha) - (-(astrologe???) (hahaha) oder "politischer realist" (hahahaha)-)
----------------
nun, möchte quasi 2 interessante psycho (wobei psycho als ausdruck für psychedelisch-möglicherweise psychedelisch steht) erfahrungen beschreiben.
1.
http://www.salvia-community.net/Spam-t9930-s73185.html#
Beitragslink: #73191
unter den strichen (----)
diesen traum hab ich nachträglich genauer anlysiert, nachdem eine polizistin glaub am 13.06 in münchen angeschossen (kopfbereich) wurde.
den traum kann ich auch genauer beschreiben:
die polizistin zb hatte im traum schulterlange leicht wellige aber voluminöse haare, farbe rötlich-dunkelbraun, bzw sehr dunkles rot.
auf meine frage ob sie aus münchen komme, hat sie mir für mich entfernt geantwortet das sie aus nürnberg sei, die wahrscheinlichkeit hierfür würd ich (jetzt mal) mit 70:30 bzw 7:3 einschätzen.
in dem parkendem auto saß ein "erzieher" (hat jetzt zb auch mit jugend zu tun, bzw ist in jugendheim tätig, wahrscheinlich sogar leiter), der früher auch mal in unserem selbstverwaltetem hugendheim angestellt war, wobei "angestellt" hört sich jetzt vielleicht eher widersprüchlich an, ist ea aber eher nicht, denn, die stadt förderte dieses projekt auch später, wobei, zb anfangs hatten diese bürokraten quasi mal die welle gemacht, weil die kasse einen fehlbetrag von glaub 9 DM hatte (kein witz)!, wobei, weiß jetzt auch nicht ob monat oder quartal .... (hahaha)
jo, ich fragte ihn "was machen denn die bullen hier"
er: die kucken ab u an mal vorbei ob alles ok ist.
ich hab ihm gesagt das ich wegfahren wolle, ich wußte wohin, nämlich nach grömitz (ostsee), wobei, ich wollte eigentlich wegfahren an einen ort um zu klettern, u das kann man in grömitz sicherlich nicht, jo, aber, mir viel der name des ortes nicht ein, weshalb ich sagte, dass ich mal langsam doch besser vorsichtiger mit alk sein sollte.

jo, analyse des traumes mit einbeziehung von präkognition (präkognition, weil, ich geschrieben am 09.06. - polizistin in münchen angeschossen am glaub 13.06.)
..... sei vorsichtig mit alk, alk erscheint harmlos, ist aber ein echter killer !!

----------------
nun gut, .........
2.
hab einen neuen interessanten traum.
ok, ich lass jetzt alles weg bis auf "das wesentliche", leider, hab aber jetzt keinen bock mehr zu bersuchen quasi alles mit einzubringen.
es geht eh um einen interessanten traum den ich vor ein paar tagen hatte, .... inhaltlich konnte ich darin beobachten, dass ein bild an der wand quasi voll identisch mit einem zeitpart eines tv gerätes war, wobei ich beides gleichzeitig sehen konnte, sprich, tv-gerät war (bzw lief auch) quasi vor der selben wand, und für einen zeitraum waren sowohl bild an der wand als auch tv-inhalt optisch identisch.
das bild zeigte eine karte, eine landkarte, und, ich erhielt eindeutig die info das es grönland sei.
auf dem bild war würd ich sagen ein see (kurioserweise) im mittelpunkt, uferbereich konnte man links u unten erkennen, woei unten eine spitze einragte, wobei, war eh nicht einfach nur linearufer, sondern recht realistisch dargestellt, also, es war zb nicht einfach nur sandstrand.
--------------
nun, unterm strich würd ich eben heutzutage (aus meiner sicht heutzutage) sagen, dass es schon reichlich merkwürdig ist im traum das gleiche bild einmal an der wand, und gleichzeitig auch im tv-gerät zu sehen.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314677 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 23 2017, 22:27


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


mein plasma-tv geht wieder, quasi von alleine repariert!
dennoch kann ich mich darüber nicht freuen, denn, da ist irgendetwas überhaupt nicht ok, ich weiß nur nicht was.
vor ein paar monaten hab ich die kiste sogar auf den balkon in die kälte gestellt, gewartet bis sich alles schön abgekühlt hat, und dann versucht zu starten, ging nicht!
war ein tip von einem elektronikfreak, der vermutete das die netzplatine (strom) einen knacks durch defekten kondensator hat.
davon hab ich wochenlang versucht die kiste zu starten, ging kein einziges mal.
jetzt seit gut 1-2 wochen locker ca 40 mal problemlos gestartet.

und außerdem, quasi das gleiche hatte ich schon mal vor ein paar monaten, lief nicht, etliche male probiert, auch tagelang dazwischen verstreichen lassen, nix zu machen, und dann plötzlich gings wieder, funktionierte gut 2 wochen ohne probleme, und dann .... wieder nix mehr! (hahaha)
-------------------------
interessant ist aber folgendes, der fernseher könnte eventuell durch einen blitz einen emp schaden davon getragen haben, wobei, der fernseher stand zu diesem zeitpunkt unangeschlossen monatelang in einem zimmer rum, und, beim blitz ging zb mein pc aus.
außerdem, fernbedienung des gerätes hat auch einen schaden der vorher nicht da war, denn nummer 9 zeigt keine reaktion.
ok, sehr spekulativ, zugegeben, aber eventuell doch möglich?
------------------
fakt, ich hatte zb mit dem tv davor noch nie probleme, und, als ich ihn dann aus dem anderen zommer holte (wie gesagt der stand da voll unangeschlossen herum) funktionierte er ca die ersten 2 wpchen auch problemlos, und dann auf einmal wollte er nicht mehr.
tja, wie zb soll man jetzt noch den fehler finden, und, was zb kann jetzt mit sicherheit ausgeschlossen werden??
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314676 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 17 2017, 23:05


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


zu thema zeit
ich hab mir vor einiger zeit, aber alles innerhalb der letzten ca 24 monaten, mal einiges zu würde jetzt eher sagen thema mikrokosmos bei YT angesehen, wobei jetzt aber zb ein atom eher nicht (aus meiner sicht, bzw themen, die ich eben bei YT suchte) zu thema mikrokosmos passt, bzw passen würde, weil, .... viel zu massiv ! (ha)
aber ok, n atom bzw ein ion, da kann man zb bei thema quantencomputer schon ne menge mit machen, so meine jetzige einschätzung nach info's (eher zufällig) über YT.
aber dies zb nur nebenbei, und, ich bin (bzw wäre) sehr gespannt was per quantencomputer später als neu realisiert werden kann, wobei, .... eigentlich wird dann erstmal quasi überhaupt keiner plan haben wie das überhaupt klapt, weil, ja weil es eben doch eher dann einfach durch stupides experimentieren mit späteren zufallsbeobachtungen entdeckt werden wird, bzw wurde.
ok, bin jetzt zb doch wieder mal weiter abgeschweift als ich wollte (dachte, gedacht hätte), aber dies zb ist eben auch wichtig zu wissen, nämlich, wissenschaft heißt eben zb wahrscheinlich eher nicht, dass man am anfang eine super rein theorie hat, und später darauf eben die eigentliche wissenschaft gebaut ist, sondern, oftmals stolpern wissenschaftler quasi eher rein zufällig über bestimmte beobachtungen, und auf diesen basiert dann später quasi wesentliches, und, die eigentlichen primärbeobachter sind "später" quasi eben auch voll verblüfft das diese solch tragweite entwickeln konnte.
------------
aber nu doch noch zu thema zeit! (haha)
lesch sagt glaub in irgendeinem quantenvideo (haha), dass es JETZT in unserem universum nur eine zeitdimension gibt, ich glaub er sagt darin aber auch, dass dies zb beim anfang unseres universums anders gewesen sein kann, ...... und, am anfang (also anfang zeitlich sehr nahe am urknall) ist eben wahrscheinlich sehr viel passiert, ich glaub diesbezüglich ist der begriff plankzeit interessant.
ich kann dies jetzt zb nicht weiter beispielhaft verdeutlichen, ja für mich ist's jetzt sogar selbst kurios, dass ich dies nicht mal ansatzweise erklären kann, aber, man sollte im auge behalten, dass eben zeitlich sehr nahe am urknall sehr schnell sehr viel passiert ist, bzw sein soll.

jo, was ich aber zb zu mehrere zeitdimensionen sagen kann, es gibt sie (diese) auch heute noch !! (hahaha), und zwar in form von bewußtsein erfahrbar, erfahrbar über sinne zb, zb auf rein optischer ebene !!! (soll heißen, mit denken zb hat dies quasi primär eben nichts zu tun!!)
das wesentliche dabei, es gibt sie, und sie sind verknüpft mit bewußtsein.
außerdem, zeit ohne bewußtsein ??, was soll das sein?? (hahaha)
dies zb, auf so eine idee kommt man eben quasi kaum hier in unserer welt wo sich "bei uns" eben eh alles um bewußtsein dreht (wobei, bewußtsein heißt eben nicht "denken", sondern "emotion" sollte nach meiner einschätzung zb primär viel viel höher angesiedelt sein)
ohne bewußtsein zb gäbe es quasi eh unser universum nicht, bzw 50 milliarden jahre u eine zeitliche plankeinheit wäre quasi eben das gleiche!
-------------
hahahaha, im prinzip (und daher kann ich's jetzt auch leicht schreiben, bzw eben meine idee dazu) hab ich "beides" schon 17 jährig bei einem LSD mikro mitbekommen, wobei, optisch (als bewußtsein) über tv-gerät 14 tage verschiebung, soll heißen, hab im tv das gesehen was ich 14 tage zuvor im tv sah, und, sehr interessant, optik beschränkte sich nur auf objekt tv!
und, dass zb zeit in unserem universum wesentlich geprägt ist durch uns, nämlich, ... rein gedanklich
(und, würd sagen eher seltenheitswert im zusammenhang mit psychedelik, aber das war bei mir damals kurz davor, dass ich in eine art emotionalem strom gezogen wurde, und, dieser "strom" ist zb für mich selbst jetzt auch voll unvorstellbar, auch unvorstellbar was emotion angeht)
"......... du bist jetzt tot, wie wird es weitergehen (bzw was passiert, was ist nu), .... und ... angenommen du bist jetzt leblose materie, zb ein stein der im weltraum treibt, dann gibt es für dich ja keine zeit, weil für einen stein keine zeit existiert, und für ein stein ist eine sekunde oder eine millionen jahre dasselbe, und aus dieser unendlichkeit heraus mußt (bzw kannst) du wiedergeobaren werden, weil es nur bewußtsein für dich gibt.
edit:
jo, jetzt hätte ich fast das quasi meiner meinung jetzt wesentliche vergessen, bzw gehört dazu.
meiner vorstellung nach ist das zusammenspiel von raum zeit und bewußtsein wesentlich (als antwort !! -hahaha-) für viele fragen.
nun ja, ich glaub die katholische kirche (war früher selbst katholisch, bzw zwangsmäßig reingeboren) spricht ja gelegentlich auch von der 3faltigkeit.
nun, meine philosophie sieht eben so aus, dass diese 3 zusammengehörig agieren müssen um das weltall bzw den kosmos hervorzubringen bzw gebracht zu haben.
edit2:
und, nicht vergessen, emotion zb ist bei bewußtsein ein wesentliches element, soll eben heißen, bewußtsein heißt nicht aus unserer sicht einfach nur mathegenie zu sein, bzw wenn einfach nur so möglich, dann nicht ohne emotion eben, dies ist bzw wäre das resultat reiner mathematik, wahrscheinlich eben, um eben überhaupt das weltall (wobei unser universum dabei nur ein kleiner teil sein wird, bzw sollte, ich denke am veranschaulichsten wäre es den vergleich zu ziehen, dass unser universum jetzt (also für dich und für mich, bzw mit uns eben) aus weltallsicht gesehen eine schleifenfunktion ist, die gerade um eine stelle hochgezählt wird)
hervorzubringen, bzw gebracht zu haben.
jo, klammern überprüfe ich jetzt nicht mehr, und, viel spaß beim lesen !! (hahahaha)
edit3:
außerdem, emotion auch ohne materie möglich, weil, materie zb könnte eben quasi nur etwas zwischenelementares sein, etwas in zeit mal erforderlich, bzw an zeit mal angehängt worden werden mußte, bzw muß.
aber fakt sollte demnach eben sein, dass man mathematisch materie sehr gut kontrollieren kann, und auch wenn gewünscht (bzw sagen wir mal breitbereichsmäßig im sinne von mathematik) ausklammern kann.
oder aber auch umgekehrt, sprich, warum sollt's keine "götterjunkies" geben?, ok, politiker wie wir sie heute kennen wäres sicherlich schon eine zimlich große abschreckung, aber, diese gehören eben aber auch zu unserem (ich u du) jetzigem system, bekannterweise für aus unserer sicht obrigkeiten, oder kurz gesagt, höhere bewußtseinsebenen werden sie sicherlich eh kennen, bzw gekannt haben wenn sie sich auf trip in unserer welt eingelassen haben.
tja, politiker sind eben auch quasi unverzichtbare elemente, die aber eben doch quasi mindestens mathematisch so leicht kontrollierbar sein müssen wie materie!! (jo u ha)
aber, bitte nicht mit hammer drauf schlagen, es sei denn du bist jecke (ehm, stichwort karneval)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314638 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 14 2017, 22:46


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


hi Dingo

also ich glaube, bzw gehe davon aus, dass du zwar etwas interessantes erlebt, erfahren hast, es aber (so meine einschätzung) noch (lange) nicht abgeschlossen hast, bzw es wird nach meiner einschäzung auch noch ne weile dauern, bis dir einigermaßen klar sein wird, womit du es überhaupt zu tun hast, aber, wie gesagt meine einschätzung jetzt dazu.

und zb, wozu wesentliches weltumkrempelndes veröffentlichen, und zwar veröffentlichen in einer art eben, dass selbst spitzenphysikern quasi sofort klar sein müßte (nach deiner einschätzung), dass dies und nur dies sagen wir mal quasi der richtige weg sein kann wesentliches verstehen zu können.

nun, angenommen du hättest diesbezüglich sogar das große los gezogen, dann wäre es nach meiner einschätzung realistisch vergleichbar mit zb einem UFO jäger, der seit etlichen jahren seine filmhardware daraufhin optimiert hat, wobei er eh schon vorher durch mal zufällige eigenbeobachtung wußte was, bzw worauf es ankommt, bzw was man sehen kann und im film festhalten will, bzw muß wenn's denn nu schon eher in besessenheit ginge, wobei, .... wir gehen jetzt davon aus, dass es wirklich ein reales UFO wäre, und auch superinteressante "flugdarstellungen" bietet, jo, und das dann wer weiß wievielspäter ists tatsächlich gelungen diese einstige beobachtung quasi fast exakt so wie damals beobachtet in film festzuhalten, jo, und dann ....., dann entweder eher allgemeines desintresse, oder man wird sogar als spinner bzw manipulator oä dargestellt! (hahaha)
also in diesem sinne, scheiß doch lieber auf beweise wo die allgemeinheit quasi nicht mehr drumrumkommen kann, und seh lieber zu dir klarzumachen welche bedeutung du hier in dieser welt spielst, bzw mit welchen naturgesetzen bzw kosmischen gesetzmäßigkeiten dein ich verknüpft ist.
-------------------
interessant ist zb was du über schwerkraft u masse schreibst,
eine meiner eigenen theorieen zb geht davon aus, dass raum als energieform masse überhaupt erst hervorbringen konnte, sozusagen müßte man rein mathematisch errechnen können wieviel raum erforderlich ist um zb 1 gramm materie herstellen zu können, und quasi als reiner dominantbeweis ist raumkrümmung bei masse eventuell erhalten geblieben.
wenn dem so ist (bzw wäre), dann wäre dies zb schon eine ausgesprochen große blamage an unsere derzeitigen physikexperten, die sich eben obendrein auch noch quasi großkotzig über so klamotten wie urknallursprung äußern usw usw.

--------------
aber ok
und, ich vermute jetzt, dass du es mit sowas ähnlichem wie eine spirituelle krise zu tun hast, wobei dabei zb einem quasi auto mitgegeben wird etwas wesentliches entdeckt zu haben.
fühlst du dich zb neuerdings voll aufgepunscht, obwohl du nichts genommen hast.
kommt es dir so vor als ob du von etwas beherrscht wirst, beherrscht von höherem bewußtsein, und, dies ist sogar so stark, dass du wenn du eigentlich etwas machen wolltest, es daran scheitert das du glaubst etwas höheres verhindere dies. bzw der spätere resultierende sinn dahinter erscheint dir dann so, als ob du dich eben mit "wichtigerem" beschäftigem solltest?
kannst du schlafen, ist dir eher kalt, hast du einen schnellen aber schwachen puls?, hast du feuchte hände, finger, so feucht, dass du sehr viele subtile schweißperlen auf deinen händen, fingern in der nähe einer lichquelle mit bloßem auge erkennen kannst?
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314629 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

hillage Geschrieben: Jun 14 2017, 21:14


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


ich seh's quasi eben so wie hogie.
hab selbst mal einem nachbar von uns (uns- war damals wg) helfen wollen, und hab nach seiner therapie (wobei, war für ihn wohl eher eh quasi nur zwang) dafür gesorgt, dass er bei uns in die wg einziehen konnte, ich war zb damals hauptmieter von 2 etagen.
jo, später mußte ich einsehen, dass dies ein supergroßer fehler war.
nun, davor hätte ich zb auch gesagt "ist ein guter kumpel von mir", quasi rückblickend eigentlich nur weil ich ihn öfer besucht hatte, und ich mit ihm gut labern konnte.
später mußte ich feststellen, dass der typ ein absolutes arschloch ist, ging zb nicht lange, da hat er mit hartem material angefangen zu dealen, als ich sagte, dass er hier rausfliegt wenn er so weiter macht, da hatte ich ua bekannte nachbarn selbst am hals, die sagen, "ist reine willkür ihm anzudrohen, dass er rausfliegt", nun, die haben zb eben ab u an auch bei ihm was gekauft, was ich mir im nachhinein aber auch kaum vorstellen kann, denn, wie gesagt, der typ war eh vollego, und hatte auch sicherlich keine skrupel irgendeinen mist zusammenzumischen.
und außerdem zb, der typ und sein zimmer mit holz oder kohle heizen??, warum wenn's ein heizlüfter es auch tut, und der lief zeitlich wohl zimlich reichlich, kein wunder zb, denn, solch typen ist eh oft kalt (wahrscheinlich).
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314627 · Antworten: 6 · Aufrufe: 230

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 10 2017, 00:19


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


Schiller - sonne - Hallucinating Beauty (Mit Kate Havnevik) - genre ambient - , geil, ambient zu "obiente" (-edit-ombiente?, sorry, nee!!), vergleiche dazu .... zeitlich ein paar posts rückwärts.
wobei, weder konkret zu ambient als auch zu obiente könnte ich definiert konkretes erklären, bzw wär (ist) mir eben selbst laut irgendeiner definition selbst nicht bekannt.
aber ich gebe jetzt (sogar gerne) meine vorstellung zu beiden begriffen ab.
obiente, dies, so bin ich mir sogar jetzt zimlich sicher, dass es so definiert sein müßte, obiente bedeutet, dass, wenn du dir zb unter psychedelik
(bzw, primär geht's jetzt eher quasi nur um "reine psyche", und nicht um stoffliche psychische veränderungen)
einen idealzustand vorstellst, und dieser vermutlich noch mit mehr als einer dimension diesbezüglich übertroffen wird, wobei "übertroffen wird", was für eine laberei!!!

ambient, ok, weiß nicht warum, aber verglichen mit obiente, ambient (wobei, sorry. ambient - hab ja hier im forum ua auch geschrieben, das ich zb von englisch quasi überhaupt keinen plan habe, und ok, ich verlasse mich eben jetzt mal als experiment auf eine einschätzung, entsprungen aus abstrakter sichtweise!)
in diesem sinne, ambient im vergleich zu obiente, ..... (im) ambient kann man vielleicht perfekte huren finden wenn man eben welche sucht, jo, und dies zb (sag ich jetzt mal so), es kommt zb eben darauf an auf was gesucht, bzw gefunden werden sollte, wobei "sollte" quasi eben für eine art politik stehen muß, wobei muß jetzt aber auch eben eher für wahrscheinlichkeit steht.
jo, rein politisch sag ich jetzt mal spontan (ha), und als letztes ..., wobei letztes heißt, dass ich mich grad "gut" aufgehängt habe, ..., der letzte satz (mit "muß" - ha) betitele ich jetzt mal mit meinetwegen "perfekt".

nun, bezüglich ausdruck politk könnten jetzt doch wahrscheinlich eher missverständnisse aufkommen, und diese ansichtsweise wäre eigentlich auch falsch, weil, rein prinzipiell gibt's quasi nichts anderes (und hat es auch nicht anders gegeben) als naturwissenschaften, bzw naturgesetze!
politiker könnte man zb diesbezüglich (bzw müßte man wahrscheinlich sogar) ausklammern!!
(spontan, sehr wichtige erkenntnis!)
aber zb mit einbeziehung von "zeit" haben diese eben quasi anspruch auf wichtigeit, genauso wie LSD oder DNS, zb.
ok ??
-------
nun, ich hoffe den schiller titel gibt's jetzt unverwechselbar auf YT, wenn nicht, ... beklagt euch bei "euren" politiker! (hahaha)
bzw, entzieht ihm, bzw ihr eure technik, wobei "eure" für geschichtlich-wissenschaftliche geschichte steht!
hat zb irgendein politlaberkopf dazu etwas beigetragen, primär ???
nun, meiner einschätzung zb nichts beigetragen, aber unterdrückt !!

vernunft liegt wahrscheinlich hierarchiemäßig in unserer welt weit unter zwang!!
man kann sogar noch viel weiter gehen, ohne sich quasi spontan sorgen zu machen, nämlich, hier ist quasi alles zwang!!!, jo und politlaberköpfe erzählen uns was von freiheit!!
du bist unfrei wenn du eine bude hast!
du bist unfrei wenn du eine bude suchst!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314606 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 9 2017, 20:08


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(Herr von Böde @ Jun 7 2017, 17:49)
hillage@
was hast Du denn heute geraucht ??  biggrin.gif
*


bis jetzt noch nichts, hab mir grad eine (bzw die erste) flasche bier aufgemacht, aber, freue mich schon auf noch'n paar köpfchen, wobei, ... man überlege sich mal wenn sich jetzt (bzw gleich) politiker durch meinen miserablen ausdruck angesprochen fühlen, bzw fühlten, und (bzw denn ua) hab ja den ausdruck "köpfchen" hier im forum schon unterschiedlich dargestellt, bzw darstellen lassen.
und, nun, politiker sind (bzw müssen auch) eben history-geil!
jo, und bei der ihren deutsch-gebrauch hab ich mich vielleicht gad damit bei ihnen (bzw diesen) wieder versöhnt, nun ja, ... wenn man was auf sich hält, muß man quasi ne art interpretationsexperte sein, bzw sich dafür halten ?? (hahaha)

---------
nun gut, könnte zb jetzt "noch" ne menge kram schreiben, bzw beschreiben, und, was ich dann besonders betonen sollte, bin echt superfroh quasi cola-light wieder gegen bier eingetauscht zu haben, bzw seit dem geht's mir echt super, und pumpenmäßig zb quasi jetzt überhaupt keinen stress mehr!
aber vielleicht sollte ich mich alk mäßig auch wieder mal mehr mäßigen, weil zb heute nacht im traum hab ich dies ua nebenbei zu einem typen erwähnt, als ich überlegte wo ich "hinfahren wollte", und mir die stadt bzw der ort nicht einfallen wollte, jo, da hab ich eben dann gesagt ..... "wird mal wieder zeit alkmäßig kürzer zu treten, bzw .. ich sollte"
jo, war übrigens eigentlich auch interessanter traum, und zwar örtlichkeit war unser früheres selbstverwaltetes jugendheim, bzw davor im auto geparkt, jo, ..... außerdem tiefste nacht, soll heißen zb für mich interessant ob schönes wetter im traum oder dunkelheit.
jo, 3 bullen instizierten die perepherie des jugendheims, glaub bevor ich im auto eingestiegen war, unterhielt ich mich kurz mit einer bullenolle, dabei viel mir ihr dialekt auf, und ich fragte ".. kommen sie aus münchen" (hahaha), sie verneinte, was sie darauf erzählte weiß ich jetzt nicht mehr.
jo, was ich auf alle fälle weiß, die haben ua autos fotografiert, und ua auch meins, und mein wagen ist derzeit (real) gut eine woche tüv überfällig, und, es sah wohl so aus als ob ich mit strafgeld rechnen müsse, ... angesichts dessen hab ich mich quasi voll geärgert, dass ich nicht sofort losgefahren bin, bzw ..... die laberei hat mir eben nichts als ärger eingebracht!!!
(hahaha)
aber, rückblickend find ich den traum doch ganz interessant, weshalb ich ihn jetzt auch ein bisschen beschrieben habe.
könnte aber wesentlich interessanter geträumt sein, weshalb es eben besser wäre mal längerfristig alk aus dem kopf zu lassen, denn, ... ist schon echtes powerzeug, was ua eben auch den körper reichlich auszehrrt.

und, obendrein verschwende ich im vergleich zb zb falco (wobei ich soundmäßig jetzt sicherlich nicht der falco fan bin, aber, geht ja hier jetzt eben eher um zeitliche törn-einteilungen), jo eben primärtörn-power.
aber ok, ich seh's eben wirtschaftlich nicht mehr so eng wie viele andere, zb unsere politiker! (hahaha), bzw, sollte ich jetzt etwa für diese malochen?? (hahaha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314601 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 7 2017, 03:44


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


hahaha, bin heute kurioserweise mal in sinn u bei gedanken (hahaha) (wovei, politisch ausgedrückt ohne hahaha ok ??) (hahaha) über möllemanns 18% unterm schuh, also quasi als "sohlenabdruck" gestolpert.
nun, ohne das ich grad verlinkten kram gelesen habe, ... müßte passen.
18% unterm schuh, bzw als sohlenabdruck, geil!
nun, so langsam schein ich die perversen gepflogenheiten einer gegenwärtigen 1a zivilisation in txt ausgedrückt doch eher gut zu vertsehen. (ha)
zb eben ... u sicherlich sehr variabel auch im ausdruck, .... geschrieben, bzw müßte geschrieben werden wie ..... blabla bla, bla bla, die 18% im unterschuhmäßigem txt format eben.
----------------
aber ich hab D-mäßig vielleicht noch was interessanteres, bzw, ich gehe JETZT eben eher davon aus, bzw würde davon ausgehen (hahaha), weil ich das was ich jetzt quasi einfügen werde, eben vor, bzw ua eben auch davor geschrieben habe, übrigens, ,, so korrekt bzw überhaupt so umfangreich hab ich hier im forum wahrscheinlich noch nie vorgeschrieben, wobei, war auch grad eh nur eher jux für mich gewesen, aber am ende fand ichs echt witzig u ganz interessant.
und, es ist aber auch eh so, dass ich quasi für mich nie was schreibe, bzw würde ich eh auch wohl nicht mehr lesen, bzw dafür hab ich eben mein denkaperat.
------------------------
.............
grundunterschied von zb wurde u ist geworden ist, das man bei ist geworden ein
gegenwärtiges obiente hervorzaubern möchte. wobei, sorry, obiente ich jetzt erklären,
sorry, müßte mich also eigentlich eher selbst mal erkundigen, was "obiente" bzw wie es
als wort allgemein eingeschätzt wird (jetzt-!) (hahaha)
aber, ich bin jetzt zimlich optimistisch in bezug dazu, dass ich mich quasi eben jetzt
nicht viel vertun haben kann, wobei, eigentlich müßte es jetzt eher, sagen wir mal nicht
so sein - wie beschrieben.
aber, ... zb "beschrieben", zb, ok, kurz gesagt, ,, warum zb nicht verwandt mit bepisst,
nun .... mr dynamit, nobel wär's ja zb, wenn dafür 'n bisschen kohle abgeworfen würde,
bzw werden würde, nun, babada dadaba, ... spammäßiger depeche-mode sound, ca, haha.
(hahahaha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314584 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 3 2017, 22:52


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


angelehnt an meinen vorpost ....."mit anderen u anderem eine verbindung einzugehen", wobei, von information ausgehend, sollte man eher davon ausgehen, dass etwas (also nicht "anderen", sondern "anderem") übermitteltes informationselement ist,
(nun gut, man könnte (hätte) auch darstellt anstatt ist schreiben können, aber ehrlich jetzt, es geht eben eher nicht um etwas was dargestellt wird (ist?), sondern eben um eine ist form, in form von darstellung (haha).
es (dieses ist) kann quasi nur alles übertreffen was man sich allgemein so als "normal" vorstellen kann, quasi so ähnlich wie es bei "verschränkung" derzeit noch heute wissenschaftlich auf quantenebene quasi nur anerkannt werden muß, nun, eine andere erklärung ließe sich für system_x, was zwar real beobachtet werden, aber nicht wissenschaftlich im sinn von logischem verstehen erklärt werden kann.
-----------
ok, als ich anfing diesen thread hier zu schreiben, wollte ich eigentlich etwas anderes, sehr interessantes, beschreiben, nämlich von einem typ berichten, der angeblich telekinetische fähigkeiten besitzen soll, und, der eben daraufhin bon medien u "kontrollören" daraufhin untersucht wurde.
vorab, ... auch meiner sicht voll lächerlich was da rüber kam, aber, ... hat super theorieen in mir entwickelt, was nachweis angeht, und auch ein wesentliches licht auf "ursprung" geworfen, wie ich finde, und was meine frühere suche per metalldetektor zb angeht, so habe ich gut gefundden !!! (hahaha)

also, ein französischer telekinese-spezie sollte metallstäbe telekinetisch verbiegen, ich war natütlich sehr gespannt was ich da so per tv zu sehen bekomme!
jo, quasi direkt per start "konnte" ich abwinken, weil, der typ befummelte mit deinen händen, fingern diese metallstäbe.
mir wurde oder war vorher aber schon klar, dass, damit dies so wie erwartet überhaupt funktionieren kann, er auf irgendeine bestimmte art eins mit den metallstäben werden muß, und dies zb bedeutet, dass man diese stäbe mit sicherheit nicht berühren muß!!
im gegenteil, (sagen wir jetzt mal) später würde mir klar, das entfernung bzw entfernungen dabei keine rolle spielen, heute wür ich sagen, selbst zeit nicht, ja, quasi in einer art weltformel dürfte dies eher quasi nicht anders sein!!
sprich, diese stäbe hätten auch über 100 lichtjahre von person_x entfernt sein können, und wenn fähigkeit vorhanden, so würden diese metallstäbe sich zeitebenenspezifisch quasi gleichzeitig, bzw ohne zeitverlust verbiegen.

jo, per tv wurde über diesen franzosen nach stäbegefummle in reportage_z interessantes in aussicht gestellt, nämlich, jo, verbiegung erkennbar, angeblich über 25 kg nötig ...... .

jo, später wurde der typ ich glaub ins freiburger parapsychologie ..... (sagen ir mal studio_x) eingeladen, und, er sollte töne, die ein PC per zufall generriert, so steuern, dass diese in der anordnung von tief nach hoch ausgespuckt werden.
hahaha, ich hab mich darüber sehr schnell lustig gemacht, weil, rein vom prinzip her ist man quasi spirituell_x mäßig eh nur empfänger, genauso zb wie als wenn eine wichtige info von "es" quasi nur an dich gerichtet ist, bzw wäre, es dazu aber kurzzeitig dafür (um dies deutlich für dich bzw für person_x klar zu machen) ua eben auch andere personen mit einbezogen werden, wobei diese natürlich ebenfalls eine sehr große chance hätten wesentliches zu erkennen.

jo, dieser bericht hat eine versuchsanordnung "in mir" entstehen lassen, nämlich, pc's die zb jpg-bilder aus zufallsdaten erstellen!
und, hier zb (bzw für solche experimente) könnte sich eventuell ein quanten-pc hervorheben, weil, .... zeitausklammerung, bzw, quasi alle bit's (sagen wir mal 8 millionen) für ein jpg werden nicht nacheinander als zufallszahl ausgespuckt.
wobei, .. frag ich mal jetzt, warum jetzt nicht schon (herkömmliche technik) eine zb 8 millionen lange zahl ausspucken lassen (also eine einzelne zahl), die nur aus null u ein zusammengesetzt ist, bzw wäre.
ziel wäre, ein bild welches mir kurzzeitig erscheint, zu zeichnen, und der pc (bzw die, sprich sogar mehrere bilder, exakt zu zeitpunkt_x von unterschiedlichen pc's konstruiert, und zeitlich dazwischen nur bei einzel-pc's quasi nur mist!!!
jo, sowas zb würde ich als beweis bezeichnen!

und, wenn mir zb die "freiburger" so ein angebot hätten gemacht, nämlich akustische töne aus pc_x reraus entstehen zu lassen, jo, dann ..... würde ich heute sagen "sorry, aber ihr habt scheinbar überhaupt keine ahnung womit ihr es zu tuen habt, bei -eurer wissenschaft-". (hahaha!!!)
sorry, aber ..... jo, lache mir grad gut ein ab!

  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314570 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 3 2017, 21:00


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


im übrigen möchte ich noch kurz was zu einem post hier im spam von mir ergänzen, nämlich, ich hatte ja vor kurzem was zu einem typ geschrieben, der im LDT davon in einem langzeit bericht beschrieb, wie er mal auf einem LSD trip hänegn geblieben ist.
----------
nun, ich vermute, der typ hat bis jetzt quasi wenig wissen darüber welche fähigkeiten er dadurch dennoch hat.
aber ok, dies wird man so eh nicht verallgemeinern können, jedoch hängen bleiben auf PM1 (nach grof), sorry, aber dabei sollte man schon eher davon ausgehen dass quasi emotionale stabilität in bewußtsein ausgetauscht wurde, bzw worden ist.
er schreibt übrigens selber sinngemäß, dass dies wesentlich intensiver ist als meditation sein kann.
aber, hat er selbst erfahrung mit ähnlichem wie meditation inzwischen gemacht?
aber, wobei, ich möchte dies (meditation) ihm auch jetzt zb nicht empfehlen, sondern, mal workshops zu "holotropem atmen" besuchen!
hahaha, ich selbst hätte zb niemals was ähnliches besucht, wenn 1. ich nicht auch mal voll klatschen geblieben wäre (1987), u 2. (wesentlich dominanter zu meiner entscheidung dies zu besuchen, wobei, entscheidung ???, hatte ich die ??) sogenanntes holotropes atmen würde von stanislav grof entwickelt, und ist quasi aus seiner früheren LSD arbeit mit patienten entsprungen.
und, ich empfehle unbedingt bei teilnahme daren eine augenbinde zu benutzen, denn optische infos sind dabei (bzw waren für mich) sehr informativ, wenn auch sehr kurz, sprich, meist spielt sich wesentliches innerhalb bon 3 sekunden ab.
außerdem, bei PM1 hat man quasi die eigenschaft gepachtet, verbindungen mit anderen individuen einzugehen, soll heißen hoch spirituell, im sinne das man "eigenes optisches" als verwandschaft in bildern (gemalte bilder) bei anderen erkennt!
ohne meine worshops bei holotropem atmen, welche ich zwischen 1988 u 1990-91 besuchte, wäre ich vielleicht bis heute ein wrack, bzw vielleicht auch eh nicht mehr am leben, wobei jetzt noch am leben zu sein ist (bzw wäre) diesbezüglich eh längst nicht alles, bzw eben auch längst nicht das wesentliche, sag ich jetzt mal so, wobei verrecken echt quasi immer voll hart sein wird, so hart, dass sich dies wahrscheinlich eh keiner wird vorstellen können, aber, darum gehts jetzt quasi eh auch nicht, weil eh jeder verrecken wird!
-------------------------------
außerdem ists eh ein witz, dass zb ein politlaberkopf, oder ähnlich, für einen quasi kurzauftritt jede menge kohle kassiert ....
(zb bertie vohts muß kürzöich eine "rede" gehalten haben, den erkös hat er "natürlich" u selbstberständlich gespendet, war glaub ich 18.000 €)
.... jo, und solche leute wie der beschriebene LDT typ qzasi von krankenkassen ünterstützt werden müssen, weil, so ein typ zb könnte (bzw kann !!!!) wesentliches aufdecken !!
aber ... er selbst zb weiß dies zb nicht einmal, aber ich weiß es !!!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314569 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 3 2017, 20:03


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(kleinerkiffer84 @ Jun 1 2017, 22:48)
Eine andere Idee, welche mir erstmals duch einen DMT Trip gekommen ist, wäre noch, dass man die normale Materie vorübergehend in einen anderen Materiezustand versetzt, indem man die Schwingungsfrequenz jener Strings erhöht, aus denen sie besteht.
Zwar habe ich noch keine Idee wie das auch nur in der Theorie funktionieren könnte, jedoch gefällt mir das Weltbild mit den Schwingungsfrequenzen eines universellen Etwas mittlerweile immer mehr und ergibt für mich ein schlüssiges Gesamtbild des Seins.

Dh. um jetzt in der DMT-Sprache zu reden, man nehme ein Raumschiff, dass aus normalen Materialen besteht, wie wir sie auf der Erde kennen (denn andere Elemente haben ja Ausserirdische auch nicht) und versetze dieses Raumschiff in einen Materiezustand,
*


für reisen mit raumschiffen, oder überhaupt nur zur raumdurchquerung, halte ich dies für unrealistisch, könnte auch sagen unpraktisch, jedoch würde dieses wort eher verwirren, denn ich glaube, das dies so in dieser art nie realisiert werden wird, bzw worden ist (hahaha)
solch ähnliche umformungen sind viel zu extrem um sie aus menschensicht zb so wie von dir beschrieben benutzbar zu sein.
nemen wir als beispiel nur mal e=mc², und versuchen uns klar zu machen, dass bei der ersten abgeworfenen atombombe lediglich weniger als 1 gramm masse in energie umgewandelt wurde!
in diesem sinne, sinnvoller ist wenn man nicht davon ausgeht, dass man mal eben ca 100 tonnen materie in eine subtile daseinsform überführt (hahaha)
------------
aus universeller sicht sind aber sagen wir mal hochwahrscheinlich umformungen dieser art zwingend nötig, denn so zb sagen wir mal konnte materie überhaupt entstehen, und auch urknall usw hängt hochwahrscheinlich da mit drin.
aber wie gesagt, mal eben was umformen, ok, bei atombombe im gewissen rahmen möglich.
und, ebensowenig kann man (bzw wird wahrscheinlich nie können, menschen nie können, universum vielleicht schon!) raum im größerem umfang mal eben krümmen, ebenso halte ich zb den ausdruck "wurmloch" für absoluten quatsch!
....wobei, eventuell gibt es eine technologie (wobei, natürlich noch nicht von menschen entwickelt - hahaha), bei der man quasi dieses wurmloch-zenario nicht mal braucht um ähnliche ergebnisse zu erzielen, nämlich 2 raumanteile mit inhalt austauschen !!!
zb rein energietechnisch, aus rückstoßantriebstechnik (sprich gegenwärtige erdtechnologie), muß man quasi die gleiche energie zum abbremsen aufbringen, sprich, wäre eine fortbewegung ohne beschleunigung möglich, würde diese technologie rein energiephilosophisch nicht mal viel energie benötigen.
aber zb, ohne beobachtung auf eine theorie zu kommen, wo 2 raumanteile mit inhalt austauschbar sein können, ....., sorry, aber so eine person müßte quasi schon rechlich gestört sein !! (hahaha)
hat man aber so ein bewegungsmuster selbst mal beobachtet, so sind die möglichkeiten rein durch ausschlußverfahren doch zimlich berenzt, zumindest mit dem womit wir heute als "normal" denken, bzw zusammen spinnen, konnen.
außerdem, selbst wenn man sowas mal beobachtet hat, es gehört einiges an "denkarbeit" dazu diese theorie aufzustellen!!, und, ohne zb die "quantensprung-theorie" hätte ich zb dieses modell auch vielleicht nie entwickeln können, wobei quantensprung ist ja eben quasi tatsache, wobei im prinzip ein elektron euf eine andere "schale" springt, ohne den raum dazwischen als objekt zu durchqueren.
auf meiner ufo-beobachtung hin, hab ich für mich (ohne überhaupt groß ahnung von atommodellen zu haben) das wesentliche bei elektronensprung umgeändert, nämlich, nicht das elektron springt von a nach b, sondern 2 raumanteile (mit inhalt) werden ausgetauscht.
edit:
aber für si-fi fans würd ich lieber empfehlen sich mal n guten alten film anzusehen, nämlich, bei YT "perry rhodan - sos aus dem weltall". (hahaha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314568 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 2 2017, 00:04


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


[quote=kleinerkiffer84,Jun 1 2017, 22:48]
[quote="hillage"] gegenwärtig halte ich es zusätzluch sehr gut für möglich, dass sogenannte ufo's nicht mal aus materie wie wir sie kennen, bestehen, sondern aus subtiler materie, quasi eher raummaterie [/quote]

bevor ich weiterlese, lass mich noch eines klären, perfektion((ismUs) bzw (muß)) gibts eben (bzw scheint vielleicht), kann aber aus ebenensicht (bzw individuell an ebene x versklavter) voll unterschiedlich aussehen.
zb perfektion aus sicht eines schöpfers gleich unserem universum könnte quasi vorrangig so aussehen, dass überhaupt etwas zum laufen gebracht wird.
perektion aus sicht eines menschen, wobei, wie wir ihn heute als mensch definieren, könnte durchaus so aussehen, dass man sich dem sklavenhalter "universenschöpfer" entzieht, bzw nach natur bzw kosmischen gesetzmäßigkeiten.

ok, ich denke das war's erstmal !
--------------
edit bzw edit 2, wobei ... IST edit 1 !

interessant zb ein sagen wir mal ost-west konflikt in sachen mystik, glaube, usw ...
hier bei uns im westen geht man gegenwärtig davon aus, dass "gott" der schöpfer zb unseres universums ist, im osten herrschen wahrscheinlich glaubenssysteme vor, die gebräuchlich im sinne von wort u begriff aus westlichem sinn quasi satan als zb schöpfer unseres universums ansehen, bezeichnen, u auch verehren, eben zb auch so, wie man vielleicht aus medizinphilosophischer sicht viren verehren könnte.
hahahaha, also aus medizinischer sicht (bzw rein organisch, aber, was heißt das "rein organisch", kann es sowas überhaupt geben ????)
tja ... der rest erübrigt sich gerade zu ! (hoffendlich, wobei, arschlecken, hab ja ua auch hier mal geschrieben, dass ich quasi eh fachabi zwar mal gemacht, aber dies mir eh nie was gebracht hat!
außer, vielleicht jetzt ne art "memorie" (soll heißen, hab ich's jetzt vielleicht hier doch igrndwo noch rumfliegen ??) (hahaha, aber in echt, heute würd ich sagen, dass einzige was mich bzw mir gedient hat, ist philosophie, aufgebaut auf emotion, bzw spektralmäßig indes ua natürlich auch zerlegt, quasi ne art kosmisches DNA profil, wobei aber eben flexible erkennung die hauptrolle spielt.)
-------------------
übrigens .... als ich im 3. oder 4. schuljahr war, hat man "uns" einen film über rassenunruhen in den usa gezeigt, und, ua wurde da ein feuer gezeigt, wo menschliche knochen brannten, kein witz!
jo, dabei ging quasi ein leichtes stimmrauschen im raum umher, und, ok, sehr gut entschieden von höherer ebene, ich war damals voll reif mir dies anzusehen.
aber, vielleicht war's ja auch noch vorgabe, bzw bedingung aus usa heraus, zb mindestens 25 jahre lang erzieherische maßnahmen in schulen zu präsentieren.
nun, war ok, kann man durchaus sagen!
heute sind die vorgaben wahrscheinlich anders, heute will man (bzw muß man) eher wirtschaftsnazis ranzüchten, globale wirtschaftsnazis ranzüchten u natürlich ausbeuten.
aber prinzipiell ist eh jeder sklave, jede person, jedes tier, alles "hier".
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314559 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: Jun 1 2017, 22:22


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(kleinerkiffer84 @ May 31 2017, 20:35)
CropFM schaue/höre ich momentan auch ständig.
Diese Themen rund um Alienkontakte sind hochinteressant good.gif
*



CropFM sagt mir überhaupt nichts, bzw nie davon gehört.
was ich aber sagen möchte, zum thema ufo muß man quasi selbst was (passendes) gesehen haben um überzeugt davon zu sein das dies tatsächlich möglich sein kann, bzw doch eher wahrscheinlich ist.
labereinen sind allgemein ( u egal zu welchem thema) wenig hilfreich für person_x, und, was solls bzw sollte es überhaupt wenn einem doch klar wäre, dass quasi außerirdische zumindest ein auge auf "unseren" planeten "werfen" (hahaha) (hahaha bezieht sich jetzt auf "werfen"!! (hahaha)
nun, 2 möglichkeiten, 1. man macht sich lächerlich wenn man ene entsprechende beobachtung beschreibt, 2. man könnte (persönlich) technisch profitieren, bzw philosophisch-technisch, denn, so eine beobachtung zb müßte ja schon optisch recht beeindruckendes abliefern, damit es überhaupt anspruch hätte als außerirdisches intelligentes flugobjekt in fage zu kommen, bzw im idealfall eben quasi auch sofort klar sein könnte, dass dies quasi nichts anderes sein kann!!
----------------------
und außerdem, muß es "bemannt" sein?, heute würd ich sagen NEIN !!!!
warum heute nein, und vor gut 35 jahren war eigentlich eh klar, dass es ein ufo war, und dies hieß quasi, dass da gerade außerirdische unterwegs waren??
ganz einfach, heute zb besitze ich
(zumindest auf technisch-philosophischer basis)
(hört sich vielleicht dämlich an, ist es aber nicht, weil man eben weiß u hinzulernt was technisch zumindest von menschen möglich ist, wobei man selbst nicht zu wissen braucht wie dies oder das GENAU funktioniert, es reicht zu wissen das es funktioniert)
mehr wissen, und, heute zb fahren sogar selbstständig autos (bzw technisch zwar schon möglich, jedoch noch nicht ausgereift) durch die gegend, warum also sogenannte ufo's nicht auch, und, hinzu kommt, es gibt auch phenomene der verschränkung, dies könnte zb irgendwann einmal dazu benutzt werden, dass man optisch information über quasi unendlich weite strecken ohne zeitverlust übertragen kann, dies würde heißen, quasi so wie jetzt militärdrohnen optisch infos übertragen, könnte es in der zukunft mal möglich sein über millionen von lichtjahren optische informationen ohne zeitverlust zu übertragen, eben durch verschränkungstechnik.
und, gegenwärtig halte ich es zusätzluch sehr gut für möglich, dass sogenannte ufo's nicht mal aus materie wie wir sie kennen, bestehen, sondern aus subtiler materie, quasi eher raummaterie.
fakt: entweder sichtungen u reale ufos bestehen aus dieser subtiler materie, oder 2 raumanteile mit inhalt können über eine bestimmte distanz quasi spontan u verbindungslos außgetausch werden!
auf anderer basis als diese 2 hier vorgestellten halte ich es derzeit für unmöglich das außerirdische diesen (unseren) planeten hätten erreichen bzw einsehen können.
---------------
und, mal so nebenbei, selbst wenn ein antrieb zb voll geräuschlos sein könnte, ein masseobjekt das zb mit 2000 km/h sich durch die luft bewegen würde, würde ein regelrechtes pfeifkonzert erzeugen, genauso wie zb akustisch auch ein reines pfeifen nur duch geschwindigkeit erzeugt wird, oder auch hörbar bei gewehrkugeln mit eintsprechendem kaliber u geschwindigkeit.


  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314556 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 26 2017, 21:30


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


bei der kürzlichen zwangspause hier hatte ich an 2 tagen echt voll bock was zu schreiben, jo zuletzt hab ich stattdessen mal (u zu meiner eigenen überraschung) wieder das LDT aufgerufen, um mal so zu sehen was da so für müll zusammen geprutscht wird.
jo, aber sehr interessanter bericht von einem typen der ca vor 10 jahren auf LSD hängen geblieben ist, hab ich so gut wie ganz gelesen, und, von ihm auch angeführten link, wobei war glaub ich mit teil 2 beschriftet, beides aber recht umfangreich an txt.
kann ich voll empfehlen dies zu lesen!
--------------------
für mich war (bzw ist) die info von dem typen aus mehrerer sicht (bzw mehrere beispiele) interessant.
er beschreibt zb, dass ihm "später" andere medikamente, bzw anderes medikament von einer psychologin verschrieben wurde, was wohl eher bei depressionen zum einsatz kommt, wobei er ja auch vorher beschrieben hat depressiv zu sein, bzw vielleicht hat er auch depressiv denken geschrieben.
---------------
was ich aber zb quasi von anfang an herausgelesen habe, der typ hängt eher voll an PM1 (nach grof) fest, soll heißen, ein psychischer zustand, welcher eigene embryonale
(und embryonal heißt jetzt, dass ich u auch du diese phase als lebewesen erfahren haben) zustände als schwerpunkt, bzw als eben neues ich, aufweist, und nicht nur aufweist, sondern ausschließlich auf diesem muster (bzw charakter) sein ich darstellt.
im übrigen hab ich hier im forum schon etliche male darauf aufmerksam gemacht, dass emotionen viel primärer sind als gedanken.
----------------------
für mich zb erkennbar, dass er auf dieser welle reitet, bzw reiten muß, soll, ....
er war überzeugt davon, dass er quasi ein absolut top psychologe werden wird, und, ich gehe sogar davon aus, dass dies tatsächlich eher der wahrheit entspricht, zb timo.... leary, studierter psychologe (glaub ich zumindest - haha) hat nach seinem ersten psilo-pils test gesagt, bzw soll gesagt haben, dass diese erfahrung ihm mehr über psychologie gezeigt hat als das gesamte psychologiestudium.
nun, ich bin jetzt nicht DER Leary fan, aber diesbezüglich, und, obwohl die erfahrung wohl eher oberflächlich war, bzw wird gewesen sein, ... meine anerkennung dazu!
----------------------
jo, mach jetzt erstmal ne kleine pause, hatte auch nicht vor so lange jetzt hier zu tippen, und hab grad n "politischen" (soll heißen, nicht primär einen knüppel über den schädel gezogen bekommen) anschiß kassiert.

edit: tja, wie zb könnten psychische naturgesetze aussehen?
und, quasi jeder würde eher physische gesetze als primärer einstufen (ja diese wortkombi kann quasi eh nur esterisch sein)
tja ...
hmm, wozu soll ich mich jetzt noch abmühen .... sorry, kein bock mehr!
edit 3: ... edit 2 bzw edit 1 hat eh nur ca ne knappe minute gedauert, darum edit 3 JETZT, logo, bei "systemstaat_x" (sagen wir mal - hahaha)
joo, jetzt wird auch schnell klar warum der ganze staatenmist, nämlich, dass man als person_x die orientierung verlieren soll, und, natürlich (u wie könnt's anders sein) wirtschaftsmist, welcher eben eher nur dazu dient (bzw dazu da ist) um normalo-x voll unter kontrolle zu halten!
jo, find ich grad voll interessant, ..... im prinzip scheint sich zumindest politisch in den sagen wir die letzten knap 100 jahren nicht viel geändert zu haben.
global gesehen (und darum gehts eben eher, sprich, ums prinzip), ... jede regierung braucht abhängige !!!
und, jede regierung versucht otto-normalo irgendeinen mist einzureden!!


und, da ich mom txt mäßig jetzt hier eher am jonglieren bin, bin ich mom eben auch nur eher ein politischer txt laber assi, aber, die zeit neutralisiert eh alles, darauf kann man sich mit sicherheit verlassen, und darum ist eigentlich eh jegliches politgelabere überflüssig, .. genial, oder nicht?
und, du der dies hier liest wird eh elendig verrecken, dies ist keine sache der politik, sondern ein naturgesetz!!
also, versuchen wir lieber naturgesetze zu verstehen, als zu versuchen was irgendein politlaberkopf rüber bringen will, bzw muß!!
bzw versuche zu verstehen, und, .... vergesse lieber diesbezüglich "wir".

------------------
edit 4:
mal was interessantes zu "sklaven" u deren flexibilität.

1988-89 war ich per enduro im raum essen-eltenessen unterwegs, ein kumpel wollte zu seinem leiharbeiter.
ich kannte mich da verkehrstechnisch überhaupt nicht aus, und sagte meinem kumpel, dass er mich wenn ich abbiegen soll (muß) einen klaps auf die "entsprechende" schulter geben soll, jo, super funktioniert, quasi so gut, dass wir unterwegs schon gut frauf kamen..
jo, ich mich von leiharbeitgeber "überreden" lassen bei den stadtwerken in duisburg durch firma_x ein absolutes power-stromkabel zu verlegen, durchmesser des kabels (mit isolierung natürlich) ca zwischen 12 u 15 cm.
jo, ein typ kam sich wohl recht schnell verarscht vor, weil, man hatte ihm einen lötkolben mit (mitt ??) gegeben, jo, interessant.
und da jede menge staub geschluckt, und, als ich mal zu kartineähnlichem raum geschickt wurde um irgendwelchen stuß zu besorgen, jo, da wurde mir an den reaktionen der begegnungsinduviduen schnell klar, dass ich quasi voll ein assi bin, und kein held (der zb ein ca 12 cm durchmesser kupferkabel verlegt)
jo, und später ging mit einem der kabel mal was schief, wobei ich genau mit bekommen habe wie "schief" abgelaufen ist, nämlich, nicht durch leiharbeiter, sondern durch einen bei firma_x speziell angestellten, mit spitznahme "hähnchen".
ich sagte "hähnchen, .. nein, nicht klemmschraube lösen", jedoch verblasste, und, das kabel rauschte nach unten ab.
jo, bin dann runter, .... "der cheff" (ein absoluter laberkopf) unseres zusammengewürfelten haufens war anwesend, und sagte: "ist das kabel kaput", jo, isolierung war noch ganz, und einige leute lagen auf dem boden in irgendeiner beschissenen elektrokammer des stadtwerks duisburg.
jo, bei dem assityp, bei dem ich positiv aufgefallen bin, weil ich eine gute handschrift hatte, trug stets ein bzw eine jesusabbildung in form von kreuz um den hals.
er meinte ua auch mal, das er seine prüfung mit 1-1-1 bestanden habe, wobei, warum noch mündliche prüfung wenn eh theorie u schriftliche mit jeweils "sehr gut" abgeschlossen worden sind.
wobei, ich hätte diesen job aus heutiger sicht alleine deshalb schon nicht machen können, weil ich mich zb heute sehr gut in dessen (seine) lage versetzen kann, und, zb kabel zu kurz abgeschnitten ?? --> katastrophe!
in diesem sinne, es wurde da eh quasi nur ein sklaventreiber gebracht.
jo, der "experte" mit seinem jesuskreuz um den hlas wird wahrscheinlich inzwischen eh schon verreckt sein, ist quasi eben eh normal, wobei, ein volle kanne menschenverachtender typ, und, die "büroelite" der stadtwerke duisburg waren qusi kein stück menschen"freundlicher".
dies ist quasi nur ein NRW beispiel, was aufzeigen soll (bzw kann) in welcher welt ihr lebt!
ähnliches hab ich auch schon in meiner lehrzeit erlebt, sprich, absolute assis die einem zusetzen, bzw zusätzen können, nun, in der lehrzeit war's relativ locker, und ich bin da auch handwerklich voll gut abgefahren, aber dieser assi bei der kabelverlegung, ok, er ist inzwischen wahrscheinlich eh schon verreckt, jedoch was heißt das , bzw soll dies heißen ??
-------------------------
zeit ist dein sklave, und emotionen, und auf bildung kannst du eher scheißen!!
warum bildung eher unwichtig?, gegenwärtig zumindest? wobei, was nützte dir schon eine supererfindung, wenn du eh von anfang an ausgeknockt wirst, und (hahaha) meine vorraussage (bzw bemühen) seit anfang der 80ger windenergie mit einzuführen, nun, ich hatte quasi nie die chance diese technologie zu förfern, jo, da gabs später andere, die aktiengesellschaften gründeten, und wo familiennamensmäßig zb eine person unter kocks einfluß eine andere person aus dem leben gelickt hat, ja, sowas alles im rahmen, und später eben pleite, wobei, wie kann ein windunternehmen pleite genhen, weil, alle daten standen doch eh von anfang an fest??
jp, wirtschaft bzw ausbeutung diesbezüglich sind wesentliche geldeintreibungsfakoren eben ua auch unserer regierung, und regierungen müssen dies wissen, und haben auch eigentlich wenig dagegen wenn sich %ual anteil_x eine menge leute finanziell ruinieren.

aber, nur mal nebenbei, ich zb hatte quasi nie die chance mit windrädern geld zu verdienen, obwohl mir klar war ........

in diesem sinne, vergess die scheiße, die dir irgendeine regierung einhämmern will!!
vergiss nicht (bzw trete in betracht), du bist für alles verantwortlich was mit dir u deinem leben im zusammen hang steht.
diesbezüglich zb kann man (wahrscheinlich) sehr viel erreichen, obwohl man leider eben doch volle kanne saklave ist, zb sklave in hinsicht auf universum! (haha) u, echt beschissen !!!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314512 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 15 2017, 00:27


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


QUOTE(hogie @ May 13 2017, 20:50)
Denkt auch bitte daran, woher ihr die 10kW künftig bei einem Elektroauto nehmt. Aus dem Akku dürfte das kaum gehen, denn der ist nach kurzer Zeit schon auf dem Parkplatz leer, bevor die Fahrt erst richtig los geht. laugh.gif
*


ja stimmt, denn mom sind wir noch weit davon entfernt, dass man sich den gesamten strombedarf eines ein-familien-haushalts für ein jahr im supermarkt kaufen kann
(vielleicht ca dann so schwer wie jetzt eine 100 Ah 12V bleibatterie) hahahaha
und, dann wären auch stromleitungen quasi überflüssig, denn, es wäre (dann) viel einfacher den strombedarf einer stadt per bahntransport oder lkw zu realisieren, bzw konventionelles transportsystem würde dann eben stromleituneg überflüssig machen, und, jeder hätte zuhause ein stabiles stomnetz.
-------------------
und wegen politik-bürokraten-gelaber (gab je grad hier fragen zur NRW wahl)
.... nur mal ein beispiel über "unsere" (herren -hahaha- politiker)
man hört ja ab u an aus einem politikermund das wort "feige", diesbezüglich hier mein beispiel!
es wird ca zwischen 1980 u 1982 gewesen sein, da bin ich mit 2 kumpels zu fuß nach einer party unterwegs gewesen, und es so um 20:30 u 21:30 uhr, und, es war in einer kleinstadt, in der wir auch lebten, bzw zu hause waren.
jo, diese kleinstadt hatte auch einen abgeordneten im bundestag, und als wir duch eine zugunterführung gingen, die nur fußgänger u fahrradfahrer benutzen können (sehr schmal), da kam uns dieser abgeordneter entgegen, und als er uns sah, machte er kehrt und verschwandt !!!! (hahahaha)
aber eins kömnnen diese (feine herren) besonders gut, nämlich, ihren eigenen lohn (bzw gage) festlegen, und in diesem punkt sich politbürokraten scheinbar immer einig, ich glaub diätenerhöhung nennt sich das.
ich hatte übrigens hier im forum auch schon mal erzählt, dass ich einen guten politiklehrer hatte als ich fachabi über 2. bildungsweg nachholte
(war übrigens eh voll überflüssig für mich aus jetziger sicht, dass ich fachhochschulreife nachholte, hab aber für mich so was dazugelernt)
dieser politiklehrer betonte zb ua auch, dass politer quasi selbst bestimmen was sie verdienen, und, er sagte auch, dass sie eigentlich eh wenig zu sagen haben, denn, bei uns gibt die wirtschaft den ton an, und kein politiklaberköpfchen!!
edit 2: (edit 1 war zu unwesentlich um es jetzt zu erwähnen) hahaha
also manchmal fallen mir interessante gags ein (denke ich), einer spranng mür kürzlich quasi auto mäßig in den sinn, als ich mit auto unterwegs war ! (hahaha)
er lautet: "geh nach'm kreisverkehr stiefmütterchen verkaufen"
in dem sinne, achtet demnächst mal (wobei jahreszeitenabhängig!) auf kereisverkehre!
und, interessant wäre ja ein politspruch aus dem jahr anfang 2000 zu meinem gag, nämlich "ich-ag" !
edit3:
viel interessanter aber zb für mich (u wesentlich interessanter) ist eine quasi ableitung von (meinem gelabere von gerade) "unterführungstunnelerlebnis" zu "fall oehme" (siehe oehme auf YT)
denn, ein kumpel ist auch ein wichtiger zeuge, der damals sogar zur polizei gehen wollte, und, ICH hab ihn davon abgehalten (aber wer weiß, vielleicht hat er es auch gemeldet, seine vermutung), mit den worten:"das war doch dahinten..... usw usw", jo, und letzten herbst wo ich mir bis dato fast 6 monate ab u an über diesen fall gedanken machte (ich bin tatortfan, und, absoluter outdoorfreak, schwerpunktmäßig dabei natürlich (natürlich, weil, was ist sonst schon "natur" hier, autobahnen, ok, selbstverständlich auch !!!) "unser" baggersee!
jo, und plötzlich sind mir in kürzester zeit mehrere begegnungen zu fall oehme eingefallen, wobei bis dato real keine einzige, nur philosophie dazu.

die 3. war, wie ich und "mein kumpel" den wagen parken sahen, wobei wir uns vorher eh schon gewundert haben, was für kennzeichen gesichtet werden konnten, und, HH !, aber nicht nur das, sondern (ist mir in erinnerung geblieben !! ( - SP (wie spd hochburg))
---------------------
zwischendurch mal esoterisch-naturphilosophisch dazu, ca.
eine synapse beherrscht vielleicht die kominikation zwischen mir u meinem kumpel, ZU sichtung u gespräch über kennzeichen HH damals, diese betrifft natürlich auch gespeicherte bilder, so weiß ich zb ganz genau auf welcher straßenseite der wagen geparkt war.

im übrigen bin ich selbst wirklich überrascht, was ich erinnerungstechnisch zu fall oehme, bzw sorry, aber das ist echt schon irre, man überlege sich mal, man versucht zu einem verbrechen was man per bildschirm u ton erfahen hat, etwas eigene kreativität beizusteuern in nezug zu ablauf, wobei, der eigentliche grund dafür ist, dass die doku (film) wirklich sehr fesselnd gestaltet wurde, insbesondere betreffend der soundauswahl!!, jo, ... und dann stellt man plötzlich fest, dass man selbst dem täter begegnet ist, einmal auch mit "frau oehme", wobei dabei lediglich 3mal das wort "hallo" viel, einmal bei mir im vorbeigehen, einmal von oehme, wobei sie direkt danch den kopf nach rechts bewegte, und einmal von ulrich m., der "hollo" eher fragend aussprach, und sein gesicht mit seinen vorderhaaren gut bedeckte, dies zb ist ein widerspruch dazu, dass der täter eigentlich vorne das haar kurz geschnitten hatte, wobei, eigentlich eh lächerlich im nachhinnein das mit dem bild der frisur des täters! (haha)
ich konnte leider nur txt von filmmaterial analysieren, demnach soll frisur betreffend die zeugin ihre beobachtung anfanf (also 01 bzw 02) july gemacht haben, ok, sorry, aber absolut nicht passend, weil, eine junge frau die anfang der 80ger mit badeanzug "aufgetreten" war, soll heißen, in dieser zeit waren an baggerseen die meisten "jungen weiber" eher oben ohne unterwegs, jo, und wenn sie sich so bei ihreer praktikumsstelle versteckte, da soll sie sich anfang july direkt in nachbarschaft zu ihrer praktikumsstelle mit ihrem geheimliebhaber zur schau gestellt haben, wobei dieser offensichtlich ein ausgeprähter boddybuilder war, und die "zeugin" sich lediglich an seine frisur erinnerte?? hahaha, sorry, aber wenn, dann war's allerhöchstens jemand, der zufällig mal mit ihr einige worte gewechselt hat.
nun ja (hahaha), wobei hahaha sich quasi zeitvorwälzend zu unfalltoten im zusammenhang mit cannabisschmuggel hingewälzt hat, tja, meine beobachtungen ua eben auch verknüpft dazu!!
wiso wird da zb zu fall x, wobei x ca. min 1*/jahr, nicht auch mal "richtig" die welle gemacht??
tja, wär doch auch mal interessant, ..... wieviel kommen direkt, und wieviel indirekt dadurch ums leben, weil "rauschgift" primär lediglich als beifahrer mit "on board" ist?
verursacht die verfolgung gar wesentlich mehr tote homosapiens (soll heißen, mit "mücken" kann sich jetzt keiner mehr rechtstechnisch herausreden) als rechtsmedizinisch reine todesopfer durch drogen fest gestellt werden können, bzw wurden?
auf diese überlegung bin ich gestoßen, weil, ich hörte vor gut einem jahr das jemand im raum kleve verfolgungstechnisch mit ca 500 gramm cannabis als schmuggler ums leben kam, ich hab dies hier auch im forum sogar dokumentiert, u ein bild dazu gepostet.
nun, cannabis betreffend in kombi mit ausdruck opfer stellt sich für mich (sorry, aber) eine parallele zu fall oehme dar! (meine meinung)
diese parallele wird von einem ausdruck geprägt, ZWANG !!!
sprich, polizei war gezwungen die verfolgung aufzunehmen.
oehme u ulrich m. waren gezwungen ihren natürlichen zwängen nachzugehen.
wäre doch mal interessant alle 3 perspektiven in einem werbefilm über unsere welt unterzubringen, oder etwa nicht ??? (hahaha)

mfg
-------------------------------
edit 4:
sagen wir mal so, ein quasi perfekter (wobei was heißt quasi, und, ist (bzw soll) dies kritik sein ???) webekünster könnte bzw kann durchaus auch in der lage sein sowas wie eine art weltformel aus dem hut zu zaubern.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314455 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 13 2017, 01:27


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


"wird" hört sich ja quasi jetzt so an, als ob wir gerade dabei wären etwas zu entdecken, nun, sollte vielleicht sogar loge sein, dass alle erkenntnis quasi nur aus der gegenwart entnommen werden kann.
in diesem sinne, was ist gegenwart ???
kann man gegenwart umbauen? (hahaha)
kann man zukunft durch gegenwart umbauen ?? (hahaha)
-----------
edit:
interessanter find ich mom einen traum den ich letzte nacht hatte, wobei ich letzte nacht auch kuriosen kram träumte, eine sache (kurios) weiß ich jetzt noch genau, ging um irgendein besonderen laden, und ich bin da (waren noch umbauten im gang) irggendwo voll in fett getreten, gelbliches zähes maschinenfett, bermerkte es schnell u trat noch einen guten klumpen ab, jedoch, das zeug wird man so schnell nicht wieder los, das war mir klar, und ich würde alles versauen.
tja, wenn man eben träume aufschreibt, dann scheints fast so, als ob sie dadurch erst eine chance auf erkanntheit haben könnten, manchmal vielleicht ??
bzw zumindest sich dann doch überraschend sinn zeigt.
aber ok, sinn existierte auch schon vorher ein bisschen, denn, ich bin später zu (würde jetzt sagen) überdimensionalen schubladen hochgeklettert, wobei einige zimlich locker saßen, außmaße / schublade ansichtsmäßig (also von außen) ca bis zimlich genau 2,5 m breit u 20 cm hoch.

aber ok, dazu kann ich jetzt nichts sagen.

-----------
kann mich komischerweise sehr gut an einen anderen traum letzter nacht erinnern, komisch, weil träume normalerweise eh die tendenz haben wieder ins unterbewußtsein abzudriften, deshalb zb kann man sich vielleicht direkt nach dem aufwachen noch gut an einzelheiten u zusammenhänge erinnern, jedoch do aus der eigenen person stammend, ist die tendenz auch sehr groß wieder voll ins unterbewußtsein zu verschwinden.

im traum existierte die optische wahrnehmung dadurch, dass ich aus einem fenster sah, dies zb halte ich JETZT (wobei JETZT recht kurzfristig anzusehen ist, ca 30 minuten) für besonders aussagekräftig, weil, im sinne von "aus einem raum heraus ... durch ein fenster"
raum u fenster sind quasi schon aus weltallsicht wesentliche elemente.
.. von der anderen straßenseite, oder vielleicht auch von einem bogenförmigen straßenverlauf aus, (diesbezüglich) wobei ich jetzt zb sehr genau weiß wie ich es (winkel usw) gesehen habe, es aber besser versuche nicht zu erklären, aber, aus 1. stock heraus, entfernung ca 30-35 meter.
ein flohmarktverkäufer (optisch ausländer, flüchtling) wurde spontan von einer männlichen person angegriffen, diese war so wütend, dass der begenförmige faustschlag mit der linken hand voll ins leere ging, und die "zielperson" dadurch völlig frei einen schlag erwieder konnte, und dies tat der typ, und zwar absolut mit power, so das der angreifer natürlich zu boden ging,
stand aber schnell wieder auf, und, .... mir war auf einmal voll klar, dass er jetzt ein beil (bzw kleine axt, handbeil) (keine ahnung aus umhängetasche) herausholen wird, und dieses nach dem flohmarkthändler werfen wird, und ich merkte wie sich in mir die gedanken überschlugen, um ihm am besten sofort klar machen zu können in was für ein unglück er sich selbst dadurch stürzen würde.
aber ich merkte, das diese erklärungen eh nichts bringen würden, und schrie dann lediglich: "ey, mach kein scheiß!!" und, eetwas flog durch die luft, er hatte etwas geworfen, aber, keine axt wohl, sondern eher etwas was optisch einer kleinen quadratischen spanplatte nahe kommen würde.
danach flüchtete er schnell, und ich überlegte das ich ihn hätte fotografieren können, wobei, die lichtverhältnisse waren für meine kamera eh nicht gut, sprich, war noch dämmerig, dies viel mir besonders auf (bei schwierigkeiten die es mit fotografieren dabei gegeben hätte).

  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314421 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 12 2017, 23:39


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


den ganzen astronomiekram seh ich mir auch, und sicher oft genug, über tv an, ich hänge mich aber daran nicht (sonderlich) auf, vielmehr ist's und wars bisher ein barometer dafür, dass, wenn von theorieen die rede ist, leicht ersichtlich ist, bzw sein sollte, dass "da" etliche pure laberköpfe rumschwirren.
mir ist ua auch aufgefallen, dass man rein philosophisch vor astronomiebeobachtungs-theorielaberköpfen wahrscheinlich leicht einen deutlichen vorteil haben kann, wenn man selbst über sagen wir mal einige "eigenbeobachtungen" verfügt, soll heißen über beobachtungen, die nicht so ohne weiteres wiederholbar sind, aber eben hochwahrscheinlich bis sicher auf irgendeinem realem fundament stehen, sprich, wäre dann sogar sicher wissenschaft.
in diesem sinne, etwas neues dazu muß zumindest auf eine stabile theorie stehen, wobei, kann aber auch nur so für eine einzige person so gültig sein.
aber davon ab, selbst reine philosophie, wenn sie gut ist, ist wahrscheinlich eh um einiges interessanter als das was wissenschaftliche beobachtung quasi für jeden anschaulich machen kann (zb per bild).
viel interessanter zb ist, (und ua spreche ich hier jetzt sogar nur von reiner theorie, also nichts bis nicht viel, was auf eigenbeobachtung beruht) wenn man selbst theorieen aufstellt, und später mal erkennen kann, dass sogenannte astrotheoretiker sich auch damit beschäftigen, mal sogar sehr gut (bzw zugegebenermaßen zb super gut ist die massebeschleunigung (expansion) in unserem universum), oder aber auch grottenschlecht (zb die vieleweltentheorie, wobei mein ich zb in einem anderm universum eben auch existiert, aber ganz anders ist, (hahaha, sorry, vollkommen schwachsinnig, denn, viel besser zb wäre zu behaupten, (u wenn schon den schon, sprich, es geht je eben um "ihre" viele welten theorie, und, ich hab eben eine andere theorie, die dieser schon ua auch sehr ähnlich ist, aber, sorry, auch unendlich weit von den aus meiner sicht laberköpfen entfernt ist, bzw quasi sein muß, denn, sonst wäre quasi das ganze weltall eine katastrophe, weil, es ginge eben immer bei den laberlöpfen nach um quasi reines ego, und, ok ego ist sicherlich auch super wichtig im system weltall (wobei, alles ist in diesem system superwichtig)
----------------------
ok, aber eben davon ab
zb rein philosophisch interessant, es könnte doch durch reine schwerkraft ein brennpunkt (licht) hinter planeten existieren, und wenn, dann wäre dies zb auch sehr mächtig, weil, sehr viele photonen müßten daran beteiligt sein.
wobei, ich ging (ging, weil ich mich quasi schon lange nicht mehr damit befasse) später eher von einer brennlinie aus.
jo, und dann hört man zb später was von "spiegelbilder", die quasi optisch beobachtet wurden, sowas zb törnt einen (als philosoph - hahaha) schon irgendwo an, wobei, ego ist eben in unserer welt als individuum eben quasi unverzichtbar, wobei, absolut ohne ego wärst du wahrscheinlich sagen wir mal vielleicht ein schizophrener volltrottel, wobei so eine person quasi wirklich sehr dazu in der lage wäre neues und wesentliches zu erkennen, jedoch, ohne ego würde es diese person noch tiefer in die hölle stürzen.
zumindest sollte man in der lage sein ab u an mal umschalten zu können, wobei, ich zb hätte als ich das mit den spiegelbildern das erste mal hörte, am liebsten den ganzen astronomietrotteln in den arsch treten können, weil, ... es war MEINE theorie!!
aber im prinzip, ..... muß doch eigentlich eh logisch sein, dass, wenn licht von masse abgelenkt (bzw angezogen) wird, dass dann irgendwo hinter einem planeten zb eine "versammlung" stattfinden muß!
aber licht interessiert mich schon lange nicht mehr, sondern zb "subtile materie", dies ist ein echt geiles gebiet, und durch eine eigene UFO beobachtung gegen ende der 70ger jahre hab ich zb ua auch dadurch einen erheblichen vorteil, wobei, subtile materie interessiert mich heute vor allem rein bewußtseinstechnisch, sprich, kombi mit gehirn, sprich gehirn ist quasi nur folter (nein filter - hahaha) für subtile materie.
spätestens jetzt zb sollte sich vom verständnis her rein theoretisch bei einigen eine interessante neue ansicht auftuen, in bezug auf wirkungsweise von psychedelika !!!
zb eine "hochdosierte" LSD erfahrung ist kein reiner biochemiemist, wobei, was heißt hier hochdosiert, gibt ja zb leute, die selbst bei 1500 mikrogramm (u sagar auf einmal gespritzt) keienrlei änderungen (welcher art auch immer) in sich selber erkennen.
dies zb spricht eben eher für eine subtile materie theorie, bzw subtile materie wird weiterhin vom filter abgeschirmt.
---------------------
aber eigentlich wollte ich grad (grad soll heißen, bevor ich hier jetzt angefangen habe zu schreiben) etwas anderes (als wesentliches) schreiben, nämlich, beobachtungen zu meiner UFO sichtung (1978 oder 1979), und theorien dazu, wobei ich in letzter zeit interessante neue theorien aufgestellt habe, wobei, es gibt quasi nur 2 haltbare theorien dazu:
1. ein bestimmtes raumvolumen kann sich auf eine bestimmte distanz vollkommen (also auch mit inhalt) austauschen.
2. reine subtile materie
--------------------
nun gut, wahrscheinlich sag ich gleich noch was dazu (hahaha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314419 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

hillage Geschrieben: May 9 2017, 23:50


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


vielleicht ein interessantes integral, sagen wir mal zu dieser threadseite.
https://www.youtube.com/watch?v=hsdGjAt-4L4
Eroc - Von Der Insel
--------------------------------
also ich müßte mir mal das stück auf cd anhören, und jetzt mit dem yt sound vergleichen, denn, bei diesem stück hab ich früher eindeutig windows-eigen-sound einstreuungen akustisch erkennen können, jetzt dei diesem yt könnt ichs glat voll überhören
(liegt aber eben auch vielleicht, bzw vielleicht daran, dass ich mir bei einer einzigen party einen deutlich für mich wahrnehmbarem gehörschaden eingehandelt habe, sprich, volle kanne assi!!!),
allerdings, ich hab eben in erinnerung wo diese spezielle stellen liegen.
hört euch mal die ersten 30 sekunden an, ... ich kanns jetzt kaum noch erkennen, aber es sollten eigentlich mehere stellen auffallen, die windows typischen betriebssystemsound akustisch erkennen lassen.
nun. wie gesagt, ich muß mir mal den originalsound anhören, wo es eben früher für mich quasi sofort unüberhörbar war.
------------------------
aber davon ab, eroc ist ein spitzenmusiker, quasi voll eine deutsche musiklegende, leider heute kaum bekannt (scheinbar).
ich empfehle auf alle fälle sich mal eroc 1-4 (4 cd's) anzuhören, und wenn txt, dann auf deutsch!, gibt aber eben auch viel rein instrumentales, was er einzig u allein auf seinem moog realisierte.
übrigens, eroc war quasi mit-vater der band grobschnit, wobei ich grobschnit - solar music (1978er version - erkennbar an unübersehbarer pyrotechnischer flamme auf dem plattencover) absolut empfehle!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314389 · Antworten: 173 · Aufrufe: 21,740

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 6 2017, 00:00


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


das bild hat mich gerade quasi irgendwie spntan an den film "der gefangene von alcatraz" erinnert, also an den film, wo ein gefangener quasi mit der zeit zu einem vogelexperten wird.
soll heißen, in dieser form (über bild!) (hehehe) sehe ich das zeug jetzt quasi erst zum 2. mal ! (hahaha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314329 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 5 2017, 23:39


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


ich zb bin davon überzeugt, dass alk was drogenwirkung angeht, allgemein voll unterschätzt wird.
alk ist als droge sehr stark, und somit auch sehr gefährlich.
soll zb heißen, reine alkkenner werden wahrscheinlich zu allem was mit drogen zu tun hat quasi auito nur ein falsches bild haben können!
jo, und %ual in unserer bevölkerung (brd) ?
ich wundere mich auch, dass es hier bei uns zb alk als getränk zu 40 vol% legal zu kaufen gibt!
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314325 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 5 2017, 23:09


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


zwische alter 38 u 41 war ich voll claen (kein alk, keine zigaretten, kein thc, u nichts anderes auch, auch kein kaffee, selbstverständlich), und war in dieser zeit würde jetzt sagen oft in einem laden abtanzen, quasi als droge, wobei, war lauter laden (turbinenhalle), und ich hatte zb ständig auch klopapier in den ohren, absolut perfekter sound damit in einem größerem laden, u wenn man gute ohren hat!
ich glaube zb rein akustisch würdest du leute nach vielleicht 20-30 minuten so besser verstehen, wiel die fähigkeit hohe frequenzen wahrzunehemen so doch eben eher konserviert wird, dies zb ist wesentlich effektiver als lautstärke!!! (ha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314320 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

Wichtig: Spam
hillage Geschrieben: May 5 2017, 22:45


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 558
Mitglied seit: 1.Jul 2007
Aus: NRW
Mitglieds-Nr.: 2,919


mir kommst du jetzt eher klarer rüber !
(hahaha)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #314316 · Antworten: 73236 · Aufrufe: 3,013,944

62 Seiten  1 2 3 > » 

New Posts  Offenes Thema (neu)
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Heisses Thema (neu)
No new  Keine neuen Antworten
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Keine neuen Antworten
Closed  Thema geschlossen!
Moved  Verschobenes Thema!
 

stats
Aktuelles Datum: 29th June 2017 - 16:56
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!