Salvia Forum

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung )


 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Sammelthread Zu Säulenchromatographie

post Jun 20 2024, 23:12
Beitragslink: #1


Karussellanschubser
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,949
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: DMT-Dom/Salviawelt





Mir schwebt die Idee vor, mich jetzt mal etwas näher mit dem Thema Säulenchromatographie zu beschäftigen.
Der Hintergrund dieser Überlegung ist, dass ich möglichst im Stil von Selbstversorgung in der Lage sein möchte, die Inhaltstoffe von Pflanzen voneinander sauber zu trennen. Insbesondere geht es mir dabei um Pflanzen, die DMT in sehr geringen Mengen enthalten, wie es zum Beispiel bei Phalaris Gattungen der Fall ist. Ich denke das Säulenchromatographie hier ein geeignetes und überschaubares Mittel sein müsste, um chemisch nahe verwandte Substanzen, trennen zu können. Gerade bei Phalaris hat man ja im Gegensatz zu Mimosa, dessen Extraktion aufgrund des alleinigen Vorkommens von N,N-DMT sehr trivial ist, die Ausgangslage, dass eine ganze Palette an Tryptaminen darin vorkommt, die alleine durch Destillation oder Variation der Lösungsmittel nicht so einfach voneinander trennbar sind.
Man hat hier ein Gemisch aus 5-MeO-DMT, 5-MeO-NMT, N,N-DMT, Bufotenin und weiteren Tryptaminen. Auch das toxikologisch zu beachtende Gramin kommt darin vor.

Aus diesem Grund gehen mir vorab ein paar grundsätzliche Fragen durch den Kopf.
Die wichtigste Überlegung ist zunächst, welche Stoffe man als stationäre Phase und als mobile Phase/Laufmittel benutzt, wenn man Tryptamine isolieren möchte.
Mir schwebt vor, dass ich als stationäre Phase Kieselgel benutze, da dies sehr leicht erhältlich ist und als Laufmittel Hexan.

Darüber hinaus habe ich noch eine dumme aber sehr essenzielle Frage.
Mir ist noch nicht ganz klar, wie man in einer Säulenchromatographie die einzelnen Phasen visuell voneinander unterscheiden soll, sofern man nicht gerade das Glück hat, dass die bei der Aufteilung unterschiedliche Farben annehmen. Meine Überlegung wäre, dass man alle paar Sekunden ein anderes Gefäß unten an die Säule hält, sodass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass bei ein paar Dutzend Gefäßen dann 2,3 dabei sind, die einen der zu trennenden Stoffe in ausreichender Reinheit enthalten. Wäre diese Methode praktikabel, oder habe ich hier etwas falsch verstanden?


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 21 2024, 14:15
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,191
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 48
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Grundsätzlich funktioniert das schon. Doch ohne passende Analytik wirst du nie genau wissen, was du vor dir hast. Gebrauchte Gaschromatographen (HPLC) sind zwar schon für recht geringes Geld zu haben, doch oft komplett für den Schrott, was man erst bemerkt, wenn man ernsthaft damit arbeiten will. Eine professionelle Laborausstattung ist für nicht kommerzielle Hobbyzwecke einfach unbezahlbar und die Zusammenarbeit mit kommerziellen Laboren bei solchen Substanzen immer ein Problem. Wenn man keine Connections zu einer Forschungseinrichtung hat, dessen Equipment man unkompliziert nutzen darf, kann man das fast vergessen.



--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
User is online! PoD
post Jun 22 2024, 20:23
Beitragslink: #3


Salvia Kenner
*

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 239
Mitglied seit: 18.Apr 2008
Alter: 34





DMT kann doch auch synthetisch hergestellt werden. Oder ist das noch komplizierter als das Extraktionsverfahren?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jun 23 2024, 00:22
Beitragslink: #4


Karussellanschubser
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,949
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: DMT-Dom/Salviawelt





Ja, DMT kann man auch synthetisieren, allerdings ist da für zuhause die Extraktion doch erheblich einfacher.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

3 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 3 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 15th July 2024 - 22:30
  
Linux powered Lighttpd Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!