Schäferhund Welpe? @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

6 Seiten « < 4 5 6 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Schäferhund Welpe?

post Apr 10 2021, 12:03
Beitragslink: #76


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 395
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 51
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





Mir fällt da nur eine LKW-Waage ein. Box wird ja auch nicht mehr gehen.

Eventuell geht auch erst Vorderpfoten messen, dann die Hinterpfoten und addieren.


Andere Geschichte, die vielleicht untergegangen ist:
Schwarzkümmelöl in der Nahrung schützt vor Zecken.
Nicht ganz unwichtig, wenn man weiß, was da übertragen werden könnte.
Funktioniert im Übrigen auch für Menschen.

https://www.forschung-und-wissen.de/nachric...zecken-13373275

Der Beitrag wurde bearbeitet von harekrishna am Apr 10 2021, 12:05 Uhr.


--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 10 2021, 13:02
Beitragslink: #77


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,390
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 43





Eine Frage ist, wie Du ihn beim Heben fasst, Wenn Du ihm "unter die Arme" greiffst und hochhebst und viel Gewicht an der Wirbelsäule zieht, dann tut ihm das weh und klar wehrt er sich.

Fasst Du ihn seitlich müsste ss gehen, nur musst Du daruf achten ihm nicht Leber und Darm und Magen, ggf. die Blase zu quetschen, das tut ihm auch weh ....
Ist etwas Übungs- und Vertrauenssache.

Am besten wäre es Du hebst ihn wie ein Baby, der Druck liegt an zwei Auflageflächen am Rückrad und da quetscht Du ihm auch nichts ein, gleichzeitig wird das Rückrad stabilsiert.

Dazu müsste er liegen und Du "rollst" ihn in Deine Arme.
Perfekt für Klickertrainig. Aber nicht für Deinen Rücken !!

Idee II wäre etwas Bastelarbeit:

Vergrößere die Wiegefläche Deiner Wage, dh. Du brauchst eine größere Fläche die auf möglichst vielen Punkten (oder mit einer großen, grade passenden Unterserite) auf der Waage steht. Dann den Hund dauf Sitzen lassen.
Ein 10l Eimer ZB. steht auf einer Personenwage, darauf ein ausreichend großes Brett.. das ganze stabilisieren....
Stabilisieren vielleicht indem man die ganze Konstruktion versenkt, der Hund muss nur drauflaufen, nicht hochsteigen...

Idee III:

In vielen "Fressnapfmärklten" gibt es wagen für Hunde, da kann der ganze hund drauf stehen. Musst ihn nur zur Ruhe bekommen.
Mal rumtelefonieren in den Fressnäpfen deiner Umgebung wer sowas hat...

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Apr 10 2021, 13:07 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 10 2021, 20:26
Beitragslink: #78


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,992
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 45
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Die öffentlichen Waagen sind zu ungenau und haben ein Mindestgewicht von 100 Kilo und mehr.

Das mit dem Tragen habe ich schon mit ihm als ganz kleiner Welpe ausprobiert, wie es am besten klappt. Das duldet er aber nicht mehr.
Ich denke, ich werde eine Waage bauen. Entweder mit dem ausgeschlachteten Innenleben einer billigen Personenwaage. Doch da muss ich eine erwischen, die dafür geeignet ist.
Die nächste Lösung wäre, 4 geeignete Kraftmesszellen und passende Elektronik aus China zu bestellen. Das ist dann kein Murks mehr, sondern eine ordentliche und kalibrierbare Waage, wobei die Plattform dann auch eine Europalette sein kann. Bloß bis der Chinakram alles da ist, das kann Wochen dauern und so lange möchte ich eigentlich nicht warten.

Edit: ist habe erst mal für die Schnelle eine billige Personenwaage bestellt. Eine Bambuswaage. Das scheint nur ein Bambusbrett, aus dem ein Fenster für das Display ausgefräst ist. Die Biegeelemente mit den Dehnungsmesstreifen sind unten an dem Brett befestigt. Da fast das ganze Gehäusevolumen nur das Brett scheint, kann darin keine Mechanik sein. Die sollte sich auf die 4 Messpunkte begrenzen. Den Mist kann ich sehr wahrscheinlich mit der Säge zerteilen, ggf. das Bambusbrett gleich mit, was bei den Glas-Dingern nicht ginge. Mal sehen. War nicht teuer.



Der Beitrag wurde bearbeitet von hogie am Apr 10 2021, 22:33 Uhr.


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 10 2021, 21:48
Beitragslink: #79


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,390
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 43





Ich rede ja von Wagen in Fressnapfmärkten, die sind extra für Hunde, die meisten Hunde wiegen keine 100 kg .... biggrin.gif

Die Ungenauigkeit kannst ja leichtens rausrechnen, wiegst Du Dich, ermittelst die Differnz vom tatsächlichen Gewicht, wiegst nen 15 oder 20 kg Futtersack und ermittelst die Differnz, nimmst dann noch etwas Drittes, um 5kg und baust daraus (aus den Differenzen zu den tatsächlichen Gewichten) eine durchschnittliche Abweichung, je 10kg mehr Gewicht auf der Wage.

Das sollte genau genug sein. Dann wiegst den Hund. Und ab dem ersten Wiegen auf derselben Wage ist eigentlich nur der Zuwachs intersassant, nicht das tatsächliche Gewicht. Um einen ausreichend langsamen Zuwachs gehts ja, nicht darum das Gewicht total unter bestimmten Limits zu lassen.

Hogie am einfachsten und genauesten dürfte in Deiner Situation eine echte Balkenwage mit genormten Gegengewichten sein.

Du brauchst 2 ausreichend große Wiegeplattformen, einen Drehpunkt zB. aus nem einfachen Klinker- oder Mauerstein, einen Balken, vielleicht 2m lang und genormte Gegengewichte , 10kg, 5kg, 1kg, 200g, und, zugegeben: einen ruhigen Hund.

Bin auf jedenfall gespannt was Du da baust.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Apr 10 2021, 21:50 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 10 2021, 22:29
Beitragslink: #80


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,992
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 45
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Apr 10 2021, 21:48)
Ich rede ja von Wagen in Fressnapfmärkten, die sind extra für Hunde, die  meisten Hunde wiegen keine 100 kg .... biggrin.gif
Das war auf den Post von Harekrishna mit den LKW-Waagen bezogen. Es gibt öffentliche Waagen, da kannst du mit dem ganzen Auto und etlichen Tonnen drauf fahren. Sorry für das Missverständnis, ich hätte das extra quoten sollen. Das komplette Auto mal mit Hund und ohne Hund zu wiegen, wäre ja schon ziemlicher Overkill. wink.gif

Denn nur so würde das funktionieren. Da die Waage amtlich geeicht ist, darf die ein Ergebnis unter ihrer Mindestlast, also mit Hund alleine, gar nicht offiziell ausgeben.



--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


6 Seiten « < 4 5 6
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 16th April 2021 - 09:27
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!