Druckversion des ausgewählten Themas

- zurück zum Originalformat -

SALVIA-COMMUNITY.net _ Indoor _ Spurenelemente Bei Dünger

Geschrieben von: hand Jun 5 2021, 19:50

Sind Dünger, die die ganze Palette an Spurenelementen haben den reinen NPK-Düngern grundsätzlich überlegen oder macht das in der Praxis wenig Unterschied bei in Erde gehaltenen Topfpflanzen?

Geschrieben von: hogie Jun 6 2021, 12:22

QUOTE(hand @ Jun 5 2021, 19:50)
Sind Dünger, die die ganze Palette an Spurenelementen haben den reinen NPK-Düngern grundsätzlich überlegen oder macht das in der Praxis wenig Unterschied bei in Erde gehaltenen Topfpflanzen?
Ob mit reinen NPK-Düngern ein Mangel entsteht oder nicht, hängt nur davon ab, was dein Substrat ergänzend liefern kann und das weißt du nicht. Was am wenigsten vorhanden aber nötig ist, bestimmt das Wachstum und die Gesundheit deiner Pflanzen.

Original: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1c/Minimum-Tonne.svg/330px-Minimum-Tonne.svg.png

Ich habe vor vielen Jahren mal einen Sack Hydrokulturdünger für den Gemüseanbau gekauft und den verwende ich für alles. Der darf keine Schwermetalle im Übermaß wie z.B. für Zierpflanzen enthalten und bringt als Hydrokulturdünger alles in pflanzenverfügbarer Form ohne Mithilfe von Bodenbakterien mit. Auch Spurenelemente.




Powered by Invision Power Board ()
© Invision Power Services ()