Philosophie @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

4 Seiten < 1 2 3 4 > 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Philosophie

post Aug 30 2005, 17:04
Beitragslink: #16


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 209
Mitglied seit: 1.Aug 2005

Aus: Limbo





Also ich würde ums abzuschliessen, 'Realität' als Interpretation einer Reizquelle
definieren. Demnach lebe ich jetzt in einer gegenwärtigen, individuellen
Realität. Sollte etwas meine Sinne öffnen, vernebeln oder modulieren finde ich
mich in einer mir ungewohnten Umgebung wieder, trotzdem ist und bleibt das was ich
sehe und empfinde Produkt meines Geistes, Denkapparates, wasauchimmer.

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, in einem Puzzle kann ich entweder ein
vollständiges Bild ausmachen oder nur eine scheinbar belanglose Menge an
Fragmenten. Realität ist nichts absolutes sondern das was jeder daraus macht.

Viele Grüsse,
Paul

(endlich feierabend tongue.gif)
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Aug 30 2005, 17:08
Beitragslink: #17


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 20.Aug 2005






Meine Worte...

*EDIT:
Witzig übrigens, dass ich irgendwie das Gefühl habe die Diskussion vollkommen unnötig geführt zu haben, da dein 'Schlußwort' meine Anfangsthese nach wie vor zulässt... Über die wollte ich ja eigentlich reden wink.gif

"... seit ich Salvia kennengelernt habe, stelle ich mir fortwährend die Frage ob es nicht im Endeffekt das ausbrechen aus besagtem Isolationszustand ermöglicht! Ich denke das menschliche, allzumenschliche Strukturierungsprinzip fällt für den Moment weg und ermöglicht dem Menschen seine Außenwelt sozusagen ungefiltert, absolut rein und real, also wahr, aufzunehmen! Seine ansonsten prohibierte Reizwahrnemung (gehemmt wegen seinen Sinnen) ist gelöst ... der Mensch nimmt das große als Ganzes wahr!"

Der Beitrag wurde bearbeitet von Zarathustra am Aug 31 2005, 10:53 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Sep 5 2005, 10:43
Beitragslink: #18


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 209
Mitglied seit: 1.Aug 2005

Aus: Limbo





Diskussionen sind nie umsonst, im grunde sind wir übereinstimmender Meinung, ja.
Mir ging es nur um den 'Reizfilter', dessen du dich bedient hast um deine Thesen
anschaulicher zu machen. Das die letztendlich wahrgenommene 'Realität' ein
Produkt unserer selbst ist, darin stimmen wir überein - und ob eine Induzierung
von aussen stattfindet wenn wir unser Bewusstsein erweitern, das steht nach wie
vor zur Debatte. Allerdings bezweifle ich eine baldige Lösung.

Während du die These der Filterung vertrittst, klingt für mich eine Modulation der
Sinneswahrnehmung in meinem Kopf logischer - aber das Resultat, bzw. die
Basis ist die gleiche, beides würde einen Ausbruch aus der 'Isolation' bedeuten.

Der Beitrag wurde bearbeitet von themoles am Sep 5 2005, 10:47 Uhr.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Mar 31 2006, 15:46
Beitragslink: #19


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 68
Mitglied seit: 24.Sep 2003
Alter: 41
Aus: Osnabrück





QUOTE(Zarathustra @ Aug 28 2005, 15:08)
Isolation


. Es handelt sich hier um eine lebensnotwendige Lüge, eine Sicherung der Existenz[


eben drum. Aus einem ähnlichen Kontext heraus erzählte mir mal eine Treppe, dass es gewünscht wäre, dass Stockwerke (bzw. Welten) getrennt sind, da ja z.B. SIE - die Treppe - ja sonst keine Funktion mehr hätte ( " Stockwerke " zu verbinden ).


--------------------
tot schreibt sich mit D
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 2 2006, 19:11
Beitragslink: #20


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 717
Mitglied seit: 10.Mar 2006
Alter: 34
Aus: Berlin





Die wahrgenommene realitiät ist ein produkt der umgebung und natürlich des selbst. Wenn bestimmt einflüsse auf uns wirken nehmen wir die welt anders war.

Ich glaube an eine vielfältige welt, in dennen mehrere faktoren unser dasein bestimmen. Diese sind für mich Körper, Geist und Spiritualität.

Daher bin ich der ansicht unser dasein spielt sich in 3 dimensionen ab.

Die dimension des körpers bzw. der physik. Hier geht es um körperkraft, anziehungskraft alles kräfte die chemisch oder biologisch nachweisbar sind. Sachen wie zellen, vitamine alles woraus sich unser körper und unsere welt zusammensetz was für unser auge oder durch eine linse sichtbar ist. Der Körper hat die funktion eines "behälters" für Geist und Spiritualität, ohne den Körper exestieren die anderen beiden auch nicht. Körper ist ein(nur 1) faktor der die Geschwindigkeit und die Körperkraft des menschen ausmacht. Körperliche eigenschaften sind: Nahrungs aufnahme und bestimmte benötigte biologische substanzen, und die funktionalität und stabilität der organe(ausser des gehirns)und der stabilität des kreislaufes und des immunsystems.

Die 2te dimension wäre der geist, bzw. das gehirn. Das gehirn spielt eine der wichtigsten rollen von unseren organen. Es besteht aus einer mischung aus erklärbaren Körperlichen eigenschaften, und aus nicht erklärbaren Spitituellen dingen wie schlaf, psychologie usw. Man kann diese dimension auch als "zwischenstufe" bezeichnen, zwischen dem was wir sehen, und was wir nicht sehen. Eigenschaften des geistes sind: Denken, denkvermögen alles was unser gehirn im alltag benutzt, schlaf eine unbekannte ruhephase, reflexe, ideen bzw. kreativität, intelligenz also unsere schulische leistung, analystische fähigkeiten, Merkfähigkeit bzw. wie gut man sich sachen merken kann, strategie und plannung, reaktionen, unterbewusstsein die wohl Spirituelste seite des Geistes keiner was genau warum und wie aber das unterbewustsein ist ein wichtiger teil unseres charakters der sehr aussagekräftig ist und uns mehr kontrolliert als wir eigentlich denken, psychologie obwohl wir psychologie eforschen kann keiner sagen was für biologische vorgänge unseren späteren charakter ausmachen gibt es bereits vor allem pflanzliche mittel, aber der bereich ist nocht nicht genug erforscht und ausgereift. Da charakter formbar und änderbar ist, und der charakter von menschen sich ändern kann ist er vom biologischen und Geistigem kontrollierbar und manipulierbar, psychologie ist eine universele eigenschaft die aus einem reiz zu einer "persönlichen" reaktion des körpers führt. Das lässt mich schliessen das der Geist das "kontrollzentrum" von Körper und Spiritualität ist, und eine eigene dimension ist mit dem ursprung des körper-spiritualitäts prinzip. Also ist der Geist im prinzip mit Körper und Spiritualität gebunden und hält diese zusammen.

Die Spirituele dimension. Alles was nicht erklärbar oder "abgehoben" erscheint findet hier platz. Spiriutalität ist vereinfacht unsichtbare Kraft und dem Körper prinzip gar nicht mal sooo unähnlich. Dennoch unterscheidet sich was zwischen Körper und Spiritualität, die Körper ebene ist sehr einfach gestrickt, während die Spiritule mehrere bereiche umfasst. Spirituele eigenschaften sind: Wahrnemmung, jeder art von Wahrnemmung und Gefühlen, unsichtbar aber präsent. Gefühle entspringen aus unserer Seele und werden gelenkt durch den Geist. Hellsicht, jede art von "vorausahnungen", sei es durch gedanken, visionen oder träume, oder einfach nur durch ein gefühl als ob man weiß das was kommen wird/was nicht stimmt. Energie, Qi bzw. Chakraströme, sie sind ein wichtiger bestandteil die unter anderem auch unsere körperkraft ausmacht, Elementare kräfte spielen auch eine wichtige rolle dabei, wenn der Spirituelle bereich stark ist, ist der körper desjenigen automatisch gestärkt. Durch Spirituelle kraft schaft man es sich komplet lautlos zu bewegen was(biologisch-physikalisch gesehen)unmöglich sein dürfte. Je nachdem wie der boden ist ist doch normalerweise nicht möglich sich komplett ohne das kleinste geräusch in einem normalen tempo zu bewegen. Dies geht mit hilfe von der unsichtbaren energie gennant Spirituele-kraft, mit hilfe der Spirituelen kraft werden schmerzempfindungen unterdrückt(in irgendeiner mönchs lehre unterdrücken die mönche den schmerz durch qi oder so), die gravitation ist damit leichter überwindbar und die wahrnemmung ist gestärkt, und die körperkraft erhöht sich und die umwelt ist in gewisser form manipulierbar wie z.b. lautlos bewegen usw. Ausserdem zählen noch telephatische fähigkeiten in den bereich Spiritualität, es ist nichts weiter als die fähigkeit seine energie präzise zu lenken. Daher hat Spiritualität so einen starken effekt auf den Körper, da diese spirituelle energie dazu genutzt werden kann dass, z.b. wunden schneller heilen oder so. Aber auch andere astralen kräfte zählen dazu, wie z.b. sachen wie Mondphasen, oder Sternenkonstelationen die nachweislich einen effekt auf unseren Körper und Geist haben. Dass alles bewirkt diese unsichtbare energie. Die Spirituelle ebene umfasst auch das sogennante Geistige auge. Es ist mehr oder weniger das auge der seele, dieses auge sieht nicht die realität sondern eben genau diese unsichtbaren energien. Daher bezeichnet man die realität auch als Illusion in der man gefangen ist.



Diese these aus Körper, Geist und Spiritualität gabs schon vor christi und stammt ursprünglich von den Ninja und wird Ninjutsu gennant. Viel wichtiger ist zu sagen das die enstehung von Ninjutsu nicht auf kämpfen basiert. Sie war eine erleuchtung und ein eigener glaube und ein eigenes weltbild einer anfangs kleinen gruppe von menschen. Allerdings war der damalige Kaiser nicht so entzückt von der idee eines neuen weltbildes oder das irgendwo ein anderes weltbild exestiert und hat versucht dieses Weltbils auszutreiben. Deshalb musten diese menschen ihre erleuchtung schützen und so enstannd dann Ninjutsu in dem man die thesen des Körpers, Geistes und der Spiriualität im kampf vereinte. Alles was ich gemacht hab ist das ganze Weltbild zu durchdenken und so umzuschreiben das man es auch mit unserer modernen welt in verbindung bringen kann und es so zu schreiben das es so verständlich wie möglich klingt. Wenn man das erstmal verrinnerlicht und versteht ist damit ALLES erklärbar. Allerdings dauert es eine ganze weile ehe man wirklich dahinter steigt wie Körper Geist und Spiritualität miteinander funktionieren und exestieren. Aber eine existenz ist ohne eines dieser drei dimensionen nicht möglich. Und wenn auch nur eine dieser dimensionen schwach ist hat das starke auswirkungen auf die anderen dimensionen. Z.b. wir haben einen körperlich sehr labil und schwachen menschen, wegen der körperschwäche wird auch die Spirituele seite nicht richtig funktionieren, selbst wenn dieser hohe spirituele energie in sich konzentriert, es ist so als ob man unmengen von strom durch einen schwachen energieträger schickt der unmöglich den ganzen strom transportieren kann.

Nächstes beispiel: Wir haben einen spirituel schwachen und einen Geistig normalen und Körperlich starken menschen, trotz seiner relativen muskelkraft wird ihm die nötige spirituele energie fehlen. Wir haben dann einen typischen Muskelprotz aus dem fitness center, der riesen Muskeln hat und dem trotzdem die kraft fehlt, ihn würde einen Shinobi(ninja) mittleren ranges ohne probleme fertig machen. Der Shinobi würde ihn allein schon mit körperkraft fertig machen weil er seine Spirituele kraft richtig lenken kann und seine körperkraft damit enorm verstärkt, auf strategie oder so bräuchte er gar nicht zurückgreifen.

Nehmen wir mal ein reaktionsbeispiel: Zwei kindergartenkinder kriegen sich in die wolle und die große rauferei geht los, und geht meistens so lange bis eines der kinder einen enormen ausraster hat. Das wäre zum beispiel eine reaktion von Geist und Spiriutalität miteinander. Indem man wut ballt bzw. staut, staut man Spiriuele kraft die durch gefühle ensteht, wenn der Geist eine "geduldige funktion" hat, wird das kind solang die nerven behalten bis ihm plötzlich der kragen platzt, und unter wut entwickelt man ja bekantlich große kraft. Dieses kind wird in der rauferei stärker sein wegen seinem Geist. Darauf beruht auch das berühmte berserkieren prinzip. Es ist eigentlich nix weiter als die enstehende energie durch gefühle z.b. wenn man geschlagen wird den Schmerz in wut umzuwandeln, wenn man genervt wird es in Wut umzuwandeln und damit letzendlich in kraft, diese zu stauen und im richtigen moment nutzen zu können.

Das meinte ich mit wenn man dahinter steigt. Mann muss das ganze aus diesem blickwinkel betrachten, wenn man einmal dahinter steigt und versteht wie die thesen miteinander reagieren ist es leicht. Dass heißt man muss die unterbereiche verstehen. Die unterbereiche währen die eigenschaften, wie z.b. intelligenz ist eine geistige eigenschaft. Ein mensch kann zwar hochintelligent sein aber trotzdem Geistig schwach weil andere eigenchaften fehlen.

Noch ein beispiel:Wir haben einen menschen der normale fähigkeiten und einen starken Geist hat spezialiesiert im gebiet Charakter und Psychologie und Strategie. Er gerät in einen konflikt und eine schlägerei ist unvermeidlich. Der der ihm gegenüber steht ist um vieles stärker und sogar schneller. Aber sein gegner hat eine schwäche: er ist labil und nervös als er dem Geistig starken gegenüber steht. Trotz das er viel stärkere kräfte hat wird er durch strategie und psychologie umgehauen. Im richtigen moment schüchtert der Geistige ihn mit psychologischen tricks ein, und schlägt im richtigen moment zu und besiegt ihn mit Psychologie und Strategie. Und ihm gegensatz zu seinem gegenüber den Muskelprotz hat er in der auseinandersetzung die nötige ruhe und konzentration gehabt um seine vollen kraft zu nutzen. Der Muskelprotz der sich fast in die hosen gemacht hat konnte wegen seines labilen Charakters nicht seine volle kraft nutzen und hatte indemoment nicht die stärke die er im normalen zustand hat.

Noch eine wichtige sache ist balance der eigenschaften (yin yang prinzip). Ein körperliches beispiel was sogar bei mir der fall war: Ich hatte schon immer breite schultern und starke oberarme. Hab mich aber immer wieder gefragt warum bin ich so eine niete beim armdrücken? Bis ich die antwort in Ninjutsu fand. Ich hatte schwache handgelenksmuskeln, das war auch unter aderem der grund warum ich schlecht zeichnen konnte und meine handschrift saumässig war. Mein kraftverhältniss im arm war gestört. Das Gehrin ist das steuernde organ, und es steuert alle hormone und vorgänge und auch wieviel kraft freigesetzt wird. Nehmen wir mal ein mensch mit meinem damals gestörten kraftverhältniss versucht einen schweren stein zu heben, normalerweise würden doch bei zu großem kraftaufwannd der oberarme irgendwann die gelenke brechen oder sonstwie zu schaden kommen oder nicht? Das wird aber nicht passieren weil das Gehirn den vorgang bremst. Das Gehrin funkt dazwischen und verhindert das die oberarme ihre volle kraft einsetzen und den körper belasten. Wenn das verhältniss im arm aber stimmt kann auch mehr kraft vom oberarm freigesetzt werden. Im schnitt benutzt der Mensch grade mal 20% seiner Muskelkraft. Deshalb kommt auch nicht drauf an wieviele Muskeln man hat sondern wie man sie einsetzt. Daher kann ich dieses fitness center muskelaufbau geschisse nicht leiden. Ausdauer und so werden überhaupt nicht trainiert, herz und lunge werden total ausgelassen. Deshalb keuchen solche leute auch wie schwitzende ochsen wenn sie 2 stockwerke treppen steigen. Herz und Lunge haben nicht die kraft soviel Muskeln zu verarbeiten, auch hier wird der Muskelprotz durch die funktion des Gerhins gebremst, um Herz und Kreislauf vor kolabrierung zu schützen werden weniger % der Muskeln genutz, und meistens sterben diese Menschen im alter an herzschwäche weil ihr schwaches Herz jahrelang soviel in diese Muskeln gepumpt hat. Ein gut trainierter Shinobi hätte viel größere kraft mit den gleichen Muskeln, weil er auch Herz und Lunge traineren würde und somit eine Balance schafft.

Alle begriffe kann man eine oder mehreren dimension zuordnen. Und alle der drei dimensionen kann nicht ohne eine andere exestieren. Auch die Körperliche dimension kann die Geistige und Spirituele beeinflussen, wie z.b. drogen, sind was materieles, beeinflussen aber unseren Geist und seele, und lassen uns die Spirituele und Geistige dimension sehen.

Viele viele faktoren beeinflussen unseren zustand und viele viele faktoren unser dasein und damit unser leben.


Warum ich davon überzeugt bin, weil man halt damit alles schlüssig erklären kann und alles einen zusammenhang bildet. Ausserdem zeigt es das unsere welt nicht so einfach gestrickt ist wie wir denken. Ausserdem berücksichtig es "abgehobene" und "relative" und zeigt welchen zusammenhang sie miteinander bilden.

Ob ihr mich verrückt abstempelt oder nicht und ob ihr dass verstehen könnt/wollt oder nicht überlass ich jedem selber, jeder sollte seinen eigenen weg finden, aber ich glaube zurzeit an dieses Weltbild, bin aber auch für was neues offen wenn es sich so gut erklären lässt, was ich allerdings für unwahrscheinlich halte.

Der Beitrag wurde bearbeitet von SunBurst am Apr 2 2006, 20:03 Uhr.


--------------------
By suffering comes Wisdom

While they were asleep, they did not realize they were dreaming... but when they awoke, they knew. some day will come great a awakening, then we will know this life was a dream. ~Chuang-Tse~

Die Würmer sitzen immer in den besten Äpfeln.

Manche männer versuchen lebenslang das wesen einer frau zu verstehen, andere beschäftigen sich mit weniger schwierigen dingen zum beispiel der Relativitätstheorie. ~Albert Einstein~
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 3 2006, 13:31
Beitragslink: #21


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 209
Mitglied seit: 1.Aug 2005

Aus: Limbo





Dein Körper ist bloss der Teil deines Sinnesapparates (bzw. deiner Seele), der als solcher wahrgenommen wird, den Körper von der Seele zu spalten macht keinen Sinn wenn von Wahrnehmung die Rede sein soll. Vielleicht willst du auch auf das aristotelische Weltmodel von Form und Stoff hinaus, in dem zwei essentielle Zustände voneinander unterschieden, diese aber nicht voneinander getrennt werden. Demnach wäre die Seele der Stoff und der Körper die Form; der Lehm der Stoff, der Ziegel die Form; der Ziegel der Stoff, das Haus die Form.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 3 2006, 16:02
Beitragslink: #22


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 717
Mitglied seit: 10.Mar 2006
Alter: 34
Aus: Berlin





QUOTE(themoles @ Apr 3 2006, 13:31)
Vielleicht willst du auch auf das aristotelische Weltmodel von Form und Stoff hinaus, in dem zwei essentielle Zustände voneinander unterschieden, diese aber nicht voneinander getrennt werden. Demnach wäre die Seele der Stoff und der Körper die Form; der Lehm der Stoff, der Ziegel die Form; der Ziegel der Stoff, das Haus die Form.
*



Genau, Körper ist im prinzip alles chemische und organische, alles was man sehen (zumindest durch eine linse) und anfassen kann. Allerdings hängen Körper, Geist und Spirituele ebene zusammen und ein effekt in einer ebene kann(muss nicht) zu einer reaktion in der anderen führen. So wie die Seele im körper gefangen ist, oder wenn man pflanzen oder tinkturen benutzt können sie die Spirituele ebene auch beeinflussen(das war nur ein beispeil)


--------------------
By suffering comes Wisdom

While they were asleep, they did not realize they were dreaming... but when they awoke, they knew. some day will come great a awakening, then we will know this life was a dream. ~Chuang-Tse~

Die Würmer sitzen immer in den besten Äpfeln.

Manche männer versuchen lebenslang das wesen einer frau zu verstehen, andere beschäftigen sich mit weniger schwierigen dingen zum beispiel der Relativitätstheorie. ~Albert Einstein~
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 3 2006, 17:24
Beitragslink: #23


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 209
Mitglied seit: 1.Aug 2005

Aus: Limbo





Ich benutze ungern das Wort »Seele« noch glaube ich daran, dass jene im Körper gefangen ist. Unser Körper ist auch nur Teil unserer unmittelbaren Umgebung, die durch unsere Peripherie bzw. durch unsere Sensorik wahrgenommen wird. Psychoaktive Substanzen greifen in den Prozess der Verarbeitung sensorischer Signale ein und erschaffen so gänzlich neue Realitäten. Auch ohne Drogen lebt jeder letztendlich in seiner eigenen Welt, das was wir vor Augen haben ist keinesfalls fix und wird keinesfalls von jedem Menschen gleich erlebt bzw. interpretiert.

Deine Theorie der vielfaltigen Ebenen stammt auch aus dem Fundus der altgriechischen Philosophie: Jede Sache in dieser Welt basiert auf einfachen, absoluten Wahrheiten mit großer Tragweite, wie auch die Beine den Stuhl, so trägt die Verkettung von Molekülen (DNS) die Form und das Wesen des Organismus. Damals haben es sich geheime Kasten zur Aufgabe gemacht, diese Wahrheiten zu sammeln und zu kategorisieren. Die Psychologie ist die bekannteste Lehre, die auf dieser Methodik beruht ... ist man sich erst über die Tragweite bewußt kann man etwas bewegen, man kann heilen oder manipulieren, erschaffen oder zerstören.

Ein weiteres Beispiel -mal im gesellschaftlichen Sinne- wäre übrigens die Demokratie, die in ihrer augenscheinlichen Gutartigkeit nicht an Bösartigkeit zu übertreffen ist. Man hat die offensichtlichen Makel und Schwachstellen der Diktatur vermieden und eine neue Form der Diktatur erschaffen, die sich selbst bis zum Eigenverfall trägt ... mit Hilfe einfacher Gleichungen und perfidem Kalkül.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 3 2006, 19:12
Beitragslink: #24


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 717
Mitglied seit: 10.Mar 2006
Alter: 34
Aus: Berlin





Demokratie ist ein gutes und gegenwärtiges beispiel. Im prinzip läuft alles mehr oder weniger über psychologie, bewerbung schreiben, bewerbungsgespräch, was macht man in seiner arbeitsstelle für einen eindruck auf den chef/chefin etc. Letzendlich alles psychologisch manipulierbar. So ist auch unsere politick, nix weiter als psychologie pur.

Warum ich an Seelen und so glaube: Zum einen ist es einer der ältesten und bekanntesten sachen, nahezu alle naturvölker arbeiten mit seelen. Zum anderen, kann ich mir nicht vorstellen einfach nur ein klumpen biologisch-chemische masse zu sein. da steckt mehr dahiner, da ist mehr. Ich finde wenn ich nicht an meine Seele glauben würde, würde ich mir selbst verdammt leer vorkommen.

Nehmen wir mal ein beispiel: Körperlich gesehen hat jeder mensch das was er zum überleben braucht. Körperinstinktiv gesehen müssten wir doch glücklich sein solang wir genug zum essen und trinken und ein warmes dach überm kopf haben... oder? Warum sind menschen dann trotzdem unglücklich oder nicht nur damit befriedigt? Warum ist der mensch gefühlen unterworfen?

Weil im inneren noch mehr schlummert als einfach nur ein biologisch-chemisches wesen.

Aber das kann jeder sehen wie er will.


--------------------
By suffering comes Wisdom

While they were asleep, they did not realize they were dreaming... but when they awoke, they knew. some day will come great a awakening, then we will know this life was a dream. ~Chuang-Tse~

Die Würmer sitzen immer in den besten Äpfeln.

Manche männer versuchen lebenslang das wesen einer frau zu verstehen, andere beschäftigen sich mit weniger schwierigen dingen zum beispiel der Relativitätstheorie. ~Albert Einstein~
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 4 2006, 11:42
Beitragslink: #25


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 209
Mitglied seit: 1.Aug 2005

Aus: Limbo





QUOTE(SunBurst @ Apr 3 2006, 19:12)
wenn ich nicht an meine Seele glauben würde, würde ich mir selbst verdammt leer vorkommen.
So verbissen würd ich das nicht sehen, ich wüßte auch nicht warum du dir leer vorkommen würdest. Letztendlich kannst du auch an dich glauben, oder an dein Umfeld und die Menschen, an das Schöne im Leben und an das Gute.
QUOTE(SunBurst @ Apr 3 2006, 19:12)
Warum sind menschen dann trotzdem unglücklich oder nicht nur damit befriedigt? Warum ist der mensch gefühlen unterworfen?Weil im inneren noch mehr schlummert als einfach nur ein biologisch-chemisches wesen.
Falsch. Gefühle lassen sich kinderleicht durch Drogen manipulieren, Neurotransmitter sind das Equivalent dessen was wir "Seele" nennen, das ist kein großes Geheimnis, dieser Umstand alleine verdeutlicht, dass eine Seele eigentlich nur eine romantische Vorstellung ist. Glück, Freude, Trauer, Depressionen, Melancholie, Tatendrang ... alles manipulierbar, also mechanisch. Aber all die Biochemie nimmt unserem Wesen doch nicht den Zauber, wer denkt an Biochemie wenn er ein Bild von Rubens betrachtet, wer grübelt über Neurotransmitter wenn er Mozart hört?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 4 2006, 14:19
Beitragslink: #26


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 102
Mitglied seit: 23.Mar 2006
Alter: 45





QUOTE(themoles @ Apr 4 2006, 11:42)
Gefühle lassen sich kinderleicht durch Drogen manipulieren, Neurotransmitter sind das Equivalent dessen was wir "Seele" nennen, das ist kein großes Geheimnis, dieser Umstand alleine verdeutlicht, dass eine Seele eigentlich nur eine romantische Vorstellung ist.
*



Gefühle sind mehr als nur die Wirkung von Neurotransmittern. Psychoaktive Drogen können Gefühle zwar modulieren, aber sie haben von der Wirkung her immer noch eine vergleichsweise geringe Spezifizität, und haben wenn überhaupt nur indirekten Einfluß auf das implizite Gedächtnis und so weiter.

Candybaby
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 4 2006, 14:45
Beitragslink: #27


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 209
Mitglied seit: 1.Aug 2005

Aus: Limbo





Natürlich sind Gefühle mehr ... das habe ich auch nie in Frage gestellt, letztendlich kennen wir nur die Boten, aber deren Nachrichten sind uns unverständlich, deshalb gibt es noch genügend Unerschlossenes um unseres Vollständigkeitsgefühls Herr zu bleiben. Erst wenn das allerletzte Quantum analysiert und kategoriert ist können wir anfangen uns "mechanisch" und "leer" zu fühlen. Drogen haben allerdings schon spezifische Wirkungen auf unser Gefühlsleben, nimm mal einen Monat lang Neuroleptika und erzähl mir du hättest in dieser Zeit noch irgendetwas Menschliches an dir, es gibt auch etliche positive Beispiele ... ein wenig hiervon und du bist glücklich ein wenig davon und du verfällst in tiefste Depressionen.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 5 2006, 14:53
Beitragslink: #28


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 102
Mitglied seit: 23.Mar 2006
Alter: 45





Deine Punkte reichen aber nicht aus, um eine materialistische Bewußtseinstheorie zu rechtfertigen (wenn ich deine Position so richtig verstanden habe).

Candybaby
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 5 2006, 17:34
Beitragslink: #29


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 209
Mitglied seit: 1.Aug 2005

Aus: Limbo





QUOTE(Candybaby @ Apr 5 2006, 14:53)
Deine Punkte reichen aber nicht aus, um eine materialistische Bewußtseinstheorie zu rechtfertigen (wenn ich deine Position so richtig verstanden habe).

Candybaby
Ich möchte überhaupt nichts rechtfertigen, es ist nur blödsinnig sich schnell einen Sinn aus dem Arsch zu ziehen und später entgeistert festzustellen, dass die Erde doch keine Scheibe ist. Menschen sind so zwiespältig, auf der einen Seite wird die Seele hochstilisiert und wir bezeichnen uns als die Krone der Schöpfung, auf der anderen Seite verachten wir uns selbst und ein Menschliches Leben ist einen Dreck wert. Wenn ich mit psychoaktiven Substanzen in mein Gefühlsleben eingreifen kann, so MUSS dahinter eine Mechanik stecken, ob diese dann auch noch metaphysisch gespeist wird ist irrelevant ... es gibt ohne den geringsten Zweifel eine materielle Bewußtseinsebene, mit Betonung auf Ebene, wie willst du das abstreiten?

Wir mussten uns nun schon damit abfinden, dass wir doch vom Affen abstammen, wir mussten eingestehen, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Universums ist, wir mussten zumindest akzeptieren, dass eine mathematische Wahrscheinlichkeit besagt wir seien nicht die einzigen Organismen in den Weiten des Alls ... alles harter Tobak für unser Ego. Egozentrismus ist doch nur bescheuert, müsste man sich wirklich leer fühlen mit der Vorstellung, dass eine perfekte, hoch-komplexe Mechanik unser Gefühlsleben kontrolliert?
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Apr 5 2006, 19:24
Beitragslink: #30


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 717
Mitglied seit: 10.Mar 2006
Alter: 34
Aus: Berlin





Egozentrismus ist bescheuert... dennoch können wir menschen nur egoistisch sein.

Lass es mich erleutern, es gibt 2 arten von ego und diese sind für jeden zutreffend. Das normale ego was alle so hassen, das ego das sagt ich behalt alles ihr kriegt nix. Und das andere ego, wo derjenige sich opfert und etwas von sich gibt, und das alles nur damit die gebende person sich besser fühlt.

Egal wie man es dreht und wendet jeder mensch ist einer oder beiden diese ego formen unterlegen.

Der mensch ist ein chaos genau wie das universum und die 3 dimensionen. Wie du schon sagtest er ist zwiespältig, weil die welt zwiespältig ist.

Nun das wir von den affen abstammen ist eine these die sich nicht zu hunderprozent bestätigen lässt. Das dürfte für jemand den die materiele ebene interessiert sehr interresant sein. Es ist ein buch und heisst "mising link". Ich hab nur den artikel gelesen, im buch stehen viel mehr solcher sachen.

In dem artikel stand das der mensch biologisch nicht vom affen abstammen kann, der mensch würde sonst heute anders aussehen zum einen. Zum anderen gibt es eine lücke in der evolution des menschen, die ca. 30 000 nis 20 000 vor christus(glaube ich) war. In dieser zeit "fehlt" die evolution und verlief nicht so wie sie hätte sein sollen. Man geht von aus das irgendwas die evolution manipuliert hat. Man geht von anderen intelligenten lebewesen aus.

Das wär gar nicht mal so undenkbar. In vielen zeichnung der Ägypter und der australischen bushmänner und diverser andere naturvölker gibt es zeichnungen von ufos. Das ist auch der grund warum jeder idiot weiß was ufos sind, obwohl sie nicht exestieren... komisch oder? Auch ein faktor sollte die geschichte mit dem ufo sein was abgestürtzt ist und wo der amerikanische geheimdienst alles so geheim wie möglich gehalten hat. Wenn da nix wäre, warum sollten man es vor der bevölkerung verheimlichen? Noch ein mythos, einige leute behaupten von aliens entführt worden zu sein, natürlich glaubt ihnen kein mensch. Einer hat mal nachgeforscht gehabt, und fand raus dass alle diese fälle, aus einer siedlung aus amerika stammen. NUR aus der siedlung, warum gibt in den rest der großen USA staaten keiner solcher fälle?

Es git defenitiv noch IRGENDWO intelligentes leben, vielleicht sogar näher als wir vermuten, allerdings wissen wir nicht was es ist und wo es sich aufhält.

Der Beitrag wurde bearbeitet von SunBurst am Apr 5 2006, 19:26 Uhr.


--------------------
By suffering comes Wisdom

While they were asleep, they did not realize they were dreaming... but when they awoke, they knew. some day will come great a awakening, then we will know this life was a dream. ~Chuang-Tse~

Die Würmer sitzen immer in den besten Äpfeln.

Manche männer versuchen lebenslang das wesen einer frau zu verstehen, andere beschäftigen sich mit weniger schwierigen dingen zum beispiel der Relativitätstheorie. ~Albert Einstein~
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


4 Seiten < 1 2 3 4 >
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 19th May 2021 - 00:53
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!