Gefleckter Rübling @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Gefleckter Rübling, Neue psychoaktive Pilze

post Oct 29 2020, 14:21
Beitragslink: #1


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 362
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 51
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





Neue Untersuchungen zeigen, dass es einen Pilz in unseren Wäldern gibt, der auf eine für Pilze ganze neue Art und Weise psychoaktiv sein könnte. Mit völlig anderen Wirkstoffen, als bisher bekannte psychedelische und deliriante Pilze. Die Inhaltsstoffe vom legalen Pilz Gefleckter Rosasporrübling / Gefleckter Rübling (Rhodocollybia maculata, syn. Collybia maculata) haben nämlich chemisch große Ähnlichkeit mit Salvinorin A, dem Wirkstoff aus der halluzinogenen Pflanze Azteken-Salbei (Salvia divinorum). Ob die Wirkstoffe aus dem Pilz, insbesondere Collybolide, allerdings genau so potente Halluzinogene sind wie Salvinorin A, ist bisher schlichtweg nicht bekannt. In diesem Video wollen wir euch diesen Pilz mal etwas näher vorstellen. Wir zeigen euch seine Merkmale für die Bestimmung und seinen bevorzugten Standort. Anschließend soll es um seine Inhaltsstoffe und deren Wirkung am κ-Opioidrezeptor gehen. Außerdem schauen wir uns an, warum dieser Pilz vielleicht auch ein vielversprechender Heilpilz sein könnte, mit dem sich eines Tages eventuell verschiedene Erkrankungen behandeln lassen. Es könnte nämlich so sein, dass dieser potenzielle Vitalpilz auch ein Schmerzmittel werden kann. Wie gesagt, der Gefleckte Rübling enthält weder die aus Zauberpilzen bekannten Stoffe Psilocybin und Psilocin, noch die aus Fliegenpilzen bekannten Stoffe Ibotensäure und Muscimol. Eventuell handelt es sich hier also um eine ganz neue Art von Magic Mushrooms.



--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Oct 29 2020, 14:34
Beitragslink: #2


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,974
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 45
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Ist ein Mykorrhizapilz, der wegen seiner Bitterkeit als ungenießbar gilt. Daher kann man ihn nicht züchten und allenfalls mit umfangreichen Extrakten etwas anfangen. Hat für mich kein Potenzial für Experimente.


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 24th November 2020 - 22:17
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!