Suche erfolgreich abgeschlossen!
 
6 Seiten  1 2 3 > » 

Mister.T Geschrieben: Mar 4 2020, 02:19


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Wie geht es den kleinen ? :)
  zum Forum: Indoor · zum Beitrag: #324742 · Antworten: 29 · Aufrufe: 41,630

Mister.T Geschrieben: Nov 3 2019, 17:07


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


QUOTE(AD #1 @ Oct 31 2019, 11:11)
Der Übergang zwischen diesen Welten ist vielleicht etwas, was einem als dysphorisch erscheinen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass die Unbereitschaft loszulassen und zu akzeptieren, dass die Reise nun in eine andere Welt geht, zu Gefühlen der Angst und des Unwohlseins führen kann.
*



Das kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass genau das nicht loslassen diese Dysphorie erzeugt.

QUOTE
Wie die Wirkung subjektiv empfunden wird, ist auch stark von der Grundstimmung abhängig. Also eine typische euphorische Droge, wie man es von Opiaten ansonsten kennt, ist Salvia nicht. Es ist schon eher finster, aber es ist auch göttlich und mit Licht erfüllt in manchen Trips. Auf jeden Fall ist der Trip sehr anstrengend, auf seine ganz eigene Weise.


Das aufjedenfall. Aber trotzdem habe ich wirklich oft eine Zufriedenheit in niedrigen Dosierungen. Es ist keine aufgezwungene Zufriedenheit/ Euphorie wie z.b. bei Opiaten oder MDMA, sondern mehr eine "Komm ich nehm dich bei der Hand" Zufriedenheit. Auch nicht immer, aber wirklich sehr sehr oft. Wirklich finster habe ich es noch nicht erlebt, aber vor der Breakthrough Dosis habe ich auch einfach noch zu viel Respekt blush.png
  zum Forum: Allgemein · zum Beitrag: #323644 · Antworten: 4 · Aufrufe: 39,306

Mister.T Geschrieben: Oct 26 2019, 16:42


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Ich habe mir immer vorgenommen welche sammeln zu gehen, aber ich bin ziemlich blind was Pilze finden angeht biggrin.gif

Lohnt sich der Zeitaufwand für die Ausbeute bzw. wie viele SKKK findest du im laufe eines Sammeltages ?

Ich lese immer wieder das einige Leute teilweise Jahre nichts finden und das ist mir der Aufwand dann wirklich nicht Wert. V.a. weil meine anderen Outdoor Beete dieses Jahr ein voller Erfolg waren devil.png
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #323594 · Antworten: 101 · Aufrufe: 43,606

Mister.T Geschrieben: Oct 26 2019, 16:38


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Hallo bye.gif

man liest ja öfter, dass Salvia dysphorisch wirken soll, also eher beängstigend, unwohl und gar nicht angenehm. Man erklärt dies, da Salvia am K-Opioid Rezeptor wirkt und dieser für Dysphorie bekannt ist.

Ich habe allerdings wirklich noch nie eine Dysphorie erlebt. Ehrlich gesagt ist es genau das Gegenteil. Salvia wirkt bei mir sehr euphorisch. Ein sehr schönes wohles Gefühl von Zufriedenheit, Geborgenheit und Vertrauen. Solche derartigen Gefühle kenne ich wirklich von keiner anderen Substanz. Allerdings habe ich auch nie eine Breakthrough Dosis genommen und meine normalen Dosierungen sind so lvl 2-3.

Jetzt zu meiner Frage, kommt diese Dysphorie nur in höheren Dosen vor, oder ist das einfach ein Gefühl das auftreten kann, weil das Erlebnis so bizarr/intensiv ist ?

Würdet ihr behaupten Salvia ist bei euch dysphorisch ?
  zum Forum: Allgemein · zum Beitrag: #323593 · Antworten: 4 · Aufrufe: 39,306

Mister.T Geschrieben: Oct 21 2019, 19:51


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Ich kann mir nicht vorstellen, dass etwas mit dem Azeton reagiert. Wenn das Azeton rückstandslos verdampft, sollte das extrahieren damit kein Problem darstellen.

Kommt darauf an wie du damit rauchst und welches Level du erreichen willst. Meistens kann man im Vaporizer nicht alles in einem Zug weg rauchen, deswegen kann man sich ganz gut auf sein Level hoch rauchen, braucht aber auch etwas mehr. Ich stopf meinen Vaporizer mit 200mg Blätter voll und nehme gemütlich immer ein paar Züge davon. Damit komme ich auf Level 2-3. Wenn ich allerdings alles in ein Vaporizer Ballon fülle und in einem Zug inhaliere, ist die Wirkung die selbe wie geraucht, sogar ein bisschen stärker.

Am besten du tastest dich langsam ran. 200mg sollte für den Anfang gut merkbar sein. Umso länger du den Rauch in der Lunge behältst, umso stärker wird es. 30-45 Sekunden sind für mich ideal, alles darüber ist nur stressig, auch wenn es dadurch noch eine Wirkungssteigerung gibt.
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #323554 · Antworten: 13 · Aufrufe: 7,420

Mister.T Geschrieben: Oct 20 2019, 17:56


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Blätter gehen im Vaporizer auch. Gut klein machen und bei 240+ °C vaporisieren. Ab 235°C geht es ganz okay, aber 240+ °C ist ideal.

Das mit dem Auslaugen habe ich noch nicht gehört. Ich weiß nicht genau was du vor hast ? Ein Extrakt geht ganz einfach mit eiskaltem Azeton. Durch die Kälte vom Azteon lösen sich nicht zu viel andere Stoffe mit raus. Das Salvinorin sammelt sich auf der Blattoberfläche, dadurch muss das Blattmaterial auch nicht lange im Lösungsmittel sein. (Blätter die im Regen standen haben bei mir weniger Potenz, als Blätter die einige Tage kein Wasser abbekommen haben)

Alkohol eignet sich weniger als Lösungsmittel für Extrakte, da Salvinorin darin schlecht löslich ist. Auch Isopropanol ist eher weniger geeignet für Extrakte, auch wenn man das hier manchmal liest.

Sehr sehr gute Extraktion Anleitung. Den Naphta und IPA wash muss man nicht unbedingt machen, das Endprodukt mit kaltem Azeton sollte schon gut genug sein. Aber wenn man es möglichst rein haben möchte sehr zu empfehlen smile.gif

https://capitanswingysanlamuerte.files.word...led-acetone.pdf
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #323541 · Antworten: 13 · Aufrufe: 7,420

Mister.T Geschrieben: Oct 20 2019, 17:42


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Sehen ganz schön mitgenommen aus die kleinen :(
Viel Erfolg beim großziehen, ich drücke euch die Daumen :)
  zum Forum: Indoor · zum Beitrag: #323540 · Antworten: 29 · Aufrufe: 41,630

Mister.T Geschrieben: Jul 13 2019, 21:02


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Also es gibt schon viele Schrott Sendungen dort, aber vieles was auch echt sehr interessant ist. Psychedelika z.B. is ne ganze Serie nur über psychedelische Substanzen. Außerdem gibt es einige Themen zur Gesundheit, Ernährung, Quantenphysik,...

Es geht aber trotzdem auch in eine sehr esoterische Richtung, also wer es ganz wissenschaftlich haben möchte, ist hier eher falsch. Wobei ich letztens einen Talk gesehen hab über morphische Felder, die waren sogar sehr wissenschaftlich aufgebaut.
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322819 · Antworten: 236 · Aufrufe: 38,257

Mister.T Geschrieben: Jul 13 2019, 20:31


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Wer mit englisch gut klar kommt, dem kann ich nur gaia.com empfehlen. Falls interesse besteht, kann ich mal ein video teilen. Bis zu 24 Stunden könnt ihr dann das geteilte video ansehen :)
  zum Forum: Allerlei · zum Beitrag: #322816 · Antworten: 236 · Aufrufe: 38,257

Mister.T Geschrieben: Jul 7 2019, 20:38


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


ich habe das heute einmal ausprobiert mit Salvia kauen und die Wirkung ist echt nice. Alles ist wirklich viel sanfter, auch sehr sehr entspannend, man tritt ein bisschen zurück und genießt die Show. Ich habe mich ein bisschen gefühlt, als würde ich auf einer Wolke entlang gleiten biggrin.gif

Ich habe 400mg 20min gekaut und nach so 10min ging die Wirkung langsam los. bei 15-20min war es dann voll da. Die Wirkung war aber sehr sehr leicht, vergleichbar bei mir mit vll 20mg rauchen.
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322764 · Antworten: 7 · Aufrufe: 6,965

Mister.T Geschrieben: Jul 6 2019, 11:50


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Ich dachte vielleicht haben die unterschiedlichen Salvinorin Arten einen Einfluss auf die Wirkung und vielleicht werden bei einem Extrakt nicht alle Salvinorine extrahiert. Ähnlich wie bei Cannabis auch, das THC der Hauptwirkstoff ist, aber verschiedene Cannabinoide die Wirkung verändern können.

Das Kauen klingt richtig interesannt, da muss ich unbedingt mal damit experimentieren, weil dieser Zustand für mich sehr erwünscht ist. Erlebst du durch das Kauen auch Durchbruchserfahrungen ?
Oder ist das Vergleichbar wie mit DMT <-> Ayahuasca ?
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322757 · Antworten: 7 · Aufrufe: 6,965

Mister.T Geschrieben: Jul 3 2019, 05:45


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Ich musste echt lachen als ich das mit dem Autoreifen gelesen habe biggrin.gif

Okay. Das kann ich mir schon vorstellen mit den Qualitätsunterschieden. Aber merkst du von der Wirkung einen Unterschied, ob du gutes extrakt/selbstgemachtes extrakt rauchst, oder normale Blätter ?

Auf englisch sprachigen seiten lese ich öfter, dass die user behaupten, dass bei extrakten die spirituelle komponente weniger ist und die trips "kälter" und weniger Bedeutung haben, als mit normalen Blättern.

  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322739 · Antworten: 7 · Aufrufe: 6,965

Mister.T Geschrieben: Jul 1 2019, 19:59


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Sinnvoll ist es sicher nicht :-D

Interessant das mit dem N2O. Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass der Ballon kaum noch N2O enthält, mit jedem abatmen. Aber das mit dem Salvinorin glaube ich auch. Mich interessiert nur, ob noch eine Wirkung wahrnehmbar ist und wenn ja wie stark diese ist.

  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322729 · Antworten: 11 · Aufrufe: 5,305

Mister.T Geschrieben: Jul 1 2019, 19:25


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Hallo bye.gif

kann es sein, dass Blätter und Extrakte unterschiedlich wirken ?
Und kann es sein, dass die Blätter von unterschiedlichen Strains (Wasson, Blosser, Luna,...) auch unterschiedlich wirken ?

Ich habe vor einiger Zeit einmal mit Extrakten experimentiert, aber diese haben bei mir nicht gewirkt. Ich habe damals vermutet, dass bei mir das Volumen an Rauch entscheidend für die Wirkung ist, anstatt die Konzentration an Salvinorin. Oder es war ein schlechtes Extrakt oder Toleranz.

Jetzt habe ich aus guten Quellen ein x20 Extrakt bekommen und 0.005g Extrakt wirken vergleichsweise stark wie <100mg Blätter.

Aufjedenfall ist mir aufgefallen, dass die Wirkung schon anders war als normale Blätter. Es war gar kein "eindrehen" vorhanden. Auch das Salvia Schwitzen war nicht vorhanden.

Ich frage mich, ob es da einen Wirkzusammenhang der verschiedenen Salvinorine gibt, ähnlich wie bei Cannabis mit den verschiedenen Cannabinoiden ?
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322726 · Antworten: 7 · Aufrufe: 6,965

Mister.T Geschrieben: Jul 1 2019, 19:08


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


01.07.2019 - 19:00 - 50mg - 45 Sekunden Luftanhalten (mit Musik)
eigentlich genau so wie zuvor mit 45 Sekunden. Die Wirkung ist definitiv schwächer als mit 75 Sekunden Luftanhalten.

Fazit:
Die Inhalationsdauer spielt definitiv eine entscheidende Rolle, wie stark die Erfahrung wird. Aus meinen Erfahrungen würde ich behaupten alle 15 Sekunden sind ca 5-10% stärkere Intensität, wobei idealerweise alles über 45 Sekunden angestrebt wird. Jetzt wäre es noch interessant zu wissen, ob Salvinorin wieder abgeatmet wird.

@kk:
Das habe ich von DMT auch schon oft gehört, dass Leute dann teilweise Panik bekommen, weil sie ihre Atmung nicht mehr spüren oder "vergessen" zu atmen und dann erschrecken. Aber ich kann mir dieses Erlebnis schon sehr gut vorstellen ^^
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322725 · Antworten: 11 · Aufrufe: 5,305

Mister.T Geschrieben: Jun 30 2019, 21:24


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


30.06.2019 - 21:55 - 50mg - 75 Sekunden Luftanhalten (mit Musik)
Ab 40 Sekunden beginnt der Trip. Ich schau auf die Stoppuhr und werde von Sekunde zu Sekunde mehr verschallert. Ab 1 Minute wird es sehr merkwürdig, ich sehe auf den Counter und bin wie hypnotisiert, ich vergesse kurzzeitig sogar, dass es meine Absicht ist, bis 1:15 die Luft anzuhalten. Ich kann mir gut vorstellen, dass bei einer höheren Dosis der Körper einfach normal weiter atmet und man es selber nicht mehr mitbekommt, ob man jetzt ausgeatmet hat oder noch immer die Luft anhält. Ich atme aus und genieße den Trip. Die Wirkung ist nochmal ein Stück intensiver als letztes Mal. Ich habe kurzzeitig ein bisschen bedenken, ob es mir nicht ein bisschen zu stark wird. Die Wirkung ist im allgemeinen wie letztes mal, nur das Ziehen ist noch stärker. Ich drehe mich sogar frontal, als würde ich von einer liegenden Position in eine stehende Position gedreht werden. 9 Minuten vergehen bis ich den Eintrag schreibe, ich fühle mich noch entspannt und etwas müde/ träge.
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322722 · Antworten: 11 · Aufrufe: 5,305

Mister.T Geschrieben: Jun 29 2019, 22:22


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Sorry ich war jetzt eine Woche krank und konnte das Experiment in der Zeit nicht weitermachen sad.gif

29.06.19 - 23:00 - 50mg - 60 Sekunden (diesmal mit Musik):
Die Wirkung ist schon beim Anhalten nach ca 40 Sekunden voll da, es fühlt sich etwas seltsam an, die Luft anzuhalten, während der "Trip" beginnt. Ich habe kurzzeitig das Gefühl, ich verpasse den Peak, weil ich mich immer noch auf den Luftanhalteprozess konzentriere. Aber als ich dann ausatmete wurde es noch stärker. Ich kann hier schon definitiv von einem kleinen Trip sprechen. Augen sind zu. Die Umgebung dreht sich ein. Akustische Wahrnehmung nicht wirklich verändert, aber das Empfinden der Musik schon. Die Musik gleitet neben mir entlang und ich verschmelze mit ihr. Die Farben sind hell, alles strahlt. Ich fühle mich sehr wohl, sehr geborgen. Es geht in Richtung Traumwelt. Das alles dauert ca 3-4 Minuten, dann wird es immer schwächer. Nach 10 Minuten ist noch ganz ganz leicht etwas spürbar. Definitiv am stärksten, sogar stärker als 45 Sekunden
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322714 · Antworten: 11 · Aufrufe: 5,305

Mister.T Geschrieben: Jun 21 2019, 19:49


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


21.06.19 - 20:30: 50mg - 15 Sekunden anhalten:
Die Wirkung ist viel schwächer als gestern mit 45 Sekunden. Alles sehr mild, man merkt dass etwas anders ist, aber es passiert nicht wirklich viel. Wenn man sich ganz stark nur auf die Salvia Wirkung fokussiert kann man es verstärken. Alles dauert auch ein paar Minuten weniger und die Wirkung verblasst auch ziemlich schnell wieder. Der Unterschied zu 30 Sekunden eher gering, wobei der Unterschied von 30 auf 45 sehr stark war.
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322641 · Antworten: 11 · Aufrufe: 5,305

Mister.T Geschrieben: Jun 20 2019, 18:48


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Sublingual habe ich auch schon einige Experimente gemacht, aber leider immer ohne Wirkung. Frische Blätter hatte ich nie genug zur Verfügung und getrocknete Blätter haben bis 0.5g keine Wirkung gezeigt. Ich habe sie ca 20 Minuten im Mund gehabt und sporadisch darauf rum gekauft. Legst du die Blätter einfach unter die Zunge, oder kaust du darauf rum, oder wie konsumierst du ?
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322626 · Antworten: 11 · Aufrufe: 5,305

Mister.T Geschrieben: Jun 20 2019, 17:18


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Hallo bye.gif

ich rauche seit einigen Tagen jeden Tag 50mg Salvia Blätter um die muskelentspannende Wirkung davon auszunutzen und weil ich merke, dass mir Salvia einfach gut tut, sowohl psychisch als auch körperlich. Die Wirkung ist dabei recht gering. Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass jeden Tag die Wirkung mal schwächer und mal stärker war. Geraucht wurde immer in einer Handpfeife mit Sturmfeuerzeug und immer das gleiche Blattmaterial. Der Ablauf ist immer gleich: Inhalieren, Anhalten, Ausatmen, Hinlegen, Augen zu. Keine Musik.

Ich vermute das liegt an der Inhalationsdauer. Deswegen möchte ich jetzt einen Selbstversuch starten, indem ich verschiedene Inhalationsdauern teste und auch eine Rauchmethode mit Luftballon ausprobiere, ähnlich wie man es vom Lachgas kennt.

Auf englisch sprachigen Foren habe ich dazu noch ein paar Beiträge Gefunden:
QUOTE
Also, many experienced salvia extract users use holding time as a way to control the strength of the experience – they take the same size dose every time, but vary holding time to vary depth/strength.
QUOTE
This is how I've naturally adapted to smoking salvia. Sometimes if I'm holding it in, and I can tell it's gonna be a bumpy flight, I'll exhale even though I'll know I could hold it in for another 10 seconds or so.


Selbstversuch

19.06.19 - 20:00 : 50mg - 30 Sekunden Anhalten
Wirkung war mild. Ein leichtes Salvia schwitzen war zu spüren und ein leichtes spiralförmiges "eindrehen". Muskeln entspannen sich. Grinsen im Gesicht und leichte Euphorie. Das ganze hält wenige Minuten an. Restliche Abend ist entspannt.

20.06.19 - 17:00 : 50mg - 45 Sekunden Anhalten
45 Sekunden Rauch anzuhalten ist schon gar nicht so leicht. Die Ausatemluft ist fast ohne Rauch. Die Wirkung tritt schon während des Anhaltens auf. Die Wirkung ist definitiv um einiges stärker als gestern. Das Eindrehen ist nicht mehr nur leicht, sondern deutlich spürbar. Das Farbspektrum mit verschlossenen Augen verändert sich etwas. Der Raum krümmt sich leicht. Es dreht sich nicht nur der Körper ein, sondern auch gefühlt der Raum. Gedankengänge sind leicht verwirrt, würde man mich hier ansprechen, würde ich mich eventuell ein bisschen komischer verhalten. Gestern wäre das wahrscheinlich nicht so aufgefallen. Das Salvia Schwitzen ist deutlich stärker, als ob ich jede Pore spüre. Muskeln entspannen sich wieder und innerlich habe ich wieder ein Grinsen. Die Wirkung ist länger und das Abklingen ist etwas länger und nicht so abrupt wie gestern.

21.06.19 - 20:30: 50mg - 15 Sekunden anhalten:
Die Wirkung ist viel schwächer als gestern mit 45 Sekunden. Alles sehr mild, man merkt dass etwas anders ist, aber es passiert nicht wirklich viel. Wenn man sich ganz stark nur auf die Salvia Wirkung fokussiert kann man es verstärken. Alles dauert auch ein paar Minuten weniger und die Wirkung verblasst auch ziemlich schnell wieder. Der Unterschied zu 30 Sekunden ist eher gering, wobei der Unterschied von 30 auf 45 sehr stark war.

29.06.19 - 23:00 - 50mg - 60 Sekunden (diesmal mit Musik):
Die Wirkung ist schon beim Anhalten nach ca 40 Sekunden voll da, es fühlt sich etwas seltsam an, die Luft anzuhalten, während der "Trip" beginnt. Ich habe kurzzeitig das Gefühl, ich verpasse den Peak, weil ich mich immer noch auf den Luftanhalteprozess konzentriere. Aber als ich dann ausatmete wurde es noch stärker. Ich kann hier schon definitiv von einem kleinen Trip sprechen. Augen sind zu. Die Umgebung dreht sich ein. Akustische Wahrnehmung nicht wirklich verändert, aber das Empfinden der Musik schon. Die Musik gleitet neben mir entlang und ich verschmelze mit ihr. Die Farben sind hell, alles strahlt. Ich fühle mich sehr wohl, sehr geborgen. Es geht in Richtung Traumwelt. Das alles dauert ca 3-4 Minuten, dann wird es immer schwächer. Nach 10 Minuten ist noch ganz ganz leicht etwas spürbar. Definitiv am stärksten, sogar stärker als 45 Sekunden

30.06.2019 - 21:55 - 50mg - 75 Sekunden Luftanhalten (mit Musik)
Ab 40 Sekunden beginnt der Trip. Ich schau auf die Stoppuhr und werde von Sekunde zu Sekunde mehr verschallert. Ab 1 Minute wird es sehr merkwürdig, ich sehe auf den Counter und bin wie hypnotisiert, ich vergesse kurzzeitig sogar, dass es meine Absicht ist, bis 1:15 die Luft anzuhalten. Ich kann mir gut vorstellen, dass bei einer höheren Dosis der Körper einfach normal weiter atmet und man es selber nicht mehr mitbekommt, ob man jetzt ausgeatmet hat oder noch immer die Luft anhält. Ich atme aus und genieße den Trip. Die Wirkung ist nochmal ein Stück intensiver als letztes Mal. Ich habe kurzzeitig ein bisschen bedenken, ob es mir nicht ein bisschen zu stark wird. Die Wirkung ist im allgemeinen wie letztes mal, nur das Ziehen ist noch stärker. Ich drehe mich sogar frontal, als würde ich von einer liegenden Position in eine stehende Position gedreht werden. 9 Minuten vergehen bis ich den Eintrag schreibe, ich fühle mich noch entspannt und etwas müde/ träge.

01.07.2019 - 19:00 - 50mg - 45 Sekunden Luftanhalten (mit Musik)
eigentlich genau so wie zuvor mit 45 Sekunden. Die Wirkung ist definitiv schwächer als mit 75 Sekunden Luftanhalten.

Fazit
Die Inhalationsdauer spielt definitiv eine entscheidende Rolle, wie stark die Erfahrung wird. Aus meinen Erfahrungen würde ich behaupten alle 15 Sekunden sind ca 5-10% stärkere Intensität, wobei idealerweise alles über 45 Sekunden angestrebt wird. Jetzt wäre es noch interessant zu wissen, ob Salvinorin wieder abgeatmet wird.
  zum Forum: Salvia Konsum · zum Beitrag: #322623 · Antworten: 11 · Aufrufe: 5,305

Mister.T Geschrieben: Jun 14 2019, 10:17


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Sehen super aus, bin gespannt auf den flush :)

Dicke und flauschige Stämme sind ein anzeichen für zu wenig Frischluftzirkulation.

Zu wenig Licht zeigt sich oft in kleine Kappen oder dünne Stängel.

Ich finde aber die sehen gesund aus
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #322574 · Antworten: 849 · Aufrufe: 96,745

Mister.T Geschrieben: Mar 19 2019, 20:21


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Hi,

ich habe heute nach einigen Monaten in meine Eimer mit Holzchips gesehen und festgestellt, dass diese mit grünem und rosa/rotem Schimmel kontaminiert waren. Die Eimer wurden jeweils mit P. Azur und P. Cyan kolonisiert. In der Mitte (Im Kern) vom Eimer waren die Chips leider zu nass, an der Oberfläche war es eigentlich gut kolonisiert.

Ich würde die Holzchips jetzt trotzdem in die Bete verteilen. Überlebt der Schimmel draußen ?
Ich habe hier irgendwo gelesen, dass die Holzzersetzer sehr robust sind und teilweise Kontaminationen verschlingen. Kann man die Pilze im Herbst von einem kontaminierten Pilzbeet trotzdem essen ? In der Natur könnte das Myzelium theoretisch unterirdisch auch kontaminiert sein ?
  zum Forum: Zauberpilze · zum Beitrag: #321865 · Antworten: 0 · Aufrufe: 5,252

Mister.T Geschrieben: Oct 16 2018, 05:22


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Danke :)
  zum Forum: Kakteen · zum Beitrag: #319588 · Antworten: 18 · Aufrufe: 13,031

Mister.T Geschrieben: Oct 15 2018, 21:26


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Mich interessiert eher, ob das psychoaktive Kakteen sind ?

Okay ich wusste nicht, dass es so viele unterschiedliche Arten gibt. Ich dachte San Pedro wäre T.pachanoi/ T. peruvianus und wären sehr eindeutig zu identifizieren
  zum Forum: Kakteen · zum Beitrag: #319562 · Antworten: 18 · Aufrufe: 13,031

Mister.T Geschrieben: Oct 14 2018, 11:49


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 174
Mitglied seit: 23.Dec 2009
Mitglieds-Nr.: 5,346


Hallo bye.gif

war gestern in einem Gartengeschäft und habe folgende Kakteen gefunden. Sind das San Pedros ?

Original: https://i.imgur.com/Z9cjDAy.jpg
  zum Forum: Kakteen · zum Beitrag: #319498 · Antworten: 18 · Aufrufe: 13,031

6 Seiten  1 2 3 > » 

New Posts  Offenes Thema (neu)
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Heisses Thema (neu)
No new  Keine neuen Antworten
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Keine neuen Antworten
Closed  Thema geschlossen!
Moved  Verschobenes Thema!
 

stats
Aktuelles Datum: 5th July 2020 - 19:50
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!