Covid-19 Corona-thread @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

52 Seiten « < 50 51 52 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Covid-19 Corona-thread

post Jan 23 2021, 21:06
Beitragslink: #766


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,983
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 45
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Jan 23 2021, 20:50)
Warum hat das bloss 2018 keine Sau interssiert, als noch "Grippe" dranstand ??
Weil das einfach eine völlig andere Dimension war.
Auch bei uns ist schon länger ein Engpass bei medizinischem Sauerstoff da. Doch hier haben wir als Industrienation den Vorteil, dass der Hauptengspass eigentlich nur die Flaschen für medizinischen Sauerstoff betrifft und man benutzt jetzt die Flaschen für technische Gase. Sie unterscheiden sich bei uns schon äußerlich deutlich an der Farbe der Druckbehälter. Die Flaschen des technischen Sauerstoffs sind blau, die des medizinischen sind weiß.

Außerdem kann man Sauerstoff für Beatmungszzwecke durch Sauerstoffkonzentratoren vor Ort herstellen. Man braucht für den Betrieb nur Strom.

Grippe hin oder her, so viele Beatmungspatienten wie jetzt, gab es noch nie.




--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 23 2021, 21:10
Beitragslink: #767


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42





Hab zu Brasilien jetzt tasächlich nichts gefunden aber, das lokal sogar bei uns immer wieder Krankenhäuser an der Belastungsgrenze sind oder diese überschreiten, wird immer mal wieder berichtet, aber kein Drama daraus gemacht, nein, man schliesst Kliniken und reduziert die Intensivbettenkapazität, sogar im Cornajahr.
Mirt geht das nicht auf...

Merkur.de - Grippewelle schwappt höher: Kliniken überlastet (vom 25.02.2015)

Edit:

Es ist ja inzwischen auch evident, das vor allem Alte und Kranke die größeren Probleme mit dem Virus haben, viel stärker git das als bei der Influenza, Corona ist da viel "selektiver".

Was ,man also machen müsste ist den Menschen die die hier tatsächlöich vom Tod bedroht sind, auch selektiv zu helfen.

Man gibt unmegen Kohle aus um um alle Leute durchzuimpfen, anstatt das Geld in sachgerchte und qualitiv hochwertioge Pflege von Alten und Schwachen zu stecken. Gesundes Essen, wohltuende und sinnstiftende Beschäftigung (s Angebote !! keine Altensklaverei !!!) etc, etc..
Man nimmt riesen wirtschaftliche Schäden in Kauf, anstatt dort zu investieren wo es onehin dringend nötig wäre.

Man schiesst mit teuren Kanaonen auf Spatzen, mit mangelhaft erpropten Kanonen, anstatt mit ein paar Körnern Mais die fetten Gänse anzulocken.

Wir kämpfen gegen die Natur, anstatt uns mit ihr auszusöhnen und an ihr zu wachsen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jan 23 2021, 21:31 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 23 2021, 22:13
Beitragslink: #768


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,983
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 45
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Jan 23 2021, 21:10)
Es ist ja inzwischen auch evident, das vor allem Alte und Kranke die größeren Probleme mit dem Virus haben, viel stärker git das als bei der Influenza, Corona ist da viel "selektiver".
Das ist irgendwie schon so und daraus lässt sich auch schon eine Prognose für die nächsten Monate ableiten, wie es weiter gehen wird. Wir haben bislang versucht, immer dann die Notbremse zu ziehen, wenn abzusehen war, dass die Intensivstationen bald aus dem Ruder laufen. Daran wird sich grundsätzlich nicht viel ändern. Die vulnerabelsten Gruppen werden bald geimpft oder gestorben sein, dann führt das in erster Linie dazu, dass die Menschen auf den Intensivstationen und auch die, die daran sterben, einfach immer jünger werden.

QUOTE(Herr von Böde @ Jan 23 2021, 21:10)
Wir kämpfen gegen die Natur, anstatt uns mit ihr auszusöhnen und an ihr zu wachsen.
Wir sind einfach nur bekloppt, weil wir es dem Virus so leicht machen. Mit mehr Disziplin wäre das Problem längst überwunden. Doch das scheinen nur die Chinesen zu schaffen. Wir sind einfach nur dumm.




--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 23 2021, 22:24
Beitragslink: #769


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42





QUOTE(hogie @ Jan 23 2021, 23:13)
...Das ist irgendwie schon so und daraus lässt sich auch schon eine Prognose für die nächsten Monate ableiten, wie es weiter gehen wird. Wir haben bislang versucht, immer dann die Notbremse zu ziehen, wenn abzusehen war, dass die Intensivstationen bald aus dem Ruder laufen. Daran wird sich grundsätzlich nicht viel ändern. Die vulnerabelsten Gruppen werden bald geimpft oder gestorben sein, dann führt das in erster Linie dazu, dass die Menschen auf den Intensivstationen und auch die, die daran sterben, einfach immer jünger werden.

...


Das verstehe ich nicht, wie meinst Du das ??

Warum sollte der Infektionssverlauf einer Gruppe von der Existenz oder Immunität einer andern Gruppe abhängen??
Erschliesst sich mir logisch nicht, welche Junktoren sollten da gelten und was sind die Prämissen??

Ist ja auch bei der Grippe nicht evident.
Das Sterberisiko bei der Grippe geht im mittleren Alter los und steigt erst im sehr hohen Alter (90+) wieder rapide an.
Und wenn es plötzlich nur nooch Kinder gäbe würde es deren Sterberisiko ja nicht erhöhen weil es nur noch Kinder gibt.
Wenn Du einen Würfel hast und Du erklärst eine der sechs Seiten für ungültig, werden die andern Seiten deshalb nicht öfter gewürfelt.

Bei Corona haben wir kaum schwere Verläufe bei unter 70 Jähtrigen. Die meisten Covistoten haben das durchschnittlich zu erwartende Lebesalter überschritten.

Das Virus hat ja keine interne Vorgabe, ein zu erreichendes Ziel, wieviel Menschen es dahinzuraffen hat und tötet dann den Jüngeren weil es keine Älteren mehr gibt oder diese nicht befallen werden können.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jan 23 2021, 22:32 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 23 2021, 23:03
Beitragslink: #770


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,983
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 45
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(Herr von Böde @ Jan 23 2021, 22:24)
Das verstehe ich nicht, wie meinst Du das ??

Warum sollte der Infektionssverlauf einer Gruppe von der Existenz oder Immunität einer andern Gruppe abhängen??
Ganz einfach. Die Ältesten sind bis ein paar Monaten entweder gestorben oder geimpft. Dadurch passiert denen nicht mehr viel. Sie verstopfen auch nicht mehr die Intensivstationen.
Wir hatten schon vor Weihnachten das Szenario, dass die meisten Intensivpatienten zwischen 50 und 60 waren. Das Sterberisiko an covid steigt kontinuierlich mit dem Alter, daher gibt es auch kein Alter ohne Sterberisiko. Es sind auch schon Kinder ohne Vorerkrankungen daran gestorben. Der nächste Punkt sind die Spätfolgen, die immer mehr in den Fokus rücken. So wie die Corona-Überlebenden immer jünger werden, wird das immer mehr zum Problem. Wer mit 50 eine COPD hat, wird dadurch zum Frührentner.

Es ist daher abzusehen, dass die Coronatoten immer jünger werden. Da kommt wohl noch dazu, dass neue Virusmutanten zunehmend die jüngere Bevölkerung betreffen.

Je mehr Infektionen wir zu lassen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit von neuen Virusmutanten, gegen die unsere Impfstoffe nicht mehr greifen. Besonders anfällig sind da die Vektorimpfstoffe wie z.B. Sputnik V oder AstraZeneca. Die mRNA-Impfstoffe wie Biontech oder Moderna sind da weniger anfällig.

QUOTE(Herr von Böde @ Jan 23 2021, 22:24)
Das Virus hat ja keine interne Vorgabe, ein zu erreichendes Ziel,  wieviel Menschen es dahinzuraffen hat und tötet dann den Jüngeren weil es keine Älteren mehr gibt oder diese nicht befallen werden können.
Eben. Das Virus ist genau so erfolgreich, wie weit es unsere eigene Dummheit zulässt. Denn es hat keinen Plan, keine Vorgabe und natürlich auch kein Gehirn.


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 24 2021, 13:39
Beitragslink: #771


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42





Nein hogie, ist nicht so, das Sterberisiko steigt bei SARS Cov II nicht kontinurlich, es steigt sprunghaft ab einem gewissen Alter, irgendwo jenseits der 78.

Sind es die 50-60 Jährigen die vor Weihnachten die Intensivbetten belegten, dann hatte man es sicher mit Comorbidität zu tun. Influenza+Corona, wobei die Influenza es ist die in dem Alter zu schwern Verläufen führt, eben nicht Corona.

Und ich weise im dem Zusammenhang nochmal daruf hin:
Man beachte den Ausfall der Grippewelle !!

Viele Tote sind Grippetote die auch mit dem SARS Cov II Virus infiziert sind oder infiziert waren.
(Erkrankte Coronapatienten sind noch Wochen nach der Ausheilung positiv zu testen, u.A. aus diesem Grunde änderte die WHO grade die Testrichtlinien, was sich - wenn sie nach und nach umgestezt werden- auf die Fallzahlen auswirken wird, die kontinuirlich sinken werden , was man dann als Erfolg der Lockdownmaßnahmen verkaufen wird biggrin.gif Wer sich die Quellen aber anschaut und Daten selber veregleicht, die Medien mal ausmacht, wird das aber sehen können).
Das macht Corona auch nicht gleich harmlos, schwächt es den Körper vor und bereitet den Boden für eine dann schwerer verlaufende Influenzainfektion mit entsprechend höherem Sterberisko.
Aber so einfach wie medial vermittelt ist es eben nicht.

Ich such nachher mal die (ganz offiziellen) Quellen raus, die sich ja niemand anguckt, man schaut ja nur noch die Medien, nicht die Quellen sich an.
Eine Unterlassung die völlig der Aufklärung wiederspricht.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jan 24 2021, 14:21 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 24 2021, 16:19
Beitragslink: #772


Salvianaut
****

Gruppe: Members
Beiträge: 1,365
Mitglied seit: 20.Aug 2015
Alter: 42





Ich muss doch selbst wieder auf Medien verweisen, start bei Timecode (bezüglich der Alterverteilung Influenza/Covid).
Karsten Thamm hat Mathematik, Physik und Informatik studiert, Markus Fiedler ist Biologe.
Ich hab das allles schonmal nachvollzogen, händisch, ohne Excel anhand der unten auchnochmal verlinkten Primärquellenn.
Ich glaube relavant waren die Strebetafeln aus den Jahren 2017-2020 sowie Tabellen des RKI aus 2017 und 2020

Der Preis der Aufklärung ist eben Arbeit, Arbeit die man sich selbst machen sollte.

Timecode - Alterverteilung

QUOTE


Der Beitrag wurde bearbeitet von Herr von Böde am Jan 24 2021, 16:24 Uhr.


--------------------
Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

Nichtaggressionsprinzip

Moralische Kompetenz

About Edge.org
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Jan 26 2021, 14:08
Beitragslink: #773


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 373
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 51
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





QUOTE
Deutschlands erster positiver Coronafall kam vor einem Jahr ins Münchner Tropeninstitut. Die Ärztin Camilla Rothe testete den Mann - und entdeckte: Das Virus überträgt sich auch ohne Symptome. Ihre Warnung wurde ignoriert.


https://www.tagesschau.de/inland/gesellscha...avirus-101.html
Original: https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/rothe-101~_v-gross20x9.jpg


--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0







--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 19:20
Beitragslink: #774


Karussellanschubser
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,611
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: CZ/Salviawelt





Ich habe den Eindruck, dass die Leute einfach schon überdrüssig werden, was die Maßnahmen betrifft.
In der Arbeit tragen vielleicht 50% eine Maske.

Heute war ein Externer da, der hatte keine Maske auf und hat den Leuten die Hand gegeben. rolleyes.gif laugh.gif


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 20:41
Beitragslink: #775


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 23
Mitglied seit: 4.Apr 2016
Alter: 48





QUOTE(kleinerkiffer84 @ Jan 27 2021, 19:20)
Ich habe den Eindruck, dass die Leute einfach schon überdrüssig werden, was die Maßnahmen betrifft.
In der Arbeit tragen vielleicht 50% eine Maske.

Heute war ein Externer da, der hatte keine Maske auf und hat den Leuten die Hand gegeben.  rolleyes.gif  laugh.gif
*


warum gehst du denn noch physisch in die Arbeit? Habt ihr kein Homeoffice? Entwickler sollten sowieso nur von zuhause aus oder irgendwo im Süden arbeiten. cool.gif
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 22:05
Beitragslink: #776


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 373
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 51
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





Ja. Ich beobachte das auch. Die Leute nehmen das nicht ernst genug und gehen unnötige Risiken ein. Aber ich hatte nur ein Stofftuch in einem Laden bei uns - ein Dampfershop, der jetzt auch die Hermesanlaufstelle geworden ist - und dort hatte mich nochmal ermahnt, ich müsse ab nächste Woche FFP2 tragen. Hatte sogar eine dabei.

QUOTE
Weiterhin sterben jeden Tag hunderte Menschen in Deutschland an den Folgen von Covid-19. Wie gefährlich sind neue, ansteckendere Varianten von Sars-CoV-2? Wie gelingt eine Virusüberwachung auch hier zu Lande? Sollten Schulen und Kitas öffnen? Die wichtigsten Antworten zum Coronavirus.


https://www.spektrum.de/wissen/fragen-und-a...navirus/1700384
Original: https://www.spektrum.de/fm/912/thumbnails/iStock-1213912591.jpg.6443992.jpg


--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Gestern, 22:15
Beitragslink: #777


Salvia Meister
***

Gruppe: Members
Beiträge: 373
Mitglied seit: 11.Oct 2018
Alter: 51
Aus: dem Mitteleuropäischen Wohn- & Freizeitpark





QUOTE
Viele Infektionskrankheiten sind während der Pandemie zurückgegangen. Doch ausgerechnet die gefährlichsten Seuchen könnten wegen Covid-19 hunderttausende Menschen mehr töten.


https://www.spektrum.de/news/pandemiefolgen...eltener/1822010
Original: https://www.spektrum.de/fm/912/thumbnails/iStock-1078607412.jpg.6433277.jpg

Der Beitrag wurde bearbeitet von harekrishna am Gestern, 22:17 Uhr.


--------------------
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


52 Seiten « < 50 51 52
Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

3 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 3 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 28th January 2021 - 03:07
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!