Erstkonsum @ SALVIA-COMMUNITY.net
 

 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Erstkonsum, Tipps und Ratschläge für Einsteiger

post Jan 28 2022, 14:16
Beitragslink: #1


Grünschnabel


Gruppe: Members
Beiträge: 10
Mitglied seit: 20.May 2021
Alter: 33





Hallo zusammen,

meine Suche nach einer Salviapflanze verlief bisher leider erfolglos, aber was nicht ist kann ja noch werden. Da ich allerdings nicht ewig auf die Erfahrung einer Reise mit Salvia warten möchte, plane ich mir ein Extrakt zu holen. Da ich mit dem Konsum gänzlich unerfahren bin habe ich allerdings noch einige Fragen, um deren Antworten ich nun hier ersuche.

1. Blätter oder Extrakte?
Wenn ich mir die Preise von Extrakten und Blättern anschaue fällt schnell auf, dass hochpotente Extrakte umgerechnet deutlich günstiger sind. Spricht was dagegen direkt mit sehr potenten Extrakten zu starten? Mit einer Feinwaage sollte sich ja jede beliebige Dosis je nach Potenz ausmessen lassen - nehm ich halt weniger vom Extrakt. Oder gibt es da noch einen Haken den ich nicht sehe?

2. Konsumform:
Als als Nichtraucher bin ich nicht gerade scharf auf das Bongrauchen. Dennoch scheint mir dies die simpelste und wirkungsvollste Technik zu sein (wäre dann ja auch mit potentem Extrakt echt nicht viel). Gibt es etwas worauf ich da beim Kauf achten sollte? Welches Material ist zu empfehlen - Kunststoff falls ich das Ding umschmeiße oder fallen lasse oder lieber Glas? Was ist mit Eis oder Aktivkohle (ich nehm alles was Linderung verschafft)? Welche Größe ist sinnvoll?
Alternativ wäre natürlich auch ein Eimer denkbar, aber da eine kleine Bong nun wirklich nicht die Welt kostetwürde ich das vorziehen.
[Ich hab auch noch einen Pen-Vaporizer der angeblich bis 240° schafft, aber da scheiden sich soweit ich gelesen habe die Geister, ob das was zu bedeuten hat oder nicht. Ich würde es auf jeden Fall mal ausprobieren, aber ohne Vergleich lässt sich das halt nur schwer bis gar nicht einschätzen.]

3. Konsum/Dosierung:
Als Neuling werde ich vermutlich zunächst mit der Toleranz zu kämpfen haben, aber es ist ja sowieso sinnvoll langsam an die Sache heran zu gehen.
Vor Allem fehlen mir aber konkrete Angaben zu den Zeitintervallen zwischen den Konsumeinheiten. Baut sich die Toleranz über Tage oder Wochen ab? Oder ist es empfehlenswert mehrmals hintereinander zu konsumieren und sich ranzutasten? Oder ist es gar eine Kombination aus beidem?
Was würdet ihr mir raten? Falls es so etwas wie einen „Konsumplan für Einsteiger“ schon gibt verweist auch gerne darauf.

Solltet ihr noch weitere Punkte haben die ich beachten sollte oder mir einfach noch einen Ratschlag mit auf den Weg geben wollen, bin ich für alles offen und freue mich über jeden Tipp.

Liebe Grüße
Metatron
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
User is offline PoD
post Feb 3 2022, 22:23
Beitragslink: #2


Salvia Kenner
*

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 208
Mitglied seit: 18.Apr 2008
Alter: 32





Hallo Metatron,

das Folgende soll keine Motivation zum Konsum von Salvia sein, sondern dient lediglich dem Safer Use.

1. Geht im Prinzip beides. Probiere am besten Blätter. Du kannst auf Blätter auch ein bisschen Extrakt geben.
Beim Extrakt funktioniert der orale Konsum nicht so gut.

2. Ich bin sehr begeistert vom Arizer Extreme Q mit Silikonschlauch. Ballonmodus habe ich nur 1
mal probiert. War mittelmässig gut. Stelle den auf 260° ein.
Ist viel angenehmer zu inhalieren als beim Rauchen und man kann es besser kontrollieren, da
man immer wieder nachziehen kann. Der selbe Extrakt kann sogar mehrfach verwendet werden. Alternative zum Bong ist auch eine Shisha. Ist auch etwas angenehmer und sieht eleganter aus.
Habe es aber nur mit Blättern oft ausprobiert. Man kann den Shishakopf mit Blättern füllen, ca
0.5g - 1g Blätter.

Und den Dampf/Rauch möglichst lange drin behalten.

3. Die Anti Toleranz baut sich mit der Häufigkeit des Konsums ab. Die Toleranz baut sich erst über 4-5 Monate - 1 Jahr wieder komplett ab. Du musst also nicht mit dem Konsum hetzen. Ich habe aber anfangs auch öfter konsumiert, mehrmals in der Woche. Am Tag des Konsums manchmal sogar 2 mal. Dann mal wieder paar Monate Pause gemacht. Geduld haben wenn es die ersten 3-4 mal nicht klappt. Kann auch an der falschen Rauchtechnik liegen.

Weitere Ratschläge:
- Ich würde am Anfang keine Durchbrüche machen. Level 3-4 sind intensiv genug, danach kann es unangenehm werden.
- Mache keine Salviareisen wenn es Dir nicht gut oder wenn dich Situationen aus dem Alltag belasten. Habe bei mir gemerkt das ich anfälliger für Stress werde / die Emotionen schlechter verarbeite, wenn ich ständig Salvia rauche.
- Ein Tripsitter kann sinnvoll sein.
- Ruhige Umgebung. Keine Party, kein Geplapper während des Trips. Ruhige meditative und stimmungsaufhellende Musik kann helfen oder einfach Stille
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 11th August 2022 - 13:34
 preload 
Linux powered Lighttpd MySQL database valid xhtml 1.0 Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!